Zur mobilen Seite wechseln
29.02.2016 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Iggy Pop, Chuck Ragan, Millencolin u.a.)

News 24552Neuigkeiten von Iggy Pop, Portishead, Chuck Ragan, Donots, Millencolin, Sick Of It All, Juliette & The Licks, The Strokes, Melvins, Arcade Fire, Protest The Hero und einer Tortilla-Platte.

+++ Iggy Pop hat seinen Song "Break Into Your Heart" kommentiert. Der Track, der auf dem neuen Album "Post Pop Depression" erscheinen wird, das Pop gemeinsam mit Josh Homme aufgenommen hat, sei textlich der schwierigste des Albums für den "Godfather of Punk" gewesen. "Was ihr seht, ist mein verrücktes Gekritzel", sagte der 68-Jährige. Die Gedanken dahinter seien jedoch viel komplexer, weshalb er und Homme den Opener ihrer gemeinsamen Platte weiter erklärten. Pop erläuterte Details, die den Text beeinflusst haben – wie seine Sicht auf die Berge in Joshua Tree während der Aufnahmen, die hinter der Zeile "Mountains capped with snow" steckt und wie er mit der Band Schritt halten musste, um den Song nicht aus der Hand zu geben. Im Mai ist Iggy Pop mit seinem neuen Album in Deutschland auf Tour.

Bild: Iggy Pop kommentiert "Break Into Your Heart"

Live: Iggy Pop

07.05. Berlin - Tempodrom
08.05. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
10.05. Amsterdam - Heineken Music Hall

+++ Geoff Barrow hat Nena gecovert. Der Multiinstrumentalist von Portishead nahm den Hit "99 Luftballons" als Protest gegen das britische Nuklear-Programm und zur Unterstützung der "Anti-Trident-Kampagne" neu auf. Dafür rief Barrow die "Invada Allstars" ins Leben – benannt nach dem Label, dessen Mitbegründer er ist. Unterstützung bekam er zudem von der Sängerin Anika. "99 Red Balloons" ist deutlich langsamer als das Original der deutschen Sängerin und arbeitet erwartungsgemäß viel mit elektronischen Sounds.

Stream: Invada Allstars feat. Anika - "99 Red Balloons"

Artwork: Invada Allstars feat. Anika - "99 Red Balloons"

99 Red Balloons

+++ Chuck Ragan hat um finanzielle Hilfe für seinen Vater gebeten. Bei Dave Ragan, dem Vater des Sängers von Hot Water Music, war nach anhaltenden gesundheitlichen Schwierigkeiten vor kurzem ein Gehirntumor diagnostiziert worden. Um die kostspielige Behandlung finanzieren zu können, rief das Label Ten Four Records, das von Ragan und seiner Frau Jill betrieben wird, nun eine Unterstützer-Kampagne ins Leben. Das Ziel von 25.000 US-Dollar war bereits nach drei Tagen weit übertroffen. Ragan bedankte sich in sozialen Netzwerken für die Unterstützung der Fans für seine Familie. Zuvor hatte der Sänger ausstehende Tourdaten abgesagt, um Zeit mit seinem Vater verbringen und seine Familie unterstützen zu können.

+++ Die Donots haben einen Song aus "¡Carajo!" gestreamt. "I Will Deny" ist die englischsprachige Version von "Ich mach nicht mehr mit". Der Song ist in seiner Originalfassung auf dem aktuellen Album "Karacho" enthalten, das im vergangenen Jahr via Solitary Man und Vertigo erschienen war. Am 4. März veröffentlichen die Ibbenbürener die Platte auf Englisch via OK! Good in Nordamerika. "¡Carajo!" soll hierzulande auch in Gänze als Stream bei Spotify und Bandcamp zur Verfügung stehen. Zuletzt hatten die Donots bereits einen Teaser-Stream des Albums ins Netz gestellt. Im Sommer ist die Band auf einigen Festivals live zu erleben, bevor am 10. Dezember der fünfte Grand Münster Slam in der Halle Münsterland steigt. Karten für das von VISIONS präsentierte Konzert gibt es bei Eventim.

Stream: Donots - "I Will Deny"

VISIONS empfiehlt:
Donots

10.12. Münster - Halle Münsterland

Live: Donots

28.05. Kronach - Die Festung Rockt
10.06. Rottershausen - Lutzi Fest
08.07. Straubenhardt - Happiness Festival
15.07. Hofgeismar - Rock in Hog
11.08. Tolmin - Punk Rock Holiday
12.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air
20.08. Bonn - Green Juice Festival
27.08. Georgsmarienhütte - Hütte Rockt Festival

+++ Millencolin haben ihre neue EP "True Brew" als Stream präsentiert und ein Video zum Titeltrack veröffentlicht. Das vier Songs starke Kleinformat war am vergangenen Freitag via Nihil erschienen. Das Video zu "True Brew" folgt Sänger Nikola Sarcevic bei einem Städtetrip, der mit einem schweißtreibenden Clubkonzert der schwedischen Skatepunks endet. Passend zur Veröffentlichung verlosen wir gemeinsam mit Kings Road Merch ein signiertes Skatedeck der Band. Mitmachen könnt ihr bis zum 11. März in unserer Gewinnspielrubrik. Im Sommer treten Millencolin auf dem Deichbrand Festival in Cuxhaven auf. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Millencolin - "True Brew"

Album-Stream: Millencolin - "True Brew" (EP)

Live: Millencolin

21.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival

+++ Sick Of It All haben eine neue EP in Aussicht gestellt. In einem Interview kündigte Frontmann Lou Koller zum 30. Bandjubiläum der Hardcore-Veteranen neue Musik an. Wann das Kleinformat erscheinen soll, ist derzeit nicht bekannt. Im März spielen Sick Of It All eine Jubiläumstour im deutschsprachigen Raum. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Sick Of It All

03.03. Weinheim - Cafe Central
04.03. München - Backstage
05.03. Stuttgart - Universum
06.03. Zürich - Dynamo
11.03. Wien - Arena
12.03. Leipzig - Conne Island
17.03. Berlin - SO36
18.03. Rostock - MAU-Club
20.03. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof

+++ Juliette & The Licks haben ihr Konzert in Hamburg hochverlegt. Die ursprünglich im Grünspan geplante Show am 27. April findet aufgrund der großen Nachfrage nun im Docks statt. Bei den anstehenden Konzerten wird die singende Schauspielerin mit ihren Licks laut eigener Aussage "alte und neue Songs spielen." Karten für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Juliette & The Licks

20.04. Berlin - Huxley's Neue Welt
21.04. München - Freiheiz
22.04. Frankfurt - Batschkapp
24.04. Wien - Arena
26.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
27.04. Hamburg - Docks 06.05. Stuttgart - Wagenhallen

+++ The Strokes haben neue Musik für diesen Sommer angekündigt. Die Veranstalter des Governors Music Ball Festival verrieten, dass die Garage-Rocker bei dem Event in New York neue Songs vorstellen wollen. Schon im vergangen September hatte Frontmann Julian Casablancas bekannt gegeben, dass die Band an einem Nachfolger für "Comedown Machine" von 2013 arbeitet.

+++ Die Melvins haben einen weiteren Song aus ihrem kommenden Album gestreamt. "Limited Teeth" stammt aus dem 16 Jahre alten "Three Men And A Baby", welches am 1. April veröffentlicht wird. Die Platte entstand in Zusammenarbeit mit Godheadsilo-Frontmann Mike Kunka nach ihrer gemeinsamen Tour 1999. Vorab hatten sie mit "Chicken 'n' Dump" den ersten Track daraus präsentiert.

Mike & The Melvins - "Limited Teeth"

+++ Die Jury der Juno Awards hat Arcade Fire für ihre humanitären Leistungen ausgezeichnet. Bei der kanadischen Preisverleihung im April bekommen die Indie-Rocker den Allan Waters Humanitarian Award als Ehrung für ihren Einsatz für Haiti. Die Band um das Ehepaar Win Butler und Régine Chassangne sammelte laut Pitchfork 9,6 Millionen US-Dollar für den karibischen Inselstaat. "Es ist eine Ehre", sagte Chassagne über die Auszeichnung, "wir sind sehr dankbar dafür und es hilft uns sehr dabei, mit unserer Arbeit weiter zu machen". Zuletzt hatten Arcade Fire bei einem Charity-Event der Organisation Kanpe performt, die sich für die Unterstützung der Haitianer einsetzt.

+++ Protest The Hero haben Tourdaten für Deutschland angekündigt. Im Juli kommen die Prog-Metaller zusammen mit ihren Kollegen von Between The Buried And Me für drei Shows nach Karlsruhe, Berlin und Köln. Karten für die gemeinsamen Konzerte gibt es bei Eventim. Zuletzt hatte die Band über ihren Subscriber-Service "Pacific Myth" den Song "Cataract" gestreamt.

Facebook-Post: Protest The Hero und Between The Buried And Me gehen auf gemeinsame Tour

In and around a few European fests, we are teaming up with Between The Buried And Me to do a handful of shows. More dates to come soon.

Posted by Protest The Hero on Freitag, 26. Februar 2016

Live: Protest The Hero + Between The Buried And Me

12.07. Karlsruhe - Substage
13.07. Berlin - Musik & Frieden
14.07. Köln - Underground

+++ Mit Essen spielt man nicht? Matthew Herbert ist möglicherweise anderer Ansicht. Der extravagante Produzent, der bereits ein Album über das Leben eines Schweins – bis zum Tod im Schlachthaus – aufgezeichnet hatte, macht diesmal mit einer etwas appetitlicheren Aktion auf sich aufmerksam: Sein neues Werk "Edible Sounds" ist eine Tortilla-Schallplatte. Die Platte, die zunächst auf zwölf Stück limitiert sein soll, soll laut Herbert auf einem üblichen Plattenspieler abspielbar sein – jedoch eher nicht so gut schmecken. Ganz neu ist diese "Wrap Music" allerdings nicht: Letzten Sommer hatte die Idee bereits jemand vorgestellt.

Bild: Wrap Music

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.