Zur mobilen Seite wechseln
29.06.2016 | 13:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Blink-182, Ozzy Osbourne, The Fall Of Troy u.a.)

News 25201Neuigkeiten von Blink-182, einem Sampler mit Protestsongs, Ozzy Osbourne und Black Sabbath, den Ramones, Sigur Ròs, Radiohead, The Fall Of Troy, Slayer, Antillectual, Buzz Osborne über Tool, Sect und Marilyn Mansons selbst gedruckten Geld.

+++ Tom DeLonge hat über Twitter mit Travis Barker Kontakt aufgenommen. In einem Tweet schlug DeLonge seinem früheren Blink-182-Bandkollegen gemeinsame Freizeitaktivitäten in Kalifornien vor: "Lass uns zum Great Wolfe Lodge [Wasserpark in Kalifornien] gehen, zusammen auf Wasserrutschen steigen und davon Fotos für die Fans posten", woraufhin der Drummer mit "ich bin auf jeden Fall dabei" antwortete. Zuletzt hatte DeLonge bestätigt, dass er mit Barker über eine gemeinsame Zukunft mit Blink-182 spreche und momentan mit der US-amerikanischen Regierung zusammenarbeite. Matt Skiba, der für den Gitarristen bei den Poppunkern einstieg, antwortete währenddessen auf Instagram auf Kritik an seinem Gitarrenspiel: Nachdem sich ein User über sein "schwaches Solo bei 'Carousel'" beschwert hatte, entgegnete Skiba: "Danke für den Input, ich arbeite daran und schätze die konstruktive Kritik." Am 1. Juli bringen Blink-182 ihr neues Album ,"California", heraus - die erste Platte mit Skiba an Gesang und Gitarre.

Tweet: Tom DeLonge und Travis Barker verabreden sich für den Wasserpark

Bild: Matt Skiba reagiert auf Kritik an seinem Gitarrenspiel

Skiba Insta

+++ Rage Against The Machines Tom Morello, Amanda Palmer, Wayne Kramer und viele weitere Musiker haben sich an einem Sampler beteiligt. Mit "Monster Protest Jamz Volume 1" soll das Projekt "My Song Is My Weapon" der Singer/Songwriterin Jill Sobule unterstütz werden. Auf Pledgemusic wirbt Sobule für ihre Plattform auf der politisch und sozial engagierte Künstler und Musiker sich zusammenfinden und austauschen können, sowie ihre Projekte mit der Öffentlichkeit teilen können. "Das ist MySongIsMyWeapon.com: Eine Plattform für die Kunst der sozialen Revoulution", fasst Jobule ihre Idee zusammen. Die Kompilation, deren Cover eine Parodie auf gängige Mainstream-Sampler ist, ist eine der zahlreichen Belohnungen für Spender. Unterstützer können außerdem eine Wayne-Kramer-Wackelkopf-Figur, eine Wohnzimmersession von Jill Sobule oder anderes erstehen.

My Song Is My Weapon Kampagnen-Video

Cover: V. A. - "Monster Protest Jamz Volume 1"

Cover Monster Protest Jamz Volume 1

+++ Ozzy Osbourne hat sich zur Abschiedstournee von Black Sabbath und der Zukunft seiner Solokarriere geäußert. "Tony Iommi wollte 80 Shows als Teil der Abschiedstournee spielen", erklärte Osbourne in einem Interview. "Also spielen wir 80 Shows. Mir würde es aber nichts ausmachen, wenn wir die Tour für ein Paar Gigs verlängern." Auch wenn viele Leute die letzte Chance verpassen würden, die Metal-Urväter live zu erleben, werde es keine weiteren Konzerte geben, so Osbourne weiter. Das Ende von Black Sabbath bedeute aber kein Ende für die Solokarriere des Sängers: "Ich bin es nicht, der sich zur Ruhe setzen möchte. Black Sabbath machen das", äußerte er sich über seine musikalische Zukunft. "Ich werde meine eigene musikalische Sache weitermachen. Meine Frau ist gut darin, mir nur Teilinformationen zu geben, aber ich weiß, dass ich meine Stiefel vorerst nicht an den Haken hänge." Die Soloauftritte seien kein Job, sondern eine Leidenschaft: "Es ist Liebe, es ist die größte Liebesaffäre meines Lebens." Vergangene Woche hatten Black Sabbath angekündigt, dass ihr letztes Deutschland-Konzert in Köln stattfinden werde. Fans müssen für die Abschieds-Show Mitte Januar jedoch vergleichsweise tief in die Tasche greifen.

Live: Black Sabbath

17.01. Köln - Lanxess Arena

+++ Die Ramones streamen eine bisher unveröffentlichte Demoversion von "I Don't Wanna Walk Around With You". Der Demosong ist Teil der Wiederveröffentlichung des Ramones-Debütalbums, die am 29. Juli via Rhino erscheint. Neben weiteren Demos, Raritäten und Outtakes enthält die Deluxe-Reissue ebenfalls "Ramones" neu gemastert und in verschiedenen Versionen auf CD und Vinyl. Vor einigen Wochen erschien ebenfalls eine Dokumentation über das Album.

Stream: The Ramones - "I Don't Wanna Walk Around With You"

+++ Sigur Ròs-Frontmann Jónsi hat beim Soundtrack zum Film "Captain Fantastic" mitgewirkt. Ein Video zum Song "Funeral Pyre", für den der Musiker Gesangsspuren beisteuerte, kam nun heraus. Die Musik zum Streifen komponierte Jónsis langjähriger Partner Alex Somers, der mit diesem Clip "flüchtige Momente abbilden" wolle: "Sie entfalten sich langsam mit der Musik. Es soll ein Funke zwischen dem Video und der Musik entstehen." Der Soundtrack zu "Captain Fantastic" erscheint am 8. Juli.

Video: Alex Somers & Jónsi - "Funeraly Pyre"

+++ Thom Yorke hat zum ersten Mal selbst über das aktuelle Radiohead-Album "A Moon Shaped Pool" gesprochen. In einem Interview mit einem britischen Magazin zeigte sich Yorke überrascht vom ungebrochenen Interesse an seiner Band und der positiven Reaktion auf die Platte: "Wir haben mit dem Gegenteil gerechnet. Ich schätze die Band sehr, habe allerdings nicht erwartet, dass irgendjemand sonst es auch tut." Weiterhin soll "Daydreaming" der Lieblingssong des Musikers auf dem neuen Album sein. Auch zu der Tatsache, dass Radiohead ihren Hit "Creep" im Mai zum ersten Mal seit 2009 live spielten, hatte Yorke eine Erklärung parat: "Bei einer Show schrie ein Fan die ganze Zeit, dass wir es spielen sollten, und ich wollte ihn überraschen, indem ich anfing es zu spielen. Das war allerdings eine schlechte Idee, weil es die Leute wie ein Lauffeuer gepackt hat", so der Frontmann. "Wir wollten es dann als Zugabe spielen, wozu uns die Crew allerdings abgeraten hatte, weil wir nicht bereit waren. Aber Der Plan war da, 'Creep' sollte wieder performt werden. Wir sagten uns einfach: 'Mal sehen, wie die Reaktionen sind und wie es sich anfühlt.'" "A Moon Shaped Pool" erschien am 17. Juni in physischer Form, nachdem es vorher bereits digital verfügbar war.

+++ The Fall Of Troy haben neues Material angeteasert. Die Mathcore-Band postete ein kurzes Video auf ihrer Facebook-Seite, das sie im Studio zeigt, wie sie einen neuen Song hört. Im April hatten The Fall Of Troy erst ihr aktuelles Album "OK" verschenkt und einige Wochen danach eine zweite Version der Platte kostenlos angeboten. Ab August kommt das Trio für einige Konzerte in den deutschsprachigen Raum. Karten für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

Video: The Fall Of Troy teasern einen neuen Song

VISIONS empfiehlt:
The Fall Of Troy + Tiny Moving Parts

29.08. Bochum - Rockpalast
30.08. Köln - Essigfabrik
31.08. Hamburg - Logo
02.09. Berlin - Bi Nuu
03.09. München - Backstage
04.09. Nürnberg - Hirsch
05.09. Wien - B72
07.09. Baden - Werkk

+++ Slayer-Frontmann Tom Araya hat bei einem Konzert über die Waffengesetz-Debatte gesprochen. Bei einer Show in der Schweiz hielt der Musiker zwischen zwei Songs eine Ansprache über die Notwendigkeit von Schusswaffen zur Verteidigung: "Ist es wahr, dass jeder Haushalt hier eine Waffe haben muss? Nein? Ich dachte, jeder in der Schweiz sollte eine Waffe zu Hause haben. Wie sonst sollte man denn das Land verteidigen?" Weiterhin ging Araya auf angebliche Gefahren von außen ein: "Ihr müsst euch doch schützen. Nicht vor einander, sondern vor Eindringlingen. Ihr solltet von euren Eindringlingen wissen. Leute, die hierher kommen, um euch zu schaden. Ihr müsst euer Land beschützen, und deshalb sollte es überall Waffen geben. Ich nenne keine Namen, aber ihr seht, was in anderen Ländern passiert, weil die sich nicht schützen können." Ein Zuschauer filmte Arayas Rede, sowie die beiden folgenden Songs, "Mandatory Suicide" und "Fight Till Death", und stellte sie ins Netz.

Video: Tom Arayas Ansprache zur Notwendigkeit von Schusswaffen

+++ Antillectual streamen einen weiteren Song als Lyric-Video. Während der Clip zu "Europe, This Is Your Final Countdown" in der Strophe Bilder der Flüchtlingskrise oder anderer politischer Ereignisse zeigt, geben sich im Refrain unter der Textzeile "True Solidarity" Menschen High Fives. Nach "Racist Rash" und "Appetite For Construction" ist der neueste Song der dritte Vorgeschmack auf das kommende Album "Engage!", das am 29. Juli erscheint. Im Sommer kommen die niederländischen Polit-Punks für mehrere Konzerte nach Deutschland. Einige der Shows spielen sie als Support für Beach Slang. Karten für unser VISIONS In Concert und die weiteren Konzerte gibt es bei Eventim.

Antillectual - "Europe, This Is Your Final Countdown

VISIONS In Concert:
Beach Slang + Antillectual

16.08. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Beach Slang + Antillectual

08.08. Bremen - Tower
15.08. Trier - Mergener Hof
16.08. Dortmund - FZW
17.08. Osnabrück - Kleine Freiheit

Live: Antillectual

23.07. Hormersdorf - KNRD Fest
07.08. Stuttgart - Club Cann
09.-10.08. Tolmin - Punk Rock Holiday

+++ Melvins-Frontmann Buzz Osborne hat in einem Interview ein dezentes Update zum lang ersehnten Tool-Album gegeben. In dem Gespräch verriet Osborne nicht nur, welche Melvins-Platten zu seinen Favoriten gehören, sondern auch, dass Tool noch nicht mit den Aufnahmen begonnen hätten. Die 19 Tage, die die Melvins für die Aufnahmen für "Stoner Witch" im Studio verbrachten, wären zwar für die Melvins eine lange Zeit, aber nichts im Vergleich zu Tool. "Bands wie Tool verbringen offensichtlich um die sechs Monate an ihrem Album und benötigen etwa zehn Jahre um das nächste zusammenzufügen", erzählte Osborne. "Und sie haben noch nicht mal mit den Aufnahmen angefangen, aber Adam Jones hat mir verraten, dass ihr derzeit kürzester Song zwölf Minuten lang ist." Zur Osbornes Liste seiner liebsten Melvins-Alben gehört unter anderem das aktuelle Bass-Experiment "Basses Loaded". In der aktuellen VISIONS ergänzte Maynard James Keegan die vagen Gerüchte durch die Aussage, dass "niemand auf dem Planeten das neue Tool dringender fertig haben will" als er.

Liste: Buzz Osbornes liebste Melvins-Alben

"Eggnog"
"Pigs Of The Roman Empire"
"Hold It In"
"Nude With Boots"
"Freak Puke"
"Stoner Witch"
"Bullhead"
"Basses Loaded" "Colossus Of Destiny"

+++ Mitglieder von Earth Crisis, Fall Out Boy und Burning Love haben sich zu Sect zusammengeschlossen. Die fünfköpfige Band widmet ihren Hardcore mit leichtem Grindcore-Einschlag dem veganen Straight-Edge-Gedanken. Bevor das nach der Gruppe benannte Debüt am 5. August erscheint, veröffentlichte das Allstar-Projekt eine drei Songs umfassende Demo. "Scourge Of Empire", "Death Dealer" und "Sinking" finden sich auch auf "Sect" wieder und liefern einen ersten Eindruck. Die Platte kann via Reflection vorbestellt werden.

Stream: Sect - "Demo"

Cover & Tracklist: Sect - "Sect"

Cover Platte Sect

01. "Curfew"
02. "Death Dealer"
03. "Scourge Of Empire"
04. "Seventh Extinction"
05. "Interference"
06. "All Or Nothing"
07. "Rendition"
08. "Fend"
09. "Total Void"
10. "Sinking"

+++ Zeigt Marilyn Manson etwa erste Anzeichen von dezentem Größenwahn? Der Schockrocker druckt scheinbar seine eigenen Banknoten. Auf Instagram postete Manson Bilder von US-Dollar-Noten in deren Mitte das Konterfei des Musikers prangt - natürlich haben die Scheine einen nominellen Wert von 666. Ob Manson nach seiner aufkeimenden Filmkarriere nun nicht mehr weiß, wohin mit seinem Geld, wissen wir nicht. Wahrscheinlich lässt er die "Manson-Moneten" aber einfach bei seiner gemeinsamen US-Tour mit Slipknot und Of Mice And Men auf die "Beautiful People" vor der Bühne regnen.

Instagram: Marilyn Manson druckt sein eigenes Geld

Make it reign.

Ein von Marilyn Manson (@marilynmanson) gepostetes Foto am

Instagram: Ein Haufen Manson-Moneten

BBHMM

Ein von Marilyn Manson (@marilynmanson) gepostetes Foto am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.