Zur mobilen Seite wechseln
02.11.2017 | 13:59 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Noel Gallagher, Björk, The National u.a.)

News 27620Neuigkeiten von Noel Gallagher, Björk, The National, den Gorillaz, Damon Albarn, Radiohead, Morrissey, Portugal. The Man, Jack White, Tom Waits, Musiker im Halloween-Fieber und Dave Grohl hostet Jimmy Kimmel Live verkleidet als Dave Letterman.

+++ Noel Gallagher hat den neuen Song "She Taught Me How To Fly" live gespielt. In der Fernsehsendung "Later With Jools Holland" performte der Oasis-Begründer mit seiner Band den in seiner Struktur monoton gehaltenen Track, der von einem schnellen und gleichbleibenden Schlagzeugspiel sowie von eingängigen, aber gleichzeitig schwungvollen Riffs dominiert wird. Zusätzlich spielten Gallagher und seine High Flying Birds den vorab bereits veröffentlichten Song "Holy Mountain", der ebenfalls Teil des kommenden Albums "Who Built The Moon?" ist. Dieses erscheint am 24. November. Bereits vergangene Woche hatte Gallagher mit "Fort Knox" einen weiteren Vorgeschmack auf sein kommendes Werk gegeben. Im April kann man sich selbst einen Eindruck von dem neuen Album machen, wenn Gallagher für Konzerte nach Deutschland kommt. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Noel Gallagher's High Flying Birds - "She Taught Me How To Fly" (live)

Video: Noel Gallagher's High Flying Birds - "Holy Mountain" (live)

Live: Noel Gallagher

08.04. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
09.04. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
12.04. München - Zenith
16.04. Berlin - Max-Schmeling-Halle
17.04. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Björk hat ihr neues Album offiziell angekündigt. "Utopia" wird am 24. November via Embassy of Music erscheinen. Das Albumcover zeigt wie viele ihrer Werke ein Porträt der Isländerin, das sie gemeinsam mit dem Künstler Jesse Kanda, aufwändiger Make-up-Kunst von Hungry und ihrem langjährigen Kostümdesigner James Merry inszeniert hat. Es zeigt die Musikerin mit blauer Perücke und Kleidung, die aussieht wie zerlaufenes Wachs. Auf ihrer Stirn trägt sie eine Vagina-Plastik. "Ich bin so überwältigend bescheiden, mein neues Album 'Utopia' für Ende November anzukündigen. Ich kann es kaum erwarten, bis ihr es hören könnt", schreibt sie in einem Facebook-Post. "Bis hinter den Mond und den Jupiter bin ich Arca dankbar, mit mir die Musik für dieses Album gemacht zu haben. Was für ein tiefgreifender und nahrhafter Trip das gewesen ist!" Aus ihrem neunten Album hatte sie mit "The Gate" bereits einen ersten Song veröffentlicht, der Rest der Tracklist ist bislang nicht bekannt.

Tweet: Björk kündigt neues Album an

Facebook-Post: Björk kündigt neues Album an

+++ The National haben ein kurzes Set in der Radiosendung "Morning Becomes Ecletic" gespielt. Neben den fünf Songs "Nobody Else Will Be There", "Walk It Back", "Born To Beg", "Guilty Party" und "Carin At The Liquor Store", die alle aus ihrem aktuellen Album "Sleep Well Beast" stammen, performten die Indierocker "The KKK Took My Baby Away" von den Ramones. The National hatten den Punkrock-Klassiker bereits auf einer Show gespielt. Wie auf dem Konzert kündigten sie den Song in der Radiosendung mit einer Geschichte über Joey Ramone und Donald Trump an. "Joey war in der High School in ein Mädchen verliebt, und dann kam Donald Trump im Sportwagen seines Vaters und nahm sie ihm weg", so Sänger Matt Berninger. "Es ist eine wahre Geschichte, die sich vor vielen Jahren in Queens zugetragen hat." Die gesamte Performance könnt ihr euch weiter unten anschauen, das Cover startet ab 24:37. "Sleep Well Beast" war im September erschienen.

Video: The National - Live bei "Morning Becomes Ecletic"

+++ Gorillaz haben den neuen Song "Garage Palace" samt Video veröffentlicht. Dieser entstand in Zusammenarbeit mit der Produzentin und Sängerin Little Simz und verbindet ihre Rap-Performance mit minimalistischen Elektroklängen. Das dazugehörige Video verfolgt den gewohnten Animationsstil der Band und zeigt Little Simz, die diverse Gegner, Missionen und Hürden überwinden muss. Auf einem Hochhaus kommt es zu einem finalen Kampf, bei dem ihr die Gorillaz zur Hilfe kommen. "Ich war begeistert von ihrem Individualismus. Sie ist kein Teil einer Szene, was wirklich großartig für sie ist", so Damon Albarn im Bezug auf die britische Künstlerin. "Garage Palace" ist einer von 14 zusätzlichen Songs, die sich auf dem Vinyl-Box-Set zu ihrem aktuellen Album "Humanz" befinden. Kürzlich hatte Albarn angegeben, dass die Band wieder an neuen Songs arbeite und nicht lange mit der Veröffentlichung warten möchte. Ab heute spielen die Gorillaz einige Shows in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim. Außerdem werden sie im Juni als Headliner bei Rock am Ring und Rock im Park auftreten. Karten dafür gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Video: Gorillaz - "Garage Palace"

Live: Gorillaz

02.11. Wien - Stadthalle
08.11. Zürich - Samsung Hall
09.11. Geneve - Geneva Arena
11.11. München - Zenith
17.11. Berlin - Max-Schmeling-Halle
18.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
19.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

Live: Rock am Ring

01.-03.06. Nürburg - Nürburgring

Live: Rock im Park

01.-03.06. Nürnberg - Zeppelinfeld

+++ Desweiteren hat Damon Albarn Details zu dem neuen Album seines Projekts The Good, The Bad And The Queen bekannt gegeben. Dieses sei zusammen mit dem Produzenten Tony Visconti entstanden, der vor allem für seine langjährige Zusammenarbeit mit David Bowie bekannt ist. "Er ist für einige meiner Lieblingsalben verantwortlich, daher war die Arbeit ziemlich aufschlussreich und inspirierend", begründet Albarn die Entscheidung. "[Das Album] ist eine Ode an den Norden von England. Es ist in Blackpool angesetzt, zwischen Starr Gate und dem legendären Pub Uncle Tom´s Cabin, wenn man es geografisch einordnen möchte", so der Sänger über die thematische Ausrichtung. Bereits im April hatte er in einem Interview gesagt, dass die kommende Platte vom Brexit inspiriert sein soll. Ein Titel oder Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. The Good, The Bad And The Queens nach der Band benanntes Debütalbum war 2007 erschienen.

+++ Radiohead veröffentlichen ein Liederbuch. "Radiohead: Complete" ist eine Ansammlung von 160 karriereübergreifenden Songs aus der 32-jährigen Bandgeschichte, die auf über 400 Seiten zusammengefasst wurden. Durch die Ansammlung der Songakkorde und Liedtexte ist es dadurch jedem möglich, die Tracks der Artrock-Band zu verstehen und nachzuspielen. "Radiohead: Complete" kann man bereits vorbestellen, ab dem 27. November soll das Buch dann verschickt werden.

Screenshot: "Radiohead: Complete"

radiohead

+++ Morrissey wird im Zuge seiner kommenden Tour mit der Tierrechtsorganisation Peta zusammenarbeiten. Die Kampagne wird "Holidays Are Murder On Turkeys" heißen. Eine dazugehörige Werbung zeigt einen Cartoon, auf dem der Sänger und bekennende Veganer mit einer Katze und einem Schild zu sehen ist. Darauf steht in Rot und Schwarz der Name der Kampagne. Im Hintergrund hängen Bilder von ihm, die ihn einmal mit einer Katze und mit einem Lamm zeigen. Peta-Mitglieder werden im Vorfeld von Morrisseys Konzerte Flyer an seine Fans verteilen. "Wir hoffen, dass diese Illustration an allen Kühlschränken quer im Land hängen wird, um daran zu erinnern, dass Tiere nicht für Urlaubsfestmahle geopfert werden sollten", so Dan Matthews, Vizepräsident der Tierrechtsorganisation. Morrissey hatte sich in der Vergangenheit schon mit zahlreichen Projekten für den Tierschutz engagiert. Am 17. November erscheint sein neues Album "Low In High School".

Twitter-Post: Info zu Morrisseys Kampagne mit Peta

+++ Portugal. The Man haben ein Musikvideo zu "Live In The Moment" veröffentlicht. Der Clip zum Gute-Laune-Song zeigt die Musiker im Auto bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei. Auf den Autos prangen riesige Puppen, die das Fahrzeug als ihr Vehikel nutzen: Die flüchtende Figur scheint auf dem Auto zu skaten, der Polizist auf dem Polizeiauto nutzt das Gefährt wie ein Segway. Der Track stammt aus dem aktuellen Album "Woodstock", das die Band im Juni veröffentlicht hatte.

Video: Portugal. The Man - "Live In The Moment"

+++ Jack White hat den Schauspieler Gary Oldman interviewt und über sein neues Album gesprochen. Anlass für das Gespräch für das Interview Magazine ist der bald erscheinende Film "The Darkest Hour", in dem Oldman Winston Churchill darstellen wird. White hat bei der Unterhaltung trotz seiner Interviewer-Rolle über sein drittes Soloalbum gesprochen. "Ich habe gute Gärtner-Musik oder überdachende Musik oder unscheinbar erstechende Musik aufgenommen." Das ganze Interview gibt es auf der Seite des US-amerikanischen Magazins zu lesen. Sein bislang letztes Soloalbum "Lazaretto" hatte das ehemalige The White Stripes-Mitglied 2014 veröffentlicht.

+++ Tom Waits hat eine neue Version seines Songs "Innocent When You Dream" präsentiert. Der US-Amerikaner hatte die rein instrumentale und nur auf das Klavier reduzierte Neuinpretation des Tracks für den Eingangsbereich des Walled Off Hotels komponiert, welches an der Mauer zwischen Palästina und Israel liegt. Der Streetart-Künstler Banksy hatte das Hotel eröffnet, um den 100. Jahrestag der britischen Kolonisation Palästinas zu markieren. Damit will der Künstler auf die dadurch herbeigeführten "fatalen Folgen" für das Land aufmerksam machen sowie das tägliche Leben und die Kunst der Palästinenser hervorheben. Waits habe demnach den "irisch gefärbten Walzer wegen seiner lyrischen und sehnsüchtigen Mischung aus Reue und Träumen für eine Welt ohne Mauern" ausgewählt. Erst kürzlich hatte Tom Waits eine Neuauflage seiner ersten sechs Alben angekündigt.

Video: Tom Waits' "Innocent When You Dream" in der Lobby

+++ Das Halloween-Fieber hat nicht nur die Youtuber Slayer Bob und Anthony Vincent gepackt, sondern auch die sonstige Musikwelt. Nach und nach trudeln nun die ersten Bilder auf den Social-Media-Kanälen der Bands und Künstler ein - mit einigen interessanten Schnappschüssen. In Los Angeles fand dabei wohl ein kleines Auflaufen der alternativen Rock-Szene statt. Auf mehreren geteilten Bildern posieren ein nur auf den zweiten Blick erkennbarer Josh Homme als Maler Bob Ross oder Eagles Of Death Metal-Frontmann Jesse Hughes als Frankenstein, und scheinen dabei eine Menge Spaß zu haben. Allerdings hatte Homme zu dem passenden Anlass nicht seinen kleinen Drachfreund "Snoop-Bob Meatball" mitgebracht.

Instagram-Posts: Musiker feiern Halloween

Joshua Homme and Jesse Hughes.....Baby Duck and Boots Electric! #eaglesofdeathmetal #qotsa #bootselectric

Ein Beitrag geteilt von Jesse Hughes (@fatherbadass) am

#HAPPYHALLOWEEN Everyone!! Be safe out there.

Ein Beitrag geteilt von Shavo O (@shavoodadjian) am

Meet #johnDalion !! aka @johndolmayan_ !. #happyhalloween

Ein Beitrag geteilt von Shavo O (@shavoodadjian) am

BFF’s! #happyhalloween #eddie #lemmy @pearlcaliforniacountry @schottnyc @ironmaiden @officialmotorhead

Ein Beitrag geteilt von Scott Ian (@scottianthrax) am

+++ Dave Grohl hat seinem Ruf als "nettester Typ im Rock'n'Roll" wieder einmal alle Ehre gemacht. Der Frontmann der Foo Fighters hat verkleidet als der US-Showmaster David Letterman die Halloween-Ausgabe der Late-Night-Show "Jimmy Kimmel Live" gastmoderiert. In der Show performte er mit "Frozen"-Synchronspecherin Kristen Bell ein Mash-Up aus "Do You Want To Build A Snowman" vom Soundtrack des Animationsfilms sowie "Enter Sandman" von Metallica. Mit seiner Band unterstützte er zudem Alice Cooper bei einem Medley aus den Songs "Ballad of Dwight Fry" und "Killer". Auch sonst macht der Musiker einen sehr souveränen Eindruck, zum Beispiel, als er ein Kostümratespiel mit dem Publikum spielt und dabei pointiert lustige Bemerkungen einschiebt. Hätte es bei Grohl mit der Musikerkarriere nicht geklappt, wäre er sicher beim Fernsehen groß herausgekommen.

Video: Kristen Bell & Dave Grohl - "Frozen & Metallica Mash-Up"

Tweet: Dave Grohl hostet Jimmy Kimmel Live verkleidet als Dave Letterman

Video: Dave Grohl übernimmt Jimmy Kimmels Büro

Video: Dave Grohls Gast-Host-Monolog

Video: Dave Grohl interviewt Kristen Bell

Video: Dave Grohl interviewt Alice Cooper

Video: Alice Cooper & Foo Fighters - "Ballad of Dwight Fry" & "Killer" Medley

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.