Zur mobilen Seite wechseln
04.10.2017 | 14:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Queens Of The Stone Age, Linkin Park, L7 u.a.)

News 27465Neuigkeiten von den Queens Of The Stone Age, Linkin Park, L7, dem Attentat in Las Vegas, Spiral Stairs, Slipknot, dem Eurosonic/Noorderslag Festival/, Shout Out Louds, Iron Maiden, Black Label Society, And So I Watch You From Afar und einer neuen Promotion-Kampagne von Liam Gallagher.

+++ Queens Of The Stone Age haben den Song "Villains Of Circumstance" in der Musiksendung "Later... With Jools Holland" performt. Frontmann Josh Homme und Multiinstrumentalist Dean Fertita präsentierten den Abschlusstrack ihres aktuellen Albums "Villians" in einer alternativen Version unterstützt von Klavier und Streichern, die den Song in eine opulente Ballade verwandeln. "Villians" war am 25. August erschienen. Im November stellen Queens Of The Stoone Age ihre neuen Songs auch in Deutschland und Österreich vor. Karten gibt es bei Eventim.

Queens Of The Stone Age - "Villains Of Circumstance" (live bei "Later... With Jools Holland")

Live: Queens Of The Stone Age

05.11. Wien - Stadthalle
09.11. Oberhausen - König-Pilsener-Arena
10.11. München - Zenith
11.11. Berlin - Velodrom
15.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

+++ Linkin Park haben ein Lyric-Video zu "One More Light" veröffentlicht. In dem Clip sind 33 Fans in Bildern oder kurzen Videos zu sehen, in denen sie den jeweiligen Text auf Papier, am Strand und in vielen anderen Formen abgebildet zeigen. Vor Kurzem hatte die Band bereits ein Musikvideo zum Titeltrack ihres siebten Studioalbums veröffentlicht. Zu Ehren ihres im Juli verstorbenen Frontmanns Chester Bennington werden die US-Amerikaner am 27. Oktober ein Gedenkkonzert im Hollywood Bowl in Los Angeles veranstalten. Erste Gäste hatten sie erst kürzlich bestätigt.

Video: Linkin Park - "One More Light" (Lyric-Video)

+++ L7 haben einen neuen Song gestreamt. "Dispatch From Mar-A-Lago" treibt dabei mit einem stampfenden Schlagzeug und fuzzigem Bass nach vorne, während die Solo-Gitarre und der Gesang abwechselnd in den Vordergrund treten. Inhaltlich nimmt sich der Song US-Präsident Donald Trump zur Brust. Es ist der erste neue L7-Song seit 18 Jahren. Erst kürzlich hatte die Riot-Grrrl-Band im Zuge der Ankündigung der Dokumentation "L7: Pretend We're Dead" verraten, dass dazu zwei neue Songs veröffentlicht werden sollen. "L7: Pretend We're Dead" erscheint am 13. Oktober.

Stream: L7 - "Dispatch From Mar-A-Lago"

+++ Zahlreiche Musiker haben sich zu dem Attentat auf das Route 91 Harvest Festival in Las Vegas geäußert. Künstler wie Imagine Dragons, Haim und Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker sprachen den Angehörigen der Opfer ihr Beileid und Mitgefühl aus. "Wir sind schwer getroffen. Wir lieben dich Las Vegas", twitterten The Killers. Andere Musiker, darunter zum Beispiel Moby, sprachen sich in den sozialen Netzwerken als Reaktion auf die Ereignisse für stärkere Waffengesetze aus. Die Veranstalter des Route 91 Harvest Festival veröffentlichten ebenfalls ein Statement, in dem sie versuchten, die Tat zu verarbeiten: "Auch wenn wir versuchen nach vorne zu blicken, werden wir diesen Tag nicht vergessen. Wir lassen den Hass nicht über die Liebe siegen." Am Sonntag hatte ein 64-jähriger US-Amerikaner von einem Hotelzimmer aus auf die Festivalbesucher geschossen. Dabei wurden nach bisherigem Stand 59 Menschen getötet und rund 500 verletzt. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin ungeklärt.

Tweet: Haim sprechen den Opfern und Hinterbliebenen von Las Vegas ihr Mitgefühl aus

Tweet: Travis Baker spricht den Opfern und Hinterbliebenen von Las Vegas ihr Mitgefühl aus

Instagram-Post: Moby kritsiert Waffengesetze

+++ Spiral Stairs haben ihre Deutschlandtour ohne Angabe von Gründen abgesagt. Ursprünglich sollte die Indierock-Band um Pavement-Mitbegründer Scott Kannberg ab morgen vier Shows spielen, um ihr aktuelles Album "Doris And The Daggers" vorzustellen. Es war im März via Domino erschienen.

+++ Slipknot haben eine Live-Version von "Surfacing" veröffentlicht. Die Aufnahme stammt von ihrem Knotfest in Mexico City im Dezember 2015. Nach der Veröffentlichung eines Live-Clips von "Vermillion" ist dies die nächste krachende und explosive Auskopplung aus der Band-Dokumentation "Day Of The Gusano", die von Slipknots erstem Konzert in Mexiko handelt. Sie war Anfang September weltweit für einen Tag in ausgewählten Kinos zu sehen gewesen und wird am 20. Oktober als DVD und Blu-ray erscheinen.

Stream: Slipknot - "Surfacing" (Live in Mexiko)

+++ Das Eurosonic/Noorderslag-Festival hat weitere Acts für die Ausgabe im nächsten Jahr bekanntgegeben. Unter den 15 Neuankündigungen befinden sich dabei Zeal & Ardor, die mit ihrem Hybrid aus Black Metal und Gospel-Musik aufwarten. Zudem richten die Veranstalter den Fokus des Festivals 2018 auf junge dänische Bands aus, die auch die zweite Bandwelle dominieren. Erst vor kurzem hatten die Organisatoren die ersten Bands angekündigt, das komplette bisherige Line-Up findet ihr auf der offiziellen Webseite des Festivals. Das Eurosonic Noorderslag findet vom 17. bis zum 20. Januar 2018 in Groningen statt.

Facebook-Post: Das Eurosonic/Noorderslag-Festival kündigt zweite Bandwele an

+++ Die Shout Out Louds haben ein Musikvideo zu "Porcelain" veröffentlicht. Der Clip zeigt drei junge Asiatinnen dabei, wie sie mit auftretenden Problemen in ihrer Freundschaft umgehen. Der Song stammt aus dem aktuellen Album "Ease My Mind", das die Indierocker am 22. September veröffentlicht hatten. Mit ihrer neuen Platte kommen die Schweden in Kürze auf Deutschlandtour. Karten sind bei Eventim verfügbar.

Video: Shout Out Louds - "Porcelain"

Live: Shout Out Louds

09.10. München - Muffathalle
10.10. Erlangen - E-Werk
11.10. Leipzig - Täubchenthal
12.10. Köln - Live Music Hall
13.10. Hamburg - Uebel & Gefährlich
14.10. Berlin - Astra Kulturhaus

+++ Iron Maiden bringen ein neues Bier auf den Markt. In einem Video besucht Frontmann Bruce Dickinson die Brauerei, in der "Hallowed" hergestellt wird, und führt dabei eine Kostprobe durch. Dabei erläutert er, dass es eine pfeffrige Note habe, aber trotzdem sehr weich wirkt. Für das neue Bier wurde zudem belgische Hefe benutzt, da Dickinson ein großer Fan von belgischem Bier ist. Bereits in den vergangenen Jahren hatte die Heavy-Metal-Band die Biersorten "Trooper 666", "Trooper" und "Red 'N' Black" herausgebracht.

Video: Bruce Dickinson in der Brauerei

Screenshot: Logo von "Hallowed"

iron

+++ Black Label Society haben das neue Album "Grimmest Hits" mit einem neuen Song angekündigt. "Room Of Nightmares" ist ein wuchtiger Groove-Metal-Track, der von Stoner-Rock-Riffs dominiert wird, im weiteren Verlauf jedoch durch Soloeinlagen einen sehr melodischen Einschlag erhält. Im dazugehörige Video spielt die Band auf einem Kindergeburtstag, der durch ihre übertriebene Performance allerdings im Chaos endet. "Grimmest Hits" erscheint am 19. Januar über eOne. Zusätzlich zum ersten Track veröffentlichte die Band auch das Cover und die Tracklist.

Video: Black Label Society - "Room Of Nightmares"

Cover & Tracklist: "Room Of Nightmares"

grim

01. "Trampled Down Below"
02. "Seasons Of Falter"
03. "The Betrayal"
04. "All That Once Shined"
05. "The Only Words"
06. "Room Of Nightmares"
07. "A Love Unreal"
08. "Disbelief"
09. "The Day That Heaven Had Gone Away"
10. "Illusions Of Peace"
11. "Bury Your Sorrow"
12. "Nothing Left To Say"

+++ And So I Watch You From Afar streamen den neuen Song "Dying Giants". Der Track beginnt zunächst mit gewohnt progressiv anmutendem Gitarrenspiel, bricht dann aber plötzlich aus und prescht mit wuchtigem Postrock, der stellenweise sehr an Russian Circles erinnert, ordentlich nach vorne. "Dying Giants" stammt vom neuen Album "The Endless Shimmering", das am 20. Oktober über Sargent House erscheint. Zuletzt hatte die Band bereits ein Video zu "A Slow Unfolding Of Wings" veröffentlicht. Im Herbst kommt das Quartett auf von VISIONS präsentierte Tour und spielt in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Tickets für die Tour gibt es bei Eventim.

Stream: And So I Watch You From Afar - "Dying Giants"

VISIONS empfiehlt:
And So I Watch You From Afar

21.10. Osnabrück - Kleine Freiheit
22.10. Karlsruhe - Stadtmitte
03.11. Fribourg - Nouveau Monde
04.11. Winterthur - Gaswerk
05.11. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
06.11. München - Ampere
08.11. Leipzig - Conne Island
09.11. Berlin - Lido
10.11. Hannover - Bei Chez Heinz
12.11. Köln - Gebäude 9
13.11. Wiesbaden - Schlachthof
14.11. Essen - Zeche Carl
15.11. Hamburg - Knust

+++ Am kommenden Freitag erscheint Liam Gallaghers Solodebüt "As You Were". Dass der Engländer etwas ganz besonderes ist, hat er in den letzten Wochen vor allem über seine Accounts in den sozialen Netzwerken unter Beweis gestellt. Deshalb hat sich der Brite daraus einen neuen Weg entwickelt, die Werbetrommel für seine kommende Platte zu rühren: In Australien hängen nun Plakate mit den besten Tweets des Künstlers und einem Verweis auf das Erscheinungsdatum von "As You Were". Da Gallagher niemand ist, der sich auf seinen Erfolgen ausruht, legt er auf seinem Twitter-Account gegen seinen Bruder und Lieblingsfeindbild nach. Als Reaktion auf die teuren Konzertkarten für die Shows von Noel Gallagher, bezeichnete Liam diesen zum Beispiel als Arsch und meinte in einem Interview, dass man ihn für diese Preise einsperren sollte. Vielleicht kann Noel die Tweets seines Bruders für seine eigene Werbekampagne nutzen?

Tweet: Promotion-Plakate für "As You Were"

Tweet: Liam Gallagher beleidigt seinen Bruder

Liam Gallagher macht sich über die Ticketpreise von seinem Bruder lustig

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.