31.10.2014 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Billy Talent, Machine Head, Deftones u.a.)

News 21639Neuigkeiten von Billy Talent, The Jazz June, Angels And Airwaves, Ghost, Planks, Phantom Winter, dem Label Arctic Rodeo Recordings, dem neuen Webdienst Sharingear, Machine Head, Placebo, Deftones und Slayer.

+++ Billy Talent haben den zweiten neuen Song ihres Best-Of-Albums "Hits" im Stream präsentiert. Der neue Song "Chasing The Sun" stellt einen deutlichen Bruch mit dem bisherigen Stil der Alternative-Rocker dar: Anstelle von energetischen Riffs tritt ein ruhiges Akustikpicking. Gegenüber der Webseite CBC, auf der "Chasing The Sun" gestreamt werden kann, erklärte Sänger Benjamin Kowalewicz die Geschichte hinter dem Song: "Ein enger und guter Freund von uns ist sehr plötzlich und tragisch verstorben, was uns als Band sehr erschüttert hat. Wir waren noch nie so dermaßen am Boden zerstört. Diesen Moment hat Ian (Gitarrist der Band, Anm. d. Red.) versucht in einen Song zu verpacken." Den wesentlich lauteren und treibenderen ersten neuen Song des Best-Of-Albums, "Kingdom Of Zod", hatten Billy Talent vor einem Monat vorgestellt. "Hits" ist heute erschienen und eine unserer fünf Alben der Woche.

+++ Die 90er-Jahre-Emo-Band The Jazz June haben den Song "Short Changed" von ihrem kommenden Album im Stream vorgestellt. Das Lied klingt mehr nach zeitgemäßem Indie-Rock, als nach dem Emorock der 90er. Das neue Album "After The Earthquake" ist das erste Album von The Jazz June seit zwölf Jahren und erscheint am 11. November.

Stream: The Jazz June - "Short Change"

+++ Die Zweitband von Blink-182-Gitarrist Tom DeLonge, Angels And Airwaves, hat die Tracklist ihres neuen Albums "The Dream Walker" enthüllt. Auf Instagram postete die Band ein Bild mit einer Liste von zehn Tracks. Das Album wird zudem von einem animierten Kurzfilm, einer Comic-Serie, einem Roman und einem Spielfilm begleitet. Anfang des Monats hatten Angels And Airwaves mit "Paralyzed" einen ersten Song vom neuen Album gestreamt.

Tracklist: Angels And Airwaves - "The Dream Walker"

01. "Teenagers & Rituals"
02. "Paralyzed"
03. "The Wolfpack"
04. "Tunnels"
05. "Kiss With A Spell"
06. "Mercenaries"
07. "Bullets In The Wind"
08. "The Disease"
09. "Tremors"
10. "Anomaly"

Bild: Angels And Airwaves-Tracklist

+++ Die Retro-Rocker Ghost bringen eine Uhr auf den Markt. Zusammen mit der Firma Vannen, die auf die Herstellung besonderer Armbanduhren spezialisiert ist, veröffentlichte die Band eine limitierte Auflage von 150 Exemplaren, die bereit ausverkauft ist.

Bild: Die Ghost-Uhr...

Ghost - Die Uhr

Facebook-Post: ...ist ausverkauft

+++ Planks lösen sich auf, veröffentlichen aber noch ein letztes Album. Wie die Mannheimer Postcore-Band in ihrem Abschiedsstaement mitteilt, ist der noch unbetitelte Nachfolger zum Album "Funeral Mouth" von 2012 zur Hälfte fertig und soll im Frühjahr 2015 bei Golden Antenna Records erscheinen. Mit vier Abschiedsshows im November und Dezember dieses Jahres beenden Planks noch vor dem Release ihrer letzten Platte ihre achtjährige Karriere.

Live: Planks

21.11. Bielefeld - AJZ
22.11. Leipzig - Uschi's Exil 12.12. Köln - Privat
13.12. Mannheim - JUZ

+++ Die Würzburger Post-Black-Metal-Band Phantom Winter wird 2015 ihr Debütalbum "Cvlt" bei Golden Antenna Records veröffentlichen. Das Nachfolgeprojekt von Mitgliedern der aufgelösten Omega Massif hat kürzlich bereits den Song "Wintercvlt" als Stream veröffentlicht. Nähere Informationen zum kommenden Album sollen in Kürze folgen.

Live: Phantom Winter

30.01. Würzburg, Immerhin 20.06. Kiel, Kiel Explode Festival

+++ Das Label Arctic Rodeo Recordings versteigert exklusives Vinyl für einen guten Zweck. Nächste Woche sollen Ebay-Auktionen online gehen, bei denen Testpressungen von Platten zahlreicher Bands des Labels wie San Angelus, Walter Schreifels, Ox und I Is Another versteigert werden. Der Erlös der Auktionen kommt der Organisation Ärzte ohne Grenzen zugute, die sich für die medizinische Versorgung in Krisengebieten einsetzt, derzeit zum Beispiel für die Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika.

+++ Die Website sharingear.com erleichtert es Musikern, ihr Equipment mit anderen zu teilen. Nutzer des Portals können beispielsweise Instrumente und Verstärker zum Verleih anbieten. Andere Musiker können diese Angebote über eine Suchfunktion finden und das angebotene Equipment vor Ort mieten. So sparen sie auf Tour Transportkosten. Die Website wurde von Mircea Gabriel Eftemie, dem Gitarristen der dänischen Band Mnemic, ins Leben gerufen, ihr Dienst startet im November in Europa.

Video: Stephen Carpenter (Deftones) über Sharingear

+++ Machine Head haben zwei Trailer zu ihrem kommenden Album "Bloodstone & Diamonds" ins Netz gestellt. Der erste Trailer zeigt Aufnahmen aus dem Studio, zu denen Frontmann Robb Flynn über die Idee hinter dem Album spricht. Im zweiten Trailer werden hingegen Ausschnitte verwendet, die an die Bilder erinnern, die Machine Head vorab vom Dreh zum Clip der Single "Now We Die" gepostet haben. "Bloodstone & Diamonds" erscheint nächste Woche, ein großes Interview mit Robb Flynn findet sich in unserer aktuellen Ausgabe VISIONS 260. Ende November gibt es Gelegenheit, Machine Head live zu erleben. Tickets gibt es bei Eventim.

Trailer: Machine Head - "Bloodstone & Diamonds" (Teil 1)

Trailer: Machine Head - "Bloodstone & Diamonds" (Teil 2)

Live: Machine Head

20.11. Lausanne - Les Docks
21.11. Zürich - Komplex Klub
22.11. München - Kesselhaus
23.11. Wien - Gasometer
25.11. Köln - Palladium
26.11. Oberhausen - Turbinenhalle
27.11. Wiesbaden - Schlachthof
03.12. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Brian Molkos Buch "Selected" mit ausgewählten Songtexten von Placebo-Texten kann ab sofort online bestellt werden. Für knapp 19 Euro ist die Lyric-Sammlung im Online-Shop des Sängers erhältlich.

Cover: Brian Molko - "Selected"

Selected cover

+++ Deftones haben eine zweiwöchige Songwriting-Session beendet. Im März und September hatte die Alternative-Metal-Band bereits am Nachfolger zu "Koi No Yokan" gearbeitet. Außerdem hat Sänger Chino Moreno seine Alternative-Rock-Band Team Sleep reaktiviert und arbeitet mit ihnen derzeit an neuem Material.

Facebook-Post: Deftones beenden Writing-Session

+++ Der Autohersteller Scion erfüllt Slayer-Fanträume: die Gerüchte um ein Auto im Stil der Thrash Metaller sind wahr. Metalsucks hat einige Fotos des Autos veröffentlicht, das jedes "Pimp My Ride"-Ergebnis wie einen Witz aussehen lässt. Der Schaltknüppel ist ein funkelnder Totenkopf, die Handbremse ein Schwert und die Sitze sehen zumindest aus wie Marshall-Verstärker. Das Auto ist der Höhepunkt, oder soll man besser Tiefpunkt sagen, der Partnerschaft zwischen der Automarke und Slayer. Scion präsentiert die US-Tour der Thrash Metaller, im Gegenzug schreiben Slayer einen Song für Scion.

Foto: Das Slayer-Auto ist fertig

SlayerAuto1

SlayerAuto2

SlayerAut03

SlayerAuto4

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.