Zur mobilen Seite wechseln
02.06.2016 | 13:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thurston Moore, Brand New, Beck u.a.)

News 25051Neuigkeiten von Thurston Moore, Beck, Brand New, Every Time I Die, Nails, Sum 41, Of Montreal, Deep Purple, Avalanches, Municipal Waste, P.S. Eliot und einem weiteren Beitrag zum Schaufel-Rock.

+++ Thurston Moore hat zusammen mit US-Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders eine Single veröffentlicht. Die weißen, viereckigen Vinylplatten von "Feel It In Your Guts" waren auf 1.000 Stück limitiert und kostenlos verfügbar für alle, die an Sanders' Wahlkampagne gespendet hatten. Das Vinyl ist bereits vergriffen, der Song steht für Sanders-Unterstützer weiterhin als digitaler Download zur Verfügung. Laut Angaben Moores handelt es sich bei "Feel It In Your Guts" um ein "akustisches Stück mit einer zwölfsaitigen Gitarre, die mit Ausschnitten aus Sanders' Reden unterlegt ist".

+++ Beck hat eine neue Single angekündigt. Im laufe des Tages lässt der Musiker über die Instagram-Kanäle verschiedener populärer User Ausschnitte seines neuen Songs "Wow" veröffentlichen. Unter dem Hashtag "#beckWOW" veröffentlichen die teilnehmenden Blogger und Künstler kurze, teils verrückte Videos die mit Stücken von Becks neuem Lied untermalt sind. Die verschiedenen Clips zeigen unter anderem jemanden, der eine Vase töpfert, eine junge Frau die ihr Gesicht in Toastbrot drückt oder einen Krebs der auf einer neongrün leuchtenden Koralle läuft. Passenderweise handelt der Track von den Wow-Momenten des Lebens und des Internets. Alle Beiträge zum Hashtag könnt ihr euch auf dem Instagram-Account des Musikers ansehen. Wer keine Lust hat, sich die komplette Single aus den verschiednen Clips zusammenzuschneiden, muss sich bis morgen früh gedulden: Der komplette Song wird heute Abend veröffentlicht. Ende Juni spielt Beck ein exklusives Konzert in Berlin. Karten git es bei Eventim.

Instagram-Post: Das erste Posting zu Becks neuer Single "Wow"

WOW / JUNE 2 @ NOON EDT #beckWOW

Ein von Beck (@beck) gepostetes Video am

Instagram-Post: Eine junge Frau drückt ihr Gesicht zu den Klängen von "Wow" in einen Stapel Toast

Instagram-Post: Ein Shih Tzu in einem Teddybär-Köstüm, untermalt mit "Wow"

Live: Beck

22.06. Berlin - Zitadelle

+++ Brand New haben Gerüchte um ihre baldige Auflösung aufgeheizt. Die Posthardcore-Band veröffentlichte neue Bandshirts mit der Aufschrift "Brand New 2000-2018", die nach einer kryptischen Botschaft per Instagram einen weiteren möglichen Hinweis auf eine Trennung in zwei Jahren gibt. Ein anderes neues Shirtmotiv zeigt die hebräischen Zeichen für die Zahl 418, die sowohl in dem mysteriösen Instagram-Post, als auch im Zusammenhang mit früheren Veröffentlichungen der Band vorkam und weiteren Stoff für Spekulationen liefert. Kürzlich hatten Brand New einen neuen Song veröffentlicht, im Laufe des Jahres soll ein neues Album folgen.

Facebook-Post: T-Shirt-Motiv "Brand New 2000-2018"

+++ Every Time I Die haben einen neuen Song live gespielt. Bei einem Konzert in London performte die Metalcore-Band einen bisher unbekannten Track, dessen Titel laut Fanspekulationen "Glitches" sein soll. Ob der neue Song Teil des kommenden Albums sein wird, das Every Time I Die noch für dieses Jahr angekündigt hatten, ist nicht bekannt. In den vergangenen Wochen hatte die Band neues Material angeteasert.

Video: Every Time I Die - "Glitches" (vermutlicher Name)

+++ Nails haben den vierten Teil ihres Album-Making-Ofs gepostet. In der neuesten Folge sprechen die Hardcore-Punks über die Länge ihrer Songs und Alben und die ideale Liederanzahl von zehn Stücken pro Platte. Für sie wäre es nicht wichtig, überlange Alben aufzunehmen. Deshalb versuchen sie, ihre Aussagen in kurzen Lieder zu kanalisieren und trotzdem eine möglichst große Sound-Bandbreite zu kreieren. In den vorangegangen Episoden hatten sie unter anderem über den Sound und den Namen von "You Will Never Be One Of Us" gesprochen. Mit dem Titelsong und "Savage Intolerance" hatte das Trio zudem bereits zwei Songs der am 17. Juni erscheinenden Platte veröffentlicht. Im November kommen Nails für sechs Konzerte nach Deutschland und Österreich. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Nails - "You Will Never Be One Of Us" (Episode 4: Making Of Album)

Live: Nails

10.11. Köln - Underground
13.11. Hamburg - Hafenklang
14.11. Berlin - Musik & Frieden
16.11. Wien - Arena
17.11. München - Hansa 39
18.11. Stuttgart - Kellerclub

+++ Sum 41 haben den Releasezeitraum ihres kommenden Albums bekanntgegeben. Über die Plattform PledgeMusic, über die die Platte realisiert werden soll, gaben die Pop-Punker bekannt, dass der Nachfolger zu "Screaming Bloody Murder" von 2011 im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es bisher noch nicht. Im August kommt die Band für einige Festival-Shows und eine Hallenshow in Stuttgart auch nach Deutschland.

Live: Sum 41

11.08. Püttlingen-Köllerbach - Rocco Del Schlacko Festival
13.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air
16.08. Stuttgart - LKA Longhorn
18.08. Gampel - Open Air Gampel
19.08. Großpösna - Highfield Festival
22.08. Wiesen - And There Come The Wolves
24.08. Übersee - Chiemsee Reggae Summer

+++ Of Montreal haben ein neues Album angekündigt und eine erste Vorabsingle veröffentlicht. Das mit 80er-Synthies beladene "It's Different For Girls" ist der erste Vorbote vom 13. Studioalbum "Innocence Reaches". Der Nachfolger vom 2015er "Aureate Gloom" erscheint am 12. August via Polyvinyl.

Stream: Of Montreal - "It's Different For Girls"

Cover: Of Montreal - "Innocence Reaches"

Cover Of Montreal Innocence Reaches

+++ Deep Purple haben die Aufnahmen ihres kommenden Albums abgeschlossen. "So weit ich weiß, ist alles aufgenommen und nun liegt es in den liebevollen Gnaden von Produzent Bob Ezrin, er wird es abmischen", verriet Keyboarder Don Airey in einem Interview. "Mir wurde kein Veröffentlichungsdatum genannt. Ich weiß darüber noch nichts, aber wenn ich es weiß, erzähle ich es euch." Nach "Now What?!" von 2013 hatten sich die Hard-Rock-Legenden Anfang des Jahres ins Studio in Nashville, Tennesse begegeben, um am Nachfolger zu arbeiten. Mitte Mai war Ex-Bassist Glenn Hughes feierlich in die Rock'n'Roll Hall Of Fame aufgenommen worden.

+++ The Avalanches haben nach 16 Jahren ein neues Album angekündigt. Nachdem 2000 das viel beachtete Debüt "Since I Left You" erschienen war, war es still um die australischen Soundkünstler geworden. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder ein Nachfolger angekündigt, außer einer Demo aus dem Jahr 2012 gab es aber kaum ein musikalisches Lebenszeichen. Jetzt melden sich das Trio mit einem neuem Song zurück. "Frankie Sinatra" ist die erste Vorabsingle aus "Wildflower". Das Stück aus Calypso-, Klezmer- und New-Orleans-Sound-Samples und Raps von MF Doom und Danny Brown erscheint zusammen mit 20 weiteren Songs am 8. Juli via Modular und kann bereits jetzt vorbestellt werden. Das Video zur Single ist in Deutschland leider nicht verfügbar.

Stream: The Avalanches - "Frankie Sinatra" (Extended Mix)

Cover & Tracklist: The Avalanches - "Wildflower"

Cover Avalanches Wildflower

01. "The Leaves Were Falling"
02. "Because I’m Me"
03. "Frankie Sinatra"
04. "Subways"
05. "Going Home"
06. "If I Was a Folkstar"
07. "Colours"
08. "Zap!"
09. "The Noisy Eater"
10. "Wildflower"
11. "Harmony"
12. "Live a Lifetime Love"
13. "Park Music"
14. "Livin’ Underwater (Is Somethin’ Wild)"
15. "The Wozard of Iz"
16. "Over the Turnstiles"
17. "Sunshine"
18. "Light Up"
19. "Kaleidoscopic Lovers"
20. "Stepkids"
21. "Saturday Night Inside Out"
22. "Frankie Sinatra (Extended Mix)"

Facebook-Post: Trailer zum Video zu "Frankie Sinatra"

+++ Ex-Municipal Waste-Schlagzeuger Brandon Ferrell ist verstorben. Ferrell hatte 2003 mit den Thrash-Metallern das Debüt "Waste 'Em All" aufgenommen, war jedoch ein Jahr später aus der Band ausgestiegen. Der Musiker führte das Label No Way Records und war in Bands wie Direct Control, Government Warning und Career Suicide tätig. Municipal Waste gab den Tod des ehemaligen Bandmitglieds via Facebook bekannt und bedankte sich für seinen musikalischen, wie auch menschlichen Beitrag zur Band. Ferrell hinterlässt seine Frau Lauren und seine zwei Kinder.

Facebook-Post: Municipal Waste nehmen Abschied von Brandon Ferrell

+++ Die Crutchfield-Schwestern Katie (Waxahatchee) und Allison (Swearin') haben eine Compilation ihrer ehemaligen Band P.S. Eliot angekündigt. Die zwei CDs starke Veröffentlichung namens "2007-2011" soll 50 Songs umfassen, die sowohl von den beiden veröffentlichten Alben, als auch von Demos und Homerecordings stammen. Alle Songs sind dafür digital remastered worden. Dazu kündigten die Geschwister auch eine US-Tour an; ob diese möglicherweise auch zu einer Europatour ausgeweitet wird, ist nicht bekannt.

+++ Auch nach "May-Tallica" bleibt Rob Scallon schwer beschäftigt: Für sein neuestes Video kramte der Youtuber wieder seine Schaufel-Gitarre raus und coverte damit den Megadeth-Song "Holy Wars". In der Vergangenheit spielte Scallon mit seinem ungewöhnlichen Instrument bereits Rage Against The Machines Hit "Killing In The Name". Vielleicht der Anfang eines neuen Genres namens Shovel Rock?

Video: Megadeth - "Holy Wars" (Rob Scallons Schaufel-Version)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.