Zur mobilen Seite wechseln
24.05.2016 | 13:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Brand New, Converge, NOFX u.a.)

News 25006Neuigkeiten von Brand New, Converge, Deerhoof, NOFX, Cymbals Eat Guitars, Antillectual, The Julie Ruin, Garbage, Ramones, Le Butcherettes, drei Leute an einer Gitarre und Stücke von Eminems Kindheitshaus.

+++ Brand New haben eine neue Single in Aussicht gestellt. Nach dem erst kürzlich veröffentlichten "I Am A Nightmare" will die Posthardcore-Band im Sommer auch einen zweiten Vorboten auf ihr kommendes Album teilen. Das geht aus einer weiteren Infomail ihres Labels Procrastinate! Music Traitors hervor. Darin bestätigt das Quartett auch noch einmal, dass der Nachfolger von "Daisy" von 2009 in diesem Jahr auf den Markt kommen soll - ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. Einen Screenshot des online frei zugänglichen Newsletters findet ihr weiter unten.

Screenshot: Brand New stellen neue Single für Sommer 2016 in Aussicht

Procrastinate Newsletter #2 Screenshot

+++ Mitglieder von Converge haben über das Rerelease von "You Fail Me" gesprochen. In der aktuellen Episode des labeleigenen Podcasts "Deathtalk" von Deathwish erzählen Jacob Bannon und Kurt Ballou die Geschichte des Albums und erklären die Hintergründe für die Neuveröffentlichung. Bannon ging dabei auf seine Überarbeitung des Albumcovers ein, während Ballou, der die Platte von 2004 neu abmischte, über die Postproduktion sprach. Erscheinen soll die überarbeitete Version am 17. Juni via Epitaph. Die verschiedenen Editionen, in denen "You Fail Me" erscheint, können auf der Labelseite angesehen und vorbestellt werden. Anfang des Monats hatte ein Musikblog Videoaufnahmen des kompletten "Jane Doe"-Sets veröffentlicht, das die Band auf dem Roadburn im niederländischen Tilburg gespielt hat. Im Juni kommen die Hardcore-Größen für zwei Konzerte nach Deutschland und der Schweiz.

Stream: Deathtalk - "You Fail Me: Redux"-Special mit Converge

Live: Converge

21.06. Monthey - Pontrouge
22.06. Mannheim - juz

+++ Deerhoof haben ein neues Album angekündigt. Der Nachfolger von "La Isla Bonita" hört auf den Namen "The Magic" und erscheint am 24. Juni auf Polyvinyl. Mittlerweile präsentierte die Indie-Psych Band bereits drei Songs aus dem kommenden Album. Im punkigen "That Ain't No Life To Me" übergibt Frontfrau Satomi Matsuzaki das Mikrofon an Gitarrist Ed Rodriguez. Zuvor waren bereits das kratzig mitreißende "Plastic Thrills" und der experimentierfreudige Song "Debut" als Vorabsingles erschienen.

Stream: Deerhoof - "That Ain't No Life To Me"

Stream: Deerhoof - "Plastic Thrills"

Video: Deerhoof - "Debut"

Cover & Tracklist: Deerhoof - "The Magic"

Cover Deerhoof The Magic

01. "The Devil And His Anarchic Surrealist Retinue"
02. "Kafe Mania!"
03. "That Ain't No Life To Me"
04. "Life Is Suffering"
05. "Criminals Of The Dream"
06. "Model Behavior"
07. "Learning To Apologize Effectively"
08. "Dispossessor"
09. "I Don't Want To Set The World On Fire"
10. "Acceptance Speech"
11. "Patrasche Come Back"
12. "Debut"
13. "Plastic Thrills"
14. "Little Hollywood"
15. "Nurse Me"

+++ NOFX-Frontmann Fat Mike hat eine Entgiftung begonnen. Der Sänger und Gitarrist der US-Punk-Legenden begab sich vergangene Woche in Behandlung, um seine Alkohol- und Medikamentenprobleme in den Griff zu bekommen. Der Musiker sprach immer offen über seinen Konsum, tat aber Sorgen um eine Sucht als unbegründed ab. In der vergangenen Monat erschienenen Band-Biografie "NOFX: The Hepatitis Bathtub And Other Stories" hatten die anderen Mitglieder ihre Bedenken über das Verhalten von Fat Mike geäußert. Was ihn letztendlich zu seinem Schritt bewog, ist nicht bekannt. Auf Instagram führte der Bandleader ein kleines Tagebuch über seinen Aufenthalt, mittlerweile hat er die Entgiftung bereits abgeschlossen und ist wieder zu Hause. Im Sommer kommen NOFX für einige Konzerte nach Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ob sie dann ihr neues Album im Gepäck haben, ist nicht bekannt. Geplant ist die Veröffentlichung für Juni.

Instagram-Post: Fat Mike über seinen ersten Tag im Entzug

Detox: day 1, sleep, shit, sleep shit, sleep, shit, sleep, nap, shit, taco night, shit, sleep.

Ein von Michael Burkett (@fatmikedude) gepostetes Video am

Instagram-Post: Fat Mike über die positiven Seiten seines Aufenthalts...

Woke up in Silverlake at 4:00 am. Went to AA meeting at 11:30. Learning to surf in Malibu at 4:00pm. I can used to this!

Ein von Michael Burkett (@fatmikedude) gepostetes Video am

Instagram-Post: ...und über die negativen

Why do I feel FUCKING worse than yesterday?!?!? Not funny anymore! FUCK day 6!!!!!!

Ein von Michael Burkett (@fatmikedude) gepostetes Foto am

Live: NOFX

10.06. Interlaken - Greenfield Festival
12.06. Nickelsdorf - Nova Rock
14.06. Würzburg - Posthalle
17.06. Hannover - Faust
05.08. Hünxe - Ruhrpott Rodeo Festival
09.08. Tolmin - Punk Rock Holiday
16.08. Saarbrücken - Garage
20.08. Großpösna - Highfield Festival
24.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival

+++ Cymbals Eat Guitars haben ein neues Album angekündigt. Am 16. September bringen die Indierocker ihre vierte Studioplatte "Pretty Years" via Sinderlyn auf den Markt. "Wir wollten ein energiereicheres Album machen", sagte Bassist Matthew Whipple über den Nachfolger von "Lose" von 2014. "Ich persönlich habe mich dafür unter anderem von Bruce Springsteen, dem David Bowie der 70er, The Smiths, The Cure und Neil Young inspirieren lassen - nicht unbedingt musikalisch, mir ging es eher um die Dichotomie der Bands, die sich als Entertainer verstehen, aber zeitweise trotzdem verrückte, dunkle Musik machen und Songs schreiben, die - an den Standards heutiger Rockbands gemessen - völlig übertrieben scheinen." Mit der ersten Vorabsingle "Wish" bestätigen Cymbals Eat Guitars die Aussage des Bassisten: Der Song groovt zu poppigen Indierock-Melodien, Synthesizern und Saxofon-Klängen frech und verführerisch umher, Sänger Joseph D'Agostino setzt dazu seine rauchige Stimme angenehm in Szene. "Pretty Years" wurde von dem mit einem Grammy ausgezeichneten John Congleton (St. Vincent, Sigur Rós) produziert. Cover und Tracklist der Platte findet ihr weiter unten.

Stream: Cymbals Eat Guitars - "Wish"

Cover & Tracklist: Cymbals Eat Guitars - "Pretty Years"

Cymbals Eat Guitars - Pretty Years

01. "Finally"
02. "Have A Heart"
03. "Wish"
04. "Close"
05. "Dancing Days"
06. "4th Of July, Philadelphia (Sandy)"
07. "Beam"
08. "Mallwalking"
09. "Well"
10. "Shrine"

+++ Antillectual haben ein neues Video veröffentlicht. Im Clip zu "Racist Rash" performt die Band in spärlichem Licht den Song, während sich unter ihren Füßen langsam Stacheldraht hochrankt. Der Titel stammt vom kommenden Album "Engage!", dass am 29. Juli via Redfield erscheint. Die niederländischen Punk-Rocker hatten den Vorgänger unter dem Titel "Perspectives & Objectives" vor drei Jahren veröffentlicht. Im Sommer kommen Antillectual für einige Konzerte nach Deutschland und beehren das Punk Rock Holiday im slowenischen Tolmin.

Video: Antillectual - "Racist Rash"

Cover: Antillectual - "Engage!"

Cover Antillectual Engage

Live: Antillectual

04.06. Tübingen - Ract Festival
23.07. Hormersdorf - KNRD Fest
07.08. Stuttgart - Club Cann
09.-10.08. Tolmin - Punk Rock Holiday

+++ The Julie Ruin streamen einen neuen Song. "I'm Done" ist nach "I Decide" bereits der zweite Vorabsong des Albums "Hit Reset", das am 8. Juli via Hardly Art erscheint. Dazu gab die Band um Bikini Kill-Frontfrau Kathleen Hanna ebenfalls die Termine ihrer Nordamerika- und Europatour bekannt, die sie im November auch für zwei Shows durch Deutschland führt.

Stream: The Julie Ruin - "I'm Done"

Live: The Julie Ruin

26.11. Köln - Week-End Festival
27.11. Berlin - Columbia Theater

+++ Garbage haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Nachdem die Alternative-Rocker "Empty" ihres kommenden Albums "Strange Little Birds" bereits veröffentlicht hatten, spendierten sie dem Track nun einen Clip, in dem die Band den Song von einer psychedelischen Lichtshow untermalt performt. Das Video ist auf Vevo zu sehen. Ab Juni kommen Garbage für einige Festival- und Clubshows nach Deutschland; Karten gibt es bei Eventim.

Live: Garbage

26.05. Dortmund - Rock im Revier
27.05. Frankfurt - Alte Oper
28.05. München - Rockavaria
01.06. Crans-Sur-Nyon - Caribana-Festival
10.06. Nickelsdorf - Nova Rock
10.08. Luhmühlen - A Summer's Tale Festival

+++ Le Butcherettes haben eine neue Single veröffentlicht. "My Mother Holds My Only Life Line" lebt von seiner merkwürdigen Atmosphäre und Fronfrau Teri Gender Benders eindringlicher, verführerischer Stimme. Ein neues Album der mexikanischen Garage-Punk-Band sei derzeit nicht geplant, ihre aktuelle Platte "A Raw Youth" war 2015 via Ipecac erschienen. Im Herbst kommen Le Butcherettes für einige von VISIONS präsentierte Konzerte nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Le Butcherettes - "My Mother Holds My Only Life Line"

VISIONS empfiehlt:
Le Butcherettes

22.09. Berlin - Cassiopeia
23.09. Köln - Artheater
24.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
01.10. Stuttgart - Kellerclub
04.10. München - Kranhalle

+++ Die Ramones haben Details zur Deluxe-Reissue ihres gleichnamigen Debüts bekannt gegeben. Im Rahmen seines 40. Jubiläums erscheint am 29. Juli via Rhino eine Neuauflage des Albums. Die Platte kommt mit drei CDs und einem Vinyl, darauf enthalten sind Stereo- und Mono-Aufnahmen der neu gemasterten Songs. Abgemischt wurden sie vom ursprünglichen Album-Produzenten Craig Leon. Darüber hinaus enthält die Deluxe-Reissue diverse Raritäten, Demos, Outtakes, bislang unveröffentlichte Live-Aufnahmen und Fotos von Roberta Bayley, die auch das auf dem Cover zu sehende Bild geschossen hatte. Die komplette Tracklist und weitere Informationen findet ihr im Ramones-Webshop. Zuletzt hatte das US-Magazin Pitchfork auch eine "Liner Notes"-Dokumentation zur Platte ins Netz gestellt.

+++ Der "May-Tallica" neigt sich langsam dem Ende zu: In seinem neuesten Video zeigt Multitalent Rob Scallon ein Cover des Metallica-Songs "One". Diesmal allerdings bedient er seine achtsaitige Custom-Gitarre nicht alleine und spielt den Track mit zwei anderen Musikern auf demselben Instrument. Das klingt besser als erwartet und hält nach Ukulele- und Banjo-Versionen und einem Medley mit allen Metallica-Songs den Spannungsbogen zum letzten May-Tallica-Beitrag aufrecht.

Video: Metallica - "One" (zu dritt an einer Gitarre)

+++ Ungewöhnliche Merchandise-Artikel sind in der Musikwelt keine Seltenheit mehr: In der jüngeren Vergangenheit gab es da beispielsweise Fahrräder und Terrarien für Fans zu kaufen. Nun ist auch ein bizarres Sammlerstück von Eminem erschienen: Im offiziellen Webshop können Fans nun Ziegelsteine des Hauses erstehen, in dem der Rapper aufgewachsen ist. Der Stein kommt in einem Glaskasten, eine Zertifizierungsbescheinigung und die Marshall Mathers LP auf Kassette liegen dem Stück ebenfalls dabei. Die Ziegel sind auf 700 Stück limitiert und für gut 300 US-Dollar erhältlich. Eine steinharte Investition.

Bild: Der Ziegelstein von Eminems Kindheitshaus

Eminem Ziegelstein

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.