Zur mobilen Seite wechseln
12.10.2015 | 17:00 1 Autor: Sammy Fröbel RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Together Fest holt Gorilla Biscuits auf Europa-Tour

News 23813An sieben Abenden in sieben deutschsprachigen Städten stehen mehrere Generationen der Hardcore-Szene auf der Bühne. Angeführt wird das Together Fest von den New Yorker Hardcore-Veteranen Gorilla Biscuits. Aufgestockt wird das Line-up mit weiteren bekannten Vertretern des Genres.

New York ist der Geburtsort vieler Hardcore-Bands, die als die Mitbegründer der Szene gelten. Eine dieser Bands ist Gorilla Biscuits. Vor drei Jahren spielte das Quartett zum letzten Mal in Deutschland, nun holen die Veranstalter des Together Fest die Band um Walter Schreifels wieder zurück in den deutschsprachigen Raum. Unterstützt werden die Straight-Edge-Urgesteine auf der Bühne von den jüngeren Generationen der Genres.

Obwohl es die Band erst seit insgesamt neun Jahren gibt, zählen Modern Life Is War zu einer der einflussreichsten im Düster-Hardcore. Unter anderem prägten sie den Sound von La Dispute, Defeater und Touchè Amorè. 2013, ein Jahr nach ihrer Reunion, hatten sie "Fever Hunting" veröffentlicht - kein typisches Comeback-Album, sondern noch grollender und verzweifelter als seine Vorgänger.

Auch ihre musikalischen Schützlinge hat das Quintett aus Iowa im Gepäck. Touchè Amorè sind aus der Post-Hardcore-Szene nicht mehr wegzudenken. Mit ihren letzten beiden Platten "Is Survived By"(2013) und "Parting The Sea Between Brightness And Me" (2011) bewiesen die fünf Jungs aus Los Angeles, dass Kurzgeschichten auch geschrien ihre Wirkung entfalten können.

Die Abende eröffnen die Münchner Newcomer Gwlt, die Hardcore-Sound mit HipHop und gesellschaftskritischen Texten mischen.

Im kommenden Februar und März finden in sieben Städten jeweils sieben Shows mit diesem Line-up statt. Der Vorverkauf startet morgen bei Eventim. Weitere Infos zu den Konzerten gibt es auf der offiziellen Website.

Live: Together Fest

26.02. Leipzig - Werk 2
27.02. Berlin - Astra Kulturhaus
29.02. Hamburg - Markthalle
01.03. Wiesbaden - Schlachthof
02.03. Wien - Arena
03.03. München - Backstage
04.03. Essen - Weststadthalle

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von DJNST DJNST 13.10.2015 | 08:52

sehr gut.
Das Lineup passt mal wie die Faust auf's Auge !

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.