Zur mobilen Seite wechseln
05.11.2015 | 13:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Faith No More, Antemasque, Morrissey u.a.)

News 23947Neuigkeiten von Faith No More, Bloc Party, Cro-Mags, Parquet Courts, Wolfmother, Morrissey, Phil Anselmo, der "33 1/3"-Buchreihe, Against Me!, Antemasque, Coldplay und Alanis Morissette als Hühnchen.

+++ Faith No More haben eine Wiederveröffentlichung ihres Debüt-Albums angekündigt. 1985 hatte die Crossover-Band ihre erste Platte "We Care A Lot" via Sba veröffenlticht. Die 2016 zum 30. Jahrestag erscheinende Neuauflage soll Bonusmaterial und bisher unveröffentlichte Fotos enthalten und wird über Koolarrow, das Label von Bassist Bill Gould, veröffentlicht werden. Noch dieses Jahr bringt die Band am 27. November eine Vinyl-Edition des Original-Albums im Zuge des Record Store Day heraus. Faith No More hatten erst kürzlich ein neues Video zu ihrem Song "Sunny Side Up" releast.

+++ Bloc Party haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Die Indierock-Band geht mit ihrem fünften Album "Hymns", welches am am 29. Januar nächsten Jahres über Infectious Music erscheint, in eine tanzbarere, elektronischere Richtung. Das hatte das Quartett schon mit dem kürzlich veröffentlichten Stream zu "The Love Within" angedeutet. Nun haben sie auch das passende Musikvideo zum Song releast, in dem sich die Protagonisten und die Band durch ein leeres Einkaufszentrum tanzen. In Nebenrollen: ein Hund und ein Chamäleon. Bloc Party kommen im November für zwei Shows nach Deutschland, die allerdings schon restlos ausverkauft sind.

Video: Bloc Party - "The Love Within"

Live: Bloc Party

28.11. Köln - Live Music Hall | ausverkauft
29.11. Berlin - Astra Kulturhaus | ausverkauft

+++ Cro-Mags-Sänger John Joseph hat sich über den Gesundheitszustand von Dr. Know geäußert. Der Bad Brains-Gitarrist war gestern in ein Krankenhaus eingeliefert worden, wo er künstlich am Leben gehalten wurde. Joseph, der ehemalige Roadie der Band, dazu: "Ich habe nicht auf Fragen zu Dr. Knows Gesundheitszustand geantwortet, da es nicht meine Angelegenheit ist. Seine Familie wird diese Aussage zu denjenigen Leuten treffen, die es zu interessieren hat. Nachdem ich Doc heute im Krankenhaus besucht habe kann ich sagen, dass sich sein Zustand verbessert und er all eure Liebe und Gebete [...] spürt."

Facebook-Post: John Joseph über Dr. Knowss Gesundheitszustand

I have not responded to people asking of Bad Brains guitarist Dr. Know's (Gary's) condition because it's not my place. ...

Posted by John Joseph on Dienstag, 3. November 2015

+++ Parquet Courts haben den Veröffentlichungstermin ihrer kommenden EP verschoben und bei einem humoristischen Interview Fragen beantwortet. Die Indierocker hatten Mitte des Jahres bei Rough Trade unterschrieben über die nun nicht mehr am 13., sondern am 27. November ihre neue EP "Monastic Living" erscheint. In einem Interview mit Pitchfork äußerten sie außerdem auch mal nicht über ernste Themen wie Labels und Albenveröffentlichungen, sondern sprachen zum Beispiel über Wäsche waschen oder Giraffen. Beim Format "Over/Under" wurden sie gefragt ob Veganismus, Pokemons und Jar Jar Binks im Alltag über- oder unterbewertet werden.

Video: Parquet Courts im Interview bei "Over/Under"

+++ Wolfmother haben einen kleinen Vorgeschmack auf ihre Arbeiten im Studio gegeben. Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichte das Trio einen kurzen Schwarz-Weiß-Clip, in dem man eine erste Hörprobe des neuen Materials bekommt. Im vergangenen Jahr hatte die Hardrock-Band ihr bislang letztes Album "New Crown" in digitaler Form auf den Markt gebracht.

Video: Wolfmother arbeiten an neuen Songs

It's coming.

Posted by Wolfmother on Dienstag, 3. November 2015

+++ Morrissey haben die Kritiken zu seinem aktuellen Roman offenbar persönlich getroffen. Der britische Sänger sieht nach eigener Aussage die negativen Äußerungen zu seinem Debütbuch "List Of The Lost" als einen Angriff gegen ihn "als menschliches Wesen". Der britische Guardian bezeichnete es als "das schale Exkrement von Morrisseys Fantasie". In einem Interview mit einer chilenischen Website hatte der ehemalige The-Smiths-Sänger behauptete, dass diese Reaktionen darauf basierten, dass er das Buch geschrieben habe, weniger auf dem Inhalt. Im vergangenen Jahr hatte Morrissey sein 16. Studioalbum "World Peace Is None of Your Business" bei Capitol/Universal veröffentlicht.

+++ Phil Anselmo hat in einem Interview über seine Methadon-Abhängigkeit gesprochen. Für das Format "Wikipedia: Fact Or Fiction?" des Loudwire-Magazins sprach der Down-Frontmann auch über die Ersatzdroge, die er bis 2005 konsumierte. Er berichtete über seine Erfahrungen während des Entzugs und gab den Rat, keine harten Drogen zu nehmen. Aufgrund einer Rücken-OP musste der ehemalige Pantera-Sänger dem Opiat abschwören und beschrieb diesen Zustand wie einen Sturz von einem 50-stöckigen Gebäude, welchen man jede fünf Minuten erlebt. Zuletzt hatte Anselmo neben seinen Tour-Aktivitäten mit Superjoint Ritual die neue Metal-Supergroup Scour gegründet.

Video: Phil Anselmo in ""Wikipedia: Fact Or Fiction?""

+++ Die Macher der "33 1/3" Buchreihe haben weitere Ausgaben angekündigt. 2017 sollen 16 neue Teile der Continuum Publishing Reihe über einflussreiche Platten der Musikgeschichte veröffentlicht werden. Neben Alben von Lou Reed, Björk und Fugazi wurde auch der Soundtrack der Mystery-Kult-Serie Twin Peaks besprochen. Ein genaues Erscheinungsdatum ist bislang noch nicht bekannt.

Liste der Veröffentlichungen der "33 1/3"-Reihe

Jawbreaker - "24 Hour Revenge Therapy" von Ronen Givony
The Pharcyde - "Bizarre Ride II the Pharcyde" von Andrew Barker
Tori Amos - "Boys for Pele" von Amy Gentry
Young Marble Giants - "Colossal Youth" von Michael Blair und Joe Bucciero
Björk - "Homogenic" von Emily Mackay
Fugazi - "In on the Kill Taker" von Joe Gross
Modern Lovers - "The Modern Lovers" von Sean L. Maloney
Merle Haggard - "Okie from Muskogee" von Rachel Rubin
Siouxsie and the Banshees - "Peepshow" von Samantha Bennett
Ol' Dirty Bastard - "Return to the 36 Chambers: The Dirty Version" von Jarett Kobek
Wendy Carlos - "Switched-On Bach" von Roshanak Kheshti
Japan - "Tin Drum" von Agata Pyzik
Lou Reed - "Transformer" von Ezra Furman
Angelo Badalamenti - "Twin Peaks OST" von Clare Nina Norelli
Camp Lo - "Uptown Saturday Night" von Patrick Rivers und Will Fulton
Bob Mould - "Workbook" von Walter Biggins und Daniel Couch

+++ Againt Me!-Sängerin Laura Jane Grace hat sich zum nächsten Album geäußert. Nach der Tour zu "Transgender Dysphoria Blues" habe man sich direkt an die Arbeiten zum neuen Album gemacht. "Wir dachten, es wäre mal gut, Pause zu machen und private Aufgaben zu erledigen, oder mal die Umzugskartons auszupachen - normales Zeugs", so Grace zum US-amerikanischen Rolling Stone. "Aber dann wurde uns klar, dass wir die ganze Zeit Songs geschrieben hatten und richtig gut zusammenspielten. Es hatte keinen Sinn, diesen Schwung nicht mitzunehmen." Die Aufnahmen finden zurzeit in Michigan im Studio ihres Tourmanagers Marc Hudson statt. "Wir kommen gut voran. Den Rest des Jahres nehmen wir auf. Und 2016 wird dann wohl ein richtig geschäftiges Jahr." Zuletzt war das Live-ALbum "23 Live Sex Acts" erschienen.

+++ Antemasque haben Auftritte mit Travis Barker (Blink-182) absolviert. Zur Show im kalifornischen Santa Ana sind nun zwei Fan-Mitschnitte online gestellt worden. Ende September hatten sich Omar Rodriguez-Lopez und Cedric Bixler-Zavala von ihrem Drummer Dave Elitch getrennt. Barker soll auch auf dem kommenden zweiten Album der Postpunker zu hören sein.

Video: Antemasque Live At The Santa Ana Observatory

Video: Antemasque - "People Forget" mit anschließendem Jam (Live)

+++ Coldplay haben einen kurzen Clip mit neuer Musik gepostet. Zu einem kaleidoskopartigen Treiben aus Heißluftballons, Tukanen und Planeten hört man einen geloopten Songausschnitt aus dem kommenden Album "A Head Full Of Dreams". Auch dessen Cover, um das es zuletzt Rätselraten gab, wird immer kurz eingeblendet. Kürzlich hatte die Band den neuen Song "Amazing Day" live gespielt.

Video: Neue Musik von Coldplay

#AOAL #AHFOD

Posted by Coldplay on Mittwoch, 4. November 2015

+++ Dieses Jahr feiert das wegweisende Alanis Morissette-Album "Jagged Little Pill" seinen 20. Geburtstag. Was liegt da näher als eine Deluxe-Edition mit anschließender Promotour durch die Late Night Shows der westlichen Hemisphäre? Nicht mit Jimmy Fallon. Zusammen mit dem Showmaster und der Vintage-Pop-Haubitze Meghan Trainor verkleidete sich das kanadische Urgestein als mannshohes Hühnchen und intonierte eine Version ihres Hits "Ironic", die nur aus Gackern und Glucken bestand. Was in etwa so klingt, wie man es sich vorstellt. Und nun, ohne weitere Worte (die uns momentan sowieso fehlen): Genießt unten die Aufzeichnung des denkwürdigen Jubiläumsauftritts.

Video: Alanis Morissette - "Ironic" (Hühner-Version)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.