Zur mobilen Seite wechseln
31.10.2016 | 13:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muse, Green Day, Arcade Fire u.a.)

News 25826Neuigkeiten von Muse, Gorillaz, Billie Joe Armstrong, Soundgarden, Arcade Fire, Avenged Sevenfold, Pussy Riot, Bad Brains, Lambchop, Ghost, Slipknot und The Dillinger Escape Plan auf Beutejagd.

+++ Muse haben "New Kind Of Kick" von The Cramps gecovert. Anlässlich von Halloween vertonte das Alternative-Prog-Trio den Hit der Schockrocker neu. Die Band hatte mit mehreren kurzen Videos bereits im Vorfeld auf die Aktion hingewiesen. Das von Tom Kirk produzierte Video ist in Deutschland allerdings wegen der andauernden Streitigkeiten zwischen Youtube und Gema nicht verfügbar. Zuletzt hatten die Alternativ-Rocker ihr Studioalbum "Drones" veröffentlicht.

+++ Die Gorillaz haben mit "The Book Of 2D" den letzten Teil ihrer Multimedia-Story veröffentlicht. Die auf Twitter verbreiteten Videos erzählen von Gorillaz' virtuellem Frontmann 2D und davon, was er seit dem vorigen Album "The Fall" durchmachen musste. Demnach sei er von einem Wal namens "Massive Dick" gefressen worden, bis er auf der mexikanischen Insel Guadalupe strandete und dann nach einer Selbstfindungsphase zurück nach London zu den anderen Gorillaz flog. In den vergangenen Wochen hatte es zu den drei anderen Bandmitgliedern auf Twitter und Instagram bereits ähnliche Geschichten gegeben. Bald soll neue Musik vom Projekt des Blur-Frontmanns Damon Albarn erscheinen.

Tweet: Gorillaz - "The Book of 2D" (volle Story hier)

+++ Billie Joe Armstrong hat einige Songs veröffentlicht, die er für den Film Ordinary World geschrieben hat. In dem Film spielt der Green Day-Frontmann einen alternden Punkrocker. Sowohl "Devil's Kind" als auch "Body Bag" sind Titel, die an die Spätwerke von Green Day erinnern. "Devil's Kind" beginnt mit bluesig-geshuffelten Gitarren, bis der schnelle und melodiöse Gesang Armstrongs einsetzt. Der Power-Pop-Refrain hätte auch "21st Century Breakdown"(2009) gut zu Gesicht gestanden. Mit "Body Bag" hat der Musiker zudem einen balladesken Song geschrieben, der an "Ordinary World" vom aktuellen Album "Revolution Radio" erinnert. Im Januar sind Green Day für drei Konzerte in Deutschland unterwegs. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Billie Joe Armstrong - "Devil's Kind"

Video: Billie Joe Armstrong - "Body Bag"

Live: Green Day

16.01. Zürich - Hallenstadion
18.01. Mannheim - SAP-Arena
19.01. Berlin - Mercedes-Benz Arena
30.01. Köln - Lanxess Arena

+++ Soundgarden-Gitarrist Kim Thayil hat einen Solo-Track veröffentlicht. "Denouement" ist ein weitestgehend elektronischer Song. Durch viele verschiedene Soundeffekte, die sich verweben und ineinander übergehen, bekommt das Stück eine psychedelisch-hypnotisierende Wirkung. Mit dem düsteren Grunge von Soundgarden hat das experimentelle Stück nichts gemein. Anhören und remixen könnt ihr den Song auf der Webseite 8stem. Soundgarden veröffentlichen am 18. November eine Reissue ihres Erfolgsalbums "Badmotorfinger". Enthalten sind neben B-Seiten auch Demos und bisher unveröffentlichte Songs. Zuletzt hatte das Quartett aus Seattle einen Live-Clip zu "Searching With My Good Eye Closed" veröffentlicht.

+++ Arcade Fire haben auf einer geheimen Show neue Musik gespielt. Bei einem kleinen Konzert vor Freunden und Bekannten in New Orleans sollen die Kanadier zum ersten Mal neues Material live auf der Bühne ausprobiert haben. Aufnahmen gibt es keine, weil Smartphones und ähnliche Geräte schon beim Einlass abgegeben werden mussten. Besucher beschrieben die Musik als "Disco-ähnlich" mit "starkem Fokus auf harten Rhythmen". Arcade Fires aktuelles Album "Reflektor" war 2013 erschienen.

+++ Avenged Sevenfold haben ein neues Album veröffentlicht. "The Stage" erschien am vergangenen Freitag ohne jegliche Vorankündigung. Obwohl die fünf Metaller aus Kalifornien bereits eine gleichnamige Single vorausgeschickt hatten, war weder ein genaues Erscheinungsdatum festgelegt, noch ein Cover-Artwork oder eine Titelliste bekannt gegeben worden. Im Vergleich zum Vorgängeralbum "Hail To The King" besitzt das siebte Studioalbum des Quintetts deutliche Prog-Einflüsse und setzt viele unkonventionelle Ideen um: Die Band hat für die Platte einen fast rein instrumentalen Titel geschrieben und arbeitete unter anderem mit Bläsern und Streichern. Im Februar sind Avenge Sevenfold zusammen mit Disturbed und Chevelle bei mehreren Auftritten in Deutschland zu sehen. Karten für die Tour gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Avenged Sevenfold - "The Stage"

Live: Avenged Sevenfold + Disturbed + Chevelle

12.02. Frankfurt/Main - Festhalle
13.02. Hamburg - Sporthalle Hamburg
15.02. Berlin - Arena
16.02. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
20.02. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
23.02. Wien - Stadthalle
25.02. München - Zenith
26.02. Zürich - Halle 622

+++ Pussy Riot haben mit "Make America Great Again" einen weiteren neuen Song mit Video veröffentlicht. Der auf den Wahlspruch von Donald Trump anspielende Titel klingt musikalisch mit melodischen Akustikgitarren und Elektrobeats erst sehr harmlos und harmonisch. Doch der Text und das Video veranschaulichen eine provokante und satirisch überzogene Version der USA nach der erfolgreichen Wahl von Trump. Das russische Punkrock-Kollektiv zeigt eine junge Frau, die versucht, in die USA einzuwandern, von den Behörden jedoch aus absurden Gründen schwer diskriminiert und auch körperlich angegangen wird - unter anderem, weil ihre Brüste nicht groß genug seien. Die Trump-loyalen Mitarbeiter werden in Nazi-ähnlichen Uniformen gezeigt und idolisieren Trump an jeder Stelle. Der Präsidentschaftskandidat wird zwischendurch auch mit harten Aussagen aus seinen Reden eingeblendet. Der Clip endet schockierend: Am Ende wird die Frau von Polizisten vergewaltigt und erschossen. Pussy Riot hatten vergangene Woche zwei ähnlich provokante Videos für neue Songs veröffentlicht. Die Songs waren am 28. Oktober auf der EP "xxx" erschienen.

Video: Pussy Riot - "Make America Great Again"

+++ Das Musik-Filmfestival "Doc'n Roll" hat einen Ausschnitt aus der Bad-Brains-Doku "Finding Joseph I" veröffentlicht. Der Film erzählt die Geschichte von Frontmann Paul "HR" Hudson und zeigt bisher ungesehenes Material von ihm und den Bad Brains aus ihrer fast 40-jährigen Bandgeschichte. Am 10. November feiert der Film bei dem britischen Festival Weltpremiere. Zusätzlich zum Film soll Anfang 2017 eine Biografie über HR erscheinen. Die Hardcore-Band aus Washington, D.C. zählt zu den Gründervätern des Hardcore-Punks und ist kürzlich für die Rock And Roll Hall Of Fame nominiert worden.

Video: Ausschnitt aus "Finding Joseph I"

Video: Trailer zu "Finding Joseph I: An Oral History of H.R. from Bad Brains"

+++ Lambchop haben ihr kommendes Album "Flotus" vorab als Stream zur Verfügung gestellt. Das Kollektiv rund um den Musiker Kurt Wagner hatte die Platte im August angekündigt und gesagt, sie solle eine Hommage an bekannte HipHop-Künstler werden, deren Musik "durch Supermarkt-Lautsprecher und winzige Handys verstümmelt" werde. Das Ergebnis klingt sehr reduziert und melodisch mit vielen elektronischen Elementen, vor allem mit großzügigem Einsatz von Autotune, sehr ungewöhnlich für die Alt.-Country-Band. "Flotus" steht für "For Love Often Turns Us Still" und erscheint am 4. November via City Slang.

Album-Stream: Lambchop - "Flotus"

+++ Ghost haben ein Live-Video zum Song "Square Hammer" veröffentlicht. Frontmann Papa Emeritus ist durch seine expressive Mimik und Gestik ein echter Blickfang und auch die fünf Nameless Ghouls spielen mit viel Energie. "Square Hammer" ist auf der aktuellen EP "Popestar" der Okkultrocker enthalten. Zuletzt hatte die sechsköpfige Band einen weiteren Teil der "The-Summoning"-Videoreihe veröffentlicht. Momentan arbeiten die Musiker an ihrem kommenden Studioalbum, welches im nächsten Jahr erscheinen soll.

Video: Ghost - "Square Hammer" (Live)

+++ Slipknot-Percussionist Shawn "Clown" Crahan hat seinen Schwiegervater verloren. Deswegen ist der Musiker nicht gemeinsam mit der Band auf Tour in Australien. In einem Instagram-Post trauerte der Schlagzeuger: "Heute haben wir unser Familienoberhaupt verloren. Meinen Schwiegervater, meinen anderen Vater. Ohne dich wird das Leben nie wieder so sein, wie es mal war". Sein Schwiegervater war großer Slipknot-Fan und hatte regelmäßig Konzerte der Band besucht. Um ihre Anteilnahme auszudrücken, dekorierten Slipknot Crahans Percussion-Set mit dessen Maske und Blumen. Am 18. November veröffentlicht der Schlagzeuger seinen ersten Film. Wann "Offiver Downe" hierzulande erscheint, ist noch unbekannt. Ein erster Trailer war zuletzt vorgestellt worden.

Instagram-Post: Shawn Crahan trauert um seinen Schwiegervater

Video: Corey Taylor klärt die Fans über das Fehlen von "Clown" auf

+++ Wer The Dillinger Escape Plan schon einmal live gesehen hat, hat auch am eigenen Leib spüren können, was für eine extreme und instinktgesteuerte Erfahrung ein Konzert der Mathcore-Virtuosen sein kann. Vor allem für Frontmann Greg Puciato, der für diese Gefühle sicher hauptverantwortlich ist. Sein Markenzeichen ist es, durchs Publikum zu klettern, während er sich die Seele aus dem Leib brüllt. Ein neues Video von ihrer Abschiedstour liefert weitere Belege für die These, dass Puciato hier nur noch von Urinstinkten gesteuert wird: Der kurze Ausschnitt zeigt ihn krabbelnd auf der Empore des Konzertsaals, bis er auf das üppige Fastfood-Mahl eines Fans stößt. Vorsichtig pirscht sich der breitschultrige Sänger wie ein Raubtier an die potentielle Beute heran, schnappt zu und springt mit frisch gerissenem Hamburger zwischen den Zähnen zurück in die ihn feiernde Hardcore-Herde. Es ist also der Hunger, der ihn antreibt.

Instagram-Post: Greg Puciato auf Futtersuche

Burger/fries/dive combo meal. Vegas tonight. Video: @bulletproofmistwolf

Ein von THE DILLINGER ESCAPE PLAN (@dillingerescapeplan) gepostetes Video am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.