Zur mobilen Seite wechseln
24.09.2015 | 12:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Foo Fighters, Antemasque, Slayer u.a.)

News 23713Neuigkeiten von Foo Fighters, Ken Mode, Slayer, Ash, Thursday, The Jesus & Mary Chain, Antemasque, Rockband 4, Black Breath, Haybaby, Ivadell und Motörhead-Whiskey.

+++ Die Foo Fighters haben mit Jane's Addiction-Frontmann Perry Farrell performt. Bei einem Konzert in Inglewood, Kalifornien coverten sie gemeinsam die beiden Jane's-Addiction-Songs "Had A Dad" und "Been Caught Stealing". Während ihrer andauernden Welttournee hatten die Foo Fighters immer wieder mit prominenten Gastmusikern für Überraschung gesorgt: Anfang der Woche hatten sie beispielsweise mit Yes-Sänger Jon Davison performt. Anfang des Monats hatten die Foo Fighters Mitglieder von Queen und Led Zeppelin auf die Bühne eingeladen und gemeinsam den Klassiker "Under Pressure" zum Besten gegeben. Im November macht die Band um Dave Grohl auch hierzulande Halt. Die Tickets für die Shows waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Video: Foo Fighters und Perry Farrell - "Had A Dad" und "Been Caught Stealing" (Janes-Addiction-Cover)

VISIONS empfiehlt:
Foo Fighters

06.11. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
08.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena | ausverkauft

Live: Foo Fighters

05.11. Amsterdam - Ziggo Dome
11.11. Wien - Stadthalle Wien

+++ Die Noisecore-Band Ken Mode hat ein neues Video veröffentlicht. Für den Clip zu "These Tight Jeans" stieg Frontmann Jesse Mathewson selbst für einen Mixed-Martial-Arts-Kampf in den Ring. Als ausschlaggebenden Grund, warum Mathewson mit der Sportart angefangen hatte, nannte er den Kampf zwischen Fedor Emelianenko und Mirko Filipovic. Seitdem sei er ein "lebenslanger MMA-Fanatiker". Der Song ist auf dem aktuellen Album "Success" erschienen, das die Band vor der physischen Veröffentlichung Mitte Juni bereits als Stream zur Verfügung gestellt hatte.

Video: Ken Mode - "These Tight Jeans"

+++ Slayer-Gitarrist Kerry King hat sich über die Aufnahme von Gary Holt in die Band geäußert. "Es ist als würdest du ein Mädchen fragen, ob es mit dir zum Abschlussball gehen will. Wenn sie ablehnt, weißt du 'Oh Mann, wir sind scheiße. Verdammt'", so King. Der Exodus-Gitarrist war zunächst nur auf Tour als Ersatz für den 2013 verstorbenen Jeff Hanneman eingesprungen, ist jetzt aber permanentes Mitglied der Band. Mit "Repentless" hatten die Thrash-Metaller am 11. September ein neues Studioalbum auf den Markt gebracht. Dem Titeltrack hatte die Band kürzlich einen blutigen Videoclip spendiert. Im November sind Slayer auch hierzulande unterwegs, um ihr neues Material live zu präsentieren. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Slayer

27.10. Zürich - Komplex 457
07.11. Wien - Gasometer
08.11. Leipzig - Haus Auensee
10.11. München - Zenith
12.11. Berlin - Columbiahalle
13.11. Bochum - RuhrCongress
14.11. Ludwigsburg - MHP Arena
16.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

+++ Ash haben ein neues Video vorgestellt. Der vierminütige Clip zu "Machinery" zeigt Sänger Tim Wheeler beim Karaoke und einem nächtlichen Trip durch eine Großstadt. Der melodieselige Song stammt aus Ashs aktuellem Album "Kablammo!", mit dem die Indierocker ab Mitte November auch nach Deutschland kommen. Tickets für die Konzerte sind bei Eventim erhältlich.

Video: Ash - "Machinery"

Live: Ash + We Are Scientists

17.11. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
23.11. Hamburg - Grünspan
24.11. Berlin - C-Club
26.11. München - Backstage
28.11. Wien - Flex

+++ Thursday-Sänger Geoff Rickly und sein Label Collect Records haben sich von Investor Martin Shkreli getrennt. Wie gestern berichtet, hatte Shrkreli, Geschäftsführer eines Pharmaunternehmens, den Preis für sein Krebsmedikament Daraprim um mehr als 5.500 Prozent erhöht. Daraufhin hatten einige Collect-Signings ihrer Empörung insofern Luft gemacht, als dass sie ankündigten, das Label zu verlassen, sollte Shkreli weiterhin daran beteiligt sein. In einem nun veröffentlichten Statement verkündete Rickly die Trennung von Shkreli. "Heute hat Collect - mit der Unterstützung und dem Zuspruch all seiner Künstler - entschieden, sich mit sofortiger Wirkung von Martin Shkreli zu trennen. [...] Nicht in einer Million Jahren hätten wir den Skandal erwartet, an dem er direkt beteiligt ist. [...] Ich für meinen Teil wollte Collect als ein Label etablieren, das als liberal und künstlerfreundlich gilt. Ich hoffe, unsere Bands glauben weiter an unsere Führung und Leidenschaft [...]." Wie es mit Collect nach dem Wegfall Shkrelis als Hauptinvestor weitergeht, ist allerdings unklar.

+++ The Jesus & Mary Chain haben Arbeiten an einem neuen Album bestätigt. In einem Interview, das während der gerade laufenden "Psychocandy 30th Anniversary Tour" geführt wurde, sagte Sänger Jim Reid: "Ja! Wir machen gerade ein Album. Eigentlich haben wir erst mit den Aufnahmen begonnen, es ist also noch früh - aber ich würde sagen, der Sound ist etwas erwachsener. Lasst uns abwarten und dann sehen." Das neue Album wäre das erste der Proto-Shoegaze-Band seit "Munki" von 1998.

+++ Antemasque haben Travis Barker (Blink-182, +44) als Tourschlagzeuger angekündigt. Die Band um Cedric Bixler-Zavala und Omar Rodriguez-Lopez (The Mars Volta, At The Drive-In) hat über einen Tweet Bixler-Zavalas bekanntgegeben, dass Barker für die kommenden US-Termine am Schlagzeug sitzen wird. Offenbar war Barker auch am neuen Album der Postpunker beteiligt. Warum der bisherige Drummer Dave Elitch nicht mit auf Tour geht, ist nicht bekannt.

Tweet: Cedric Bixler-Zavala kündigt Travis Barker an

+++ Die Macher des Musikspiels "Rock Band 4" haben Bonus-Songs für Vorbesteller angekündigt. Wer das Spiel vorab auf der Xbox One via Xbox Live bestellt, kann zwölf zusätzliche Tracks freischalten. Dazu gehören unter anderem "Rebellion" von Linkin Park feat. Daron Malakian von System Of A Down , "The Mephistopheles Of Los Angeles" von Marilyn Manson und "High Road" von Mastodon . Am 6. Oktober kommt das Spiel für alle aktuellen Konsolen in den Handel.

Video: "Rock Band 4" - Trailer

Rock Band 4: Rebellion (feat. Daron Malakian)

Rock Band 4 is now available for Xbox One digital pre-order, with 12 exclusive bonus tracks including “Rebellion (feat. Daron Malakian)” - Check out the full list & pre-order now: http://bit.ly/1V9BgV0

Posted by Linkin Park on Mittwoch, 23. September 2015

+++ Black Breath haben ihr neues Album gestreamt. Am Freitag erscheint "Slaves Beyond Death " bei Southern Lord. Die Crustcore-Band hatte bereits vorab Songs der Platte online gestellt. Momentan touren sie durch die USA, Europa-Termine sind bislang nicht bekannt.

Album-Stream: Black Breath - "Slaves Beyond Death"

+++ Haybaby haben einen neuen Song vorgestellt. "Doored" gehört zum Debütalbum "Sleepy Kids" , welches am 23. Oktober bei Tiny Engines erscheint. Der neue Track erinnert an 90er-Indierock und die Anfänge von Hole.

Stream: Haybaby - "Doored"

+++ Die Alternative-Rock-Band Ivadell hat einen weiteren neuen Song gestreamt. "Simplify" ist die zweite Single aus dem Album "Maybe Tomorrow", vorher war bereits "Unknown Divide" im Stream veröffentlicht worden. Das Debüt des Quartetts aus den USA erscheint im Herbst diesen Jahres, ein genaues Release-Datum ist noch nicht bekannt.

Stream: Ivadell - "Simplify"

Stream: Ivadell - "Unknown Divide"

+++ Motörhead waren nicht nur in musikalischen Belangen häufig härter unterwegs als andere Bands. Diese Tradition setzt die Band jetzt bei dem Trend fort, alkoholische Getränke als Merch-Gegenstände zu verkaufen: Während Metallica, Mastodon und Iron Maiden ihr eigenes Bier auf den Markt bringen, kreieren Motörhead - neben Sexspielzeug - ihren eigenen Whiskey. Der schmeckt nicht nur gut, sondern hat laut Frontmann Lemmy Kilmister sogar heilende Wirkung: "Das Leben ist weniger schmerzhaft mit dem Motörhead Whiskey. Ich nehme vielleicht selber hin und wieder mal einen Schluck." Und das, obwohl Lemmy doch kürzlich erst aus gesundheitlichen Gründen von Whiskey auf Wodka umgestiegen ist. Aber man soll sich ja auch zwischendurch mal was gönnen.

Bild: Motörhead-Whiskey

Whiskey

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.