Zur mobilen Seite wechseln
07.04.2015 | 18:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Beck, Morrissey u.a.)

News 22590Neuigkeiten von Metallica, James Hetfield, Beck, Björk, Morrissey, System Of A Down, Skeletonwitch, Garbage, Gwar, Ride, Amy Winehouse und Tool.

+++ Metallica-Gitarrist Kirk Hammett und Bassist Rob Trujillo haben sich zu den Arbeiten an einem neuen Album der Band geäußert. Beide hielten sich mit konkreten Äußerungen zwar zurück, bestätigten jedoch erneut, dass die Band an neuem Material arbeite. Hammet sagte, dass es bereits neue Songs gäbe, fügte aber hinzu, dass sich die Band noch am Beginn der Projektphase befände und sich so noch sehr viel drastisch ändern könne. Bassist Robert Trujillo ließ immerhin verlauten, dass die neuen Sachen "heavy" klängen. Laut Schlagzeuger Ulrich gibt es bereits fast 20 neue Nummern. Metallica sind im Sommer als Headliner bei Rock im Revier, Rockavaria und Rock in Vienna zu sehen.

Live: Metallica

29.05. Gelsenkirchen - Rock im Revier
31.05. München - Rockavaria
04.06. Wien - Rock In Vienna

+++ Apropos Metallica: Das von deren Frontmann James Hetfield und Sammy Hagar begründete Benefizkonzert "Acoustic-4-A-Cure" geht in die zweite Runde. Für den guten Zweck stehen neben den beiden Schirmherren dieses Jahr auch Alice In Chains' Jerry Cantrell und Chad Smith, der Schlagzeuger der Red Hot Chili Peppers, auf der Bühne. Der Erlös wird an das UCSF Benioff Kinderkrankenhaus in San Francisco gespendet und dort zur Kinderkrebsforschung verwendet.

Bild: Line-Up: Acoustic-4-A-Cure

Acoustic 4 A Cure

+++ Beck hat in dem Haus eines Fremden Verstecken gespielt und einen Song performt. Anlass dafür gab eine Ausgabe der US-amerikanischen Late Late Show mit James Corden. Die ganze Episode wurde als Gag unter dem Vorwand, im Studio sei nicht genug Platz für Becks Performance, im Haus eines Fremden gedreht. Neben einem kurzen Interview auf der Couch des per Zufall ausgewählten Tommy, der glücklicherweise Beck-Fan ist, war außerdem Zeit für eine Live-Version von Becks "Country Down" und eine Runde Versteckspiel.

Video: Beck - Versteckspiel bei James Cordens Late Late Show

+++ Björk ist von ihrem Ex-Partner verklagt wurden. In seiner Klage warf der Medienkünstler Matthew Barney Björk eine Missachtung des Sorgerechts ihrer gemeinsamen 12-jährigen Tochter Isadora vor und schreckte dabei nicht vor harten Worten zurück: "Ihr selbstbezogenes Denken kommt zum Teil daher, dass sie glaubt, als Doas Mutter hätte sie deutlich größere Rechte als Doas Vater, und zum Teil daher, dass sie darauf besteht, dass ich allein für das Scheitern unserer Beziehung und das Ende unserer intakten Familie verantwortlich bin", äußerte Barney. "Den Bedürfnissen und Wünschen des Kindes wird weniger Bedeutung beigemessen, weil Björk darauf besteht, einen größeren Teil der Zeit mit dem Kind zu verbringen." Björk hatte im März ihr achtes Studioalbum "Vulnicura" herausgebracht. Anfang August kommt die Isländerin für ein Deutschlandkonzert nach Berlin. Karten hierfür gibts bei Eventim.

Live: Björk

02.08. Berlin - Open Air Zitadelle Spandau

+++ Morrissey hat ein neues Video zu "Kiss Me A Lot" veröffentlicht. Der Clip zeigt abwechselnd eine Bühnenperformance des Ex-The Smiths-Sängers samt Band und Szenen mit leicht bekleideten Frauen. "Kiss Me A Lot" ist auf Morrisseys aktuellem Studioalbum "World Peace Is None of Your Business" zu finden, das im Juli 2014 erschienen war.

Video: Morrissey - "Kiss Me A Lot"

+++ Der offizielle "Mortal Kombat X"-Trailer unter der Regie von System Of A Down-Bassist Shavo Odadjian ist veröffentlicht worden. Nachdem bereits ein TV-Spot zum neuen Teil der Videospiel-Reihe erschienen war, gibt es mit dem zweiminütigen Launch-Trailer jetzt Einblicke in das tatsächliche Spielgeschehen, das passenderweise mit dem System-Of-A-Down-Song "Chop Suey!" unterfüttert wird. In Zukunft will sich Odadjian aber wieder weniger filmisch und mit System Of A Down wieder mehr musikalisch austoben. So sollen die Alternative-Metaller bereits neue Songs für den Nachfolger zum Doppelalbum "Hypnotize" und "Mezmerize" geschrieben haben. "Mortal Kombat X" wird am 14. April für verschiedene Plattformen digital und physisch erscheinen.

Video: "Mortal Kombat X" - Launch-Trailer

+++ Skeletonwitch-Sänger Chance Garnette hat sich über seinen Ausstieg bei der Band sowie sein Alkoholproblem geäußert. Laut eigener Aussage verließ der Sänger die Band nicht wie behauptet aus eigenem Antrieb mitten auf deren Tour, sondern wurde aufgrund seines Alkoholproblems gefeuert. In einem Statement für Metal Injection erklärte Garnette: "Sie sagten mir 'momentan bist du nicht der Sänger von Skeletonwitch', und dass sie die Tour instrumental beenden würden (...) Ich entschuldige mich bei jedem, der nicht die volle Skeletonwitch-Show bekommen hat auf der "Amon Amarth"-Tour letztes Jahr, und bei jedem in Europa, der mich mit der Band auf der Bühne erwartet während der kommenden Tour." Den Platz am Mikro während der Europatour der Trash-Metaller übernimmt Battlemaster-Frontmann Andy Horn. Tickets für die Shows mit dem neuen Sänger gibt es bei Eventim.

Live: Skeletonwitch

07.04. Hamburg - Hafenklang
08.04. Osnabrück - Bastard Club
18.04. Köln - Underground
24.04. Zürich - Werk 21
27.04. Innsbruck - P.M.K.
28.04. München - Backstage
29.04. Leipzig - Conne Island
30.04. Berlin - Magnet Club
01.05. Wien - Arena

+++ Garbage haben über Facebook einen offenen Brief an einen Fotografen geschrieben. Der Facebook-Post ist an den Fotografen Pat Pope gerichtet, der 1995 Bilder von der Band gemacht hat. Für ein Buch, das die Band die kommenden Monate veröffentlichten möchte, baten Garbage um die freie Nutzung der Bilder. Widerum in einem offenen Brief hatte der Fotograf vergangene Woche die Bitte der Band abgelehnt mit der Begründung er würde "keine angemessene Anerkennung" für die Bilder bekommen, da sie ihn nicht dafür bezahlen wollen. Auf Facebook erklären die Garbage-Mitglieder ihr Vorhaben und entschuldigen sich für die negativen Auswirkungen ihrer Bitte. "Da wir sie schon 1995 bezahlt haben, haben wir nicht mit solch einem feindlichen Empfang gerechnet. (...) Mit unserem Buch wollen wir keinen Profit herausschlagen, sondern etwas Wundervolles herstellen und mit unseren Fans unsere Musik zelebrieren."

Facebook-Post: Garbage richten sich öffentlicht an den Fotografen Pat Pope

Dear Pat PopeWe were all deeply saddened to read your Facebook post in which you admonished us for approaching you to...

Posted by Garbage on Freitag, 3. April 2015

+++ Gwar werden von William Brockie, dem Vater ihres verstorbenen Ex-Sängers Dave Brockie, verklagt. Die Band soll Besitztümer ihres verstorbenen Kollegen unrechtmäßig einbehalten haben. William Brockie ist nicht nur der Vater, sondern auch Verwalter des Vermögens seines Sohnes und behauptet jetzt, die Trash-Metaller verwahren unrechtmäßig die Asche sowie Artworks und Instrumente von Dave. In der Anklageschrift heißt es laut US-amerikanischen Nachrichtenseite NBC News: "Sofort nach Daves Tod fingen die verbleibenden aktiven Mitglieder von Gwar, angeführt von Brad Roberts (alias Jizmak Da Gusha), an, den Tod von Dave Brockie zu kapitalisieren." Der Streitwert der Klage beläuft sich auf eine Millionen US-Dollar.

+++ Ride haben ihr erstes Konzert seit der Reunion gegeben. Seit der Auflösung im Jahr 1996, stand die britische Shoegazing-Band zum ersten mal wieder gemeinsam auf der Bühne. Zur Aufwärmung für die Reunion-Shows haben Andy Bell und Mark Gardner im Februar einen Akustik-Gig in London gegeben. Ende vergangen Jahres gaben die Shoegazing-Pioniere ihre Wiedervereinigung bekannt.

Video: Ride - "Seagull"

Video: Ride - "OX4"

Video: Ride - "Dreams Burn Down"

+++ Ein Trailer zur Amy Winehouse Dokumentation ist veröffentlicht. Das Video zeigt exklusive Ausschnitte aus dem Film um die britische Sängerin. In der Dokumentation werden alte Familienvideos und Interviews von Winehouse gezeigt und das Ganze mit einem Voiceover der Britin, in dem sie über das Singen und ihren Weg in die Musikindustrie spricht. "Amy" kommt am 3. Juli in Großbritannien in die Kinos und zeigt das Leben der Sängerin von ihrer Geburt bis zu ihrem Tod.

Video: Trailer zu "Amy"

+++ Für VISIONS waren die 90er der Anfang von allem, doch wieviel wissen heutige Teenager über die damalige Musikszene? In einem Youtube-Video von React werden die Reaktionen der Teenager zu ausgewählten Musikstücken der 90er gezeigt. Wenn es um Bands und Künstler wie Green Day, Mariah Carey oder die Backstreet Boys geht ist es kein Problem, aber Bands wie Ace of Base oder Tool kennt fast keiner der Jugendlichen. Für alle, die sonst noch Nachholbedarf haben: Auf unseren VISIONS Partys gibt es neben zahlreichen aktuellen Songs immer auch ein paar Rock-Perlen aus den 90ern zu hören.

Video: Do Teens Know 90s Music?

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.