Zur mobilen Seite wechseln
26.06.2017 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Stone Roses, Melvins, Eddie Vedder u.a.)

News 26911Neuigkeiten von The Stone Roses, den Melvins, Eddie Vedder, Broken Social Scene, Deerhoof, Black Sabbath, The xx, Portugal. The Man, The Haunted, Trivium, den Foo Fighters und noch einmal den Foo Fighters, die die guten Sitten des Glastonburys auf die Probe stellen.

+++ Die Stone Roses haben sich möglicherweise aufgelöst. Frontmann Ian Brown gab bei einem Auftritt in Schottland am vergangenen Wochenende mit einer Ansage Hinweise darauf, dass es wohlmöglich die letzte Show seiner Band gewesen sein könnte. Nach dem Abschluss des Konzerts verabschiedete Brown sich mit den Worten: "Seid nicht traurig, dass es vorbei ist. Seid froh, dass es passiert ist." Ein offizielles Statement der Alternative-Rocker gibt es allerdings noch nicht. Die Stone Roses hatten sich bereits 1996 einmal getrennt, 2012 feierte die Band jedoch ihr Comeback. Seitdem gab es immer wieder Gerüchte um ein drittes Album. Mit "Beautiful Thing" und "All For One" hatten die Briten auch bereits zwei neue Tracks veröffentlicht.

Twitter-Post: The Stone Roses verabschieden sich auf dem Glastonbury

+++ Die Melvins haben ihren neuen Song "What's Wrong With You" veröffentlicht. Die Band verarbeitet darin melodische Alternative-Riffs mit schrammeliger Punk-Attitüde. Am Mikrofon steht auf dem Track nicht wie sonst üblich Frontmann Buzz Osbourne, sondern Bassist Steve McDonald. Auch That Dogs Anna Waronker ist als Gastsängerin auf dem Track zu hören. Der Song stammt aus dem kommenden Doppelalbum "A Walk With Love And Death", das die Band am 7. Juli veröffentlicht. Zuvor hatten die Melvins bereits den Track "Christ Hammer" gezeigt.

Stream: Melvins - "What's Wrong With You"

+++ Eddie Vedder hat sich auf einem Konzert möglicherweise erneut auf Chris Cornell bezogen. Die Performance des Songs "Black" kündigte Vedder mit emotionalen Worten an: "Ich habe offensichtlich keine Band hier oben, aber ich habe euch, wir haben uns gegenseitig. Wir haben mit ein paar Streichern gespielt, aber sie können heute nicht hier sein. Deswegen möchte ich euch mit einbeziehen, diesen Song machen wir zusammen. Wir sind viele, wir sind eins, und wahrscheinlich sind wir alle einmal durch die Schwärze gegangen." Einige Videos der Performance zeigen, wie Vedder während dem Song in Tränen ausbricht. Auc,h wenn der Pearl Jam-Frontmann Cornells Namen nicht erwähnte, ist eine Widmung des Songs an den Soundgarden-Sänger durchaus plausibel. Vedder hatte Chris Cornell bereits auf vergangenen Konzerten Tribut gezollt, so coverte er in Belgien etwa Carliles "Again Today".

Instagram-Post: Eddie Vedder singt "Black"

+++ Broken Social Scene haben ihren neuen Song "Stay Happy" bei einer Session prämiert. Die Band spielte den Track im Rahmen des Youtube-Formats "KCWR". Der Song sticht vor allem durch seine sehr dominante Bläser-Fraktion hervor, der dem Sound der Kanadier ein starkes Jazz- und Big-Band-Flair verleiht. Die Single entstammt dem kommenden Album "Hug Of Thunder", das am 7. Juli erscheint. Es ist die erste Platte von Broken Social Scene seit sieben Jahren. Die Indierocker hatten aus ihrem neuen Werk vorher bereits den Song "Skyline" präsentiert.

Video: Broken Social Scene - "Stay Happy"

+++ Deerhoof haben in einem Twitter-Statement vor dem Unternehmen Daytrotter gewarnt. Die Firma nimmt Sessions mit Künstlern auf und stellt diese dann auf ihrer Webseite zur Verfügung. Auch Deerhoof waren vor einigen Jahren Teil des Formats. Drummer Greg Saunier berichtet allerdings von einem fragwürdigen Umgang des Unternehmens mit seiner Band. So hatte Daytrotter Deerhoof angeblich versprochen, den Zugang zu ihrer Session gratis zur Verfügung zu stellen. Schließlich waren die Aufnahmen dann aber doch nur gegen Bezahlung abrufbar. Außerdem berichtet die Band, dass die Pressung der Vinyl-Version der Session ohne ihre Zustimmung oder Wissen stattgefunden habe. Auch eine Bezahlung soll die Band dafür nicht erhalten haben. Ein Statement von Daytrotter gibt es bisher nicht.

Twitter-Post: Deerhoof berichten von fragwürdigen Praktiken bei Daytrotter

+++ Ex-Black Sabbath-Drummer Bill Ward wird einige seiner Instrumente versteigern. Der Musiker wird über 200 seiner im Studio und live verwendeten Drums zum Verkauf stellen. Darunter sind über 150 signierte Trommelfelle, aber auch eine handbemalte Bass-Drum und ein Kick-Drum-Pedal, das Ward bereits in den 70ern verwendet hatte. Die Versteigerung der Gegenstände wird am 28. Juni beginnen. Black Sabbath hatten erst vor wenigen Tagen ein neues Vinyl-Boxset angekündigt.

Video: Bill Ward versteigert Raritäten

+++ The xx haben ein Musikvideo zum Song "Brave For You" veröffentlicht. Die im Clip gezeigte Akustikversion des Tracks stammt aus der Deluxe-Version des aktuellen Albums "I See You". Dabei begleitet sich die Band lediglich mit einer Akustikgitarre und stellt dadurch den Gesang stärker in den Vordergrund. Das Video zeigt die Indie-Popper zunächst in einer einzigen Einstellung beim Spielen des Songs. Später präsentiert der Clip rauschende Schwarz-weiß-Aufnahmen der Band. The xx hatten zuvor ein Video zum Song "Say Something Loving" veröffentlicht.

Video: The xx - "Brave For You" (Marfa-Demo-Version)

+++ Portugal. The Man haben zusammen mit dem Kinderchor PS22 ihren Song "Feel It Still" performt. Der Chor verleiht dem Song dabei deutlich mehr Kraft und ergänzt sich gut mit der hohen stimme von Frontmann John Gourley. Am Ende der Aufnahme findet die Band viele lobende Worte für die Kinder. So zeigte sich Pianist Kyle O'Quin vor allem von der Begeisterung des Chors beeindruckt: "Eure Energie war unglaublich, es scheint, als würdet ihr das Singen wirklich genießen. Ich habe eure Harmonien genossen." Der Song stammt aus dem aktuellen Album "Woodstock", das Portugal. The Man am 16. Juni veröffentlicht hatten. Die US-Amerikaner kommen im September auch wieder nach Deutschland. Neben einigen Festivalauftritten spielt die Band auch drei Solo-Shows in München, Berlin und Karlsruhe. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Video: Portugal. The Man spielen "Feel It Still" mit Kinderchor

Live: Portugal. The Man

18.09. München - Muffathalle
22.09. Berlin - Astra Kulturhaus
23.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
24.09. Karlsruhe - Substage
30.09. Dortmund - Way Back When Festival

+++ The Haunted haben Cover und Tracklist ihres neues Albums "Strength In Numbers" veröffentlicht und einen ersten Song präsentiert. Die Platte wird am 25. August erscheinen. Das Musikvideo zu "Brute Force" stellt nun die erste Single des neuen Werks dar. Darin spielen die Schweden ihren gewohnt brutalen Melodic Death Metal, der in einem kreischenden Gitarrensolo seine volle Extase entfaltet. Der Clip zeigt die Band bei einer Performance unter flackernden Lichtern. Im Mai hatten The Haunted ihr neues Album bereits mit einem Video aus dem Studio angeteasert.

Video: The Haunted - "Brute Force"

Cover & Tracklist: The Haunted - "Strength In Numbers"

Haunted

01. "Fill The Darkness With Black"
02. "Brute Force"
03. "Spark"
04. "Preachers Of Death"
05. "Strength In Numbers"
06. "Tighten The Noose"
07. "This Is The End"
08. "The Fall"
09. "Means To An End"
10. "Monuments"

+++ Trivium-Frontmann Matt Heafy hat erneut ein Akustikcover auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht. Der Musiker nahm sich dieses Mal Sias "Bird Set Free" an und verwendete zu seiner Begleitung lediglich eine Western-Gitarre. Der Musiker hatte sich in den letzten Wochen bereits öfter an Covern von Popsongs versucht, zuletzt hatte er sich etwa Chers "If I Could Turn Back Time" gewidmet. Mit seiner Band kommt Heafy demnächst auch wieder auf Tour. Im August werden Trivium einige Konzerte in Deutschland spielen. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Video: Matt Heafy covert Sia

Live: Trivium

02.08. Wien - Jolly Roger Fest
10.08. Dornbirn - Conrad Sohm
15.08. Dortmund - FZW
16.08. Nürnberg - Hirsch
17.08. Frankfurt/Main - Batschkapp
18.08. Hamburg - Elbriot Festival
20.08. Karlsruhe - Substage
25.08. Gießen - Gießener Kultursommer
26.08. Sulingen - Reload Festival

+++ Die Foo Fighters haben Queens und David Bowies "Under Pressure" gecovert. Bei ihrem Auftritt auf dem Glastonbury Festival tauschten Frontmann Dave Grohl und Drummer Taylor Hawkins zwischenzeitlich die Rollen und spielten den Song live. Die Foo Fighters sind aktuell auf einigen Festivals in Europa unterwegs, um ihr kommendes Album "Concrete And Gold" zu präsentieren. Unter den Auftritten ist auch eine exklusive Deutschland-Show auf dem Lollapalooza in Berlin. Karten hierfür könnt ihr auf der Webseite des Festivals erwerben.

Video: Die Foo Fighters covern Queens "Under Pressure"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.