Zur mobilen Seite wechseln
24.10.2014 | 17:33 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Antemasque, GALORE Magazin, Nick Oliveri u. a.)

News 21599Neuigkeiten von Antemasque, dem GALORE Magazin, Nick Oliveri, Kyng, Scott Walker & Sunn O ))), Neil Young, Run The Jewels, The Pains Of Being Pure At Heart, Danzig, Filter und Sex mit Yo La Tengo.

+++ Antemasques Debütalbum erscheint eine Woche füher. Nicht, wie ursprünglich von uns berichtet, am 28. November bei Caroline, sondern bereits ab dem 21. November wird das "Antemasque" betitelte Album der The Mars Volta- und At The Drive-In-Nachfolgeband in den Läden stehen. Ursprünglich hatten Cedric Bixler und Omar Rodriguez Lopez das Album im Juli online veröffentlicht, aber wenig später von dessen Popularität überrascht wieder zurückgezogen.

+++ Das Interview-Magazin GALORE kehrt im Dezember in gedruckter Form an den Kiosk zurück. Nachdem die VISIONS-Schwester-Publikation 2009 aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt worden war, gab es sie bereits im November 2013 wieder in Form einer kostenlosen App mit zukaufbaren Interviews, die von einem Best-Of-Heft begleitet wurde. Aufgrund großer Nachfrage erscheint GALORE ab dem 5. Dezember zusätzlich nun auch wieder bundesweit als Printprodukt. Die erste Ausgabe enthält auf 116 Seiten im kompakten Din-A-5-Format zehn gewohnt tiefgehende Interviews und ist für nur 2,90 Euro erhältlich. Auf galore.de können Fans GALORE ab dem 31. Oktober auch abonnieren, weitere Informationen gibt es dort und auch auf der zugehörigen Facebook-Seite.

+++ "Leave Me Alone", das aktuelle Album von Nick Oliveri, kann in voller Länge gestreamt werden. Obwohl das Album bereits Mitte September bei uns physisch erschienen war, gab es "Leave Me Alone" bislang nur in Auszügen online zu hören. Jetzt kann man alle neun Songs des Albums in voller Länge auf der Webseite von consequenceofsound.net streamen - wenige Tage vor der offiziellen Veröffentlichung in den USA.

+++ Die Hardrocker Kyng haben ein neues Video zum Song "Electric Halo" veröffentlicht. Bislang gab es lediglich ein Lyric-Video zur Single aus ihrem Debütalbum "Burn The Serum". Mitte November kommen Kyng auf Tour nach Deutschland, wir verlosen 2x2 Karten für die Konzerte von Kyng. Tickets sind auch bei Eventim erhältlich.

Video: Kyng - "Electric Halo"

Live: Kyng + Anti-Mortem

18.11. Köln - Underground
19.11. Hamburg - Logo
20.11. Berlin - Frannz Club
21.11. München - Strom
24.11. Zürich - Komplex 457
25.11. Frankfurt - Nachtleben

+++ Scott Walker und Sunn O))) haben ein Video zum Song "Brando" veröffentlicht. Der Song ist auf "Soused", dem gemeinsamen Album des Singer/Songwriters und der Drone-Metal-Band enthalten, das am 17. Oktober erschienen ist. Das Video zu "Brando" ist ähnlich mysteriös und hypnotisch wie die Musik auf "Soused": in zeitlupenhaften Bildern sieht man einen Teenager, der eine Frau dabei beobachtet, wie sie sich anzieht und dabei gedankenverloren tanzt. "Soused" kann in voller Länge bei Spotify gestreamt werden.

Video: Scott Walker & Sunn O ))) - "Brando"


Scott Walker & Sunn O))) - Brando on MUZU.TV.

+++ Neil Young stellt erstmals eine Reihe seiner Aquarelle aus. Ab dem 3. November sind die Werke in der Robert Berman Gallery in Santa Monica/Kalifornien zu sehen, darunter auch das Covermotiv seines kommenden Albums "Storytone". "Storytone" erscheint in zwei Versionen am 3. November: als Soloakustik-Album und als Album, das Young mit Unterstützung einer Band und eines 92-köpfigen Orchesters aufgenommen hat.

Cover: Neil Young - "Storytone"

+++ Das HipHop-Duo Run The Jewels hat sein aktuelles Album "RTJ2" eine Woche früher als angekündigt veröffentlicht. Ab sofort lässt sich das Album gegen Eintrag einer gültigen Email-Adresse auf der Webseite des Duos aus El-P und Killer Mike herunter laden. Auf dem Album ist im Song "Close Your Eyes (And Count To Fuck)" auch Ex-RATM-Frontmann Zack De La Rocha zu hören. Neben einer physischen Variante des Albums wird es in naher Zukunft auch eine "Meow The Jewels" genannte Version des Albums geben, deren Beats vollständig aus Katzengeräuschen bestehen sollen.

Cover & Tracklist: Run The Jewels - "RTJ2"

01. "Jeopardy"
02. "Oh My Darling Don't Cry"
03. "Blockbuster Night Part 1"
04. "Close Your Eyes (And Count To Fuck)"
05. "All My Life"
06. "Lie, Cheat, Steel"
07. "Early"
08. "All Due Respect" 09. "Love Again"
10. "Crown"
11. "Angel Duster"

+++ The Pains Of Being Pure At Heart haben ein Musikvideo zum Song "Kelly" veröffentlicht. Der Track stammt von Days Of Abandon, dem aktuellen Album der New Yorker Indie-Popper, das im Juni dieses Jahres erschienen ist. Zuletzt hatte die Band mit "Summer Of Dreams" einen Bonussong von der Deluxe-Edition der Platte als Stream online gestellt.

The Pains Of Being Pure At Heart - "Kelly"

+++ Ex-Misfits-Sänger Glenn Danzig arbeitet an einem neuen Solo-Album. Das soll im nächsten Jahr erscheinen. Außerdem sollen, wie das Online-Magazin Examiner berichtet, eine Cover-EP mit Songs von Elvis und ein Cover-Album erscheinen. Genaue Releasetermine stehen noch nicht fest. Vor vier Jahren hatte Danzig sein bisher letztes Album Deth Red Sabaoth veröffentlicht.

+++ Filter haben einen ersten Höreindruck ihres kommenden Albums veröffentlicht. Derzeit befindet sich die Industrial-Rock-Band im Studio mit Produzent Ben Grosse, der bereits mit Künstlern wie Marilyn Manson zusammengearbeitet hat. Filter selbst beschreiben das Material des kommenden Albums als "sehr 'industrial'". Der nun veröffentlichte 50-sekündige Clip lässt nur bedingt Schlüsse auf ein bestimmtes Genre zu, die Musik klingt stark nach einem Didgeridoo und Feedback-Schleifen. Wann das neue Album der Band erscheint, ist noch unklar.

Video: Filter mit neuer Musik aus dem Studio

+++ Sollte man mit dem ersten Sex warten bis man verheiratet ist? Oder doch lieber die erstbeste Gelegenheit beim Schopf packen und, zum Beispiel, mit allen drei Mitgliedern der Indie-Legenden Yo La Tengo - gleichzeitig - ins Bett steigen? Wo beginnt Satire und warum ist es vielleicht doch keine so gute Idee, sich den ersten Sex für die Hochzeitsnacht aufzusparen? Antworten auf diese Fragen liefert ein satirischer Text auf Clickhole, einer Partnerseite der bekannten Satire-Website "The Onion".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.