Zur mobilen Seite wechseln
23.01.2018 | 18:35 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Sufjan Stevens & Jonny Greenwood, Reload Festival, 8kids u.a.)

News 27987Neuigkeiten von Sufjan Stevens & Jonny Greenwood, dem Reload Festival, 8kids, Anohni, Unknown Mortal Orchestra, St. Vincent, Hop Along, Lingua Nada, Sodom, einem Instrument für die Nintendo Switch und The Pizza Underground.

+++ Sufjan Stevens und Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood wurden in verschiedenen Kategorien für einen Oscar nominiert. Stevens geht mit "Mystery Of Love" ins Rennen für den "Best Original Song". Er hatte den Titel für den Film "Call Me By Your Name" geschrieben. Zum Soundtrack hatte er außerdem den Track "Vision Of Gideon" und einen Remix von "Futile Devices" beigesteuert. Zu seiner Konkurrenz in der Kategorie zählen unter anderem die HipHop- und Soul-Sängerin Mary J. Blige mit dem Song "Mighty River" aus dem Film "Mudbound" sowie Rapper Common und Diane Warren mit "Stand Up For Something" aus "Marshall". Greenwood hingegen tritt in der Kategorie "Best Original Score" mit seinem Soundtrack zum Film "Der seidene Faden" an. Er muss gegen legendäre Filmkomponisten wie John Williams ("Star Wars: Die letzten Jedi") und Hans Zimmer ("Dunkirk") bestehen. Mit letzterem hatte er vergangenes Jahr an einer Neuinterpretation von Radioheads "Bloom" gearbeitet. Die 90. Verleihung der Oscars findet am 4. März im Dolby Theatre in Los Angeles statt.

Video: Sufjan Stevens - "Mystery Of Love"

Stream: Jonny Greenwood - "Der seidene Faden" (Main Theme)

+++ Die Veranstalter des Reload Festivals haben die nächste Bandwelle losgetreten. Unter den sieben neu bestätigten Bands findet sich mit Papa Roach ein weiterer Headliner. Ebenfalls mit von der Partie sind die Hardcore-Gruppen Deez Nuts und A Traitor Like Judas, die Power-Metal-Formation Dragonforce sowie die Punk-Band Street Dogs. In der ersten Bandwelle Mitte Oktober wurden unter anderem Sick Of It All bestätigt, die zweite Bandwelle im Dezember führten In Flames an. In diesem Jahr findet das Reload Festival am 24. und 25. August im niedersächsischen Sulingen statt. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Neue Bands für das Reload Festival

Live: Reload Festival

24.-25.08. Sulingen - Festivalgelände

+++ 8kids und Brett haben ihre gemeinsamen Konzerte in Trier und Dresden abgesagt. Die Post-Hardcore-Band und die Stoner Rocker wollten ursprünglich am 27. Januar im Trierer Exhaus und am 3. Februar im Dresdener Puschkin auftreten. Eine offizielle Begründung für die Absage gibt es bislang nicht. Tickets können ab sofort zurückgegeben werden. Bis Anfang Februar sind 8kids noch auf von VISIONS präsentierter Tour unterwegs, während Brett im selben Zeitraum als Support der Rogers auftreten und Ende März fünf von VISIONS präsentierte Konzerte spielen. Tickets für die Tour von 8kids sowie die Shows von Brett gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: 8kids sagen zwei Konzerte ab

VISIONS empfiehlt:
8kids

24.01. Stuttgart - Goldmarks
25.01. Saarbrücken - Kleiner Klub
26.01. Darmstadt - Schlosskeller
01.02. Berlin - Sageclub
02.02. Leipzig - Moritzbastei

VISIONS empfiehlt:
Brett

23.03. Berlin - Musik und Frieden
24.03. Hamburg - Hafenklang
25.03. Köln - Jungle Club
26.03. München - Backstage
27.03. Stuttgart - Club Cann

Live: Rogers + Brett

31.01. Wien - Arena
01.02. München - Backstage
02.02. Stuttgart - Goldmarks

+++ Anohni hat The Cranberries' "No Need To Argue" gecovert. Die Künstlerin hatte ein Video auf Instagram geteilt, in welchem sie ohne instrumentale Begleitung den Song singt, der 1994 auf dem gleichnamigen Album erschienen war. Damit reiht sie sich in eine Riege von Musikern und Bands ein, die der verstorbenen Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordian in den letzten Tagen Tribut gezollt hatten - darunter Best Coast, Amanda Palmer und Billy Corgan.

Video: Anohni covert The Cranberries "No Need To Argue"

#noneedtoargueanymore #doloresoriordan #thecranberries

Ein Beitrag geteilt von ANOHNI (@anohni) am

+++ Unknown Mortal Orchestra streamen einen neuen Song. "American Guilt" kommt mit verzerrten Gitarren und tanzbarem Rhythmus daher, bis atmosphärische Synthesizer-Töne den Track ausklingen lassen. Die Veröffentlichung des Songs verstärkt die Gerüchte um ein neues Album, die durch das Uncut Magazine kürzlich noch angeheizt wurden. Zuvor hatte die Band einen mysteriösen Teaser über ihren Instagram-Account geteilt. Ihre bislang letzte Platte "Multi-Love" war 2015 erschienen. Des Weiteren kündigten Unknown Mortal Orchestra eine Europa-Tour an, in deren Zuge sie vier Konzerte in Deutschland spielen. Karten gibt es bei Eventim.

18.05. Hamburg - Uebel & Gefährlich
19.05. Berlin - Kesselhaus
20.05. Heidelberg - Kulturhaus Karlstorbahnhof
21.05. Düsseldorf - Zakk

+++ Annie Clark alias St. Vincent hat eine Tiny-Desk-Session bei NPR gespielt. Dort stellte sie alleine auf der Akustikgitarre drei Songs vor. "New York", "Los Ageless" und "Slow Disco" stammen alle von ihrem aktuellen Album "Masseduction". Im Gegensatz zu den aufwändigen elektronischen Arrangements präsentierte sie die Tracks in reduzierten Versionen und rückte damit ihre starke Stimme in den Vordergrund. "Masseduction" war im Oktober erschienen.

Video: St. Vincent spielt eine Tiny-Desk-Session

+++ Hop Along haben ihr neues Album "Bark Your Head Off, Dog" angekündigt und einen ersten Song daraus veröffentlicht. "How Simple" ist ein emotionaler Indie-Folk-Song, der mit komplexen Arrangements und einer engagierten Performance von Sängerin Frances Quinlan überzeugt. Inhaltlich singt sie davon sich selbst zu finden und welche unschönen Erfahrungen damit zusammen hängen. "Menschen romantisieren oft die Idee der Selbstfindung, doch wenn sie sich dann mal selbst gefunden haben, kann es meiner Erfahrung nach auch schon mal richtig schwierig werden. Dann erkennt man nämlich erst, dass man seine Freunde enttäuscht hat und sie dich enttäuschen", so die Musikerin. Die vierte Platte des Trios wurde unter der Regie von Joe Reinhart und Kyle Pulley in Philadelphia aufgenommen und wird am 6. April via Saddle Creek erscheinen. Hop Alongs bislang letzte Platte "Painted Shut" war 2015 auf den Markt gekommen.

Stream: Hop Along - "How Simple"

Cover & Tracklist: Hop Along - "Bark Your Head Off, Dog"

hopalong

01. "How Simple"
02. "Somewhere A Judge"
03. "How You Got Your Limp"
04. "Not Abel"
05. "The Fox In Motion"
06. "One That Suits Me"
07. "What The Writer Meant"
08. "Look Of Love"
09. "Prior Things"

+++ Die Noiserocker Lingua Nada haben den neuen Song "Level 100" samt Video präsentiert. Der Track schnellt mit umtriebigen Schlagzeug und frickeligen Riffs voran, zwischendurch lässt sich die Bands allerdings zu schlagkräftigen Ausbrüchen hinreißen. Das Video gibt sich einer verworrenen Geschichte hin: Vier weiß gekleidete Männer trinken zunächst aus einer Dose, wodurch sie in eine psychedelische Welt voller bunter Farben und Formen versetzt werden. Am Ende finden sich die Protagonisten auf einer wilden Party wieder. "Level 100" stammt vom kommenden Album "Snuff", das am 23. März erscheint und kürzlich mit einem Browsergame angekündigt worden war. Im April spielen sie gemeinsam mit Ttng drei Konzerte in Deutschland. Tickets gibt es bei den örtlichen Vorverkaufsstellen.

Video: Lingua Nada - "Level 100"

Live: Ttng + Lingua Nada

18.04. Berlin - Zukunft am Ostkreuz
19.04. Hamburg - Astra Stube
20.04. Köln - Subway

+++ Sodom haben ihr neues Line-up bekanntgegeben. Anfang Januar hatte sich Frontmann Tom Angelripper von Gitarrist Bernd Kost und Schlagzeuger Markus Freiwald getrennt, nun hat der Gelsenkirchener seine Band auf ein Quartett vergrößert. Zu den Neuzugängen zählen Asphyx-Schlagzeuger Stefan Hüskens sowie die beiden Gitarristen Frank Gosdzik und Yorck Segatz. Gosdzik hatte bereits zwischen 1987 und 1989 in der Thrash-Metal-Band gespielt. "Zwei Gitarristen erlauben uns auf der Bühne viel mehr Möglichkeiten, wir können zukünftig Songs spielen, die wir als Trio nicht spielen konnten", kommentierte Angelripper die Erweiterung der Band. Im gleichen Zuge kündigten Sodom eine neue Single für den kommenden Sommer sowie ein neues Album für Frühling 2019 an. Die aktuelle Platte "Decision Day" war 2016 erschienen.

Facebook-Post: Sodom geben neues Line-up bekannt

+++ An das Erlernen eines Instruments geht man am besten spielerisch heran. Die Entwickler der Nintendo Switch ermöglichen es Musikinteressierten nun, ihre Spielekonsole in einen Synthesizer umzuwandeln. Auf der NAMM Show, einer der größten Messen der Musikindustrie, präsentierten sie den Nintendo Labo, ein aus Pappe gebasteltes Tasteninstrument. Allerdings muss man sich die erste Erweiterung des Nintendo Switch selbst zusammenbauen, wodurch der Benutzer auf eine Entdeckungstour geschickt werden soll. Zudem lässt sich durch verschiedene Knöpfe der Sound des Instrumentes verstellen. Korn-Frontmann Jonathan Davis wird das Gadget eine Freude sein: Er hat auf Tour immer einen tragbaren Koffer mit einer Konsole und Videospielen dabei.

Video: Nintendo präsentiert den Nintendo Labo

+++ Von Pizza kann man nie genug bekommen, es sei denn, man hat eine Käseallergie. Oder heißt Macaulay Culkin. Der "Kevin - Allein zu Haus"-Kinderstar hatte 2013 die The Velvet Underground-Cover-Band "The Pizza Underground" gegründet, um Songs der Artrocker mit Pizzahintergrund zu covern. Die Gruppe hätte sich mittlerweile jedoch aufgelöst: "Ich war der Sache etwas überdrüssig, um ganz ehrlich zu sein", äußerte sich Culkin. Vielleicht war er es auch einfach nur "satt".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.