Zur mobilen Seite wechseln
12.08.2015 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Libertines, Chris Cornell, Beirut u.a.)

News 23436Neuigkeiten von The Libertines, Patti Smith, Slipknot, Threading, Chumped, Rock Band 4, Neurosis, Lionlimb, Chris Cornell, Beirut, Alexisonfire und Comic & HipHop.

+++ Libertines-Frontmann Pete Doherty hat seinen Drogenberater als Begleitung für die kommende Tour verpflichtet. Dylan Kerr wird sich den Britrocker auf ihrer anstehenden Tour anlässlich des Comeback-Albums "Anthems For Doomed Youth", was am 4. September auf den Markt kommt, anschließen. Ende des vergangenen Jahres hatte Doherty sich nach Thailand in eine Entziehungskur begeben, um seine Drogenprobleme in den Griff zu kriegen. Im Januar hatte er bekannt gegeben, seinen Drogenentzug erfolgreich beendet zu haben. Im August und September sind die Libertines auch für zwei Festival-Shows im deutschsprachigen Raum zu Gast. Mit den beiden Songs "Barbarians" und "Gunga Din" hatte die Band bereits einen ersten Vorgeschmack auf ihr neues Material präsentiert.

Live: The Libertines

26.08. Zürich - Zürich Openair
12.09. Berlin - Lollapalooza Festival

+++ Patti Smith hat eine Verfilmung ihrer Memoiren "Just Kids" angekündigt. Bereits 2011 hatte die "Mother Of Punk" bekannt gegeben, dass sie gemeinsam mit John Logan an einem Drehbuch für die Verfilmung ihres Bestsellers arbeite. Jetzt hat der US-Sender Showtime eine Fernsehserie über Smiths Autobiografie bestellt. "Die Serie gibt uns die Möglichkeit, die Charaktere weiter zu erforschen und die Geschichten über das Buch hinaus zu entwickeln", so Smith. Weiterhin erläuterte sie, dass das Medium einer Fernsehserie erzählerische Freiheit und eine Chance biete, die Themen des Buches auszuweiten. Eine Episoden-Anzahl oder Ausstrahlungs-Datum ist bislang noch nicht bekannt. Kürzlich hatte Smith außerdem mit "M Train" einen Fortsetzung zu ihrer Biografie angekündigt, die am 6.Oktober erscheinen soll.

+++ Slipknot-Frontmann Corey Taylor hat sich über die Position der neuen Mitmusiker Jay Weinberg und Alessandro Venturella geäußert. "Der Vibe mit den beiden ist wirklich gut", so Taylor in einem Interview. Die Frage, ob Venturella und Weinberg offizielle Mitglieder der Band seien, verneinte Taylor: "Derzeit kommt keiner rein oder raus. Sie sind nicht 'in' der Band, sondern gerade 'mit' der Band unterwegs. Man bekommt in dieser Band nichts einfach so, man muss sich das verdienen. Also warten wir einfach ab, was in den nächsten Jahren passiert." Erneut bestätigte er die Aussage, dass Slipknot darüber spreche, in den nächsten Jahren ein Konzeptalbum aufzunehmen. Allerdings sei dies noch einige Jahre entfernt, da verschiedene Mitglieder bereits anderweitige Solo-Pläne hätten. Perkussionist Shawn Crahan hatte gegenüber Loudwire angegeben, dass die Band ein neues Album für 2017 plane.

Audio: Radio-Interview mit Corey Taylor

+++ Die Shoegazer Threading haben einen neuen Song gestreamt. "Never" erscheint auf der EP "You Are Never Enough", die am 18.September auf den Markt kommt. "Der Song dreht sich um die Beziehung zwischen Liebe und Lust und die Zone dazwischen - die Idee, dass keines der beiden Gefühle falsch ist. Die Liebe gewinnt eben nicht immer. Lust, Verlangen oder Sex ist nicht selbstsüchtig, auch wenn viele Menschen darauf konditioniert sind, so zu empfinden", so die Band über "Never".

Audio: Threading - "Never"

+++ Die Pop-Punker Chumped haben Crystals "He's A Rebel" gecovert. In der Video-Reihe "A.V. Club's Uncovered" wählte die Band den Popsong der 70er-Jahre-Girlgroup und machten daraus eine Rock-Nummer. Zuletzt hatten Chumped ihr Debütalbum "Teenage Retirement" via Anchorless Records im vergangenen November veröffentlicht.

Video: Chumped - "He's A Rebel"

+++ Der Spielehersteller Harmonix hat weitere Songs für "Rock Band 4" bekannt gegeben. Bei der neuesten Edition kann man seine Fingerfertigkeit demnach auch an Songs von Bring Me The Horizon, Pantera und All That Remains erproben. Eine erste Songwelle, die unter anderem Tracks von den Foo Fighters, Queens Of The Stone Age und System Of A Down enthält, hatte der Hersteller bereits Mitte Juli bekannt gegeben. Das Spiel soll am 6. Oktober dieses Jahres erscheinen.

Tracklist: Rock Band 4 (Neubestätigungen)

Pantera – "Cowboys From Hell" (Live from Monsters in Moscow Festival)
All That Remains – "Divide"
Bring Me The Horizon – "Throne"
Of Mice & Men – "Would You Still Be There"
Blitz Kids – "Run For Cover" Dead Sara – "Mona Lisa"
Duran Duran – "The Reflex"
Janis Joplin – "Move Over"
Oh Honey – "Sugar You"
Seastick Steve – "Summertime Boy"

+++ Neurosis haben einen Konzert-Stream ihres Auftritts in New York Online gestellt. Am 9. August trat die Metal-Band im Brooklyner Club Warsaw auf. Die Show gibt es jetzt auf Youtube komplett im Stream. Zuletzt hatte die Band eine Wiederveröffentlichtung von "Through Silver In Blood" und "Times Of Grace" auf Vinyl angekündigt.

Video: Neurosis im Warsaw (live)

+++ Das Psychedelic-Rock-Projekt Lionlimb hat einen neuen Song veröffentlicht. "Turnstile" heißt der Track von Songwriter Stewart Bronaugh und Schlagzeuger Joshua Jaeger, die zusammen Lionlimb bilden. Inspiriert ist der Sound des Duos vor allem durch 70er-Jahre-Rock und enthält neben LoFi-Gitarren auch ein Bläser-Solo und Klavier-Spuren.

Stream: Lionlimb - "Turnstile"

+++ Chris Cornell hat einen ersten Songausschnitt seines kommenden Soloalbums "Higher Truth" vorgestellt. Via Apple Music kann man 15 Sekunden vom Song "Nearly Forgot My Broken Heart" hören. Der Schnipsel lässt ein perkussives Akustikstück inklusive Banjo erahnen - mit Cornells Gesang, der nichts mehr mit den streitbaren Ausflügen in Popgefilde auf dem letzten, von Timbaland produzierten Album "Scream" gemein hat. "Nearly Forgot My Broken Heart" ist die erste Single aus "Higher "Truth", das voraussichtlich am 18. September erscheinen soll. Kürzlich präsentierte der Soundgarden-Frontmann das Cover der Platte.

+++ Beirut haben in der Show "Late Night With Seth Meyers" den Titeltrack ihrer kommenden Platte "No No No" perfomt. Dem Song spendierte die Balkan-Indie-Folk-Band vor rund zwei Monaten bereits ein skurriles Performance-Video. Am 11. September erscheint das zugehörige Album - das erste seit der 2011er Platte "The Rip Tide".

Video: Beirut - "No No No" (Live)

+++ Alexisonfire sind erstmals seit ihrer Pause 2012 wieder live aufgetreten. Im März hatte die Posthardcore-Band ihre Live-Reunion verkündet, die jetzt mit dem Heavy Montreal Festival am vergangenen Wochenende begann. Das europäische Festland ist bei den angekündigten Reunion-Shows bislang leer ausgegangen. Hiesige Fans können sich aber mit einigen Mitschnitten des ersten Alexisonfire-Auftirttes seit über drei Jahren trösten.

Video: Alexisonfire - "This Could Be Anywhere In The World" (Live)

Video: Alexisonfire - "Accidents" (Live)

Video: Alexisonfire - "Old Crows" (Live)

+++ Sie haben es wieder getan: Das Comic-Imperium Marvel hatte kürzlich bereits einigen ikonischen HipHop-Platten neue Cover gezaubert, darunter Wu-Tang Clans "Enter The Wu-Tang". Dieses mal wird die Hommage beispielsweise der Outkast-Platte "Aquemini" zu Teil, bei dem Big Boi und Andre 3000 durch Black Bolt und Medusa ersetzt wurden. Ob eine solche Ehre jemals den Konsorten Cro & Co. zu Teil wird? Zweifelhaft!

Bilder: HipHop trifft Comic die Zweite

hiphopcomic3 hiphopcomic2 hiphopcomic1

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.