Zur mobilen Seite wechseln
29.03.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Blink-182, AC/DC & Axl Rose, Pixies u.a.)

News 24713Neuigkeiten von Blink-182, Jack Antonoff, Black Tusk, Case/Lang/Veirs, The Thermals, The Posies, Pears, Pearl Jam, Axl Rose und AC/DC, Phife Dawg, Pixies und einer Metallica-Mütze.

+++ Blink-182 haben eine neue Single in Aussicht gestellt. Nachdem Schlagzeuger Travis Barker Anfang des Monats die Aufnahmen an dem neuen Album der Pop-Punks für beendet erklärt hatte, steht daraus nun der erste Song in den Startlöchern. Die Single soll im April ihre Premiere feiern, ein genaues Datum gibt es bislang nicht. Blink-182 hatten zuletzt ein Foto aus dem Studio gepostet, auf dem die Band mit DJ Steve Aoki und Calum Hood von 5 Seconds Of Summer zu sehen ist. Ob die gemeinsamen Aufnahmen der Musiker für ein neues Projekt gedacht sind oder auf dem neuen Blink-182-Album zu hören sein werden, ist aber nicht bekannt. Der Nachfolger von "Neighborhoods" aus 2011 soll in diesem Jahr erscheinen.

+++ Bleachers-Frontmann und Fun-Schlagzeuger Jack Antonoff hat ein Buch angekündigt. In dem ganz simpel "Record Store" betiteltem Buch soll es um die Plattenladen- und Plattenkultur der 90er gehen. Laut der Verleger "Simon & Schuster" wird das Buch ein großzügig illustrierter Sammelband von Aufsätzen, Interviews, Fotografien und mehr sein und soll "diese wertgeschätzte, aber gefährdete, kulturelle Institution ehren"."Du wusstest, dass wenn du hineingehst, du vielleicht mit etwas rauskommst, dass dein Leben verändert", so Antonoff über Plättenläden. "Der Plattenladen war gleichzeitig gemeinschaftliches Plattenhören, eine Debatierplattform, eine Therapiepraxis und eine Musikuniversität, deren Lehrer einen Pferdeschwanz und/oder einen Bart trugen, und so viel mehr. Er war ein Refugium für Außenseiter und verlegene Teenager - ein heiliger Ort." Wer sich alles an dem Sammelband beteiligt ist noch nicht bekannt, ebensowenig ein Erscheinungsdatum.

+++ Black Tusk haben ein neues Video veröffentlicht. Der blutige Clip zu "God's On Vacation" folgt einem leicht bekleideten Mann mit einem Gewehr in der Hand durch die Wildnis, bis er auf eine grünhäutige, menschenähnliche Kreatur trifft und versucht, sie anzugreifen. Der Song ist auf dem aktuellen Album "Pillars Of Ash" enthalten, das im vergangenen Februar via Relapse erschienen war. Zuletzt hatte die Sludge-Band ihren unveröffentlichten Song "Seeing Visions" als Stream ins Netz gestellt.

Video: Black Tusk - "God's On Vacation"

+++ Case/Lang/Veirs haben einen neuen Song als Stream veröffentlicht. Das von Streichern und Neko Case warmen Gesang dominierte "Best Kept Secret" ist bereits der zweite Vorbote auf das nach der Band benannte Debütalbum, das am 17. Juni via Anti erscheint. Zuletzt hatte das Trio um die Songwriterinnen Case, K. D. Lang und Laura Veirs mit "Atomic Number" bereits einen ersten Vorgeschmack auf die neue Platte gegeben.

Stream: Case/Lang/Veirs - "Best Kept Secret"

+++ Die Thermals haben einen Abend für Bernie Sanders eröffnet. Bevor der US-amerikanische Präsidentschaftskandidatsbewerber am vergangenen Donnerstag eine Rede in Portlands Moda Center hielt, performten die Lokalmatadore der Stadt eine Akustikversion des Songs "Now We Can See" vom gleichnamigen Album von 2009. Die Band hatte erst am vergangenen Freitag ihr neues Album "We Disappear" veröffentlicht.

Video: The Thermals eröffnen für Bernie Sanders

+++ Der ehemalige The Posies-Bassist Joe Skyward ist gestorben. Im Alter von nur 57 Jahren erlag der Musiker, der auch für die Emo-Band Sunny Day Real Estate aktiv gewesen war, seinem Krebsleiden. "Wir hatten viele tolle Jahre mit Joe und liebten ihn sehr. Und das tun wir immer noch", kommentierten die Posies den Tod des ehemaligen Bandkollegen. Skyward war im Jahr 1999 bei den Posies ausgestiegen, wollte 2013 eigentlich wieder einsteigen, war dann jedoch von der Prostatakrebs-Diagnose überrascht worden.

+++ Pears haben einen neuen Song veröffentlicht. "Cumshots" ist Teil des am 1. April via Fat Wreck Chords erscheinenden Albums "Green Star". Zuletzt hatten die Hardcore-Punker mit "Green Star" bereits den Titeltrack der neuen Platte vorab veröffentlicht. Zwischen April und Juli ist die Band für mehrere Shows auch in Deutschland unterwegs. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Pears -"Cumshots"

Live: Pears

25.04. Graz - Club Wakuum
26.04. Wien - Arena
27.04. München - Backstage
28.04. Berlin - SO36
28.04. Hannover - Faust
30.04. Meerhout - Groezrock Festival
02.05. Frankfurt - Cafe Exzess
04.05. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
05.05. Stuttgart - Keller Klub
07.05. Zürich - Obenuse Festival
28.07. Bausendorf-Olkenbach - Riez Open Air

+++ Pearl Jam-Gitarrist Mike McCready ist zusammen mit Cheap Trick aufgetreten. Anlässlich des 50. Geburtstag McCreadys trat die Rockband mit einem speziellen Set bei dessen Feier in Seattle auf. Bei "I Want You To Want Me" kamen das Geburtstagskind und Bandkollege Eddie Vedder auf die Bühne und stiegen bei dem Hit mit ein. Vedder hatte dabei wohl etwas Blut geleckt, denn ein paar Tage später stand der Pearl-Jam-Frontmann bei Bruce Springsteens Konzert in Seattle auf der Bühne und unterstüzte den Boss gesanglich bei "Bobby Jean". Der runde Geburtstag McCreadys wird wohl die einzige große Feierlichkeit der Band bleiben. Eine Feier zum 25-jährigen Bandjubiläum werde es nicht geben, ließ die Band vor drei Wochen verlauten. Ob die beiden Musiker Abseits ihrer Gastauftritte auch weiter am neuen Pearl-Jam-Album arbeiten, ist nicht bekannt.

Tweet: Mike McCready bedankt sich bei Cheap Trick

Tweet: Cheap Trick gratulieren Mike McCready

Instagram: Mike McCready und Eddie Vedder spielen mit Cheap Trick "I Want You To Want Me"

Video: Bruce Springsteen & Eddie Vedder - "Bobby Jean" (Live)

+++ Axl Rose ist im gleichen Probestudio wie AC/DC-Mitglieder gesehen worden. Zweifelhafte Gerüchte, denenzufolge der Guns N' Roses-Frontmann der neue Sänger der Rockband sein soll, erhielten damit neue Nahrung. Rose und die übrigen Mitglieder von AC/DC wurden im gleichen Probekomplex gesehen und auch der Sohn des ehemaligen AC/DC-Gitarristen Malcolm Young sagte, dass Rose der Band tatsächlich beitreten werde. Noch handelt es sich allerdings um Spekulationen, eine offizielle Bestätigung steht aus. Wegen des drohenden Gehörverlustes des eigentlichen AC/DC-Sängers Brian Johnson hatten die übrigen Bandmitglieder die noch ausstehenden Tourdaten verschoben und deuteten in einem offiziellen Statement die Möglichkeit an, die übrigen Daten möglicherweise mit einem Gastsänger beenden zu wollen.

Tweet: Axl Rose und AC/DC vor dem gleichen Probestudio

+++ Rapper Phife Dawg von A Tribe Called Quest ist verstorben. Der 45-jährige Musiker, bürgerlich Malik I. Taylor, starb am vergangenen Dienstag den 22. April an Komplikationen infolge einer Diabeteserkrankung. "Malik war unser geliebter Ehemann, Vater, Bruder und Freund. Wir lieben ihn innig", ließ die Familie in einem Statement verlauten. "Wie er all unsere Leben beeinflusste werden wir niemals vergessen. Seine Liebe zur Musik und zum Sport wurde nur noch von seiner Liebe zu Gott und seiner Familie übertroffen." Auch seine Bandkollegen äußerten sich zum Tod Taylors: "Unsere Herzen sind schwer. Wir sind am Boden zerstört. Dies ist etwas, auf das wir nicht vorbereitet waren, obwohl wir alle wissen, dass das Leben vergänglich ist. Es gab keine Geheimnisse über seine Gesundheit und seinem Kampf. Aber der Kampf für seine Freude und Fröhlichkeit gab ihm alles, was er brauchte. Der Kampf dafür, seine Familie, seine Seele und alle um ihn herum glücklich zu machen, machten ihn komplett ... bis er den Ruf seines Vaters folgte."

Facebook-Post: A Tribe Called Quest trauert um Phife Dawg

We love and miss you

Posted by A Tribe Called Quest on Mittwoch, 23. März 2016

+++ Die Veranstalter des Pixies-Konzerts in Berlin haben die Support-Band bekannt gegeben. Die britischen Shoegazer Lush werden die exklusive Deutschland-Show der Indie-Legenden am 18. Juli eröffnen. Das von VISIONS präsentierte Konzert findet im Rahmen des Citadel Music Festivals in der Zitadelle Spandau statt. Karten gibt es bei Eventim. Zuletzt hatten die Pixies neue Musik angeteasert.

VISIONS empfiehlt:
Pixies + Lush

18.07. Berlin - Zitadelle

+++ Die Seitenhiebe auf die aktuellen Präsidentschaftsvorwahlen in den USA - und insbesondere auf Kandidat Donald Trump - nehmen kein Ende. Trump lässt keine ruhige Minute aus, seinen Slogan "Make America Great Again" in die Köpfe der US-Bevölkerung zu hämmern. Es ist also an der Zeit, den Spruch auf ein wirklich wichtiges Thema umzümünzen - oder besser umzümützen: Metallica. Viele Fans sind der Meinung "...And Justice For All" wären das letzte brauchbare Album der Metal-Ikonen, ein kleiner Merchversand aus den USA offenbar auch. Dieser bietet seit neuestem eine Mütze mit dem Schriftzug "Make Metallica Great Again" an. Wer es aber am Ende nötiger hat, wieder groß gemacht zu werden, sei mal dahingestellt.

Bild: Mütze "Make Metallica Great Again"

Make Metallic Great Again Cap

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.