Zur mobilen Seite wechseln
06.07.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Brian Fallon, Slipknot, Mark Lanegan Band u.a.)

News 26970Neuigkeiten von Brian Fallon, Slipknot, Mark Lanegan Band, Keele, den Gorillaz, Flogging Molly, Silverstein, Stone Sour, Bermuda Triangle, Green Day, Twin Peaks und Tool, die auf einem feministischen Festival spielen wollten.

+++ Brian Fallon hat die Arbeiten an einem neuen Album bestätigt. Via Instagram teilte der Punk-Singer/Songwriter ein Bild aus dem Studio mit Produzent Ted Hutt. Dieser hatte nicht nur mit Fallons Hauptband The Gaslight Anthem, sondern auch schon mit Folkpunk-Größen wie Flogging Molly und Dropkick Murphys Alben produziert. Die ersten Bilder aus dem Studio hatte der Musiker bereits im Februar geteilt. Ob es sich dabei um die Arbeiten an seinem neuen Solo-Album oder ein anderes Projekt handelt bleibt weiterhin ungeklärt. Fallons bislang letztes Album "Painkillers" war im März vergangenen Jahres bei Island erschienen.

Instagram-Post:

Back in action with the one and only Ted Hutt! I sure hope everybody likes handclaps and singing! #bootyshaking

Ein Beitrag geteilt von Brian Fallon (@thebrianfallon) am

+++ Die Slipknot-Dokumentation "Day Of The Gusano" wird auch in deutschen Kinos laufen. Der Film wird hierzulande einmalig am 6. September in 27 Filmtheatern zu sehen sein. Die Dokumentation unter der Regie von Bandmitglied Shawn "Clown" Crahan beleuchtet die Beziehung der Nu-Metaller zu ihren Fans. Ein besonderer Fokus wird dabei auf dem ersten Konzert der US-Amerikaner in Mexiko City liegen. Insgesamt wird der Film in über 1.000 Kinos weltweit am gleichen Tag zu sehen sein. Karten für das Event könnt ihr auf der Webseite von Cinemaxx vorbestellen. Slipknots Frontmann Corey Taylor hatte in einem Interview kürzlich über ein neues Album seiner Band gesprochen.

+++ Mark Lanegan hat die EP "Still Life With Roses" angekündigt. Auf dieser werden sechs Remixes von fünf verschiedenen Songs seines aktuellen Albums "Gargoyle" enthalten sein, das der Sänger im April veröffentlicht hatte. Der erste Remix ist bereits erschienen: Er stammt von Adrian Sherwood und ist eine Neuinterpretation des Tracks "Nocturne". Der Song behält zwar seine düster-mysteriöse Grundstimmung bei, wird jedoch um einige industriell klingende Drums und ein wenig Noise ergänzt. "Still Life With Roses" erscheint am 29. September über Heavenly.

Stream: Mark Lanegan - "Nocturne (Adrian Sherwood Remix)"

Cover & Tracklist: "Still Life With Roses"

Still Life With Roses Lanegan

01. "Nocturne (Adrian Sherwood Remix)"
02. "Blue Blue Sea (Not Waving Remix)"
03. "Old Swan (Pye Corner Audio Remix)"
04. "Beehive (Andrew Weatherall Remix)"
05. "Beehive (Andrew Weatherall Dub)"
06. "Death's Head Tattoo (Blood Music Falling Percussion Dub)"

+++ Keele haben neue Konzertdaten bekannt gegeben. Die Band wird im September in Köln und im Oktober in Bochum jeweils eine Clubshow spielen. Morgen spielt das Quintett außerdem bei Bochum Total und Ende des Monats in Lübeck. Karten für die Konzerte sind bei den jeweiligen Locations erhältlich, die Show bei Bochum Total können wie der Rest des Festivals gratis besucht werden. Keele hatten zuletzt den Titeltrack aus ihrem Album "Gut und dir" veröffentlicht.

Live: Keele

07.07. Bochum - Bochum Total
29.07. Lübeck - Blauer Engel
30.09. Köln - Limes
13.10. Bochum - Rotunde

+++ Telekom Electronic Beats haben einen kompletten Videomitschnitt des Gorillaz-Konzerts in Köln veröffentlicht. Das Konzert hatte am 20. Juni im Palladium stattgefunden und kann nun als 360-Grad-Video sowie als normale 2D-Version gestreamt werden. Die Comicfiguren-Band hatte dort unter anderem ihr aktuelles Album "Humanz" gespielt und wurde dabei von einer ausgefeilten Lichtshow unterstützt, was in dem 360-Grad-Video einen surrealen Eindruck der Show vermittelt.

360-Grad-Video: Gorillaz live in Köln

Video: Gorillaz live in Köln

+++ Flogging Molly haben zwei neue Deutschlandshows bestätigt. Nach ihren Supportshows für Volbeat im August und September kommen die Folkpunks für zwei Headline-Konzerte nach Frankfurt am Main und nach Osnabrück. Beim Hurricane und Southside Festival hatten sie bereits Songs von ihrem neuen Album "Life Is Good" präsentiert, das Anfang Juni erschienen war. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Volbeat + Flogging Molly

26.08. Mönchengladbach - Sparkassenpark
30.08. Thun - Stockhorn Arena
01.09. Graz - Messehalle

Live: Flogging Molly

10.07. Zürich - Volkshaus
06.09. Frankfurt/Main - Batschkapp
08.09. Osnabrück - Hyde Park

+++ Silverstein haben ihren neuen Song "Whiplash" veröffentlicht. Darin kombiniert die Band einen hymnischen Refrain mit Melancholie-getränkten Soundwänden und entlädt sich schlussendlich in einen aggressiven Ausbruch. Der Track stammt vom kommenden Album "Dead Reflection", das diesen Freitag erscheint. Zuvor hatten die Emocore-Veteranen daraus bereits den Track "Lost Positives" gezeigt. Ihre neue Platte bringen Silverstein demnächst auch mit auf Tour. Karten für die Konzerte bekommt ihr bei Eventim. Das Album könnt ihr außerdem bei uns gewinnen.

Stream: Silverstein - "Whiplash"

Live: Silverstein

29.09. Köln - Gebäude 9 | ausverkauft
30.09. Münster - Gleis 22 | ausverkauft
01.10. Bremen - Tower
02.10. Hamburg - Logo
04.10. Hannover - Bei Chez Heinz
05.10. Berlin - Cassiopeia
06.10. Leipzig - Naumann's
07.10. Dresden - Puschkin Club
08.10. Dortmund - FZW
10.10. Wiesbaden - Schlachthof
11.10. Trier - Mergener Hof
12.10. Würzburg - Cafe Cairo
13.10. Erlangen - E-Werk
14.10. München - Kranhalle | ausverkauft

+++ Stone Sour haben ihrer Single "Somebody Stole My Eyes" ein 360° Video spendiert. Es zeigt die Band bei der Performance des Songs. Dank der 360° Option kann man sich seine Kamera-Postion dabei frei aussuchen und selbst entscheiden, wem man beim Spielen auf die Finger schauen möchte. "Somebody Stole My Eyes" gehört zu den harten Uptempo-Metal-Tracks vom aktuellen Album "Hydrograd". Beastige Gitarren und krachende Drums peitschen den Track schnell voran. Bei der Performance präsentieren sich die Alternative-Metaller gewohnt energiegeladen und mit viel Wut im Bauch. Die bringt das Quintett um Slipknot-Frontmann Corey Taylor Ende des Jahres auch mit auf Tour. Tickets für die Deutschland-Termine gibt es bei Eventim.

360° Video: Stone Sour - "Somebody Stole My Eyes"

Live: Stone Sour

19.11. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
20.11. Berlin - Columbiahalle
27.11. Hamburg - Sporthalle Hamburg
10.12. Köln - Palladium
11.12. München - Zenith
12.12. Wien - Gasometer
14.12. Zürich - Samsung Hall

+++ Die Alabama Shakes-Frontfrau Britanny Howard hat die neue Band Bermuda Triangle gegründet. Neben ihr gehören zu der neuen Formation auch die Americana-Musikerinnen Jesse Lafser und Becca Mancari. Mancari und Lafser bezeichnen ihren Stil unter anderem als "traurige Dancehall-Musik", die "Drum Machines, starke Harmonien und einen Kontrabass" enthalte. Weitere Informationen, etwa zu kommenden Veröffentlichungen der Band, sind noch nicht bekannt. Das Trio soll aber am 12. Juli in Nashville ihr Live-Debüt geben.

+++ Green Day-Fans haben "American Idiot" vor dem Hotel der Band gesungen. Vor zwei Tagen sollten die US-Punks eigentlich eine Show in Glasgow spielen. Aufgrund von Unwettern und Starkregen waren Green Day und ein paar Supportacts nicht auf die Bühne gelassen worden, weshalb das Konzert abgesagt werden musste. Ein paar Fans wanderten daraufhin zum Hotel der Band, um vor den Fenstern von Billie Joe Armstrongs Zimmer den Hit "American Idiot" mit Akustikgitarre und mehrchörigem Gesang selbst zu performen. Ein Video davon war im Netz aufgetaucht. Armstrong teilte seine Reaktion via Instagram-Video und zeigt sich darin fasziniert von den Fans, die trotz der Absage ihren Support demonstrieren. Dann entschuldigt sich erneut dafür und betont, dass Green Day auf jeden Fall wieder kommen werden.

Twitter-Video: Fans singen "American Idiot"

Instagram-Video: Billie Joe Armstrongs Reaktion auf die Fangesänge vor dem Hotel

+++ Twin Peaks haben den Song "Under The Pines" als Stream veröffentlicht. Dieser vermischt ihren optimistischen Retro-Indierock mit einigen Country-Spielweisen, einem Salon-Piano sowie einem Saxophon-Solo. Bei dem Song handelt es sich um die B-Seite von "Tossing Tears", der ersten Veröffentlichung ihrer bis zum Ende des Jahres monatlich erscheinenden Seven-Inch-Vinyl-Singles. Die Band aus Chicago hatte ihr aktuelles Album "Down In Heaven" im Mai letzten Jahres herausgebracht. Twin Peaks spielen diesen Monat drei Shows in Deutschland. Tickets könnt ihr bei Eventim kaufen oder mit ein bisschen Glück in unserer VISIONS-Verlosung zusammen mit dem Album auf CD abstauben.

Stream: Twin Peaks - "Under The Pines"

Live: Twin Peaks

18.07. Köln - Blue Shell
19.07. Berlin - Urban Spree Galerie
20.07. Hamburg - Hafenklang

+++ Tool sind Ikonen des Progressive-Metals und sind im Kosmos ihres Genres Teil des Olymps. Mit ihrem schier grenzenlosem Ruhm unter den Fans kann sich das Quartett sogar das ewige Hinauszögern ihrer neuen Platte locker leisten. Trotzdem scheint Frontmann Maynard James Keenan nach wie vor unerfüllte Träume zu haben. Wie jetzt bekannt wurde, hatte der Musiker vor Jahren versucht, seine Band bei der feministischen Festival-Tour "Lilith Fair" anzumelden. Das Konzept des Events bestand darin, ausschließlich weibliche Acts einem großen Publikum zu präsentieren. Die Mitglieder von Tool sind allerdings alle männlich. Entsprechend erntete Keenan eine Absage, die er sich nach eigener Aussage gern eingerahmt hätte. Ein offizieller Brief blieb ihm aber leider verwehrt. Vielleicht trifft den Musiker aber ja bald ein Wink des Schicksals, der ihm seinen lange ersehnten Traum doch noch erfüllen könnte. Immerhin wurde in Schweden kürzlich ein sehr ähnliches Festival-Konzept angekündigt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.