Zur mobilen Seite wechseln
07.03.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Eddie Vedder, The Dillinger Escape Plan, Taubertal u.a.)

News 26384Neuigkeiten von Eddie Vedder, The Dillinger Escape Plan, dem Taubertal Festival, dem Roackaue, Agnostic Front, H2O, dem Immergut Festival, Coathangers, Maximo Park, Pwr Bttm, The xx und Metal-Covern zum Gruseln.

+++ Die gerade erst angekündigte Europa-Tour von Eddie Vedder sorgt unter Fans wegen ungewöhnlich hoher Ticketpreise für Unmut. Von Ende Mai bis Juni wird der Pearl Jam-Frontmann in Europa eine Handvoll ausgewählter Soloshows mit Folk-Songwriter Glen Hansard als Support spielen, darunter auch ein Konzert in der Berliner Zitadelle. Tickets gibt es bei einigen Konzerten zwar bereits ab circa 60 Euro für hintere Plätze. In Deutschland, den Niederlanden und England muss man aber um die 100 Euro und zum Teil sogar deutlich mehr investieren, um dabei zu sein. Das empfanden zahlreiche Fans offenbar als deutlich zu hoch, einige erwähnten in ihren vielen kritischen Kommentaren auf Vedders Facebook-Seite explizit den Widerspruch zu Pearl Jams Kampf Mitte der 90er gegen den Ticket-Anbieter Ticketmaster, dem die Band damals unverhältnismäßig hohe Preise vorgeworfen hatte. Ob Vedder über die Preise informiert ist, ist bisher nicht bekannt. Eine Reaktion auf die kritischen Kommentare seitens des Musikers steht noch aus.

Facebook-Post: Eddie Vedder kündigt Europa-Tour an, Fans kritisieren Ticketpreise

+++ The Dillinger Escape Plan haben ihre Nachholtermine um eine Show erweitert. Zu den vier bereits bestätigten Konzerten im Sommer kommt nun ein weiterer Auftritt in Nürnberg hinzu. Die Mathcore-Band spielt dort am 8. August im Hirsch. The Dillinger Escape Plan waren auf ihrer Abschiedstour im Februar in einen Tourbus-Crash in Polen verwickelt worden. Wegen der Verletzungen einzelner Personen und der Zerstörung von Equipment sah die Band sich gezwungen, ihre laufende Europa-Reise abzubrechen. Ihre letzten Deutschland-Termine holt die Band nun im Juni und August nach. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, anonsten bekommt ihr Tickets auch noch bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
The Dillinger Escape Plan

14.06. München - Backstage
25.06. Wiesbaden - Schlachthof
08.08. Nürnberg - Hirsch
15.08. Köln - Gloria
16.08. Leipzig - Conne Island

+++ Das Taubertal Festival hat seinen Timetable online gestellt. Zwar ist das Line-up, für das bereits namhafte Acts wie Casper, Billy Talent und Rise Against bestätigt waren, noch nicht ganz vollständig, trotzdem können Fans schon nachprüfen, wann sie die bisher angekündigten Künstler auf welcher Bühne zu sehen bekommen. Der Timetable steht auf der offiziellen Webseite des Taubertal online. Wer noch beim Festival dabei sein will, sollte nicht zu lange mit dem Kartenkauf zögern: Nur noch 2.000 Tickets sind laut den Veranstaltern übrig.

VISIONS empfiehlt:
Taubertal

10.-13.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Festival

+++ Das Rockaue Festival hat den nächsten Schwung Bands bekannt gegeben. Neu bestätigt sind unter anderem Radio Havanna, The Picturebooks und Any Given Day. Auch zahlreiche Band aus der Region wie Louder Than Wolves sind Teil des Line-ups. Insgesamt werden 30 nationale und internationale Acts bei der dritten Ausgabe des Festivals spielen. Stattfinden wird das Open-Air am 8. Juli 2017 im Freizeizpark Rheinaue in Bonn. Die ersten Bands hatten die Macher bereits im Dezember bekannt gegeben. Alle Informationen zu bereits bestätigten Künstlern und Ticketpreisen findet ihr auf der offiziellen Seite des Veranstalters.

Live: Rockaue Festival

08.07. Bonn - Rheinaue

+++ Agnostic Front kommen auf Europatour. Diese führt die Hardcore-Band im Sommer auch in den deutschsprachigen Raum. Neben fünf Clubshows spielt das Quintett auch auf dem Mission Redy Festival in Giebelstaft und dem Afdreiht Un Buten Festival in Goldenstedt. Karten gibt es bei Eventim. Zuletzt waren Agnostic Front im Januar zusammen mit Suicidal Tendencies auf "Persistence"-Tour in Deutschland und der Schweiz gewesen.

Live: Agnostic Front

22.06. München - Backstage
01.07. Giebelstadt - Mission Ready Festival
03.07. Lindau - Club Vaudeville
04.07. Bern - ISC
11.07. Graz - Explosiv
14.07. Hamburg - Knust
15.07. Goldenstedt - Afdreiht Un Buten Festival

+++ Auch H2O haben neue Tourdaten bekannt gegeben. Die Hardcore-Punk-Band kommt Ende April für einige Shows in den deutschsprachigen Raum, im Rahmen des Impericon Festivals wird sie dabei auch zwei Konzerte in Zürich und Oberhausen spielen. Karten für einige der Shows gibt es bei Eventim. Das aktuelle H2O-Album "Use Your Voice" war 2015 erschienen.

Live: H2O

21.04. Zürich - Impericon Festival
22.04. Oberhausen - Impericon Festival
24.04. Bremen - Tower
25.04. Hamburg - Logo
26.04. Göttingen - Kino Lumiere
27.04. Dresden - Konk Klub
28.04. Berlin - Festsaal Kreuzberg
29.04. Wiesbaden - Schlachthof
30.04. Meerhout - Groezrock Festival
01.05. Freiburg - Walfisch

+++ Auch das Immergut Festival legt mit fünf weiteren Bestätigungen nach. Neu mit dabei sind unter anderem die Indierocker Local Natives, die für verträumte Neo-Folk-Klänge sorgen werden, und Singer/Songwriterin Julien Baker. Neben der Musik ergänzt Schorsch Kamerun das kulturelle Line-up. Der Autor und Sänger wird aus seinem neuen Buch "Die Jugend ist die schönste Zeit des Lebens" lesen. Stattfinden wird das Event vom 26. bis zum 27. Mai. Tickets für die 18. Ausgabe des Festivals sowie weitere Infos zum Line-up gibt es auf der offizellen Webseite des Immergut.

Live: Immergut Festival

26.-27.05. Neustrelitz - Immergut-Festival

+++ Die Coathangers streamen den neuen Song "Capain's Dead". Die Punkband hatte den Track bereits während der US-Präsidentschaftswahlen geschrieben. So verpackt die Punkband aus Atlanta Gesellschaftskritik in eingängige Punk-Melodien, die jedoch durch Tempo- und Tonartwechsel gebrochen werden. "Captain's Dead" ist einer von fünf Songs, die am 30. Juni in Form einer EP erscheinen werden. Über die Entstehung der Platte mit dem Titel "Parasite" äußerte sich Sängerin Julia Kugel und erklärte: "Während der Entstehungsphase unseres jüngsten Albums wollte ich nicht mehr schreien. ich wollte nur singen und mich auf die Melodien konzentrieren. Als wir begonnen haben, diese EP zu machen, wollte ich nur schreien und fluchen." Ab Mai kommt die Band außerdem für einige Konzerte nach Deutschland. Tickets sind via Eventim erhältlich.

Stream: Coathangers - "Captain's Dead"

Live: Coathangers

21.05. Berlin - Cassiopeia
30.05. Hamburg - Molotow
01.06. München - Orangehouse
02.06. Köln - MTC

+++ Maximo Park haben die zweite Single ihres kommenden Albums mit einem Lyricvideo vorgestellt. "What Did We Do To You To Deserve This?", fragt der Song dabei sowohl im Titel als auch im Refrain. Die dringlichen Lyrics werden von Off-Beat-Gitarren und groovigen Bassläufen unterstrichen. Zur generellen Stimmung der Platte äußerte sich Frontmann Paul Smith und erklärte: "Es findet ein Hinterfragen der Mächtigen statt und ein Gefühl setzt ein, dass es eine andere Art Gesellschaftsstruktur geben muss, um die Ungleichheit zu lindern." "Risk To Exist" erscheint am 21. April via Cooking Vinyl. Im Sommer spielen die Briten auf den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside.

Video: Maximo Park - "What Did We Do To You To Deserve This?"

Live: Maximo Park

23.-25.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
23.-25.06. Scheeßel - Hurricane Festival

+++ Pwr Bttm haben den zweiten Vorabsong ihres kommenden Albums veröffentlicht. "Answer My Text" stellt das Duo in Form eines Lyric-Videos vor. Die Geschichte des Songs wird dabei mithilfe von Textnachrichten und Illustrationen auf einem Smartphone erzählt. Neben den eingängigen Indie-Melodien des Songs ist es vor allem der typische Humor der Band, der schmunzeln lässt. So singen Liv Bruce und Ben Hopkins im Refrain: "Answer my text, you dick", bevor der Song in einen fast punkigen Instrumentalteil übergeht. Das zugehörige Album "Pageant" erscheint am 12. Mai via Big Scary Monsters.

Video: Pwr Bttm - "Answer My Text"

+++ The xx haben ein Video zum Song "Say Something Loving" veröffentlicht. Darin wechseln sich assoziative Popkultur-Videoschnipsel mit angeschnittenen Bildern von den Bandmitgliedern ab, während der schüchterne Indie-Pop der Band für einen sanften, wärmenden Fluss sorgt. Nach "On Hold" ist "Say Something Loving" die zweite Auskopplung aus dem jüngst erschienenen The-xx-Nr.-1-Album "I See You". Gerade erst war die Band hierzulande auf Tour, im Festivalsommer steht sie dann beim Lollapalooza erneut in Deutschland auf der Bühne.

Video: The xx - "Say Something Loving"

Live: The xx

10.09. Hoppegarten - Lollapalooza Festival

+++ Kellyanne Conway auf den Covern von Metal-Klassikern: Das Online-Portal "Metalsucks" hat die Beraterin des derzeitigen US-Präsidenten Donald Drump auf die Cover von Albums-Klassikern wie Metallicas "Ride The Lightning", Manowars "Blow Your Speakers" oder Iron Maidens "Fear Of The Dark" gepackt. Ehrlich gesagt sehen die Cover dadurch nur noch beängstigender aus.

Bild: Metalcover zum Gruseln

Ride The Conway

Blow Your Conway

Fear Of The Conway

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.