Zur mobilen Seite wechseln
31.07.2013 | 13:49 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Explosions In The Sky - Soundtrack-Stream

News 19097Auch wenn die Musik von Explosions In The Sky seit jeher instrumental ist und schon viel zu oft als Kopfkino bezeichnet wurde, klingt ihr Soundtrack zum Film "Prince Avalanche" ungewohnt anders. Der Stream zeigt es.

15 Tracks in weniger als 38 Minuten, der längste davon dauert 4 Minuten und 11 Sekunden - schon die Zahlen zeigen einen Unterschied zu normalen Explosions In The Sky-Alben, auf denen sich die Texaner gerne auch mal über 10 Minuten Zeit für einen Song nehmen. Zudem bekommen Fans keine lauten Gitarren, dafür viel Klavier und gewohnt atmosphärisches Schlagzeug zu hören.

Für "Prince Avalanche: An Original Motion Picture Soundtrack" hat die Band mit Freund, Film-Komponist und Ola Podrida-Kopf David Wingo zusammengearbeitet. Ebenso wie die fünf beteiligten Musiker kommt auch der Film-Regisseur David Gordon Green aus Texas, der in "Prince Avalanche" die melancholisch-komische Geschichte von zwei Männern erzählt, die durch abgelegene Gegenden von Texas fahren, um Straßenmarkierungen zu erneuern.

2004 hatten Explosions In The Sky bereits den Soundtrack zu dem ebenfalls in Texas spielenden Film "Friday Night Lights" geschrieben. Außerdem ist ihre Musik in ein paar anderen Filmen oder Dokumentationen zu hören, so zum Beispiel in "The Diving Bell And The Butterfly".

Via music-mix.ew.com ist der "Prince Avalanche"-Soundtrack im Stream zu hören.

"Prince Avalanche" - Trailer

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.