Zur mobilen Seite wechseln
04.05.2015 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, Noel Gallagher, Refused u.a.)

News 22782Neuigkeiten von Mastodon, Lou Barlow, Pet Symmetry, Green Day, Kevin Devine, Manic Street Preachers, The Postal Service, Refused, Tom DeLonge, Superheaven, Noel Gallagher und Behemoth.

+++ Mastodon haben ein neues Video geplant. Zum Song "Asleep In The Deep" drehen die Prog/Sludge-Metaller momentan einen Clip, in dem die Mastodon-Mitglieder als Puppen auftauchen. Bilder vom Videodreh zeigte die Band via Facebook und Instagram. Ein genaues Veröffentlichungsdatum für den Clip gibt es noch nicht. Im Sommer ist die Band neben einigen Festivalauftritten auch wieder in Deutschland unterwegs. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Der Künstler Skinner stellt Masken für Mastodon-Videodreh fertig

#mastodon #asleepinthedeep #skinner #cats #puppets #comingsoon

Posted by Mastodon on Montag, 27. April 2015

Instagram-Post: Künstler Skinner beschreibt seine Eindrücke vom Dreh

Live: Mastodon

12.06. Nickelsdorf - Nova Rock
22.06. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
24.06. Esch/Alzette - Rockhal
02.07. Roskilde - Roskilde-Festival
18.08. Köln - Essigfabrik
19.08. Berlin - Kesselhaus
21.08. Hasselt - Pukkelpop Festival

+++ Lou Barlow hat zwei Songs der Kollaboration "Tres Padres" ins Netz gestellt. Tres Padres sind Melvins-Schlagzeuger und Sänger Dale Crover sowie Singer/Songwriter Imaad Wasif und Barlow, die 2013 zusammen zwei Tracks in dem Studio von Dave Grohl aufgenommen hatten. Die Songs sollten auf einer Split-EP für wohltätige Zwecke veröffentlicht werden, doch kam es nie dazu. Jetzt hat der Musiker die Songs "Father's Day und "A Lot To Maintain" auf Youtube hochgeladen.

Video: Tres Padres - Fathers's Day

Video: Tres Padres - "A Lot To Maintain

+++ Pet Symmetry haben einen neuen Song veröffentlicht. "Gone, Gone, Gone (Even Further Gone)" ist auf dem Debütalbum "Pet Hounds", das am 22. Mai via Asian Man erscheint. Zuvor präsentierte das indielastige Emo-Trio schon die Single "Class Action Force".

Stream: Pet Symmetry - "Gone, Gone, Gone (Even Further Gone)"

+++ Green Day-Frontmann Billy Joe Armstrong hat sich zum neuen Album geäußert. In einem Interview mit dem Rolling Stone erzählte Armstrong, dass er schon vor der Rock-And-Roll-Of-Fame-Zeremonie ein paar Songs für das neue Album geschrieben habe und durch die Ehrung geradezu umgehauen wurde. Laut dem Green-Day-Frontmann wird sich die Band jedoch noch ein wenig Zeit lassen und sich nicht unter Druck setzten lassen: "Ich möchte, dass die Musik etwas Echtes ist und inspiriert, nicht nur weil wir deswegen geehrt wurden, sondern weil wir Musik ehren", so Armstrong. Vergangene Woche wurde durch Green-Day-Produzent Rob Cavallo bekannt, dass die Punkband an neuem Material arbeitet.

+++ Kevin Devine hat einen Song über den Tod von Freddie Gray veröffentlicht. Der Song "Talking Freddie Gray Blues" handelt von dem durch die Polizei verschuldeten Tod des 25-jährigen Afro-Amerikaners. Devine weist durch seine Lyrics auf die gewalttätigen Handlungen der Polizei hin und prangert deren häufigen Missbrauch ihrer Machtposition an. Sechs Polizisten hatten Freddie Gray Mitte April festgenommen und dabei unnötig gewalttätig gehandelt, woraus eine Verletzung seines Rückenmarks resultierte, die schließlich zu seinem Tod führte.

Audio: Kevin Devine - "Talking Freddie Gray Blues"

+++ Die Manic Street Preachers sind in einer US-amerikanischen Late Night Show aufgetreten. Das walisische Trio performte in James Cordans Talkshow ihren Song "A Design For Life". Der Song ist auf dem 1996 erschienenen Album "Everything Must Go" zu finden. Derzeit befindet sich das Trio in den letzten Zügen ihrer Nordamerika-Tour. Hierzulande haben die Manic Street Preachers noch keine Konzerte angekündigt.

Video: Manic Street Preachers - "A Design For Life" (Live)

+++ Ben Gibbard hat sein Nebenprojekt The Postal Service endgültig zu den Akten gelegt. Bei einer Online-Fragerunde, die eigentlich eigentlich dem neuen Death Cab For Cutie Album "Kintsugi" galt, antwortete Gibbard auf die Frage nach neuem Material von The Postal Service mit: "Nein. Damit sind wir fertig". Mit "Kintsugi" war Ende März das achte Studioalbum von Death Cab For Cutie erschienen. Im Sommer kommen die US-amerikanischen Indierocker für einige Festival-Auftritte in den deutschsprachigen Raum.

Live: Death Cab For Cutie

17.06. Zürich - X-Tra
19.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
19.06. Scheeßel - Hurricane Festival
27.06. Düsseldorf - Open Source Festival

+++ Refused haben live neues Material vorgestellt. Bei einem Geheimkonzert in Stockholm vergangene Woche feierte anscheinend nicht nur die neue Single "Elektra" ihre Live-Premiere, sondern auch zwei weitere Songs des kommenden Albums "Freedom". Beide können jetzt dank einem Fan-Mitschnitt gehört werden. "Françafrique" beginnt ab der neunten Minute und "Dawkins' Christ" ist ab Minute 18:35 zu hören. "Freedom" erscheint am 26. Juni 2015 und so über 17 Jahre nach dem Hardcore-Meilenstein "The Shape Of Punk To Come". Auch hierzulande kann man sich im Sommer von den Live-Qualitäten des neuen Materials überzeugen, wenn die Schweden für zwei Festivalauftritte nach Deutschland kommen.

Live: Refused - Live in Stockholm

Live: Refused

22.05. Hünxe - Ruhrpott Rodeo Festival
29.08. Gräfenhainichen - Ferropolis

+++ Tom DeLonge hat auf eine neue Angels & Airwaves-EP hingewiesen. Auf seinem Instagram-Profil kündete ein Post vom kommenden Kleinformat in Verbindung mit einem neuen Roman. Der geschasste Blink-182-Sänger hatte Ende März sein gigantisches Vorhaben von 15 Buchveröffentlichungen mit begleitenden EPs vermeldet - davon alleine drei in diesem Jahr. Nebenbei war im April sein Solodebüt "To The Stars... Demos, Odds, And Ends" erschienen.

Instagram-Post: Tom DeLonge kündigt Roman und EP an

The Novel and all new /\//\ EP coming...

Ein von Official Tom DeLonge (@tomdelonge) gepostetes Foto am

+++ Superheaven haben ihr kommendes Album "Ours Is Chrome" im Stream zur Verfügung gestellt. Der Nachfolger zum 2014er Release "Jar" soll hierzulande am 8. Mai via Side One Dummy erscheinen. Schon jetzt kann man die Platte in Gänze streamen, mit der die US-Rocker im September auch für einen Termin in der Hauptstadt gastieren.

Stream: Superheaven - "Ours Is Chrome"

Live: Superheaven

16.09. Berlin - Cassiopeia

+++ Noel Gallagher hat sich selbts als "letzten echten Rockstar" bezeichnet. In einem Q&A auf der Plattform Reddit antwortete das Britpop-Idol auf die Frage, wie es sich anfühle einer der letzten echten Rockstars des Planeten zu sein, zustimmend: "Es fühlt sich gut an [...] Tatsächlich ist es das, was ich bin." Des Weiteren schloss er eine baldige Oasis-Reunion ebenso aus, wie eine Kollaboration mit Blur-Sänger Damon Albarn.

+++ Es ist ein modischer Merch-Artikel, selten wirklich prickelnd, aber irgendwie halt doch ganz schön Rock'n'Roll. Meistens prangt einfach nur das Bandlogo auf dem Flaschenhals des Ergebnisses maximal durchschnittlicher Bier-Braukunst - und in den seltensten Fällen handelt es sich dabei um eine wirklich neue Bierkreation. Die polnische Metal-Band Behemoth hat sich jedenfalls ähnlich wie Mastodon oder Iron Maiden auch dazu entschieden, zusammen mit der Brauerei Perun ein eigenes Bier namens Sacrum auf den Markt zu bringen. Ob dafür tatsächlich Zutaten neu zusammen gerührt oder nur die Flaschen-Etikettier-Maschine neu bestückt wurde, können Metal-Fans ab dem 11. Mai selbst probieren. Nach einer gewissen Menge Sacrum intus ist das aber möglicherweise auch schlicht schnuppe.

Bild: Behemoth bringen eigene Biersorte raus

Behemoth-Bier

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.