Zur mobilen Seite wechseln
04.12.2014 | 13:10 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (AC/DC, Kurt Cobain, Soundgarden u.a.)

News 21784Neuigkeiten von AC/DC, Ty Segall, Greylag, Disembarked, Sleep, Iwrestledabearonce, In Flames, Pelican, Spoon, der Doku "Kurt Cobain: Montage Of Heck", Soundgarden und Motörhead.

+++ AC/DC-Drummer Phil Rudd wurde nach Handgreiflichkeiten in Polizeigewahrsam genommen. Wie der New Zealand Herald berichtet hat, war Rudd vor einem Café auf einen ehemaligen Bodyguard getroffen, der im laufenden Prozess gegen den Schlagzeuger als Zeuge auftreten soll. Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. "Ich dachte, der große Kerl wollte den alten Mann missbrauchen. Dann habe ich begriffen, dass es der alte Mann war, der mit dem großen Kerl kämpfen wollte", sagte der Besitzer des Cafés über die Eskalation des Streits. Rudd muss sich momentan einem Verfahren wegen Drogenbesitzes und Morddrohungen stellen. Die Anklage wegen Anstiftung zum Mord hatte die Staatanwaltschaft schon nach kurzer Zeit fallen gelassen. Bei den kürzlich begonnenen Gerichtsverhandlungen war Rudd durch seltsames Verhalten aufgefallen. Seine Zukunft bei AC/DC ist ungewiss. Die Hardrock-Legenden hatten Ende November mit "Rock Or Bust" das erste Album ohne den langjährigen Gitarristen Malcolm Young veröffentlicht.

+++ Garagenrocker Ty Segall hat einen Song seines kommenden Live-Albums "Live In San Francisco" im Stream veröffentlicht. "Feel" ist bereits der zweite Song, den Segall von der Live-Platte vorgestellt hat. Bereits Mitte November hatte "What's Inside Your Heart" einen Vorgeschmack auf die energetische Show von Segall geliefert. "Live In San Francisco" erscheint am 26. Januar bei Castle Face.

Stream: Ty Segall - "Feel"

+++ Die Indierocker Greylag haben ihren Song "Yours To Shake" für einen Radiosender in Brüssel akustisch performt. "Yours To Shake" stammt von "Greylag", dem aktuellen Album der Band aus Portland, Oregon und Schönheit der Ausgabe in VISIONS 261. Zu dem Song hatten Greylag Ende Oktober auch ein Musikvideo veröffentlicht, das die schaurige Atmosphäre des Liedes unterstreicht.

Video: Greylag - "Yours To Shake"

+++ Disembarked haben "Body Of A Ghost, Arms Of A Man" als Gratis-Download veröffentlicht. Der Song wird auf ihrem am Freitag erscheinenden Debüt-Album "Nothing's Wrong Here" enthalten sein. Die Post-Hardcore-Band hatte zuvor bereits den Song "Postponed" sowie den Titeltrack des Albums im Stream bereitgestellt.

Stream & Gratis-Download: Disembarked - "Body Of A Ghost, Arms Of A Man"

+++ Sleep haben sich zu einem neuen Album der Band geäußert. Im Interview mit der Website themusic.com.au sagte Schlagzeuger Jason Roeder: "Es wird organisch passieren, und nur falls alles dafür bereit ist. Wir alle respektieren das Riff und haben nicht vor, etwas zu forcieren. Wir achten darauf, uns nicht zu viel vorzunehmen oder etwas anzukündigen, bevor es wirklich fertig ist. Das bedeutet weniger Stress (...) Das Riff entscheidet, Sleep gehorcht." Gerüchte um ein neues Album der Doom-Metal-Legende gibt es seit Juli, nachdem die Band den Song "Clarity" als Gratis-Download veröffentlicht hatte. Es war die erste Veröffentlichung eines neuen Songs von Sleep seit 2003.

+++ Iwrestledabearonce werden ein neues Album veröffentlichen. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern wird das noch unbetitelte Werk 2015 bei Artery erscheinen. Das hat die Metalcore-Band in einem Instagram-Video angekündigt. Ihr aktuelles Album "Late For Nothing" hatten Iwrestledabearonce 2013 bei Century Media veröffentlicht.

Instagram-Post: Iwrestledabearonce kündigen neues Album an

IMPORTANT NEWS UPDATE

????? ???????????? iwrestledabearonce (@iwrestledabearonce)

+++ Der WDR-Rockpalast hat ein komplettes Konzert von In Flames im Stream bereitgestellt. Auf der Webseite des Rockpalasts steht der gesamte diesjährige Auftritt der Melodic-Death-Metaller im Kölner Palladium als Stream zur Verfügung. Zuletzt hatten In Flames in ihrer Heimat Schweden zwei Konzerte für eine Live-DVD gefilmt. Ihr aktuelles Album "Siren Charms" war im September erschienen.

+++ Pelican veröffentlichen im Februar eine neue EP. Die Platte namens "The Cliff" enthält den neuen Song "The Wait" sowie drei Remixe des Songs "The Cliff" vom aktuellen Album "Forever Becoming" der Post-Metal-Band, das vergangenes Jahr erschienen war. Die Neubearbeitungen wurden von Justin K. Broadrick von Godflesh sowie Aaron Harris und Bryant Clifford Meyer von Isis angefertigt. Ein Remix steht bereits als Stream online und ergänzt den ursprünglich instrumentalen Song durch Gesang von Shiner-Sänger Allen Epley. Pelican veröffentlichen damit nach "Final Breath" vom Album "What We All Come To Need" aus dem Jahr 2009 erst zum zweiten Mal in ihrer vierzehnjährigen Karriere einen Song mit Vocals. Die "The Cliff"-EP erscheint am 24. Februar bei Southern Lord.

Stream: Pelican - "The Cliff (Vocal Version)"

Cover & Tracklist: Pelican - "The Cliff (EP)"

Pelican The Cliff EP

01. "The Cliff (Vocal Version)"
02. "The Cliff (Justin K. Broadrick Remix)"
03. "The Cliff (AH & BCM Remix)"
04. "The Wait"

+++ Spoon haben eine Liveperformance ihres Songs "Do You" als Video veröffentlicht. Die Band hatte den Track vom aktuellen Album "They Want My Soul" kürzlich im Rahmen eines Sets für die US-Musiksendung Austin City Limits gespielt. Die Indierocker waren dabei bereits zum vierten Mal zu Gast in dem Format aus ihrer Heimatstadt Austin/Texas. Die gesamte Aufzeichnung soll im Januar ausgestrahlt werden.

Video: Spoon - "Do You (live)"

+++ Regisseur Brett Morgen hat sich zur Rolle von Courtney Love bei der Produktion der Dokumentation "Montage Of Heck" über Kurt Cobain geäußert. "Courtney Love kam 2007 erstmals mit der Idee für die Doku auf mich zu", so Morgen in seinem Statement. "Während die Rechte an Kurts Musik bei vielen verschiedenen Parteien liegen, halten sie und ihre Tochter die alleinigen Rechte an seinen Besitztümern, die ich für den Film nutzen durfte." Darüber hinaus habe die Witwe des Nirvana-Frontmannes keinen Einfluss auf die Produktion des Films genommen und keinerlei Kontrolle über das Material eingefordert. Gegenüber der Website The Hollywood Reporter führte Morgen weiter aus: "Ab einem bestimmten Punkt habe ich enger mit Frances [Bean Cobain] zusammengearbeitet. Wir alle haben uns darauf geeinigt, dass Courtney als eine der handelnden Personen im Film keinen Einfluss auf den Inhalt haben sollte." Frances Bean Cobain, die gemeinsame Tochter von Courtney Love und Kurt Cobain, fungiert als Co-Produzentin des Films, der 2015 von HBO ausgestrahlt werden soll.

+++ Auch über Soundgarden wird eine Dokumentation produziert. Die Filmfirma Banger Films, die unter anderem für "Metal: A Headbanger's Journey" und "Iron Maiden: Flight 666" verantwortlich zeichnet, will zusammen mit dem kanadischen Regisseur Reg Harkema einen Film über die Grunge-Ikonen drehen. Die Dreharbeiten haben im Sommer dieses Jahres bereits begonnen. Fans der Band sind aufgerufen, Fotos, Audio- und Videoaufnahmen von Konzerten, Konzertposter und ähnliche Memorabilia an die Filmfirma zu schicken, damit die Geschichte Soundgardens authentisch erzählt werden kann. Wer glaubt, ein geschichtsträchtiges Stück zu besitzen, kann eine Mail mit einer Beschreibung seines Fundes und dem Betreff "Soundgarden Fan Submission" an info@bangerfilms.com senden.

+++ Motörhead Bandkopf-Lemmy Kilmister als Wallpaper auf dem eigenen Handy - wer träumt davon nicht? Der Web-Blog Schlecky Silberstein macht diesen Traum wahr und bietet ein erötisch-aufreizendes Handybildchen des unverwüstlichen Frontmanns für alle gängigen iPhöne-Geräte zum Download an. Alle Android-User müssen sich die passende Auflösung selbst suchen. Ob das Bild auch auf Motörola-Geräten funktioniert, ist nicht bekannt.

Bild: Lemmy Kilmister

Lemmy Kilmister - Motörhandy-Wallpaper

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Andi007 Andi007 04.12.2014 | 15:09

Da habt ihr aber noch einen rausgehauen im letzten Satz... xD

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.