Zur mobilen Seite wechseln
22.06.2017 | 12:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Eddie Vedder, St. Vincent, Body Count u.a.)

News 26897Neuigkeiten von Eddie Vedder, St. Vincent, Body Count, Slipknot, Bayside, Metallica, Ariel Pink, Pkew Pkew Pkew, Hatebreed, MGMT, einer Unterrichtsstunde bei Napalm Death und dem Glastonbury Festival im Legoland.

+++ Eddie Vedder hat Chris Cornell auf einem Konzert erneut Tribut gezollt. Der Pearl Jam-Frontmann sang während einer Show in Belgien ein Cover von Brandi Carliles "Again Today". Dabei wandelte er die Textzeile "I'm sad to say I miss my friends" zu "I know that I'm gonna miss my friend" ab. Vedder hatte dem Soundgarden-Frontmann bei seinen Konzerten in jüngster Zeit schon öfter gedacht. Bei einem Gig in London hielt er eine emotionale Rede, auf einem anderen Konzert seiner aktuellen Europa-Tour widmete er dem Sänger den Fugazi-Song "I'm So Tired".

Instagram-Post: Eddie Vedder singt für Chris Cornell

+++ St. Vincent kommt auf Welttournee. Das kündigte sie in einem leicht skurrilen Clip an, der sie als eine Art Politikerin zeigt, die wortlos vor einer Reihe rosafarbener Mikrofone steht. Bei den Terminen der "Fear The Future"-Tour ist auch eine Deutschland-Show dabei: Am 26. Oktober kommt die Sängerin, die mit bürgerlichem Namen Annie Clark heißt, nach Berlin. Ihr neues Album soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Video: St. Vincent kündigt Welttournee an

Live: St. Vincent

26.10. Berlin - Huxley's Neue Welt

+++ Body Count haben ein weiteres, blutiges Video veröffentlicht. In "Here I Go Again" kämpft Frontmann Ice-T mit seiner Sucht, sich selbst zu verletzen. Zur visuellen Darstellung des Textes ließen Body Count viel Blut: Ice-T schafft es im Clip nicht, gegen seine Blutlust anzukämpfen und schneidet sich daraufhin mehrere Körperteile ab. Unterstützt wird das Psycho-Video von harten und heulenden Gitarren, getragen wird der Song aber von Ice-Ts prägnantem, tiefem Sprechgesang. Ein ähnlich brutales Video hatten Body Count bereits zur Single "The Ski Mask Way" veröffentlicht. Beide Tracks stammen aus dem aktuellen Album "Bloodlust", welches Ende März erschienen war.

Video: Body Count - "Here I Go Again"

+++ Slipknot haben einen Live-Clip von "Vermilion" geteilt. Die Live-Aufnahme stammt von einem Auftritt bei ihrem Knotfest in Mexiko. Der 36 Sekunden lange Clip soll eine Art zweiter Trailer für ihren Dokumentarfilm "The Day Of The Gusano" markieren. Dieser kommt nur am 6. September weltweit in ausgewählte Kinos. Der Film wird sich mit dem ersten Auftritt der Alternative-Metal-Band in Mexiko befassen. Er ist eine Mischung aus Interviews, Fan-Erfahrungen, Berichten und Live-Aufnahmen. Vor knapp zwei Wochen war der erste offizielle Trailer erschienen, ab kommenden Monat soll dann auch verraten werden, in welchen Kinos der Film laufen wird. Der Vorverkauf beginnt im Anschluss.

Video: Slipknot - "Vermilion" (live beim Mexiko Knotfest)

+++ Bayside haben ein Musikvideo für den Song "Rumspringa (Return To Heartbreak Road)" veröffentlicht. Dieses stammt von Andy DeLuca und zeigt Live-Aufnahmen der Pop-Punk-Band sowie ein gut gelauntes Publikum. Der Song stammt von ihrem aktuellen Album "Vacancy".

Video: Bayside - "Rumspringa (Return To Heartbreak Road)"

+++ Metallica haben ein Live-Video zu Battery veröffentlicht. Wie man es von den offiziellen Metallica-Live-Mitschnitten gewohnt ist, ist auch bei "Battery" der Sound so sauber wie auf Platte. Hinzu kommt, dass der Bass ein wenig mehr dröhnt und die Stimme von Frontamnn James Hetfield ein wenig mehr hallt. Zudem kamen neben den gigantischen Video-Leinwänden auch noch Feuerwerfer zum Einsatz. Auf ihrer Tour zum aktuellen Album "Hardwired...To Self-Destruct" kommen sie im September und nächstes Jahr auch nach Europa. Die Konzerte in Deutschland sind aber alle ausverkauft.

Video: Metallica - "Battery" live in Chicago

Live: Metallica

14.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Ariel Pink hat sein neues Album "Dedicated To Bobby Jameson" angekündigt und den ersten Song daraus veröffentlicht. "Another Weekend" ist langsamer Retro-Synth-Pop mit psychedelischem Einschlag und einigen verrückten Ideen. Das dazugehörige Video zeigt den Sänger in Vintage-Optik in einer mexikanischen Cowboy-Bar. "Dedicated To Bobby Jameson" bezieht sich auf den gleichnamigen Musiker, der 2015 gestorben war, davor aber eine Autobiographie verfasst hatte: "Sein Buch und sein Leben resonierten in mir so sehr, dass ich fühlte, ich müsse mein neues Album ihm widmen", so Pink. Es erscheint am 15. September über Mexican Summer.

Video: Ariel Pink - "Another Weekend"

+++ Pkew Pkew Pkew haben ein neues Musikvideo zum Song "Before We Go Out Drinking" veröffentlicht. Darin sind die Bandmitglieder während der Vorbereitung auf eine abendliche Party zu sehen. Der Clip thematisiert damit das Thema des Punk-Tracks, der sich auf humorvolle Art und Weise mit dem Alkoholkonsum auseinandersetzt. Außerdem steht die Band nun bei Side One Dummy unter Vertrag. Das Label wird das erste, gleichnamige Album von Pkew Pkew Pkew neu auflegen. Ein Datum für die Veröffentlichung gibt es noch nicht.

Video: Pkew Pkew Pkew - "Before We Go Out Drinking"

+++ Hatebreed haben ein Video zum Song "Seven Enemies" veröffentlicht. Der Clip zeigt die Band sowohl bei der Performance vor einer mit Grafitti besprühten Wand als auch während eines Konzerts. Der Track stammt von dem aktuellen Album "The Concrete Confessional", das die Band im vergangenen Jahr veröffentlicht hatte.

Video: Hatebreed - "Seven Enemies"

+++ MGMT haben anscheinend ihr neues Album fertig. Via Twitter teilte das Indie-Elektro-Duo ein Bild mit einer fertig gemischten CD. Im April waren MGMT bereits mit den Aufnahmen fertig gewesen, vergangenen Monat hatten sie den Albumtitel "Little Dark Age" bekannt gegeben. Ein Erscheinungsdatum ist immer noch nicht bekannt. Das Vorgänger-Album "MGMT" war 2013 erschienen.

Tweet: MGMT haben ihr neues Album fertig

+++ Der britische Politiker Ed Miliband musste kürzlich lernen, dass ein guter Metal-Sänger eben nicht nur planlos ins Mikrofon brüllt. Während einer Radioshow traf Miliband auf den Napalm Death-Frontmann Barney Greenway. Der versuchte, ihm die Technik des Schreiens beizubringen. Sonderlich versiert wirkte der Politiker dabei aber nicht. Immerhin: Bei dieser Band hätte er vielleicht singen dürfen.

Video: Ed Miliband will ein Metal-Sänger werden

+++ Warum zu einem beliebigen Festival gehen, wenn man sich sein eigenes machen kann? Die Angestellten des Legolands im englischen Windsor bauten kurzerhand das Glastonbury Festival nach, inklusive pyramidenförmiger Haupttribüne, zahlreichen Essensständen, Zelten, dem bunten Schriftzug und sogar Toiletten. Das wichtigste sind aber wie immer die Headliner - mit Radiohead und den Foo Fighters bewiesen sie auch hier guten Geschmack. Ihr könnt euch das Kunstwerk bei nme.com angucken.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.