Zur mobilen Seite wechseln
10.06.2016 | 12:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Ebbot Lundberg, Pearl Jam, Rock am Ring u.a.)

News 25097Neuigkeiten von Ebbot Lundberg, Municipal Waste, Revocation, Pearl Jam und Jack White, The Low Anthem, Serj Tankian, Kreator, Mewithoutyou, Case/Lang/Veirs, Rock am Ring, Antillectual und Pharrell Williams, der auf Gojira steht.

+++ Ebbot Lundberg hat neue Tourtermine angekündigt. Nachdem der Musiker eine Woche zuvor die Konzerte in Berlin und Hamburg absagen musste, weil er nach eigenen Angaben aus privaten Gründen "Schweden momentan nicht verlassen" könne, gab Lundberg nun sieben Termine bekannt, die ihn und seine Backingband, die Indigo Children, im Oktober durch Deutschland und Österreich führen. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Ebbot Lundberg & The Indigo Children

04.10. Weinheim - Café Zentral
05.10. Frankfurt - Das Bett
06.10. Münster - Gleis 22
11.10. Berlin - Privatclub
13.10. München - Substanz
14.10. Ebensee - Kino
16.10. Wien - Chelsea

+++ Municipal Waste haben ihren neuen Gitarristen vorgestellt. Ab sofort tritt Nick Poulos (Ex-Cannibal Corpse) als festes Mitglied der Thrash-Metal-Band in Erscheinung. "Es ist eine große Sache für uns, dass Nick nun ein Teil von Municipal Waste ist", sagte Gitarrist Ryan Waste über seinen neuen Kollegen. "Wir konnten nicht einfach irgendwen in die Band holen. Es musste ein enger Freund sein, und er ist einer unserer besten." Ende Juni werden Municipal Waste in neuer Besetzung auch einige Konzerte im deutschsprachigen Raum geben. Karten für die Show in München gibt es bei Eventim. Anfang des Monats war zuletzt ihr ehemaliger Schlagzeuger Brandon Ferrell verstorben.

Live: Municipal Waste

23.06. Kassel - K19
25.06. Berlin - MAD Hellfire Festival
26.06. München - Backstage
30.06. Zürich - Dynamo
01.07. Wiesbaden - Schlachthof
02.07. Münster - Vainstream Rockfest

+++ Revocation haben ein Lyric-Video zu "Monolithic Ignorance" veröffentlicht. Nach "Communion" fungiert der brachial und schnell gespielte Song bereits als zweiter Vorbote auf das neue Album "Great Is Our Sin", das am 22. Juli via Metal Blade erscheint. Der im Stil des Covers animierte Clip zeigt dem wuchtigen Sound entsprechend unter anderem Vulkanausbrüche und drachen- und monsterähnliche Kreaturen. Zuletzt hatte Frontmann Dave Davidson über die sechste Studioplatte der Technical-Death-Metaller gesprochen.

Video: Revocation - "Monolithic Ignorance"

+++ Jack White ist zusammen mit Pearl Jam live aufgetreten. Bei einem Konzert im Third Man Blue Room in Nashville stieß der The Raconteurs-Frontmann für den Song "Of The Earth" zu den Grunge-Ikonen. Unter den rund 200 Besuchern tummelte sich auch der neuseeländisch-australische Musiker Keith Urban. Ein Mitschnitt der Performance ist bislang nicht im Netz aufgetaucht.

Tweet: Keith Urban unter den Besuchern bei Pearl-Jam-Konzert im Blue Room

Instagram-Posts: Jack White und Pearl Jam treten zusammen im Blue Room auf

+++ The Low Anthem streamen ihr neues Album "Eyeland". Bevor die fünfte Studioplatte der Indie-Folk-Band am 17. Juni via Razor & Tie und Washington Square auf den Markt kommt, stehen die elf träumerisch bis treibenden Songs schon jetzt im Netz zur Verfügung. "The Low Anthem" ist das erste neue Album der Band seit fünf Jahren. Der Vorgänger "Smart Flesh" war 2011 via Cooperative erschienen.

Album-Stream: The Low Anthem - "Eyeland"

+++ Serj Tankian hat ein Cover des System Of A Down-Songs "Aerials" gelobt. Die Coverversion stammt vom armenischen Naregatsi Orchestra, das für die Neuinterpretation hauptsächlich traditionelle Instrumente verwendete. Tankian tweetete das Video und bezeichnete es als "mein Lieblingscover von 'Aerials', zweifellos". Zuletzt hatte der Sänger, der sich politisch und kulturell für Armenien einsetzt, Hoffnungen auf ein neues Album von System Of A Down entfacht.

Tweet: Serj Tankian lobt das Cover von "Aerials" des Naregatsi Orchestra

+++ Ein kompletter Mitschnitt von Kreators Performance beim rumänischen Metalhead Meeting ist im Netz aufgetaucht. Ein Zuschauer filmte die fast anderthalbstündige Show der Thrash-Metaller und lud sie bei Youtube hoch; dies ist eines der letzten Konzerte der Band aus Essen vor der Veröffentlichung des kommenden Albums und der Europatour Anfang nächsten Jahres, die Kreator zusammen mit Sepultura, den Melodic-Death-Veteranen Soilwork und der belgischen Death/Grind-Formation Aborted auch für einige Shows durch Deutschland und die Schweiz führt. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Kreator live beim Metal Meeting in Bucharest

VISIONS empfiehlt:
Kreator + Sepultura + Soilwork + Aborted

03.02. München - Tonhalle
04.02. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
17.02. Wiesbaden - Schlachthof
18.02. Berlin - Columbiahalle
19.02. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
04.03. Essen - Grugahalle

+++ Mewithoutyou haben eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Grund dafür sei laut eines Statements der Tourbus der Posthardcore-Band, der einen irreparablen Motorschaden erlitt. "Nachdem ein Mechaniker sich den Bus angeschaut hatte, stand fest, dass die Anschaffung eines neuen Busses deutlich günstiger wäre als eine Reparatur. Also räumten wir sie aus und verabschiedeten uns von ihr, was sehr hart war", so das Quintett in der emotionalen Botschaft. Mewithyou wollen mit der Kampagne nun mindestens 8.000 US-Dollar sammeln, "um wenigstens das einzunehmen, was wir finanziell verloren haben. Was darüber hinaus geht, stecken wir in die Beschaffung eines neuen Fahrzeugs." Die Aktion brachte bereits gut 3.000 US-Dollar ein, Fans können die Band weiterhin auf der Crowdfunding-Website unterstützen.

Tweet: Mewithoutyou sammeln Geld für einen neuen Bus

+++ Auch Case/Lang/Veirs haben ihr gleichnamiges Debütalbum als Stream ins Netz gestellt. Nachdem die Band ihre Fans mit den beiden Songs "Atomic Number" und "Best Kept Secret" bereits auf die Veröffentlichung ihrer ersten Platte vorbereitet hatte, stellte sie selbige eine Woche vor Release nun auch in Gänze bereit. Das von den drei Songwriterinnen Neko Case, K.D. Lang und Laura Veirs gemeinsam aufgenommene Album erscheint am 17. Juni.

Album-Stream: Case/Lang/Veirs - "Case/Lang/Veirs"

+++ Rock am Ring hat eine Highlight-Sendung des diesjährigen Festivals im deutschen Fernsehen angekündigt. In einem Facebook-Post gaben die Veranstalter bekannt, dass der Sender 3sat am 11. Juni ab 16 Uhr drei Stunden an Konzertmitschnitten unter anderem von Billy Talent, Tenacious D und den Red Hot Chili Peppers zeigt. Zuvor wurde bekannt, dass nach dem vorzeitigen wetterbedingten Abbruch des Festivals einige Besucher Eintrittsgeld zurückverlangen.

Facebook-Post: Rock am Ring kündigt Highlight-Sendung an

+++ Antillectual haben ein Lyric-Video zum neuen Song "Appetite For Construction" geteilt. Der melodisch-treibende Track dient als zweiter Vorbote auf das kommende Album "Engage!". Zuvor hatten die niederländischen Punkrocker auch schon einen Clip zur ersten Single "Racist Rash" präsentiert. "Engage!" kommt am 29. Juli via Redfield auf den Markt. Im Sommer sind Antillectual zudem bei einigen Konzerten in Deutschland und auf dem Punk Rock Holiday im slowenischen Tolmin live zu erleben, darunter im August auch im Vorprogramm von Beach Slang. Karten für unser VISIONS In Concert und die anderen gemeinsamen Shows der beiden Punkrock-Bands gibt es bei Eventim.

Video: Antillectual - "Engage!"

VISIONS In Concert:
Beach Slang + Antillectual

16.08. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Beach Slang + Antillectual

08.08. Bremen - Tower
15.08. Trier - Mergener Hof
16.08. Dortmund - FZW
17.08. Osnabrück - Kleine Freiheit

Live: Antillectual

23.07. Hormersdorf - KNRD Fest
07.08. Stuttgart - Club Cann
09.-10.08. Tolmin - Punk Rock Holiday

+++ Der HipHop-Musiker und Produzent Pharrell Williams besuchte vor kurzem die New York University und hörte sich dort zusammen mit Studenten deren Songs an, um ihnen Ratschläge für Musikproduktionen zu geben. Speziell vom Track der Studentin Maggie Rogers war Williams besonders begeistert, was man ihm beim Hören auch ansah. Den Clip nahm sich nun ein Nutzer vor und tauschte Rogers' Countrysong mit einem Track der Prog-Metaller Gojira. Das Ergebnis ist ein von schweren und lauten Metal-Riffs erheiterter Williams, der die vermeintliche Metal-Produzentin für ihr Werk lobt. Metal up your life!

Facebook-Post: Pharrell Williams hört zum ersten Mal Gojira

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.