Zur mobilen Seite wechseln
21.03.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Eagles Of Death Metal, The Offspring, Kvelertak u.a.)

News 24682Neuigkeiten von The Strokes und Beck, AC/DC, O'Brother, Brian Fallon, The Offspring, Kvelertak, Sumac, Dem Rock En Seine-Festival, Sophia, Blacklisted, We Are Scientists und weiteren essbaren Platten

+++ The Strokes' Fabrizio Moretti und Nick Valensi haben den Eagles Of Death Metal-Song "I Love You All The Time" gecovert. Dafür holten sie sich mit Beck prominente Unterstützung dazu. Damit nimmt das Trio auch an der "Play It Forward"-Kampagne Teil, deren Einnahmen an die "Sweet Stuff Foundation" geht. Das Geld wird zu Gunsten der Opfer des Anschlags auf das "Bataclan" am 13. November 2015 in Paris gespendet. Damit reihen sich Beck und die Strokes in die illustre Runde der Teilnehmer ein, zu denen unter anderem Savages, Florence + The Machine oder Jimmy Eat World gehören. Der Song ist in Deutschland zur Zeit leider nicht verfügbar.

+++ Fans haben eine Petition gegen AC/DC-Shows ohne Brian Johnson gestartet. Nachdem die Band wegen des drohenden Hörverlustes von Sänger Brian Johnson die restlichen Tourdaten vorerst aufgeschoben hatte, sprechen sich einige Fans nun dagegen aus, dass die Band die Shows ohne Johnson nachholt. In einem offiziellen Statement auf ihrer Website hatten AC/DC angekündigt, die noch ausstehenden Konzerte möglicherweise mit einem Gastsänger spielen zu wollen. "Angus Young ist an diesem Punkt das einzig übriggebliebene Original-Mitglied und sie verkommen mehr zu einer Tribut-Band", heißt es in der Petition. "Bitte unterschreibt die Petition und überzeugt die Band davon, Feierabend zu machen und das AC/DC-Vermächtnis nicht zu trüben." Während der vergangenen zwei Jahre hatten bereits Gitarrist Malcolm Young wegen seiner fortschreitenden Demenz und Schlagzeuger Phil Rudd wegen Problemen mit dem Gesetz die Band verlassen.

+++ +++ O'Brother haben ihr neues Album zum Streaming bereit gestellt. Das 11-Song-Umfassende-"Endless Light" erscheint eigentlich am 25. März via Triple Crown, aber die Postrocker aus Atlanta veröffentlichten ihr neues Material bereits jetzt zum Vorabhören. Zuletzt hatte die Band mit dem Performance-Video zu "Deconstruct" bereits einen Song von "Endless Light" veröffentlicht.

Video: O'Brother -"Deconstruct"

O'Brother 'Deconstruct' in-studio from Atria Creative on Vimeo.

+++ Brian Fallon hat NOFX gecovert. Bei seiner Show in Minneapolis spielte der Gaslight Anthem-Frontmann den NOFX-Song "Linoleum". In einer rein akustischen Version offenbart der Punksong eine völlig neue und melancholische Stimmung. Brian Fallon hatte 11. März sein Soloalbum "Painkillers" veröffentlicht. Mitte April kommt er mit Band auf Tour - präsentiert von VISIONS. Karten für die Konzerte sind bei Eventim erhältlich.

Video: Brian Fallon - "Linoleum" (NOFX-Cover, live)

VISIONS empfiehlt:
Brian Fallon

14.04. Berlin - PBHF Club
15.04. München - Muffathalle
17.04. Wien - Arena
19.04. Köln - Live Music Hall
20.04. Hamburg - Fabrik

+++ The Offspring haben sich erneut aus dem Studio gemeldet. Gitarrist Noodles postete am Wochenende ein Foto zum St. Patrick's Day, das eine grüne Socke mit Duff-Bierdosen zeigt. Im Hintergrund sind eine Gitarre und diverses Equipment zu sehen. Der dazugehörige Kommentar "Fröhlichen St. Patrick's Day aus dem Studio" lässt erahnen, dass es wohl noch dauern wird, bis der Nachfolger zu "Days Go By" in die Läden kommen wird. Wie weit fortgeschritten die Arbeiten am neuen Album der Punkrocker sind, ist nicht bekannt. Die Hoffnung bleibt jedoch, dass das Album vor dem Sommer erscheint: Für die Festivalsaison haben The Offspring mehrere Termine in Europa bestätigt - unter anderem bei den Schwesterfestivals Hurricane und Southside.

Instagram-Post: The Offspring melden sich zum St. Patrick's Day aus dem Studio

#happystpatricksday from the studio. @offspring

Ein von Real Noodles (@thegnudz) gepostetes Foto am

Live: The Offspring

08.06. Interlaken - Greenfield Festival
09.06. Nickelsdorf - Nova Rock
24.-26.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
24.-26.06. Scheeßel - Hurricane Festival
01.07. Werchter - Rock Werchter-Festival

+++ Kvelertak haben einen Teaser zu ihrem neuen Album geteilt. In dem kurzen Schwarz-Weiß-Video sind lediglich schemenhaft maskierte Menschen zu sehen. Unterlegt ist der Clip mit verzerrten Gitarren und einem krächzenden Rauschen. Am Ende sind noch mal Albumtitel und Veröffentlichungstermin eingeblendet. "Nattesferd" erscheint am 13. Mai auf Roadrunner. Anfang des Monats hatten die Norweger mit "1985" einen ersten Song vom Nachfolger zu "Meir" veröffentlicht. Bei einem Konzert in Stockholm vergangene Woche hatten die Party-Black-Metaller neben "1985" noch die Songs "Dendrofil For Yggdrasil" und "Ondskapens Galakse" performt.

Video: Kvelertak - "Nattesferd" (Teaser)

+++ Sumac haben ein neues Album angekündigt. Die Band aus (ehemaligen) Mitgliedern von Isis, Baptists und Russian Circles liefert damit bereits ein Jahr nach ihrem Debüt "The Deal" einen Nachfolger. "What Becomes One" erscheint am 10. Juni via Thrill Jockey. Das Sludge-Metal-Trio hatte das Album bereits im Juni vergangenen Jahres angekündigt. Produziert wurde die Platte von Converge-Gitarrist Kurt Ballou. Zusammen mit der Ankündigung haben Sumac mit "Rigid Man" bereits einen ersten Vorgeschmack veröffentlicht, ihr könnt den Song im Stream hören. Außerdem gibt es einen Albumtrailer, den ihr unten findet.

Video: Sumac - "What One Becomes" (Album-Teaser)

Cover & Trackliste: Sumac - "What One Becomes"

Sumac What One Becomes

01. "Image Of Control"
02. "Rigid Man"
03. "Clutch Of Oblivion"
04. "Blackout"
05. "Will To Reach"

+++ Das Rock en Seine hat die ersten 25 Bands des Line-ups bestätigt. Das Festival im Parc de Saint-Cloud in Paris verpflichtete unter anderem Iggy Pop und The Last Shadow Puppets - beide werden ihr neues Album in der französischen Hauptstadt vorstellen. Auch die Eagles Of Death Metal kehren erneut nach Paris zurück, begleitet werden sie von den Foals und Wolfmother. Die Australier um Bandleader Andrew Stockdale haben ebenfalls gerade erst ihr neues Album "Victorious" veröffentlicht. Außerdem kommen die Punk-Legenden Sum 41 zum Rock en Seine, ebenso wie Royal Republic. Noch härter wird es mit den britischen Metalcore-Riesen Bring Me The Horizon. Zusätzlich konnten Acts wie Sigur Rós, die TripHopper Massive Attack und Wakrat für das Festival gewonnen werden. Karten gibt es für 119,00 Euro (Festivalticket) oder für 49,00 Euro (Tagestickets) im Webshop des Festivals. Alle weiteren Informationen und alle bisher bestätigten Künstler sind auf der offiziellen Homepage des Rock en Seine zu finden.

Live: Rock en Seine

26.-28.08. Paris - Parc de Saint-Cloud

+++ Sophia haben einen neuen Song veröffentlicht. "The Drifter" ist der zweite Vorabtrack vom neuen Album "As We Make Our Way (Unknown Harbours)", das am 15. April erscheinen soll. Der langsam gehaltene Song ist laut Songwriter Robin Proper-Sheppard "The Cure im Country-Stil", der im Gedanken an eines der Lieblingsalben von Proper-Sheppard entstanden sei - The Cures "Seventeen Seconds". Zusätzlich hat das Bandprojekt zwei Termine zu seiner Europatour im April und Mai hinzugefügt - einen davon in Dresden. Proper-Sheppard wies auch darauf hin, dass für die Konzerte in Berlin, Hamburg und Köln nur noch wenige Tickets vorhanden sind. Karten für die Tour gibt es bei Eventim.

Stream: Sophia - "The Drifter"

Live: Sophia

24.04. Köln - Arttheater
25.04. Hamburg - Nochtspeicher
28.04. München - Ampere
29.04. Dresden - Beatpol
30.04. Berlin - Kantine am Berghain
02.05. Wien - Chelsea
03.05. Graz - Postgarage
05.05. Zürich - Bogen F

+++ Blacklisted haben eine Europatour angekündigt. Das Hardcore-Quartett macht im Juli auch für sechs Konzerte im deutschsprachigen Raum halt. Das aktuelle Album der Band "When People Grow, People Go" war im Februar vergangenen Jahres erschienen.

Live: Blacklisted

23.07. Hannover - Faust
26.07. Wien - dasBach
27.07. Mannheim - JUZ
28.07. Zürich - Werk 21
29.07. Lichtenstein - JUZ Riot
30.07. Köln - AZ Köln

+++ We Are Scientists haben ein neues Video veröffentlicht. Der Clip zu der Uptempo-Nummer "Buckle" zeigt die Indie-Band bei einer Essensschlacht. Der Song ist Teil des am 22. April erscheinenden sechsten Albums "Helter Seltzer". Auf Tour gehen die New Yorker zwischen April und Mai in Großbritannien.

Video: We Are Scientists -"Buckle"

+++ Matthew Herbert kann nicht nur Tortilla-Fladen zum Klingen bringen, er hat jetzt seine Produktpalette auch noch um Schinken, Käse, Kartoffeln, Zwiebeln, Auberginen und braunen Zucker erweitert. Der eigenwillige Produzent hatte vor fünf Jahren das Leben eines Schweines von der Geburt bis zum Schlachthaus vertont. Sein aktuelles Projekt ist die Serie "Edible Sounds", dessen Startschuss die Tortilla-Platte war. Dazu hatte er mittels eines Laser Rillen in die Nahrungsmittelscheiben gelasert, die von jedem Plattenspieler gelesen werden können. Ob und welche essbaren Töne als nächste folgen ist nicht bekannt. Vielleicht kann man bald eine komplette Diskografie verschlingen oder ein Drei-Gänge-Menü aus Musik verspeisen: Als Vorspeise gibt es Dosensuppe (natürlich von Can), zum Hauptgang Feine Sahne Fischfilet und als Nachtisch Melt Banana.

Tweet: Matthew Herberts Platte aus braunem Zucker

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.