Zur mobilen Seite wechseln
09.05.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (System Of A Down, Dream Theater, Blink-182 u.a.)

News 24942Neuigkeiten von Serj Tankian, Dream Theater, Blink-182, Rocker gegen Menschenhandel, Motörhead, Jpnsgrls, Saqqara Mastabas, St. Vincent, James Blake, Ozzy Osbourne, Black Lung und ein schräges Mashup der Red Hot Chili Peppers.

+++ Serj Tankian hat die Hoffnungen auf ein neues Album von System Of A Down weiter angefacht. In einem Interview hielt er einen Nachfolger zum elf Jahre alten "Hypnotize" für möglich. "Wir kommunizieren miteinander und schauen, ob wir unser Material zusammenbringen können", verriet Tankian einem US-Musikmagazin. "Ich kann kein Statement dazu abgeben, ob es ein Album geben wird, weil wir noch nicht ins Studio gegangen sind, um es zu machen." Er würde sich aber mit seinen Bandkollegen austauschen: "Wir spielen uns gegenseitig Songs vor und all sowas, das ist gut. Wir werden sehen, was passiert." Mit einer klaren Aussage, ob es tatsächlich ein neues Album geben wird, hielt er sich jedoch zurück. Gleichzeitig äußerte er aber, dass es großartig wäre, "etwas komplett Neues in einer neuen Richtung zu erschaffen. Es wäre ziemlich aufregend, aber jeder muss an Bord sein und es muss so passieren, dass jeder glücklich ist. Wenn wir das schaffen, werden wir es machen." Zuletzt hatte sich der armenischstämmige Musiker politisch engagiert und sich mit den Konflikten, denen seine Landsleute ausgesetzt sind, beschäftigt. Mit dem Akustik-Song "Artsakh" kommentierte er die bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Armeniern und Aserbaidschanern in der Region Bergkarabach im April. Außerdem schrieb er die Musik zum Film "1915", der den Völkermord an den Armeniern vor hundert Jahren thematisiert. +++ Dream Theater haben ein Video zu "Our New World" präsentiert. Der Clip wurde während zwei Shows in Mailand gefilmt und zeigt neben intensiven Performance-Mitschnitten auch Bilder abseits der Bühne, die den melodischen Song stimmungsvoll visualisieren: Unter anderem präsentiert sich die Band gut gelaunt in Backstage-Räumen und bei Autogrammstunden. "Our New World" ist auf dem aktuellen Album "The Astonishing" enthalten, das im vergangenen Januar via Roadrunner erschienen war. Zuletzt hatten Dream Theater auch "Wish You Were Here" von Pink Floyd gecovert.

Video: Dream Theater - "Our New World"

+++ Blink-182 haben einen weiteren Song aus ihrem neuen Album "California" veröffentlicht. "Built This Pool" ist zwar nur 15 Sekunden lang, macht mit nach vorne preschenden Gitarren und bittersüßen Vocals aber Lust auf mehr. Auf der Webseite der Band steht der Track auch zum kostenlosen Download bereit. Ende April hatten die Pop-Punks mit "Bored To Death" bereits einen Vorabsong veröffentlicht und ihr erstes gemeinsames Album mit Matt Skiba von Alkaline Trio für den 1. Juli angekündigt. In einem Interview hatten Blink-182 zuletzt auch über "California" gesprochen.

Stream: Blink-182 - "Built This Pool"

+++ Motörheads Lemmy Kilmister hat in einem Werbespot mitgespielt. In dem Clip der Organisation Rockers United, die sich gegen Menschenhandel einsetzt, weisen neben dem verstorbenen Frontmann auch andere Rockmusiker wie Nikki Sixx von Mötley Crüe auf die Allgegenwart und die Ausmaße von Menschenhandel und die Verschleppung von hundertausenden von Kindern jedes Jahr zur Sexsklaverei hin. Der Fotograf Kevin Estrada gründete den Verein 2014 zur Öffentlichkeitsarbeit gegen Menschenhandel und erhält seitdem Unterstützung verschiedener Künstler der Rocklandschaft.

Video: Werbespot von Rockers United

+++ Das Label UDR hat einen weiteren Vorgeschmack auf die kommende Motörhead-Veröffentlichung gegeben. "When The Sky Comes Looking For You" stammt vom Livealbum "Clean Your Clock", das an zwei Tagen im Zenith in München aufgenommen worden war. Die Aufnahmen sollen am 10. Juni auf DVD, Blu-ray, CD, Vinyl und als limitiertes, umfangreiches Boxset erscheinen. "Clean Your Clock" hält den wahrscheinlich letzten professionell gefilmten Auftritt von Motörhead vor Lemmy Kilmisters Tod und der anschließenden Auflösung der Band fest. Die beiden übrigen Mitglieder Phil Campbell und Mikkey Dee hatten einen Auftritt mit Saxon angekündigt. Vor kurzem war außerdem bekannt geworden, dass Schlagzeuger Dee bei den Scorpions aushelfen würde.

Video: Motörhead - "When The Sky Comes Looking For You" (Live)

+++ Jpnsgrls haben neue Tourdaten angekündigt. Ende Mai wird die Garage-Pop-Band im Vorprogramm von The Heavy in Köln und Berlin auftreten, am 9. Juni eröffnen die Kanadier auch einen Abend für The Undertones in der Hamburger Markthalle. Bei den Shows werden Jpnsgrls vielleicht auch neues Material präsentieren, zumindest hatten sie im vergangenen April mit "Bully For You" schon einen Song aus ihrem kommenden zweiten Album veröffentlicht, das im Sommer erscheinen soll.

Live: The Heavy + Jpnsgrls

22.05. Köln - Luxor
23.05. Berlin - Columbia Theater

Live: The Undertones + Jpnsgrls

09.06. Hamburg - Markthalle

+++ Matthew Friedberger von den Fiery Furnaces und Bob D'Amico von Sebadoh haben sich zu Saqqara Mastabas zusammengeschlossen. Eine erste Veröffentlichung erscheint bereits am 3. Juni in Form des Albums "Libras". Die Vorabsingle "Uto On The Upswing" gibt mit seiner befremdlich-verschachtelten Songstruktur und seinem sonderbar-wohlklingenden Sound einen ersten Einblick auf das kommende Debüt des Duos. Das Artwork ist ähnlich zwiegespalten wie die Musik: Ein infernalisch lachender Teufel wird von fröhlichen Kindern Hand in Hand umtanzt.

Stream: Saqqara Mastabas - "Uto On The Upswing"

Cover & Tracklist: Saqqara Mastabas - "Libras"

Cover Saqqara Mastabas Libras

01. "Walking Through The False Door"
02. "Fixed By The Tiny Talons Of The Future Goddess"
03. "No Escape For The Serfs On The Surf"
04. "Uto On The Upswing"
05. "Parade Of The Prisoner Priests On Parade"
06. "Smoking On The Mountain, Embalming In The Valley"
07. "The Failure (Of The Fencing Of The Underground Apart From The Apartment's Part)" 08. "Unknown Term For Butcher"
09. "The Cosmetician's Knife"

+++ Annie Clark alias St. Vincent hat über ihre Leidenschaft zu Pearl Jam gesprochen. In einem Interview erläuterte die Songwriterin, wie sie speziell der Song "Jeremy" auf Pearl Jams Album "Ten" beeinflusst hatte: "Als ich zehn war, kam 'Ten' gerade erst heraus. Ich sah das Video zu 'Jeremy', und von da an dachte ich: Okay, jetzt weiß ich genau, was ich machen will", so Clark. "Mit zwölf fing ich an Gitarre zu spielen und eigene Songs zu schreiben, und dabei habe ich Eddie Vedder imitiert. So habe ich gelernt zu singen." Laut der US-Amerikanerin inspirierte die Musik der Grunge-Ikonen sie allerdings nicht nur musikalisch: "Man ist ein Kind, und man hat endlich etwas, womit man ausdrücken kann, was man alleine nicht ausdrücken konnte. Und so lässt sich die eigene Identität bilden." "Ten", das Debütalbum der Band, war 1991 erschienen.

+++ James Blake hat ein neues Album herausgebracht. Nachdem Blake vergangenen Donnerstagabend in einer Radioshow die Platte ankündigte, erschien "The Colour In Anything" tags darauf via Polydor. Auf dem Nachfolger von "Overgrown" arbeitete Blake unter anderem mit Produzent Rick Rubin und Justin Vernon von Bon Iver zusammen; vor einigen Tagen hatte der britische Produzent mit einem Retweet für Spekulationen um das Artwork und den Titel des Albums gesorgt, den Blake im vergangenen Jahr noch als "Radio Silence" angegeben hatte.

Cover: James Blake - "The Colour In Anything"

James Blake

Album-Stream: James Blake - "The Colour In Anything"

+++ Ozzy Osbourne hat sich angeblich von seiner Frau Sharon getrennt. Nach mehr als 33 Ehejahren sei der Black Sabbath-Frontmann aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen. Dies bestätigte auch Gary Farrow, der das Ehepaar nach außen hin vertritt, einem britischen Journal. Sharon Osbourne übernahm jahrelang das Management ihres Mannes und trat mit ihm und zwei der drei gemeinsamen Kinder in der Reality-Show The Osbournes auf. Vor zwei Jahren war die Sendung um Ozzy, Sharon, Kelly und Jack Osbourne für ein paar Folgen reanimiert worden.

+++ Auch Black Lung haben neue Konzerte im deutschsprachigen Raum bestätigt. Mit ihrem Ende April erschienenen Album "See The Enemy" im Gepäck werden die Doom-Blueser aus Baltimore in einigen Wochen zahlreiche von VISIONS präsentierte Shows spielen. Unter anderem stehen dabei die Städte Hannover, Kiel, Berlin, Köln und Münster auf dem Tourplan. Karten für das Konzert in der Hauptstadt gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Black Lung

17.05. Hannover - Cafe Glocksee
18.05. Kiel - Schaubude
19.05. Berlin - Cassiopeia
24.05. Wien - Arena Beisl
25.05. Graz - Sub
26.05. Salzburg - Rockhouse Bar
27.05. Ulm - Kradhalle
28.05. Netphen - Freak Valley Festival
31.05. Dresden - Beatpol
07.06. Köln - Sonic Ballroom
08.06. Bern - Rössli Bar
09.06. Innsbruck - PMK
10.06. Essen - Goethe Bunker
11.06. Münster - Rare Guitar

+++ Vor einigen Tagen veröffentlichten die Red Hot Chili Peppers eine neue Single ihres kommenden Albums "The Getaway", und einige Fans vermissen dort die Präsenz der Gitarre aus Zeiten, als John Frusciante noch Mitglied der Band war. Ein Fan nahm sich deshalb nun den neuen Song "Dark Necessities" vor und schnitt wahllos Gitarren-Soli von Frusciante aus Songs seiner ehemaligen Band in den Track: "John Necessities" war geboren. Eins lässt sich über die neue Version ganz sicher sagen: In dieser Verschlimmbesserung nimmt die Leadgitarre nun in jedem Fall wieder eine aktivere Rolle ein.

Stream: Red Hot Chili Peppers - "John Necessities"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.