Zur mobilen Seite wechseln
24.06.2015 | 13:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Refused, Foo Fighters, Explosions In The Sky u.a.)

News 23108Neuigkeiten von Refused, Goblin Rebirth, Kurt Cobain, Dungen, Foo Fighters, Prawn, Chelsea Wolfe, Beak, Disturbed, Explosions In The Sky, Vinyl zu Minecraft und einem technischen Festival-Fail.

+++ Refused haben über den Rauswurf ihres Gitarristen Jon Brännström gesprochen. In einem Interview mit Consequence Of Sound sagte Schlagzeuger David Sandström, Refused hätten ein neues Album ohne Brännström machen wollen, der angeblich schon 2013 rausgeworfen wurde, aber noch ein Jahr länger auf der Facebook-Seite der Band geführt worden war. "Es ist einfach eine dieser Sachen", so Sandström, "die passieren in Bands. [Brännström] war nicht engagiert. Die Sache mit Refused ist die, dass wir alle auf einem hohen Level performen. Wir mögen Herausforderungen. Er hat sich allerdings nie für die anderen aufgeopfert. Deshalb konnte er nicht mehr Teil des Ganzen sein." Am kommenden Freitag erscheint das Comeback-Album "Freedom", das die Schweden bereits gestern in Gänze gestreamt hatten, und mit dem hierzulande noch ein paar Konzerte anstehen - unter anderem zusammen mit Rise Against. Tickets für die Show sind erhältlich bei Eventim.

Live: Refused

29.08. Gräfenhainichen - Ferropolis

VISIONS empfiehlt:
Rise Against + Refused

11.10. Hannover - Swiss Life Hall
12.10. Stuttgart - Schleyerhalle
13.10. Dortmund - Westfalenhallen

+++ Goblin Rebirth haben ihr gleichnamiges Debütalbum in Gänze gestreamt. Die einst nur unter dem namen Goblin aktive italienische Progrock-Band veröffentlicht in neuer Besetzung am 26. Juni "Goblin Rebirth". Daraus war vorab schon der Song "Requiem For X" zu hören gewesen.

Stream: Goblin Rebirth - "Goblin Rebirth"

+++ Seattles früherer Polizeichef Norm Stamper hat im Film "Kurt Cobain - Tod einer Ikone" die Ermittlungen für noch nicht abgeschlossen erklärt. Er würde den Fall um Cobains Tod wieder eröffnen: "Wir hätten tatsächlich Schritte unternehmen sollen, die Verhaltensmuster zentraler Individuen untersuchen, die ein Motiv gehabt hätten, Kurt Cobain tot zu sehen." Das kontroverse Dokudrama um die Grunge-Legende mit Fokus auf die Verschwörungstheorien um dessen Tod war am 9. Juni hierzulande auf DVD und Blu-ray erschienen. Wie kürzlich bekannt wurde, hatte Courtney Love, gegen die der Film schwere Vorwürfe erhebt, US-Kinos, die den Streifen im Programm hatten, mit rechtlichen Konsequenzen gedroht.

+++ Dungen haben ein neues Album versprochen. Fünf Jahre nach dem bisher letzten Album "Skit I Allt" der schwedischen Psychrocker soll am 25. September eine neue Platte mit dem Titel "Allas Sak" erscheinen. Mit dem Song "Akt Dit" gibt es vorab einen ersten Vorgeschmack auf das Album, von welchem außerdem bereits Cover und Tracklist öffentlich gemacht wurden.

Stream: Dungen - "Akt Dit"

Cover & Tracklist: Dungen - "Akt Dit"

dungencover
01. "Allas Sak"
02. "Sista Festen"
03. "Sista Gästen"
04. "Franks Kaktus"
05. "En Gång Om Året"
06. "Åkt Dit"
07. "En Dag På Sjön"
08. "Flickor Och Pojkar"
09. "Ljus In I Min Panna"
10. "Sova"

+++ Die Foo Fighters wollen zukünftig angeblich nur noch Konzeptalben veröffentlichen. "Es ist nicht mehr ausreichend nur ein verdammtes Album zu machen", so Taylor Hawkins in einem NME-Interview über die Absichten der Band. "[Dave Grohl] möchte, dass jedes Album von nun an eine Art Konzept hat, gleich ob es jetzt ein großes, wie bei 'Sonic Highways' oder ein einfaches wie 'Hey, lasst uns "Wasting Light" in meiner Garage aufnehmen' ist." Erst kürzlich hatte der Bandchef die Pläne für eine Fortsetzung der Doku-Serie zum Album "Sonic Highways" bestätigt.

Live: Foo Fighters

05.11. Amsterdam - Ziggo Dome
06.11. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
08.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena | ausverkauft
11.11. Wien - Stadthalle Wien

+++ Prawn haben mit ihrer umfassenden Europa-Tour begonnen. Gestern starteten die Indie-Emo-Rocker aus New Yersey in Reykjavik. Ab 28. Juni sind Prawn dann auch im deutschsprachigen Raum zu Gast. Tickets für die Shows sind bei Eventim erhältlich. Die Band tourt mit dem im vergangenem Jahr veröffentlichten Album "Kingfisher" und der EP "Settled".

Live: Prawn

28.06. Hamburg - Rote Flora
29.06. Darmstadt - TBC
30.06. Leipzig - Werk 2
01.07. Berlin - Cassiopeia
02.07. Wien - Das Bach
04.07. Luzern - Sedel
05.07. Bad Neustadt - JuZ Bad Neustadt/Saale

+++ Chelsea Wolfe hat ein neues Video veröffentlicht. Mit dem Clip zu "Carrion Flowers" präsentiert die Noise-Singer/Songwriterin einen weiteren Track ihres kommenden Albums "Abyss", das am 8. Juli erscheint. Das unheimliche Schwarz-Weiß-Video, bei dem Wolfe selbst zusammen mit Bandmitglied Ben Chisolm Regie führte, enthält Aufnahmen aus Kalifornien und New York. Der Clip spielt auf die kalifornische Dürre und Frustration gegenüber den Konzernen an, da die Natur und die Gemeinden durch den Wassermangel zerstört werden. Ende April hatte Chelsea Wolf mit "Iron Moon" bereits einen ersten Vorgeschmack auf ihr kommendes Album geliefert.

Video: Chelsea Wolfe - "Carrion Flowers"

Live: Chelsea Wolfe

04.07. Roskilde - Roskilde-Festival

+++ Beak haben ein Video zu "The Meader" veröffentlicht. Das Projekt des Portishead-Mastermind Geoff Barrow kündigte für Ende Juli eine Split-EP mit ihrem Alter-Ego Kaeb an. Vor gut zwei Wochen hatten Kaeb bereits ein Video zu "When We Fall" veröffentlicht, das verträumte Bilder hinter üppigen Blenden-Effekten zeigt. Im Vergleich dazu ist Beaks Video mit verwackelten Kameraaufnahmen aus der Perspektive eines durch die Straßen laufenden Menschen deutlich unruhiger. Die gemeinsame Split-EP erscheint am 31. Juli.

Video: Beak - "The Meader"

+++ Disturbed haben ein neues Album angekündigt. Mit dem Video zu "The Vengeful One" liefert die Band, die sich 2011 aus dem Musikgeschäft zurück gezogen hatte, sogar bereits einen ersten Vorgeschmack auf "Immortalized". Das sechste Studioalbum der Band erscheint am 21. August. "Wir wollten zurückkehren, wenn wir alle wieder das Feuer spüren. Wir haben es so sehr vermisst, dass wir die Energie nutzen und das richtige Album abliefern konnten", so Gitarrist Dan Donegan.

Video: Disturbed - "The Vengeful One"

Cover & Tracklist: Disturbed - "Immortalized"

Disturbed
01. "The Eye Of The Storm"
02. "Immortalized"
03. "The Vengeful One"
04. "Open Your Eyes"
05. "The Light"
06. "What Are You Waiting For"
07. "You’re Mine"
08. "Who"
09. "Save Our Last Goodbye"
10. "Fire It Up"
11. "The Sound of Silence"
12. "Never Wrong"
13. "Who Taught You How To Hate"

+++ Explosions In The Sky haben ihren Soundtrack zum Film "Manglehorn" im Stream veröffentlicht. Ein Vinyl-Release ist im Laufe des Jahres geplant. Der David-Gordon-Green-Film, in dem unter anderem Al Pacino mitspielt, war vergangene Woche in den Kinos angelaufen. Vor zwei Jahren hatten Explosions In The Sky bereits den Soundtrack zu Greens Dramedy "Prince Avalanche" beigesteuert.

Stream: Explosions In The Sky - "Manglehorn"-Soundtrack

+++ Was analoges Vinyl mit digitalen Computerspielen zu tun hat? Im Fall des Gaming-Kassenschlagers "Minecraft" einiges. Diesen Sommer soll der von Daniel Rosenfeld komponierte Soundtrack zu "Minecraft" auf Vinyl veröffentlicht werden. Es ist sowohl eine auf 1000 Exemplare limitierte Version auf transparent-grünem, als auch eine Standardedition auf schwarzem Vinyl geplant. Die Macher von "Minecraft" sind damit keinesfalls die Ersten, die diese Idee hatten. Der Soundtrack zu "Grand Theft Auto V" wurde ebenfalls in einer limitierten Vinyl-Ausgabe auf den Markt gebracht und wird mittlerweile bei Verkaufportalen wie ebay/a> mit hohem Wert gehandelt.

Stream: Auszug aus dem Soundtrack zu "Minecraft"

+++ Mit 17 Millionen Euro kann man auch mal eine Runde ausgeben. Oder direkt das ganze Festival kaufen. Oder vielleicht die Lieblingsbands zu einem Privatkonzert verpflichten? Das und viel mehr hat sich sicher auch der Besucher des Hurricane Festivalsüberlegt, der zwischenzeitlich ein Guthaben von über 17 Millionen auf seinem Chip hatte, der das Bargeld am Festival-Wochenende komplett ersetzen sollte. Da kann man nur hoffen, dass die Veranstalter bei dem Gerät den technischen Fehler nachweisen können. Sonst dürfte es bei der Guthaben-Erstattung, die diesen Freitag startet, ein bisschen eng werden für das Hurricane.

Bild: Restguthaben des Hurricane-Besuchers

Hurricane

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.