Zur mobilen Seite wechseln
04.03.2014 | 13:58 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20304Neuigkeiten von The Smiths, Teenage Time Killer, Devo, Metallica, Modern Saints, Motion City Soundtrack, Kurt Cobain, Eagulls, Deftones, Pussy Riot, Rick Rubin, No Doubt und Bush

+++ The Smiths haben ihre gesamte Bandgeschichte in Form einer interaktiven Webseite aufbereitet. "The Interactive Sound of The Smiths: 1982-1987" widmet sich in allen Details der fünfjährigen Bandhistorie der Briten, neben sämtlichen Veröffentlichungen samt entsprechender Artworks und Musikvideos sind auch die wichtigsten Konzerte und sonstigen Ereignisse eingetragen. Wer ein bisschen Unterstützung beim Einstieg in das Werk der Smiths und ihres Frontmanns Morrissey braucht, sollte auch einen Blick in VISIONS 252 werfen: Unser Buyer's Guide erklärt, welche Platten ein Muss und welche verzichtbar sind.

+++ Foo Fighters-Frontmann und Rocklegende Dave Grohl ist der neuen Metal-Supergroup Teenage Time Killer beigetreten. Angeführt wird die Formation von Mike Dean und Reed Mullin von Corrosion Of Conformity, mit dabei sind außerdem auch Keith Morris von OFF! und Black Flag, der ehemalige Dead Kennedys-Sänger Jello Biafra, der von Kyuss und den Queens Of The Stone Age bekannte Nick Oliveri, Corey Taylor von Slipknot, Randy Blythe von Lamb Of God und weitere Metal- und Hardcore-Musiker. Gegenwärtig steht kein Datum für ein Debütalbum fest, die Band arbeitet aber an Songs.

+++ Gerald Casale, der Bruder des verstorbenen Devo-Gitarristen Robert "Bob2" Casale, hat dessen Fans via Twitter dazu aufgerufen, Bob2s hinterbliebene Ehefrau Lisa sowie ihre beiden Kinder Alex und Samantha finanziell zu unterstützen. Aufgrund des plötzlichen Todes des Musikers ringt die Familie derzeit nicht nur mit ihrer Trauer, sondern auch mit hohen Arztrechnungen und Bestattungskosten. Mit Hilfe einer eingerichteten Spendenseite sollen insgesamt 100.000 US Dollar gesammelt werden, die der Familie anschließend zu Gute kommen. Bob Casale verstarb am 17. Februar im Alter von 61 Jahren an plötzlichem Herzversagen.

+++ Metallica beschenken zum 28. Jahrestages der Veröffentlichung ihres wegweisenden Albums "Master Of Puppets" ihre Fans: Die Aufnahme eines Metallica-Auftritts im Londoner Hammersmith Odeon vom 21. September 1986 steht derzeit als kostenloser Download zur Verfügung. "Master Of Puppets" war am 3. März 1986 erstmals erschienen und begründete damals den heutigen Superstar-Status der Metalband.

+++ Die Punkrocker Modern Saints aus Bielefeld veröffentlichen in Kürze ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Das erscheint in drei unterschiedlichen Splatter-Vinyl-Varianten, jeweils auf 100 Stück limitiert. Zu hören gibt es darauf kratzig-fröhlichen Emopunk im Stil der 90er. Zwei Songs daraus könnt ihr unten bereits hören.

Modern Saints - "If You Need A Reminder"

Modern Saints - "Poor Standards"

+++ Motion City Soundtrack aus Minneapolis/Minnesota werden im kommenden Herbst eine Split-Seven-Inch mit Steven Yeun veröffentlichen. Der Schauspieler, der vor allem aus seinen Auftritten in der US-Serie "The Walking Dead" bekannt ist, arbeitete mit der Band schon bei einem Radioauftritt des amerikanischen Senders "Wits" zusammen. Motion City Soundtrack werkeln derzeit an ihrem sechsten Studioalbum.

+++ Es ist kein Geheimnis, dass viel Geld in den Besitztümern verstorbener Musiker steckt. Aktuell will der ehemalige Mitbewohner von Kurt Cobain die Habseligkeiten des Nirvana-Frontmanns über Craigslist loswerden. Der Verkäufer, der in den 90ern selbst in der Band Gruntruck gespielt hat, bietet derzeit ein Paar Skier (80 US-Dollar), ein Kabeltelefon (55 US-Dollar) und ein altes Tomy-Videospiel (25 US-Dollar) an. Demnächst will er noch weitere Erinnerungen an Cobain verkaufen. Die Preise für die Sammlerstücke sind vergleichsweise niedrig. Der Küchentisch von Joy Division-Sänger Ian Curtis wurde im November für knapp 1500 Euro versteigert.

+++ Am Freitag erscheint das selbstbetitelte Debütalbum der britischen Post-Punks Eagulls. Zum Albumstart hat die Band aus Leeds ein Video zum Song "Possessed" beigesteuert. Der Clip ist schwarzweiß, sehr dunkel und erzählt nicht gerade eine durchsichtige Geschichte. Der Titel bleibt trotzdem einer der Höhepunkte der bisherigen Eagulls-Diskografie. Das gesamte Album kann übrigens nur noch heute bei Pitchfork gestreamt werden.

Eagulls - "Possessed"

+++ Das Crosses (†††)-Debütalbum ist nach mehrmaligem Aufschub endlich erschienen, nun kann sich Frontmann Chino Moreno wieder seinen Deftones zuwenden. In einem Interview hat der Sänger verraten, dass die Band derzeit an Songs für ein neues Album schreibt. In den nächsten Wochen wollen sich Moreno und Kollegen dann im Studio treffen.

Chino Moreno im Interview

+++ Die russische Pussy Riot-Aktivistin Marija Aljochina hat den russischen Militäreinsatz auf der ukrainischen Halbinsel Krim mit dem sogenannten Prager Frühling von 1968 verglichen. Damals waren Truppen der Sowjetunion in der Tschechoslowakei einmarschiert und haben die dort errungenen Freiheiten zerschlagen. Russland wiederhole die Taten von 1968 nun in der Ukraine. Bei Newrepublic ist eine Übersetzung des Artikels online.

+++ Rick Rubin hat eine Auszeichnung namens "Lifetime of Harmony" von der David Lynch Foundation erhalten, die Meditationsprogramme auf der ganzen Welt unterstützt. Schon mit 14 Jahren ist der mittlerweile 50-jährige HipHop-Produzent mit transzendentaler Meditation in Berührung gekommen - die Beatles waren ihm ein Vorbild. Die Auszeichnung wurde vergangene Woche in Rahmen einer offiziellen Zeremonie vergeben, bei der unter anderem Jake Bugg die musikalische Begleitung lieferte. Vergangene Woche machte die Produzentenlegende bereits von sich reden, weil er Social Media für sich entdeckte.

+++ Keine Supergroup, dafür ein neues Superbaby kommt von No Doubt-Frontfrau Gwen Stefani und Bush-Frontmann Gavin Rossdale. Das Paar setzt schon ihr drittes Kind in die Welt, ein Mädchen war allerdings noch nicht dabei. Der neugeborene Junge trägt den eingängigen Namen Apollo Bowie Flynn Rossdale. Schon im Januar hatte Stefani das Geschlecht des Kindes via Twitter verraten: "Ich war bereit, die Krone weiterzureichen. Aber ich schätze, ich bin immer noch die Königin des Hauses. #itsaboy #surroundedbyboys."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.