Zur mobilen Seite wechseln
23.02.2016 | 13:15 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Iggy Pop, Explosions In The Sky, Brian Fallon u.a.)

News 24522Neuigkeiten von Iggy Pop, Diiv, Explosions In The Sky, Brian Fallon, Volbeat, Soulwax, Kim Gordon, Slayer, Eddie Vedder, Jay Reatard, Iron Maiden und glücklich machenden Kopfhörern.

+++ Iggy Pop hat David Bowie gecovert. Beim gestrigen "Tibet House"-Benefizkonzert zur Sammlung von Geldern für die Erhaltung der tibetanischen Kultur traten neben Pop noch FKA Twigs, Initiator Philip Glass, Sharon Jones und die Folk-Musikerin Basia Bulat auf. Während der Show performte Pop Bowies "The Jean Genie" mit Mitgliedern der Patti Smith Group, später dann das von ihm gemeinsam mit Bowie geschriebene "Tonight" mit Jones. Pop-Chamäleon David Bowie war am 10. Januar, zwei Tage nach Release seines 25. Albums "Blackstar", an Krebs gestorben. Bisher hatte sich sein enger Freund Pop ausgeschwiegen, auch im Interview zu seinem neuen Album "Post Pop Depression" mit Josh Homme, das ihr in VISIONS 276 findet, hatten Fragen zu Bowie auf der schwarzen Liste gestanden. Lesenswert ist das Gespräch mit den beiden einflussreichen Musikern über ihre geheime Zusammenarbeit aber allemal. "Post Pop Depression" steht am 18. März in den Regalen - das neue VISIONS schon am morgigen Mittwoch.

Video: Iggy Pop & Patti Smith Group - "The Jean Genie" (Live, David-Bowie-Cover)

Instagram-Post: Iggy Pop & Sharon Jones - "Tonight" (Live, David-Bowie-Cover)

Iggy and Sharon and ???????#iggypop #sharonjones

Ein von Hannah Gold (@business247) gepostetes Video am

+++ Auch Diiv haben eine verstorbene Ikone gecovert. Ihre Version von Elliott Smiths "Ballad Of Big Nothing" gerät nicht so dreamgazig wie zuletzt ihr Album "Is The Is Are", sondern akustisch und andächtig. Die Band spielte den Song, im Original von Smiths Album "Either/Or", auf einer Akustikgitarre, die sich einst im Besitz des Singer/Songwriters befunden hatte. Erst Anfang Februar war "Heaven Adores You" erschienen, der Soundtrack zur gleichnamigen Smith-Dokumentation.

Video: Diiv - "Ballad Of Big Nothing (Live, Elliott-Smith-Cover)

+++ Explosions In The Sky haben um Shirt-Designs gebeten. Nachdem am 1. April ihr neues Album "The Wilderness" erscheint, gehen die Postrocker auf Tour, die sie auch für einige Termine nach Deutschland bringen wird. Dazu suchen sie Designs für die Shirts, die sie am Merch-Stand verkaufen wollen. "Denkt über den Weltraum nach... denkt über den Raum in eurem Gehirn nach... denkt an eine Erinnerung... Nur bitte keine Bilder von Feuerwerk. Oder Bäumen. Es sei denn, es ist der seltsamste, erbaulichste Baum, der je zu Papier gebracht wurde. Abgesehen davon ist alles erlaubt. Eine Linienzeichnung, eine abstrakte Malerei, oder eine Serie von Abstraktionen." Außerdem weist die Band darauf hin, dass dies kein Wettbewerb ist. "Wir könnten gar nichts nehmen. Oder gleich sieben Designs." Ausgewählte Beiträge würden selbstverständlich nach geltendem Nutzungsrecht vergütet. Bis zum 7. März sollten die Designs via explosionsintheskyshirt@gmail.com eingereicht werden. Tickets für die kurze Deutschland-Tour gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Explosions In The Sky suchen Shirt-Designs

Hello,We have an album coming out April 1st, and we'll be heading out on tour shortly after that. We thought we'd open...

Posted by Explosions in the Sky on Montag, 22. Februar 2016

Live: Explosions In The Sky

04.06. Mannheim - Maifeld Derby
06.06. Hamburg - Markthalle
20.06. Berlin - Huxley's Neue Welt
21.06. Zürich - Rote Fabrik
22.06. Lausanne - Les Docks

+++ Brian Fallon hat einen weiteren Song aus seinem kommenden Soloalbum veröffentlicht. Das ruhigere, Akustikgitarren-lastige "Steve McQueen" ist nach "Smoke", "Nobody Wins" und "A Wonderful Life" samt Video bereits der vierte Song, den es aus seinem Debüt "Painkillers" vorab zu hören gibt. Das Album erscheint am 11. März via Island. Zuletzt hatte der The Gaslight Anthem-Frontmann auch ein Making-Of-Video veröffentlicht, das einen kurzen Einblick in den Entstehungsprozess der Platte gibt. Im April kommt Fallon mit dem neuen Material für einige Konzerte nach Deutschland und Österreich. Karten für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Brian Fallon - "Steve McQueen"

VISIONS präsentiert:
Brian Fallon

14.04. Berlin - PBHF Club
15.04. München - Muffathalle
17.04. Wien - Arena
19.04. Köln - Live Music Hall
20.04. Hamburg - Fabrik

+++ Volbeat haben ihr neues Album fertig abgemischt. Das geht aus einem Instagram-Posting von Gitarrist Rob Caggiano hervor, das ihn und Produzent Joe Barresi (Tool, Queens Of The Stone Age) vor einem Mischpult sitzend im Studio zeigt. Der Nachfolger von "Outlaw Gentlemen & Shady Ladies" von 2013 soll später in diesem Jahr erscheinen. Zuletzt hatten sich Volbeat im vergangenen November von ihrem Bassisten Anders Kjølholm getrennt.

Instagram-Post: Gitarrist Rob Caggiano und Produzent Joe Barresi im Studio, neues Volbeat-Album fertig abgemischt

With @eviljoebarresi.....Volbeat record mix!! #mix #mixer #Volbeat

Ein von Rob Caggiano (@robcaggiano) gepostetes Foto am

+++ Soulwax haben den Soundtrack für den Film "Café Belgica" geschrieben und als Stream veröffentlicht. Die Belgier erschufen für die Filmmusik 16 fiktionale Bands und schrieben und produzierten für jede eine eigene Single. Beim Punk- und Hardcore-lastigen Song "Nothing" der Band Burning Phlegm ist Igor Cavalera (Cavalera Conspiracy, Ex-Sepultura) als Schlagzeuger beteiligt. Der Sountrack erscheint am 26. Februar via Play It Again Sam. Das Drama "Café Belgica" von The-Broken-Circle-Regisseur Felix Van Groeningen kommt hierzulande am 5. Mai in die Kinos.

Album-Stream: Soulwax - Café "Belgica"

Cover & Tracklist - Soulwax - "Belgica" (Soundtrack)

Soulwax Soundtrack

01. Charlotte - "The Best Thing"
02. The Shitz - "How Long"
03. Rubber Band - "Caoutchouc"
04. White Virgins - "Turn Off The Lights"
05. Light Bulb Matrix - "Hot December"
06. Kursat 9000 - "Cölde Kutup Ayisi"
07. Erasmus - "Ti Ricordi Di Me"
08. Burning Phlegm - "Nothing"
09. Aquazul - "Slippy Fingers"
10. Roland McBeth - "Don't Wait Up For Me"
11. Diploma - "Got Any Chris Rea?"
12. They Live - "The Cookie Crumbles"
13. Danyel Galaxy - "Cybernetic Permutations In The Key Of A"
14. The Shitz - "Sell It With Your Face"
15. Robert Vanderwiel - "Nine Thousand Eyes"
16. Noah's Dark - "Inward"

+++ Kim Gordons neues Projekt Glitterbust hat einen Song gestreamt. "The Highline" ist der erste Vorgeschmack auf das kommende Album "Glitterbust", die sich anhand des Songs offenbar zwischen Noise, Drone und Indie aufstellt. Am 4. März erscheint die Platte via Burger. Das Duo, dass aus der ehemaligen Sonic Youth-Bassistin und Alex Knost von Tomorrows Tulips besteht, veröffentlichte zudem vorab Cover und Tracklist der anstehenden Veröffentlichung.

Stream: Glitterbust - "The Highline"

Cover & Tracklist: Glitterbust - "Glitterbust"

Glitterbust -
01. "Soft Landing"
02. "Repetitive Differ"
03. "Erotic Resume"
04. "The Highline"
05. "Nude Economics"

+++ Slayers Tom Araya hat sich zum aktuellen Album der Band geäußert. In der Radiosendung "Full Metal Jackie" sprach der Frontmann darüber, weshalb "Repentless" ohne Jeff Hannemann anders klinge und was die Thrash-Giganten für Pläne in absehbarer Zeit hätten. Ihre bislang letzte Platte war im vergangenen Juni erschienen, also zwei Jahre nach dem Tod ihres Gitarristen. Dies beeinflusste laut Araya auch den Schreibprozess für das neue Material. "Kerry (King) hat eine andere Art zu schreiben im Vergleich zu Jeff. [...] Er ist sehr chaotisch, schnell und direkt", so der Sänger. Weiterhin bestätigte das Gründungsmitglied, dass die Band an zwei neuen Musikvideos arbeite. In den vergangenen Wochen hatten Slayer schon einen Clip zu dem Song "You Against You" angeteasert, der in Kürze erscheinen soll. Das komplette Gespräch kann man auf loudwire.com nachlesen.

+++ Eddie Vedder hat zusammen mit Lehrern seiner alten Highschool performt. Bei einer Veranstaltung der San Dieguito High School Academy coverte der Pearl Jam-Frontmann zusammen mit den Pädagogen "Got The Time" von Joe Jackson. Besucher filmten die Performance und stellten sie ins Netz. Zuletzt hatte der Musiker ein Beatles-Cover zu der Netflix-Serie "Beat Bugs" beigetragen.

Video: Eddie Vedder covert "Got The Time"

+++ Das Label Goner Records hat eine Veröffentlichung aller Aufnahmen von Jay Reatards ehemaliger Band Angry Angles angekündigt. Das Punk-Projekt mit Ryan Rousseau von Destruction Unit und Reatards damaliger Partnerin Alix Brown hatte sich nach der Trennung des Paares noch vor dem ersten Album aufgelöst. Goner Records will nun ein Album mit den bestehenden Singles, bisher unveröffentlichten Material und Covern anderer Künstler herausgeben. Die 17 Songs starke Platte soll am 20. Mai erscheinen. Jay Reatard war als Jimmy Lee Lindsey Jr. geboren worden und im Januar 2010 an einer Mischung aus Alkohol und Kokain gestorben.

Cover & Tracklist: Angry Angles - "Angry Angles"

Angry Angles

01. "Things Are Moving (Unreleased Version)"
02. "Apparent-Transparent"
03. "You Fell In"
04. "The 15th"
05. "Crowds"
06. "She's Dead"
07. "Blockhead"
08. "In My Room"
09. "Memphis Creep"
10. "Things Are Moving (Single Version)"
11. "Black Hole"
12. "Stab You Dead"
13. "You Call It Love"
14. "You Lied"
15. "Can't Do It Anymore"
16. "All The Same"
17. "Set In Stone"

+++ Iron Maiden haben ihr neues Flugzeug von innen vorgestellt. Nach der Landung in Wales in der vergangenen Woche gab Pilot und Maiden-Frontmann Bruce Dickinson dem lokalen Sender Made In Cardiff TV ein Interview und ließ die Reporter die nach dem Bandmaskottchen Eddie benannte Ed Force One ausführlich begutachten. Auffällig ist das 70 Meter lange Flugzeug jedoch hauptsächlich von außen: Während der Schriftzug der Band und Maskottchen Eddie auf dem Seitenruder des riesigen Jumbos kaum zu übersehen sind, ist die Maschine von innen relativ schlicht gehalten. Lediglich die individuell angepassten Kopfstützen mit Ed Force One-Logo und der Kühlschrank mit dem bandeigenen Bier fallen ins Auge. Auf der Außenseite sind zusätzlich zum Bandlogo die Daten der das neue Album bewerbenden Welttournee zu sehen, für die die Band ihr Flugzeug zur Boeing 747 aufgewertet hatte. In Wales holt die Band Equipment und Showelemente ab, die für die Tour benötigt und im Flugzeug untergebracht werden.

Video: Ed Force One - Innenansicht

Live: Iron Maiden

26.05. Dortmund - Rock im Revier
27.05. München - Rockavaria
31.05. Berlin - Waldbühne
04.08. Wacken - Wacken Open Air

+++ Was tun, wenn die Welt es nicht gut mit einem meint? Richtig - Kopfhörer auf und Musik an. Damit das euphorische Gefühl, dass sich beim Musikhören oftmals einstellt, in jedem Fall aufkommt, hat die Firma Nervana nun Kopfhörer entwickelt, die für einen erhöhten Dopamin-Ausstoß sorgen sollen. Um den als Glückshormon bekannten Stoff im Körper freizusetzen, wird das Hirn durch ein elektrisches Signal von den In-Ear-Kopfhörern stimuliert. Doch wer glücklich sein will, muss dafür auch einen Preis bezahlen: Stolze 299 US-Dollar soll die erste Generation der glücklich machenden Kopfhörer kosten. Zumindest beim Bestellen dürfte die Dopamin-Ausschüttung also noch etwas gebremst werden.

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Indo Indo 23.02.2016 | 13:50

Ich bin ja mal gespannt, wie oft da noch steht, dass Rock im Revier in Dortmund stattfindet ...es ist ja nicht so, dass die Visions über den Umzug nicht berichtet hätte ... aber irgendwie scheint es noch nicht angekommen zu sein. Hier also erneut ein Artikel in Zusammenhang mit Iron Maiden und falschen Informationen.

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 23.02.2016 | 13:57

Da war im System noch ein alter Stand hinterlegt, ist jetzt korrigiert.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.