Zur mobilen Seite wechseln
14.10.2014 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Foo Fighters, Black Flag, Smashing Pumpkins u. a.)

News 21534Neuigkeiten von Foo Fighters, Crobot,John Garcia, Black Flag, Smashing Pumpkins, Machine Head, Baptists, Ex Hex, Tom Morello, Run The Jewels, Fall Out Boy, und Twerking mit Mastodon.

+++ Die Foo Fighters haben den Black Sabbath-Klassiker "War Pigs" gecovert. Zusammen mit Country-Sänger Zac Brown spielten die Alternative-Rocker den Song in der Late Show mit David Letterman, in der sie noch bis Freitag zu Gast sein werden, um ihr neues Album "Sonic Highways" zu promoten. Die erste Single aus dem Album, das in acht verschiedenen Städten aufgenommen wurde und von einer Fernsehserie begleitet wird, erscheint am Donnerstag. Zac Brown hatten die Foo Fighters kennen gelernt, als Dave Grohl vor einem Jahr mit der Zac Brown Band im Studio war. "Sonic Highways" erscheint am 10. November.

Video: Foo Fighters & Zac Brown - "War Pigs"

+++ Crobot haben ein neues animiertes Video zu "La Mano De Lucifer" veröffentlicht. Der Clip erweist dabei dem Songtitel optisch die Ehre. Der Song stammt vom Album "Something Supernatural", das die Retro-Hardrocker am 24. Oktober bei Nuclear Blast veröffentlichen. Zuletzt hatten Crobot bereits Videos zu den Songs "Legend Of The Spaceborne Killers" und "Nowhere To Hide" online gestellt.

Video: Crobot - "La Mano De Lucifer"

+++ Zu John Garcias Song "Flower" gibt es ein Surfervideo mit einem namentlich passenden Protagonisten: Der Wellenreiter, der in dem Clip zu den Klängen des Tracks vom aktuellen Soloalbum des Ex-Kyuss-Sängers durch den Ozean pflügt, ist der erst 14-jährige australische Profisurfer Kyuss King. Er verdankt seinen Vornamen seiner Website zufolge tatsächlich den Stoner-Rock-Urgesteinen. Garcia geht im November und Dezember auf Europa-Tour und macht für einige Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz Station. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: John Garcia - "Flower"

Live: John Garcia

08.11. Rostock - MAU-Club
09.11. Berlin - Lido
13.11. Bremen - Aladin
14.11. Köln - Werkstatt
15.11. Bochum - Matrix
17.11. München - Strom
18.11. Luzern - Schuur
19.11. Düdingen - Bad Bonn
08.12. Osnabrück - Bastard Club
09.12. Frankfurt - Zoom
10.12. Wien - Viper Room
11.12. Dresden - Beatpol
12.12. Jena - F-Haus

+++ Black Flag-Chef Greg Ginn wird von seiner Ex-Frau Marina Ginn beschuldigt, die gemeinsamen Töchter (zehn und sieben Jahre alt) misshandelt zu haben. Wie Marina Ginn in einer eidesstattlichen Versicherung zu Protokoll gab, leben die beiden Kinder in ständiger Angst vor ihrem Vater, der sie hungern lasse, sie einsperre, ihnen zur Strafe Wasser ins Gesicht schütte, ihnen hinterherpfeife und vor ihren Augen illegale Drogen und Alkohol konsumiere. Die jüngere Tochter wird zur Zeit wegen Krampfanfällen und Atembeschwerden, die durch die behandelnden Ärzte auf Stress- und Angstzustände zurückgeführt werden, im Krankenhaus behandelt. Die Kinder leben zusammen mit ihrem Vater in einem Industriekomplex, in dem Black Flag teilweise bis spät in die Nacht proben, weshalb sie Marina Ginn zufolge kaum Schlaf bekämen. Zudem habe es in letzter Zeit gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Greg Ginn und ehemaligen Geschäftspartnern gegeben. Das vollständige Statement Marina Ginns kann bei Consequence Of Sound nachgelesen werden.

+++ Die Smashing Pumpkins haben das Cover ihres am 9. Dezember erscheinenden Albums "Monuments To An Elegy" enthüllt. Frontmann Billy Corgan zeigt sich vom kommenden Album überzeugt und berichtet von "wirklich, wirklich starken Rückmeldungen". Das sei laut Corgan ein Zeichen dafür, mit "Monuments To An Elegy" am Puls der Zeit zu sein und sich nicht selbst zu kopieren. Hätte die Alternative-Band versucht, ein "zweites "Siamese Dream" zu machen, hätten die Leute nicht diese Reaktion gezeigt". Die Leute vielleicht nicht, aber vermutlich würde sich Courtney Love über ein zweites "Siamese Dream" freuen: In einem Interview mit BBC Radio 6 hat die Sängerin kürzlich behauptet, dass die meisten Songs auf dem Alternative-Klassiker von ihr handeln würden. Daraus leitete Love dann auch den verhältnismäßigen Misserfolg der aktuellen Smashing Pumpkins ab: "Er hörte auf über mich zu schreiben und damit hörte er auf Hits zu schreiben." Courtney Love und Billy Corgan waren in den frühen 90ern kurzzeitig ein Paar gewesen.

Cover: Smashing Pumpkins - "Monuments To An Elegy"

Smashing Pumpkins - Monuments To An Elegy (Cover)

+++ Machine Head haben ein Behind-The-Scenes-Video zu ihrer UK-Tour im vergangenen Sommer veröffentlicht. Zu den Klängen des Songs "This Is The End" von ihrem 2011er Album "Unto The Locust" zeigt das Video die Band zunächst Backstage und schließlich auf der Bühne. Am 7. November erscheint das neue Machine-Head-Album "Bloodstone & Diamonds". Im Anschluß gibt es die Möglichkeit, Machine Head live zu erleben. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Machine Head - "UK Tour Summer 2014 Behind The Scenes"

Live: Machine Head

20.11. Lausanne - Les Docks
21.11. Zürich - Komplex Klub
22.11. München - Kesselhaus
23.11. Wien - Gasometer
25.11. Köln - Palladium
26.11. Oberhausen - Turbinenhalle
27.11. Wiesbaden - Schlachthof
03.12. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Die Hardcore-Band Baptists hat ihr aktuelles Album "Bloodmines" in voller Länge als Stream veröffentlicht. In den USA ist das Album bereits heute erschienen, in Deutschland muss man sich bis zum 24. Oktober gedulden. Derzeit befindet sich die Band auf einer Tour durch Kanada, mit der sie auf die brutale Umerziehung von kanadischen Ureinwohnern bis 1996 aufmerksam machen will.

Album-Stream: Baptists - "Bloodmines"

+++ Ex Hex haben dem Song "Waterfall" ein Video spendiert. In dem quietschbunten Clip spielt das Indiepunk-Trio eine Gruppe von Außerirdischen, die in Washington/D.C. landet. Dort gestalten sie mit ihrem Raumschiff einiges im Punk-Stil um und performen nebenbei "Waterfall", einen Song ihres am vergangenen Freitag erschienenen Debüt-Albums "Rips". Das Video ist gespickt mit Reminiszenzen an B-Movies aus den 50er Jahren und Gastauftritten diverser Punk-Musiker wie Michelle Mae von The Make-Up.

Video: Ex Hex - "Waterfall"

+++ Erst hatten Mastodon wegen ihres Twerking-Videos zu "The Motherload" eine Sexismus-Kontroverse am Hals, jetzt machen sie das Beste daraus: Via Facebook verlost die Band Tickets für ihre kommende Tour - an Fans, die ein Foto von sich beim Twerken mit dem Hashtag #Asstodon hochladen. Bonuspunkte bekommt, wer sein Hinterteil dabei in das "Asstodon"-Höschen aus dem hauseigenen Merch-Bestand hüllt. Die Antwort auf die Frage, wie man auf einem Foto die eigenen Twerking-Künste einfangen kann, bleiben Mastodon in ihrer Ankündigung leider schuldig. Vielleicht ist das auch der Grund, warum der Hashtag #Asstodon statt twerkender Fans bisher hautsächlich Newsmeldungen zutage fördert. Ihre Tour führt Mastodon im Dezember auch für zwei Konzerte nach Deutschland. Wer sich nicht zum Twerken berufen fühlt, kommt auch über Eventim an Karten für die von VISIONS präsentierten Shows.

Facebook-Post: Mastodon rufen zum Twerking-Contest auf

Foto: "Asstodon"-Shorts

Asstodon Shorts

VISIONS empfiehlt
Mastodon

12.12. München - Backstage
13.12. Dortmund - FZW

+++ Ex-Rage Against The Machine-Gitarrist Tom Morello bietet seinen Song "Marching On Ferguson" zum kostenfreien Download an. Auf der Seite fergusonoctober.com steht der Song gegen Eintrag einer gültigen Email-Adresse zum Herunterladen bereit. Morello hat "Marching On Ferguson" im September live vorgestellt und beschäftigt sich darin mit den Unruhen in der gleichnamigen US-amerikanischen Kleinstadt. Im August war dort ein unbewaffneter afroamerikanischer Jugendlicher von einem weißen Polizisten erschossen worden. Zuletzt hatte Morello in einem Interview gesagt, er arbeite an neuem Material, das sich von seiner bisherigen Musik stark unterscheide.

+++ Auch vom ehemaligen Rage Against The Machine-Sänger Zack De La Rocha gibt es neues Material. Zusammen mit dem Rap-Duo Run The Jewels hat De La Rocha den Track "Close Your Eyes (And Count To Fuck)" aufgenommen und als Stream veröffentlicht. Der Song ist auf "RTJ2" enthalten, dem kommenden Album des Duos. Die Zusammenarbeit zwischen De La Rocha und Run The Jewels war bereits im April bekannt geworden. "RTJ2" erscheint am 27. Oktober auf Mass Appeal und als kostenloser Download.

Stream: Run The Jewels feat. zack De La Rocha - "Close Your Eyes (And Count To Fuck)"

+++ Fall Out Boy haben ein Video zum Song "Immortals" veröffentlicht. Darin sieht man allerdings lediglich eine Jukebox, die den Song spielt. Die Pop-Punk-Band nahm "Immortals" für den Disney-Film "Big Hero Six" auf. Bassist Pete Wentz erklärte auf seinem Blog die Entstehung des Songs: "Wir gingen zu Disney und trafen uns mit dem Regisseur, der Musik- und der Animationsabteilung. Sie erklärten uns die Geschichte. Es war verrückt, wie sehr die Geschichte sich mit unserer Weltsicht deckt." Zuletzt spielten Fall Out Boy das Lied "Centuries" live bei Jimmy Kimmel. "Centuries" ist ein Vorbote auf das kommende, noch unbetitelte Album der Band.

Video: Fall Out Boy - "Immortals"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.