Zur mobilen Seite wechseln

Melvins - Basses Loaded

Basses Loaded
  • VÖ: 03.06.2016
  • Label: Ipecac/Pias/Rough Trade
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 279

Die ewigen Weirdos Buzz Osborne und Dale Crover haben mit verschiedenen Bassisten rumgemacht. Herausgekommen ist eine typische Melvins-Platte.

Typisch ist an den Melvins mittlerweile ja so einiges. Was natürlich an der Fülle der Veröffentlichungen und der damit einhergehenden Reichhaltigkeit an unterschiedlichsten Songs liegt. Nachdem Anfang April also "Three Men And A Baby" mit Gastbassist Mike Kunka von Godheadsilo erschien, haben Osborne und Crover sich für Basses Loaded noch ein paar Gäste mehr für die vier Saiten eingeladen. Einige sind keine echten Gäste, sondern On/Off-Bassisten der Band wie Jeff Pinkus (Butthole Surfers), Trevor Dunn (Mr. Bungle/Fantômas), Jared Warren (Big Business) und – nun ja – Dale Crover selbst. Bei vier Songs, den mitunter besten der Platte, hilft Steve McDonald (Redd Kross/OFF!) aus. Mit ihm covern sie auch "I Want To Tell You", das George Harrison einst für die Beatles geschrieben hat. McDonald ist temporäres Mitglied und bestreitet auch die nächste Tour der Band. Dann gibt es sicher auch den "Stoner Witch"-artigen Doom-Opener "The Decay Of Lying" zu hören und das wesentlich rasantere "Hideous Women". Für den Cajun-mäßigen Schunkler "Maybe I'm Amused" haben sich die Melvins sogar mit Krist Novoselic (Nirvana) zusammengetan. Und Crovers Beitrag mit "Shaving Cream" ist wieder einer dieser albernen Nonsense-Tracks, von denen die Band zuletzt immer einen oder mehrere in der zweiten Hälfte ihrer Platten versteckt hat. Ein Highlight ist jedenfalls das hymnische "Choco Plumbing" mit Jared Warren, der auch mitsingt. Wird Zeit, dass die Weirdos mal wieder ein reguläres, weniger ausgefranstes Album mit Big Business aufnehmen.

Bewertung: 8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.