Zur mobilen Seite wechseln
17.03.2016 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Touché Amoré, The Sex Pistols u.a.)

News 24663Neuigkeiten von Metallica, Jesu/Sun Kil Moon, Touché Amoré, Protest The Hero, Iggy Pop, Malcolm McLarens Sohn, Red Hot Chili Peppers, The Mountain Goats, AC/DC, Zakk Wylde, David Gilmour und einem Song über Moshpit-Krieger.

+++ Metallica haben bisher unveröffentlichte Liveaufnahmen gestreamt. Das Diamond-Head-Cover "Am I Evil?" und der Song "Motorbreath" werden auf der Deluxe-Edition der neu gemasterten Version von "Ride The Lightning" enthalten sein, die Metallica zum Record Store Day veröffentlichen. Die Aufnahmen stammen von der Performance der Band im Kabuki Theatre in San Francisco von 1985. Zusammen mit "Ride The Lightning" wird zum Record Store Day, für den Metallica Botschafter sind, auch das Debütalbum "Kill 'Em All" neu aufgelegt.

Stream: Metallica - "Am I Evil?/Motorbreath (live)"

+++ Jesu und Sun Kil Moon haben ein Konzert in Deutschland angekündigt. Am 16. Juni werden Godflesh-Sänger und -Gitarrist Justin Broadrick und Mark Kozelek im Heimathafen in Berlin auftreten und ihr gemeinsam aufgenommenes Debütalbum auf die Bühne bringen. Karten gibt es bei Eventim. "Jesu/Sun Kil Moon" war im vergangenen Januar via Caldo Verde erschienen.

Live: Jesu/Sun Kil Moon

16.06. Berlin - Heimathafen

+++ Touché Amoré haben einen neuen Song live gespielt. Bei einem gemeinsamen Konzert mit den Gorilla Biscuits in Wien präsentierte die Posthardcore-Band Anfang März das emotionale "New Halloween". In einem von einem Besucher in mäßiger Bild- und Tonqualität gefilmten Video könnt ihr euch einen ersten Höreindruck des fast vierminütigen Tracks verschaffen. Schon zuvor hatte das Quintett in Form eines Instagram-Postings die Aufnahme von neuem Material bestätigt. Ob "New Halloween" auf dem kommenden Album der Band enthalten sein wird, ist nicht bekannt. Auch darüber, wann der Nachfolger von "Is Survived By" aus 2013 erscheinen soll, gibt es noch keine Informationen. Touché Amoré waren in den vergangenen Wochen im Rahmen des Together Fest mit den Gorilla Biscuits, Modern Life Is War, Miles Away und Gwlt in sieben verschiedenen Städten im deutschsprachigen Raum aufgetreten. Ende des vergangenen Jahres hatte die Band auch eine Flexidisc-Single auf den Markt gebracht.

Video: Touché Amoré - "New Halloween" (live)

+++ Protest The Hero haben einen neuen Song als Stream veröffentlicht. "Caravan" ist bereits der fünfte Track, den die Prog-Metaller auf ihrer Bandcamp-Seite im Abomodell "Pacific Myth" präsentieren. Zuvor hatte die Band dort bereits die Songs "Tidal", "Cold Water", "Ragged Tooth" und "Cataract" als Stream zur Verfügung gestellt. Abonnenten des kostenpflichtigen Service erhalten jeden Monat einen neuen Track der Band und weitere Prämien. Im Juli kommen Protest The Hero zusammen mit Between The Buried And Me auch für drei Konzerte nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Protest The Hero

12.07. Karlsruhe - Substage
13.07. Berlin - Musik & Frieden
14.07. Köln - Underground

+++ Iggy Pop und Josh Homme haben über das Rockstar-Dasein geredet. In einem Podcast mit Nerdist gaben Pop und der Queens Of The Stone Age-Frontmann viele witzige und skurrile Geschichten aus ihrem Musikerleben preis. So habe Pop ein paar neuen Freunden 300 Dollar für die Dekoration ihrer Party geschenkt, um später festzustellen, dass sie das Geld für Plastik-Fekalien und -Kotze ausgegeben hatten. Zudem sprachen die Beiden über die Allgegenwärtigkeit des Drogenkonsums in der Musikszene. Auch Verschwörungstheorien seien nicht ausgeschlossen. "Wenn ich zurückblicke, dann muss auf höchster Ebene leise eine Tür geöffnet worden sein, um das organisierte Verbrechen zuzulassen und das Land mit harten Drogen zu überfluten", sagte Pop. "Es fühlt sich so an, als hätte es auch eine Tür für 'Pumpt die Musiker mit Drogen voll und schickt sie da raus' gegeben", ergänzte Homme die Theorie. Das gemeinsame Album "Post Pop Depression" erscheint morgen. In VISIONS 276 lest ihr in unserer Titelgeschichte ein ausführliches Interview mit den Beiden. Im Mai kommen sie für zwei Shows auch nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim aktuell nur noch für die Show in Luxemburg.

Live: Iggy Pop & Josh Homme

07.05. Berlin - Tempodrom
08.05. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
10.05. Amsterdam - Heineken Music Hall
11.07. Luxemburg - Abtei Neumünster

Podcast: Iggy Pop und Josh Homme reden über das Rockstar-Dasein

+++ Der Sohn von Sex Pistols-Manager Malcolm McLaren und Punk-Modeikone Vivienne Westwood will angeblich Punk-Memorabilia im Wert von fünf Millionen Pfund verbrennen. Joe Corré sieht die Verbrennung demnach als Protest gegen die Kommerzialisierung des Punk. Auslöser für die Aktion ist die Veranstaltung "Punk London", die das Phänomen Punk und sein Erbe feiert. Corré ist der Überzeugung, dass die Queen persönlich hinter dem Event steht und es unterstützt. "Dass die Queen 2016, dem Jahr des Punk, ihren offiziellen Segen gibt, ist das Erschreckendste, was ich jemals gehört habe", sagte Corré in einem Statement. "Wir sprechen hier über alternative Kultur und Punk, die vom Mainstream vereinnahmt werden. Anstatt eine Bewegung zu sein die Dinge verändert, ist Punk zu einem verdammten Museumsstück oder einem Tribute-Künstler verkommen." Was sich genau in der Sammlung des 48-Jährigen befindet, ist nicht bekannt. Die ganze Aktion soll am 26. November im Londoner Stadtteil Camden stattfinden - passend zum 40. Jahrestag der Sex-Pistols-Single "Anarchy In The UK". "Das Gefährlichste ist, dass die Menschen aufgehört haben für das zu kämpfen, woran sie glauben. Wir müssen die ganze Scheiße wieder einmal in die Luft jagen", so Corré.

+++ Die Red Hot Chili Peppers haben US-Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders einen neuen Jingle zur Verfügung gestellt. Mit dem a capella vorgetragenen Song, der textlich auf die Homepage von Sanders verweist, demonstriert die Funk-Rock-Band erneut ihre Unterstützung für den Demokraten. Zuvor hatte die Band im vergangenen Monat auf einer Spendensammlungs-Kampagne von Sanders in Los Angeles gespielt. In einem Interview verriet Bassist Flea unlängst, dass Sanders definitiv seine Stimme erhalte. "Ich glaube ihm und das was er sagt".

Video: Red Hot Chili Peppers -"Berniesander.com" acapella

+++ The Mountain Goats-Kopf John Darnielle hat einen neuen Song angekündigt. Damit man in den Genuss des Titels mit dem Namen "Wizard Level" kommt, soll man für sein Bowling-Team spenden. Die Sache hat einen ernsten Hintergrund: Sein Team, die "Reproductive Justice League" (Reproduktive Gerechtigkeitsliga), sammelt in einem Bowling-Event Geld für den "Carolina Abortion Fund". Mit den Spenden soll einkommensschwachen Frauen geholfen werden, die Kosten für eine Abtreibung zu finanzieren. Damit soll ihnen die Möglichkeit für eine selbstbestimmte Familienplanung gegeben werden. Darnielles Team hat mittlerweile die 4000 US-Dollar-Marke erreicht, die er bis zu seinem gestrigen Geburtstag gesetzt hatte. Zur Zeit ist er dabei, den versprochenen Song aufzunehmen und will ihn in Kürze kostenlos zum Download bereitstellen.

Tweet: John Darnielles Song-Angebot

+++ Marc Storace hat sich als Ersatz für Brian Johnson bei AC/DC ins Gespräch gebracht. Der Sänger der Schweizer Krokus erklärte in einem Interview, dass er bereits nach dem Tod des ehemaligen AC/DC-Sängers Bon Scott 1980 bei der Band einsteigen sollte, aber ablehnte. "Es ist wirklich verblüffend, dass es nach so vielen Jahren noch einmal zu dieser Chance kommt. Es ist wirklich, wirklich unglaublich", erzählte Storace in einem Interview. Zuletzt hatte die Band wegen des drohenden Gehörverlustes von Johnson die restlichen Daten der laufenden Welttournee abgesagt. In einem offiziellen Statement deutete die Band jedoch an, dass die noch zehn ausstehenden Shows später in diesem Jahr nachgeholt werden sollen. "Wahrscheinlich mit einem Gastsänger", heißt es in dem Statement. Um den Posten hatte sich vor wenigen Tagen bereits The Hives-Frontmann Pelle Almqvist beworben.

+++ Zakk Wylde hat einen neuen Song auf einer Hello-Kitty-Gitarre vorgestellt. Erst kürzlich hatte der Black Label Society-Gründer und ehemalige Gitarrist von Ozzy Osbourne ein Black Sabbath-Cover auf dem pinken Instrument gewagt. In der gleichen Session spielte Wylde den Song "Autumn Changes", der auf seinem Soloalbum "Book Of Shadows II" erscheinen soll. Nach einer launigen Ansage spielte Wylde eine gefühlvolle Ballade und ließ sich dabei von dem viel zu kleinen Instrument, das in seinen Händen aussieht, wie Ringo Starr hinter dem Schlagzeug von Nicko McBrain, nicht beirren. "Book Of Shadows II" soll am 8. April erscheinen.

Video: Zakk Wylde - "Autumn Changes (Hello Kitty-Akustik)"

+++ David Gilmour hat seine Rückkehr nach Pompeji angekündigt. 45 Jahre nach Pink Floyds legendärer Live-Performance im historischen Amphitheater ohne Publikum kehrt Gilmour im Juli für zwei Konzerte seiner Tour in die im Jahr 79 vom Vesuv zerstörte Stadt zurück. Der Auftritt von Pink Floyd in Pompeji wurde später als Konzertfilm veröffentlicht und gilt als einer der populärsten seiner Art. Bei den beiden Konzerten wird der Gitarrist sein Soloalbum "Rattle That Lock" präsentieren. Seine Tour führt ihn außerdem für vier Termine nach Deutschland und Österreich. Karten für die Konzerte in Stuttgart, Wiesbaden und für die beiden Wien-Termine gibt es bei Eventim. Im vergangenen Sommer hatte Gilmour Pink Floyd für endgültig beendet erklärt. Somit ist "The Endless River" das letzte Album der Rock-Legenden überhaupt.

Live: David Gilmour

27.06. Wien - Schloss Schönbrunn
28.06. Wien - Schloss Schönbrunn
14.07. Stuttgart - Schlossplatz
18.07. Wiesbaden - Bowling Green

+++ Dass es auf Konzerten von etwas härteren Rockbands nicht immer ganz ruhig zugeht, ist keine Neuigkeit. Trotzdem gibt es auch im Moshpit ungeschriebene Gesetze, die zu einem verletzungsfreien Miteinander führen sollen. Und wie immer wenn es Regeln gibt, gibt es auch Menschen, die sich nicht an sie halten. Youtuber Jarrod Alonge hat sich in einem neuen Song mit seiner Band Sunrise Skater Kids über die "Pit Warriors" lustig gemacht. Zu einem Musikvideo eines Liveauftritts und Violent Dancern singt Alonge im besten Pop-Punk-Stil Zeilen wie "They're unprepared and no one's looking/ So when they least expect it/ Kick someone in the teeth." Veredelt wird das Video von einem Facetime-Cameo von We Came As Romans-Frontmann Dave Stephens.

Video: Sunrise Skater Kids - "Pit Warrior" ft. Dave Stephens

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.