Zur mobilen Seite wechseln
24.02.2016 | 10:00 1 Autor: Florian Schneider RSS Feed

Record Store Day 2016: Metallica als Botschafter bestätigt

News 24527Metallica sind die offiziellen Botschafter des Record Store Day (RSD) 2016. Die Thrash-Band übernimmt nicht nur die Schirmherrschaft des Events, sie veröffentlicht am RSD auch einige spezielle Platten.

Metallica treten als Botschafter des Record Store Day die Nachfolge von Musikern wie Dave Grohl, Chuck D. und Jack White an. In einem launigen Video erklärt die Band ihre Liebe zum Plattenkaufen und Plattensuchen und warum sie den Record Store Day gerne unterstützen.

Unter den vielen limitiert erhältlichen Veröffentlichungen am Record Store Day findet man auch zwei Deluxe-Editionen der ersten beiden Metallica-Alben "Kill Em All" und "Ride The Lightning". Tracklists und erste, bislang unveröffentlichte Songs gibt es bereits seit einigen Tagen im Netz.

Darüber hinaus veröffentlichen Metallica am Disquaire Day, so der Name des RSD in Frankreich, und nur dort eine Liveaufnahme aus dem Jahr 2003, die im Pariser Club Bataclan entstanden ist, der im November 2015 Ziel einer terroristischen Attacke war. Die Liveplatte mit dem Titel "Liberté, Egalité, Fraternité, Metallica!" erscheint am RSD in Frankreich auf CD. Ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf geht an die "Give For France"-Stiftung.

Wie der Blog Brave Words zudem berichtet, war die Demosammlung "No Life Til Leather" von Metallica die meistverkaufte Veröffentlichung des RSD 2015.

Derzeit arbeiten Metallica am Nachfoger ihrer bereits 2008 erschienenen Albums "Death Magnetic".

Video: Metallica sind Botschafter des RSD 2016

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von hellashell69 hellashell69 24.02.2016 | 13:39

vinyl ist geil, keine frage, aber lars Ulrich nervt, oder nicht ?

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.