Zur mobilen Seite wechseln
14.07.2015 | 13:45 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Libertines, Refused, Bring Me The Horizon u.a.)

News 23240Neuigkeiten von The Libertines, Refused, Liam Gallagher, Corey Taylor, Swervedriver, Bring Me The Horizon, Rock Band 4, Enno Bunger, The Maccabees, Meat Wave, Musik-Comic und dem Unterschied zwischen Grindcore und Metal in Zeichentrick.

+++ The Libertines haben bereits den Nachfolger zum kommenden Album "Anthems For Doomed Youth" geplant. In einem Interview mit der BBC behauptete Frontmann Pete Doherty, sie wollen "so bald wie möglich" mit den Arbeiten an einem vierten Album anfangen. Das Dritte erscheint hierzulande am 4. September - elf Jahre nach der gleichnamigen Platte. Mit "Gunga Din" gab es bereits einen ersten Vorgeschmack mit zugehörigem Video zu bestaunen.

Live: The Libertines

26.08. Zürich - Zürich Openair
12.09. Berlin - Lollapalooza Festival

+++ Refused haben eine intime Show im Plattenladen Vacation Vinyl in Los Angeles gegeben. Die schwedische Hardcore-Band spielte dabei auch ihre neuen Songs "War On The Palaces" und "Elektra", die es jetzt im Videoformat zu sehen gibt. Am 30. Juni war nach 17 Jahren der "The Shape Of Punk To Come"-Nachfolger "Freedom" erschienen, mit dem die Band auch hierzulande zusammen mit Rise Against tourt. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Refused - "War On The Palace" (Live bei Vacation Vinyl)

Video: Refused - "Elektra" (Live bei Vacation Vinyl)

Live: Refused

29.08. Berlin - Pure & Crafted Festival
11.10. Hannover - Swiss Life Hall*
12.10. Stuttgart - Schleyerhalle*
13.10. Dortmund - Westfalenhallen*

* mit Rise Against

+++ Liam Gallagher hat offenbar zusammen mit dem ehemaligen The La's-Frontmann Lee Mavers an neuer Musik gearbeitet. Wie die Boulevard-Zeitschrift Tabloid berichtete, hätten der ehemalige Oasis -Frontmann und Mavers die letzten beiden Monaten mit Schreiben und Aufnehmen verbracht. Der frühere Beady Eye - und The-La's-Schlagzeuger Chris Sharrock hätte die beiden Musiker miteinander bekannt gemacht. Es wäre das zweite musikalische Projekt, das Gallagher seit der Auflösung von Beady Eye anpackt. Zusammen mit The Who -Sänger Roger Daltrey und Mitlgiedern der The Lightning Seeds hatte Gallagher zuletzt für vorerst eine Show eine Supergroup gegründet.

+++ Corey Taylor hat die Liste seiner Live-Covers um zwei Green Day-Songs ergänzt. Im Irving Plaza in New York spielte der Slipknot-Frontmann "Pulling Teeth" und "She" unplugged. Kürzlich gab es von Taylor unter anderem Pink Floyd-, Metallica- und Foo Fighters-Songs zu hören. Der Sänger zeigte sich außerdem erstaunt über die Aufmerksamkeit, die seine Videobotschat an Kanye West im Netz erfährt: "Es ist total albern, dass mein Video über Kanye West so viral geht." Über drei Millionen Aufrufe hat der Clip mittlerweile, in dem Taylor dem US-Rapper unterstellt hatte, er sei nicht der größte Rockstar der Welt.

Video: Corey Taylor - "Pulling Teeth" (Live, Akustik, Green-Day-Cover)

Video: Corey Taylor - "She" (Live, Akustik, Green-Day-Cover)

+++ Swervedriver haben einen neuen Song veröffentlicht. "Winter Depths" gibt es als kostenlosen Track auf der Webseite von Adult Swim zum downloaden. Mehr neues Material der Shoegaze-Veteranen gibt es auf dem aktuellen Album "I Wasn't Born To Lose You" zu hören, das die Band nach 17 Jahren Pause Anfang diesen Jahres veröffentlicht hatte.

Stream: Swervedriver - "Winter Depths"

+++ Bring Me The Horizon haben bei Columbia Records unterschrieben. Nachdem schon die letzte Platte abgesehen von den USA und Kanada auf dem Sony-Subsidiär RCA erschienen war, soll das neue Album das erste sein, das weltweit auf einem Majorlabel veröffentlich wird. Am vergangenen Tag hatte die Band den neuen Track "Happy Song" veröffentlicht und damit einen ersten Vorgeschmack auf die neue musikalische Richtung der Band geliefert. Der Track ist härter, geht mehr in die Hardcore-Richtung und weg von Synthesizern und dramatischen Klängen wie auf dem aktuellen Album "Sempiternal", dass 2013 erschienen war.

Stream: Bring Me The Horizon - "Happy Song"

+++ Spielehersteller Harmonix hat die ersten Songs für "Rock Band 4" bekannt gegeben. Bei der neuesten Auflage des beliebten Videospiels sollen unter anderem Tracks von den Foo Fighters, Dream Theater, Ozzy Osbourne und Judas Priest enthalten sein. Anfang März hatte Harmonix die vierte Auflage des Spiels mit einem Teaser angekündigt, erscheinen soll "Rock Band 4" vorraussichtlich am 6. Oktober diesen Jahres.

Tracklist: Rock Band 4

Aerosmith - "Toys In The Attic"
The Cure - "Friday I’m In Love"
Dream Theater - "Metropolis – Part 1"
Foo Fighters - "The Feast And The Famine"
Judas Priest - "Halls Of Valhalla"
Live - "All Over You"
The Outfield - "Your Love"
Ozzy Osbourne - "Miracle Man"
Paramore - "Still Into You"
St. Vincent - "Birth In Reverse"
Van Morrison - "Brown Eyed Girl"
Avenged Sevenfold - "Hail To The King"
Queens Of The Stone Age - "My God Is The Sun"
Fleetwood Mac - "You Make Loving Fun"
Jack White - "Lazaretto"
Scandal - "The Warrior"
The Killers - "Somebody Told Me"
Mark Ronson (feat. Bruno Mars) - "Uptown Funk"
Spin Doctors - "Little Miss Can’t Be Wrong"
The Who - "The Seeker"

+++ Enno Bunger hat ein neues Album für Herbst angekündigt. Die dritte Platte "Flüssiges Glück" soll am 18. September über Pias Germany erscheinen. Anschließend geht der Singer/Songwriter, der Indie mit Folk, Klavierballaden und Elektronik verbindet, mit dem neuen Material auf Tour. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Enno Bunger - "Flüssiges Glück"

Enno Bunger

01. "Scheitern"
02. "Neonlicht"
03. "Hamburg"
04. "Zwei Streifen"
05. "Heimlich"
06. "Nichts immer alles jetzt"
07. "Renn!"
08. "Wo bleiben die Beschwerden?"
09. "Am Ende des Tunnels"
10. "Klumpen"

Live: Enno Bunger

13.11. Bremen - Lagerhaus
14.11. Köln - Gebäude 9
16.11. Frankfurt - Mousonturm
17.11. Stuttgart - Universum
18.11. Zürich - Eldorado
19.11. Freiburg - Schmitz Katze
20.11. München - Ampere
23.11. Nürnberg - Club Stereo
24.11. Berlin - Heimathafen
25.11. Leipzig - Werk 2
26.11. Dresden - Beatpol
27.11. Hannover - Pavillon
28.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich

+++ The Maccabees haben eine Reihe von Albumteasern veröffentlicht. Mit "Marks To Prove It" erscheint am 31. Juli das vierte Studioalbum des Londoner Quintetts. Via Twitter präsentierte die Band in den vergangenen Tagen bereits fünf Schnipsel aus fünf verschiedenen Songs. Im August geben die Maccabees bei einer Show im Berliner Heimathafen auch hierzulande ihr neues Material zum besten. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Tweet: Teaser zu "Silence", "Spit It Out" und "Ribbon Road"

5). Silence http://po.st/MTPIPREDL

Ein von The Maccabees (@themaccabees) gepostetes Video am

4). Spit It Out http://po.st/MTPIPREDL

Ein von The Maccabees (@themaccabees) gepostetes Video am

3). Ribbon Road http://po.st/MTPIPREDL

Ein von The Maccabees (@themaccabees) gepostetes Video am

Cover & Tracklist: The Maccabees - "Marks To Prove It"

Macca
01. "Marks To Prove It"
02. "Kamakura"
03. "Ribbon Road"
04. "Spit It Out"
05. "Silence"
06. "River Song"
07. "Slow Sun"
08. "Something Like Happiness"
09. "WW1 Portraits"
10. "Pioneering Systems"
11. "Dawn Chorus"

Live: The Maccabees

21.08. Berlin - Heimathafen
22.08. Hasselt - Pukkelpop Festival
23.08. Biddinghuizen - Lowlands-Festival

+++ Meat Wave haben ein neues Album angekündigt. Mit "Delusion Moon" bringt das noisige Power-Pop-Punk-Trio aus Chicago am 18. September ihr zweites Studioalbum auf den Markt. Mit dem Titeltrack präsentieren Meat Wave bereits einen ersten Vorgeschmack des Konzeptalbums, das sich um die Mondphasen und die früher damit in Verbindung gebrachte Mondkrankheit dreht.

Video: Meat Wave - "Delusion Moon"

+++ Andreas Eikenroth hat einen Comic über die Musiker-DIY-Szene gezeichnet. In "Hummel mit Wodka" geht es um die kurzfristig zusammengecastete Band Katzov, die sich aus Gießen auf eine Reise nach Hamburg begibt, um dort eine Tour zu spielen. Bei uns habt ihr die Chance drei signierte Exemplare des Comics zu gewinnen. Eikenroth selbst verdingt sich in Gießen als Zeichner und Musiker, weswegen die Geschichte zumindest in Teilen autobiographisch ist. Ansonsten dienten Punkbands wie die Boxhamsters als Inspirationsquelle.

+++ Gebrüll gleich Gebrüll? Von wegen. Dass zukünftig auch weniger Metal-Interessierte zumindest den groben Unterschied zwischen Grindcore und Black Metal verstehen, ist der Zeichentrickserie "Die Fantastische Welt von Gumball" zu verdanken, die dies in einem knapp einminütigen Ausschnitt mit kindlicher Naivität thematisiert. Ob alle Metaller mit der Beschreibung "Du kennst doch Metal-Heads. Die geben vor hart zu sein, aber eigentlich sind es nur Hippies die Leder mögen" einverstanden sind, sei mal dahin gestellt.

Video: Zeichentrickserie erklärt den Unterschied zwischen Grindcore und Blackmetal

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von johnbo johnbo 14.07.2015 | 14:04

nochmal: refused spielen beim pure&crafted am 29.08.! das aber nicht in gräfenhainichen - ferropolis (wie sie auf ihrer webseite auch noch fälschlicherweise schreiben), sondern vermutlich mangels kartenkäufern im berliner postbahnhof am ostbahnhof ( www.pureandcrafted.com ) dorthin wurde das gesamte festival verlegt!

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 14.07.2015 | 14:39

Ist korrigiert.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.