Zur mobilen Seite wechseln
17.11.2015 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muse, Foo Fighters, Terror in Paris u.a.)

News 24018Neuigkeiten von Muse, The National, Skeletonwitch, Linkin Park, Foo Fighters, Protest The Hero, John Frusciante, Ween, Terror in Paris, dem Crossroads-Festival, Metallica und einem Bund, sie zu knechten.

+++ Muse haben einen ersten Einblick in ihre kommende Bühnenshow gegeben. Auf ihrem Instagram-Account postete das Trio einen kurzen Clip, in dem man einen Blick auf die angekündigte 360-Grad-Bühne werfen kann. Heute starten die Prog-Rocker ihre Welttournee in Mexiko. Im März kommen sie dann für fünf Konzerte in den deutschsprachigen Raum. Karten für die aufwendigen Live-Shows gibt bislang exklusiv im Ticketshop der Band.

Instagram-Post: Muse präsentieren neue Bühnenshow

VISIONS empfiehlt:
Muse

06.03. Köln - Lanxess Arena
31.03. München - Olympiahalle
11.05. Zürich - Hallenstadion
12.05. Zürich - Hallenstadion
03.06. Berlin - Mercedes-Benz Arena
06.06. Hamburg - Barclaycard Arena

+++ The National haben Details über ihr lange angekündigtes Grateful Dead-Coveralbum bekanntgegeben. Im kommenden Jahr soll die Compilation erscheinen, daran arbeiteten unter anderem War On Drugs, Kurt Vile und Grizzly Bears Daniel Rossen mit. Das Album enthält 30 Songs, weshalb die Arbeiten auch so lange gedauert haben, so die Indie-Band gegenüber Stereogum. Die Tracks seien zudem nicht nur Cover-Versionen, sonder Reinterpretationen. Auch Mitglieder von Sonic Youth und Yo La Tengo tauchen auf Platte zu Ehren der Kultband auf. Ihr bislang letztes Album "Trouble Will Find Me" hatten The National 2013 veröffentlicht.

++++ Skeletonwitch haben einen neuen Sänger gefunden. Dieser soll jedoch erst zum Start ihrer US-Tour enthüllt werden. Im kommenden Jahr touren sie zusammen mit Abbath, High On Fire und Tribulation durch die USA. Der Gitarrist der Thrash-Metal-Band Scott Hedrick verriet, dass neben dem neuen Sänger auch neue Songs präsentiert werden. "Das ist ein neues Kapitel für Skeletonwitch", postete er auf der Facebookseite neben der Tour-Ankündigung. Im April hatte sich die Band von ihrem Sänger Chance Garnette aufgrund seines Alkoholproblems getrennt.

Facebook-Post: Skeletonwitch haben einen neuen Sänger

We are proud to announce that we will be a part of the mighty Decibel Magazinel Tour. They had us at ABBATH -Official-,...

Posted by Skeletonwitch on Montag, 16. November 2015

+++ Linkin Park haben mit vielen Gästen eine Show gespielt. Am vergangenen Wochenende performten sie bei der Benefiz-Veranstaltung "Music For Relief" in Los Angeles. Auf der Bühne wurden sie unter anderem von Adrian Young von No Doubt, Page Hamilton und Blink-182s Mark Hoppus unterstützt. Hoppus Frau filmte ihre gemeinsame Performance von "Numb" und postete sie bei Instagram.

Instagram-Post: Linkin Park performen mit Mark Hoppus

Linkin Park, Adrian Young from No Doubt and my man Mr. Hoppus performing at Music for Relief. @musicforrelief

Ein von Skye Hoppus (@skyehoppus) gepostetes Video am

+++ Die Foo Fighters haben die Tracklist ihrer kommenden EP bekanntgegeben. Einen Ausschnitt aus dem neuen Material hatte die Band bereits in Köln angespielt. Beim Austin City Limits Festival am 9. Oktober hatte Dave Grohl außerdem verkündet, dass die Songs in der texanischen Hauptstadt aufgenommen worden seien. Im Zuge der Terrorangriffe in Paris hatten die Foo Fighters ihre restlichen europäischen Tourtermine abgesagt.

Tracklist der neuen Foo-Fighters-EP

01. "Iron Rooster"
02. "Neverending Sigh"
03. "Saint Cecilia"
04. "Savior Breath"
05. "Sean"

Bilder: Die Foo Fighters bei den Aufnahmen

FooFighters1

FooFighters2

FooFighters3

+++ Protest The Hero haben einen neuen Song im Stream bereit gestellt. "Tidal" ist nach "Ragged Tooth" der zweite Song ihrer Bandcamp-Fancommunity "Pacific Myth", wo die Prog-Metal-Punker für Abonnenten ein halbes Jahr lang jeden Monat einen neuen Song freischalten wollen. Anmelden kann man sich auf der Bandcamp-Seite der Band.

+++ John Frusciante hat sich für einen kleinen Auftritt in der Öffentlichkeit gezeigt. Zumindest wurde er dabei gefilmt, wie er sich mit dem argentinischen Regisseur Gaspar Noé ("Enter The Void") und einer unbekannten Frau unterhielt. Frusciante, der Mitte des Jahres verkündet hatte, Musik nur noch für sich selbst machen zu wollen, ist in dem kurzen Clip vergnügt. "Fünf Minuten habe ich dem Song zugehört, dann erst merkte ich, dass ich da spiele", scherzte der ehemalige Gitarrist der Red Hot Chili Peppers.

Video: John Frusciante plaudert mit Gaspar Noé

+++ Ween haben Reunion-Shows angekündit. Dreieinhalb Jahre nach ihrer Auflösung werden die Artrock-Spaßvögel zwei Konzerte geben. Aaron Freeman und Mickey Melchiondo Jr. sprachen auch von neuem Material. Stattfinden sollen die Konzerte am 12. und 13. Februar in Colorado.

Video: Trailer für die Ween-Konzerte 2016

Bild: Konzertplakat für Ween

WEEEEEEEEN

+++ Das Medienunternehmen Live Nation hat angekündigt seine Sicherheitsstandards in Konzertsälen zu erhöhen. Nachdem am vergangenen Freitag im Zuge mehrerer Terrorattacken auch mindestens 89 Menschen bei einem Anschlag während eines Eagles Of Death Metal-Konzerts in Paris getötet wurden, hat sich nun auch ein Sprecher des Unternehmens gegenüber der New York Times zu Wort gemeldet: "Die Sicherheit und der Schutz unserer Konzerte, Fans und Veranstaltungsorte bleibt weiterhin unsere höchste Priorität. Aufgrund der Vorkommnisse in Paris haben wir in großer Vorsicht unsere Sicherheitsvorkehrungen weltweit erhöht. Aufgrund der vertraulichen Natur dieser Protokolle können wir keine spezifischen Details veröffentlichen." Gestern haben sich die Betreiber des Pariser Clubs Bataclan, in dem der Anschlag verübt wurde, erstmalig nach der Tat öffentlich gemeldet. Die Tragödie in Paris ereignete sich nur zwei Wochen nach einem Brand in einem rumänischem Club, bei dem die Todeszahl inswischen auf 55 Menschen gestiegen ist, unter ihnen vier Mitglieder der Band Goodbye To Gravity. In Folge des Anschlags in Paris haben nun auch Every Time I Die ihre Europa Tour ausgesetzt. In einem offiziellen Statement der Band heißt es: "Im Licht der derzeitigen Vorkommnisse auf der Welt, haben wir uns dazu entschlossen, unsere ausstehenden Shows zu verschieben um bei unseren Familien zu Hause zu sein. Wenn ihr geplant habt auf unsere Konzerte zu kommen, dann tut es uns unglaublich Leid euch enttäuschen zu müssen." Diese Woche soll noch ein Ausweichtermin für London bekannt gegeben werden, eine Rückgabe der Tickets ist auch möglich. Für Reykjavik und Birmingham wird es keine Ersatzshows geben. Auch die Eagles of Death Metal, die Deftones, welche sich in Paris bis kurz vor dem Anschlag im Publikum befanden und die Foo Fighters haben ihre Europatouren abgesagt.

Facebook-Post: Every Time I Die sagen Europa-Tour ab

In light of current world events we have decided to postpone some of our upcoming shows in order to be with our families...

Posted by Every Time I Die on Montag, 16. November 2015

+++ Der WDR hat ein Video mit den Highlights des Crossroads Festivals veröffentlicht. Dieses fand vom 21. bis 24. Oktober diesen Jahres in der Harmonie Bonn statt und ist das Hausfestival des WDR-Rockpalast. Jedes Jahr findet es sowohl im Frühling als auch im Herbst statt. Das knapp zweistündige Video umfasst unter anderem Highlights der Live-Auftritte von Die Nerven, Sun And The Wolf und Love A. Das volle Video gibts auf der Website des WDR zu sehen.

Tracklist: Videohighlights des Crossroads Festival

Die Nerven - "Barfuß durch die Scherben"
Die Nerven - "Angst"
Die Nerven - "Nie wieder scheitern"
Sun And The Wolf - "Waves In Front Of Me"
Sun And The Wolf - "Why Are We Not Fading"
Sun And The Wolf - "Crocodile"
Love A - "Atomstrom"
Love A - "Windmühlen"
Love A - "Trümmer"
Love A - "Brennt alles nieder"
Miraculous Mule - "Evil On My Side"
Miraculous Mule - "Satisfied"
The Volcanics - "Get A Move On"
The Volcanics - "So Cold"
The Volcanics - "Hold It Down"
The Volcanics - "Transmission"
The Buttshakers - "Satisfied"
The Buttshakers - "Soul Kitchen"
The Buttshakers - "Treat Me Right"
The Buttshakers - "Wicked Woman"
Sonny Landreth - "Z Rider"
Sonny Landreth - "The Milky Way Home"
Sonny Landreth - "Congo Square"
Wolf Maahn - "Sensible Daten"
Wolf Maahn - "TV aus dem Hotelfenster"
Wolf Maahn - "Fieber"
Wolf Maahn - "Rosen im Asphalt"
Indianageflüster - "Lass sie in dem Glauben"
Indianageflüster - "Freakshow"

+++ Metallica-Gitarrist Kirk Hammett hat sich zu den Gerüchten über den geplanten Rauswurf Lars Ulrichs in den 80er Jahren geäußert. Im Interview mit dem Radiosender PYX 106 sagte Hammett: "Weißt du, das ist eine alte Sache. Ich glaube es gab einen Punkt an dem wir von Lars ziemlich genervt waren, wahrscheinlich um 1985 herum. Wir waren unglücklich und haben vielleicht ein bisschen bei jemandem gemotzt. Dann hat derjenige es rumerzählt und die Sache wesentlich größer gemacht, als sie eigentlich war. Um ehrlich zu sein, hat [Lars] eine Menge Dynamik und das ist der Grund aus dem ich den Mann liebe." 2009 befeuerte Ex-Metallica-Gitarrist und momentaner Megadeth-Frontmann Dave Mustaine Gerüchte über einen geplanten Rauswurfs Ulrichs. Angeblich, so Mustaine, hatte ihm Anthrax-Gitarrist Scott Ian gesagt, dass dieser von dem damaligen, verstorbenen Metallica-Bassisten Cliff Burton erfahren habe, dass Ulrich gefeuert werden solle. Metallica sind gerade mit den Aufnahmen zu einer neuen Platte beschäftigt.

Stream: Kirk Hammett äußert sich über einen geplanten Rausschmiss Lars Ulrichs und das neue Album

+++ Gitarrenvirtuose Rob Scallon hat mal wieder zugeschlagen. Dieses mal übt sich Scallon in seiner zweitliebsten Beschäftigung nach Banjo-Cover-Versionen von Slayer-Songs: Djent. Nicht nur eine Seite soll es diesmal sein, sondern nur ein Bund. Dafür aber auf allen Seiten. Klingt langweilig? Immerhin benutzt der Youtuber damit fünf Saiten mehr als man sie für After The Burial-Songs braucht. Und ganz ehrlich: Das was Scallon in seinem Song durch Bendings, pitched harmonics und Spielgefühl rausholt kann sich wirklich hören lassen.

Video: Rob Scallon - "One Fret Song"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.