Zur mobilen Seite wechseln
19.11.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Terror in Paris, Wolfmother, Desert Fest u.a.)

News 24037Neuigkeiten von Terror in Paris, Foo Fighters, Run The Jewels, Agador Spartacus, Wolfmother, dem Desertfest 2016, Jarvis Cocker, Paan, Arcade Fire, Flea und Robert Trujillo, Albert Hammond Jr. und einem blutspuckenden Gene Simmons.

+++ Dominique Revert, der Co-Manager des Pariser Clubs Bataclan hat bekannt gegeben, dass der Club wieder geöffnet wird. Vergangenen Freitag waren während eines Terroranschlags bei einem Konzert der Eagles Of Death Metal mindestens 89 Menschen getötet und weitere 200 verletzt worden. Unter den Getöteten befindet sich auch der Eagles-Of-Death-Metal-Merch-Verkäufer Nick Alexander. Vergangenen Montag hatten sich die Betreiber des Konzertsaals Bataclan erstmalig nach den Anschlägen an die Öffentlichkei gewandt. Im Interview mit Billboard sagte Revert nun: "Der Club wird wiedereröffnen, keine Frage. Unsere Herzen werden noch einige Monate oder Jahre schwer sein, aber wir werden wiedereröffnen. Wir werden nicht aufgeben." Das Bataclan besteht seit 1864, war erst eine Halle für Varieté-Veranstaltungen, danach ein Kino und seit 1970 ein Konzertsaal. Im Zusammenhang mit den Anschlägen von Freitag sagten mehrere Künstler Konzerte oder ganze Touren in Europa ab, zuletzt Lamb Of God und Children Of Bodom.

+++ Unbekannte haben ein Video mit vermeintlich neuen Aufnahmen der Foo Fighters auf Youtube veröffentlicht. Das Video enthällt etwa eine Minute eines sich wiederholenden Riffs, welches die Band auch schon bei vergangenen Konzerten ihrer Tour angespielt hatte. In den Kommentaren unter dem Songausschnitt wird erklärt, dass durch einen technischen Fehler auf der Website der Band, auf der ein Countdown herunterzählt, der Songausschnitt schon zu hören gewesen sei. Auch unbestätigt ist die Meldung, dass die neue Foo-Fighters-EP den Titel "2nd Century A.D." tragen soll, wie es im Reddit der Band um Dave Grohl behauptet wird. Laut der Foo-Fighters-Fan-Seite Live sei der Track auf der Website mit "2nd Century A.D." betitelt. Gestern hatten die Foo Fighters in einer offiziellen Meldung die Tracklist der neuen EP bekannt gegeben.

Video: Echter Teaser zu neuem Foo-Fighters-Song oder Plagiat?

+++ Der Produzent Just Blaze hat sein Drum-Sample-Kit der frühen 2000er Jahre zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. Blaze, der unter anderem Songs von Jay Z, Kanye West und The Game produziert hatte, war auch an der "Meow The Jewels"-EP von Run The Jewels beteiligt. Die als Spaß gedachte Promo-Aktion der Rapper für ihre Platte "RTJ2" wurde nach geglückter Crowdfunding-Kampagne tatsächlich als Album umgesetzt. Damals sagte Blaze, dass er seine Drum-Samples veröffentlichen würde, sollte es jemals zur Umsetzung kommen. Zum kostenlosen Download gelangt man auf der Website des HipHop Duos.

Facebook-Post: Run The Jewels geben Just-Blaze-Drum-Samples zum Download frei

MEOW THE DRUMS! JUST BLAZE’S EARLY 2000’s DRUM KIT SAMPLES - FREE DOWNLOAD AT WWW.RUNTHEMERCH.NET

Posted by Run The Jewels on Dienstag, 17. November 2015

+++ Die Posthardcore-Band Agador Spartacus hat eine neue EP angekündigt. Der Nachfolger der in VISIONS 263 schon zur Demo des Monats gekürten EP "Agadorable" erscheint am 28. November und wird den Titel "Agadawesome" tragen. Erstmalig wird man die EP auf der Release-Show der Band in Datteln kaufen können. Die Band hatte bereits vor wenigen Tagen ein Teaser-Video zur neuen EP veröffentlicht.

Video: Agador Spartacus - "Agadawesome" Teaser

Cover: Agador Spartacus - "Agadawesome"

Agador Spartacus -

Live: Agador Spartacus

28.11. Datteln - Jam

+++ Wolfmother haben weitere Details zu ihrem kommenden Album bekannt gegeben. Am 9. Februar erscheint "Victorious", welches von Brendan O’Brien (Pearl Jam, Soundgarden, Rage Against The Machine) produziert wurde. Frontmann Andrew Stockdale verglich die Platte gegenüber dem Billboard-Magazin mit ihrem Debütalbum "Wolfmother". "Es gibt zur Zeit nichts vergleichbares", so der Sänger "denn niemand spielt mehr Gitarre, die Leute mögen keine Gitarren mehr". Anfang des Monats hatte die Hardrock-Band ein Teaser-Video aus dem Studio gepostet.

+++ Die Veranstalter des Berliner Desertfest haben weitere Künstler im Line-up bestätigt. Im kommenden Jahr spielen die Fuzzrocker Truckfighters und die Sludger Crowbar auf der Bühne des Indoor-Festivals. Weiterhin wurden die Doom-Psychedelic-Rocker Egypt, die Blues-Rocker Desert Storm und die Vintage-Rocker Kaleidobolt angekündigt. Headliner der Stoner-und Psychedelic-Rock-Veranstaltung sind Electric Wizard, Elder und Wo Fat. Das vierte Desertfest in der Hauptstadt findet vom 28. bis 30. April 2016 im Astra Kulturhaus statt. Weitere Infos zum Festival, sowie Tickets bekommt ihr auf der offiziellen Webseite.

Live: Desertfest 2016

28.-30.04 Berlin - Astra Kulturhaus

+++ Jarvis Cocker hat eine "Thunderbirds"-Tribute-Show geplant. Zur Feier des 50. Geburtstages der Science-Fiction-Marionetten-Serie performt der Pulp-Frontmann zusammen mit Adrian Utley von Portishead und Will Gregory von Goldfrapp Songs aus dem TV-Format. Die Veranstaltung soll am 1. Dezember in der England's Colston Hall in Bristol stattfinden. Zuletzt hatte Cocker schon eine Show mit nautischen Songs inszeniert.

+++ Paan haben zwei neue Songs veröffentlicht. Auf einer Split mit drei weiteren Bands brachte die Screamo-Band "Rittlings überm Grabe" und "Privileg 3150" heraus. Zusammen mit den Emo-Post-Rockern Lingua Nada geht das Quartett diesen Monat auf Tour.

Stream: Paan - "Rittlings überm Grabe"

Stream: Paan - "Privileg 3150"

Live: Paan + Lingua Nada

19.11. Saarbrücken - Horst
01.12. Köln - AZ Köln
02.12. Frankfurt / Main - Klapperfeld
04.12. Finsterwalde - BMX Halle
05.12. Halle - Reil 78

+++ Arcade Fire-Violinistin Sarah Neufeld hat ihr zweites Soloalbum angekündigt. Demnach erscheint "The Ridge" am 26. Februar auf Paper Bag. Den Titeltrack und Opener kann man bereits jetzt streamen. Vergangenen April war das Album "Never Were The Way She Was" mit dem Arcade-Fire-Kollegen Colin Stetson erschienen.

Stream: Sarah Neufeld - "The Ridge"

Cover & Tracklist: Sarah Neufeld - "The Ridge"

sarahneuridge

01. "The Ridge"
02. "We've Got a Lot"
03. "They All Came Down"
04. "The Glow"
05. "Chase the Bright and Burning"
06. "A Long Awaited Scar"
07. "From Our Animal"
08. "Where the Light Comes In"

+++ Metallicas Robert Trujillo und Red Hot Chili Peppers-Bassist Flea haben am neuesten "WTF"-Podcast von Marc Maron teilgenommen. Trujillo, der eine Doku über den legendären Bassisten Jaco Pistorius gedreht hatte, gab zusammen mit Flea einige Anekdoten wieder. Anhören kann man die Aufzeichnung auf der Website von WTF.

+++ Albert Hammond Jr. hat in der Late Night Show von Jimmy Kimmel performt. Beim Song "Razor's Edge" spielte Hammond Jr. zwar mit einer Gitarre herum, allerdings nicht auf deren Saiten. Der The Strokes-Gitarrist hatte sein drittes Soloalbum "Momentary Masters" im Juli dieses Jahres veröffentlicht. Karten für die kommenden Konzerte in Hamburg und Berlin gibt es bei Eventim.

Video: Albert Hammond Jr. - "Razor's Edge"

Live: Albert Hammond Jr.

03.12. Hamburg - Nachtspeicher
04.12. Berlin - Lido

+++ Und nun ein weiterer Beitrag aus unserer beliebten Rubrik "Dinge, die die Welt nicht braucht". Beim heute vorgestellten Artikel handelt es sich um eine Action-Figur des Kiss-Dämonen Gene Simmons. Das besonders langweilige, doch offenbar unheimlich verkaufsfördernde Etwas: Man kann den Miniaturkopf des Hardrockers mit Kunstblut füllen, welches dann auf Knopfdruck aus der Schnute fließt. Anstatt die treudoofen Kiss-Army-Mitglieder mit billigen Spielereien zu füttern, sollte sich die Band langsam wieder auf gute Alben konzentrieren; damit wäre allen geholfen. Aber hey: Immerhin ist es besser, Blut zu spucken, als alle Nase lang den Rock für tot zu erklären.

Instagram-Post: A Rush Of Blood To The Head

Bild: Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund

KISSSimmonsBLut

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.