Zur mobilen Seite wechseln
07.11.2017 | 13:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Björk, Trivium, Eurosonic/Noorderslag-Festival u.a.)

News 27639Neuigkeiten von Björk, Trivium, dem Eurosonic/Noorderslag-Festival, Converge, Iron Maiden, Jess And The Ancient Ones, R.E.M., Voivod, At The Gates, Chvrches, Worriers und Vinyl-Figuren von Kurt Cobain.

+++ Björks neues Album "Utopia" wird auch gegen Zahlung von Bitcoins und anderen Kryptowährungen erhältlich sein. Dabei handelt es sich um digitale Währungen, die über das Internet direkt von Person zu Person transferiert werden, ohne dass ein Mittelsmann nötig ist. Wer das Album beim Label One Little Indian vorbestellt, erhält zudem 100 Audiocoins als Guthaben, die in andere Kryptowährungen umgewandelt werden können und derzeit etwa einen Wert von 25 US-Cents haben. Björk ist die erste große Musikern, die den Kauf ihrer Ware mit Kryptowährungen ermöglicht. Hintergrund könnte sein, dass Künstler so unmittelbar ihre Musik an ihre Fans verkaufen können, ohne im Prozess Anteile an andere Unternehmen abtreten zu müssen. Am vergangenen Donnerstag hatte die isländische Künstlerin offiziell ihr neues Album "Utopia" für den 24. November angekündigt und das Cover präsentiert. Vorab hatte sie mit "The Gate" bereits der erste Song daraus veröffentlicht.

+++ Trivium haben eine Europa-Tour angekündigt. Die US-Metal-Band wird im März und April 2018 dabei auch für neun Shows im deutschsprachigen Raum Halt machen. Als Support werden die Crossover-Band Power Trip sowie die Death Metaller Venom Prison mit an Bord sein. Großbritannien darf sich zudem noch über die Hardcore-Formation Code Orange als Support freuen. Auf der Tour wird das Quartett um Frontmann Matt Heafy sein neues Album "The Sin And The Sentence" präsentieren, das es vor Kurzem veröffentlicht hatte. Karten für die Shows gibt es ab dem 10. November ab 10 Uhr auf Eventim.

Live: Trivium + Power Trip + Venom Prison

11.03. Köln - Live Music Hall
12.03. Oberhausen - Turbinenhalle
23.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
24.03. Leipzig - Täubchenthal
30.03. Wien - Simm City
04.04. Zürich - Komplex 457
10.04. Genf - L'Usine
11.04. München - Tonhalle
12.04. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Das niederländische Newcomer- und Showcase-Festival Eurosonic/Noorderslag hat 48 weitere Bands für die nächste Ausgabe angekündigt. Unter den Neubestätigungen für das viertägige Event befinden sich unter anderem Blackwave, die mit ihrer Mischung aus HipHop und R'n'B zu den bekannteren Acts gehören werden. Die dritte Bandwelle wird ansonsten von Künstlern aus allen verschiedenen Ländern und unzähligen Musikrichtungen aufgefüllt. Erst vor Kurzem hatten die Veranstalter des Festivals die erste sowie die zweite Bandwelle veröffentlicht. Das komplette bisherige Line-up findet ihr auf der offiziellen Webseite des Festivals. Das Eurosonic/Noorderslag findet vom 17. bis zum 20. Januar 2018 im niederländischen Groningen statt.

Facebook-Post: Das Eurosonic/Noorderslag-Festival kündigt dritte Bandwelle an

+++ Converge veröffentlichen womöglich bald noch eine zusätzliche EP. Gitarrist Kurt Ballou berichtete in einem Interview, dass es noch vier Songs aus den Aufnahme-Sessions zum aktuellen Album "The Dusk In Us" gebe, die in der Form einer zusätzlichen EP veröffentlicht werden könnten. Demnach handelt es sich dabei um die "stärksten" Songs, die während der Sessions entstanden seien. Allerdings habe in der Band Uneiningkeit darüber geherrscht, welche Tracks sich am besten für das Album geeignet hätten: "Wir sind alle mit dem unzufrieden, was schlussendlich auf dem Album gelandet ist. Es war ein Kompromiss", so Ballou. Converge hatten am vergangenen Freitag ihr neuntes Studioalbum "The Dusk In Us" veröffentlicht und kürzlich ein Video zum darauf enthaltenen Song "A Single Tear" präsentiert.

+++ Iron Maiden haben einen Trailer zu ihrem kommenden Livealbum "The Book Of Souls: Live Chapter" geteilt. Darin erklärt Sänger Bruce Dickinson, dass er die Shows, das Performen und das "Singen der hohen Noten" vermissen werde. Zudem habe ihm auch die Interaktion mit dem Publikum immer wieder gefallen. Iron Maiden waren zuletzt mit ihrem aktuellen Album "The Book Of Souls" auf ausgieber Welttorunee gewesen. Aus der knapp zwei Jahre umfassenden Konzertreise kompiliert "The Book Of Souls: Live Chapter" insgesamt 15 Live-Performances von neuen Tracks und alten Klassikern. Dabei wurde fast jeder Song an einem anderen Ort ihrer Tour aufgenommen. Der Konzertfilm erscheint am 24. November. Dickinson, der vor der 2015 gestarteten Reise seinen Zungenkrebs besiegt hatte, hatte im Oktober die englischsprachige Ausgabe seiner Autobiografie "What Does THis Button Do?" veröffentlicht. Diese erscheint am 22. Januar auch auf Deutsch bei Heyne Hardcore.

Video: Trailer zu "The Book Of Souls: Live Chapter"

+++ Jess And The Ancient Ones streamen den neuen Song "Return To Hallucinate". Dieser ist nach "Minotaure" der zweite Vorbote für ihr neues Album "The Horse And Other Weird Tales". Der Song beginnt mit einer beschwörend sprechenden Männerstimme, über die sich spannungsaufbauende Synthesizer-Klänge legen, um sich danach in eine tänzelnde Psych-Rock-Nummer zu verwandeln. Der Sound der Band wird vor allem durch den hintergründigen Orgeleinsatz und der kraftvollen Gesangsperformance ihrer Sängerin geprägt. "The Horse And Other Weird Tales" wird am 1. Dezember erscheinen.

Stream: Jess And The Ancient Ones - "Return To Hallucinate"

+++ R.E.M.-Frontmann Michael Stipe hat ein Cover-Set gespielt. Anlass für den Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall war die Benefiz-Veranstaltung der Initiative Pathway To Paris, die auf den Klimawandel aufmerksam machen will. Der Musiker wurde dabei von Bright Eyes-Produzent Andy LeMaster am Bass und Patti Smith-Tochter Jesse Paris Smith, die die Organisation auch gegründet hatte, am Keyboard unterstützt. Das Trio coverte die Songs "Nature Boy" von Nat King Cole, die Ringo Starr-Tracks "It Don't Come Easy" und "Photograph" sowie The Velvet Undergrounds "Sunday Morning". Pathway To Paris hat das Ziel, das Pariser Übereinkommen in die Realität umzusetzen. Bei der Benefiz-Veranstaltung kündigte die Organisation an, 1000 Städte bis 2040 zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie ausstatten zu wollen.

Video: Michael Stipe - Pathway To Paris Concert

+++ Voivod arbeiten an einem neuen Album. Auf Facebook teilten die Prog-Metaller mit, dass sie sich am gestrigen Montag im Studio zusammengefunden hätten, um ihre mittlerweile siebzehnte Platte aufzunehmen. Wann diese erscheinen soll, ist noch unklar. Das bislang letzte Album "Target Earth" war 2013 erschienen, zuletzt hatten die Kanadier in diesem Jahr die limitierte "Silver Machine"-EP veröffentlicht.

Facebook-Post: Voivod mit Update zum neuen Album

+++ At The Gates werden bald mit den Studioaufnahmen für ihr neues Album beginnen. Dies geht aus einem Post auf der bandeigenen Facebook-Seite hervor. "Ab jetzt ist es nur noch eine Woche hin, bis wir ins Studio gehen und den Nachfolger zu 'At War With Reality' aufnehmen", heißt es in diesem. "Wir sind super gespannt auf dieses Album und können es kaum erwarten, bis ihr die neuen Songs hört". Im September gab die Melodic-Death-Metal-Band bekannt, bereits elf neue Tracks geschrieben zu haben. Bei den Aufnahmen ist zum ersten Mal der neue Gitarrist Jonas Stålhammar mit dabei, der Andreas Björler beerbt. At The Gates' aktuelles Album "At War With Reality" war 2014 erschienen.

Facebook-Post: At The Gates sind bald im Studio

+++ Chvrches-Frontfrau Lauren Mayberry hat Donald Trump für seine Reaktion auf das Massaker in Texas kritisiert. In einem Twitter-Video äußerte die Sängerin ihren Unmut über die Rede des US-amerikanischen Präsidenten, in der Trump eine Neubewertung der Waffengesetze ablehnte. "Es ist ein Problem der mentalen Gesundheit und dass Donald Trump über mentale Gesundheit angesichts der Attacke spricht, liegt irgendwo zwischen ironisch und ekelerregend heuchlerisch. [...] Du kannst nicht alles Schlechte auf der Welt aufhalten und nicht den Impuls der Menschen ändern, so etwas zu tun, aber du kannst ihren Zugang zu Quellen, die es erlauben würden, Massaker anzurichten, stoppen." In dem Clip kam die Britin mit der Wahlheimat USA auch auf das Dunblane-Massaker zu sprechen, welches 1996 Großbritannien schockte und für Änderungen der Waffengesetze sorgte. "Gebete sind es nicht, die mehr Attacken wie die von Dunblane in Großbritannien verhindert haben. Schärfere Waffengesetze haben es." Bei dem Attentat in Sutherland Springs in Texas waren vor zwei Tagen bei einer Schießerei in einer Kirche 26 Menschen ums Leben gekommen.

Twitter-Video: Lauren Mayberry kritisiert Donald Trump

+++ Worriers haben für den Radiosender WXPN ein kurzes Set im Key Studio gespielt. Während der Session performte die Pop-Punk-Band die Songs "Plans", "They/Them/Theirs", "Future Me" und "The Possibility". Das Live-Video zu letzterem könnt ihr euch auf der Internetseite des Radiosenders angucken. Worriers' aktuelles Album "Survival Pop" war im September via Side One Dummy erschienen.

Stream: Worriers Session im Key Studio

+++ Kurt Cobain ist wieder da! Zumindest als Vinyl-Figur der Funko-Serie "Pop! Rocks". Er wird als dreifache Ausgabe im Handel erscheinen. Worüber man sich freuen kann, weil... na weil... also weil... nee, so richtig passt das einfach nicht zu einer der Stimmen der Generation X und ihrem traurigen Ende.

Bild: Kurt Cobain als Vinyl-Figur

kurtcobain

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.