Zur mobilen Seite wechseln
20.10.2017 | 18:19 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Julian Casablancas + The Voidz, Bruce Dickinson, Courtney Love u.a.)

News 27557Neuigkeiten von Julkian Casablancas + The Voidz, Bruce Dickinson, Courtney Love, Flogging Molly, Idles, Freundeskreis, Bruce Springsteen, We Came As Romans, Zugezogen Maskulin, Heart Ovt, Emily Haines und einem Zusammentreffen von Metal-Fans.

+++ Julian Casablancas hat einen neuen Song live im Fernsehen performt. "Wink" treibt von der ersten Sekunde nach vorne und überzeugt mit eingängigen Indierock-Riffs und einem groovigen Bass. Zusammen mit seiner Band The Voidz traten sie dabei in der Talkshow "The Noite" auf. Zuletzt hatten der Strokes-Frontmann und The Voidz neue Tracks, darunter "Wink", bei ihren Shows in Colombia vorgestellt. Die aktuelle Platte "Tyranny" war 2014 erschienen.

Stream: Julian Casablancas & The Voidz - "Wink" (live)

+++ Bruce Dickinson hat über den Kampf mit seiner Krebserkrankung gesprochen. In einem Interview zu seiner kommenden Autobiografie What Does this Button Do? sprach der Iron Maiden-Frontmann über seine Gefühlslage nach der Diagnose: "Sofort danach dachte ich über die Wahrscheinlichkeit zu sterben nach. Aber es dominierte nicht meinen Verstand, da ich nicht starb. Ich fühlte mich perfekt, aber es wuchs ein golfballgroßer Tumor auf meiner Zunge, und vier weitere an meinen Lymphknoten." Zwischenzeitlich standen Dicksinsons Überlebenschancen nach eigenen Angaben bei 60 zu 40 Prozent. "Meine Stimme war ziemlich wacklig und schwach am Anfang, aber nur in bestimmten Tonlagen. Ironischerweise traf ich die schwierigen Töne klarer als vorher," so der Musiker zu den ersten Gesangsversuchen nach seiner Erkrankung. Außerdem stellte der Sänger klar, dass er so lange mit Iron Maiden auf Tour gehen wolle, wie es seine Gesundheit zulasse: "Ich hab keinen Zeitrahmen. So lange mein Körper es mitmacht, Leute zu unseren Shows kommen und ich nicht genauso alt wie unsere Zuschauer bin, bin ich glücklich." Die englischsprachige Originalausgabe seiner Autobiografie "What Does This Button Do?" wird am 19. Oktober erscheinen. Die deutsche Übersetzung ist für den 22. Januar angekündigt.

+++ Courtney Love hat Selena Gomez' Song "Hands To Myself" gecovert. Vergangene Nacht lud der Sänger Justin Tranter, der an dem Hit mitgearbeitet hatte, die Witwe von Kurt Cobain auf die Bühne, um den Track gemeinsam zu performen. Dabei wandelten sie den Pop-Hit zu einer deutlich langsameren Rock-Ballade um. Erst kürzlich hatte sich Love zum Hollywood-Skandal um Harvey Weinstein geäußert.

Video: Courtney Love performt "Hands To Myself"

Courtney slaying tonight #Glaad @courtneylove @tranterjustin #cantkeepmyhandstomyself #queenofrocknroll #courtneylove

Ein Beitrag geteilt von Richard Nieto (@richardnieto_) am

+++ Flogging Molly haben vier neue Konzerttermine angekündigt. Ab dem 29. Januar startet die Tour der Folk-Punk-Band in Hamburg. Flogging Mollys' aktuelles Album "Life Is Good" war im Juni erschienen. Tickets für die Shows gibt es ab dem 23. Oktober bei Eventim.

Live: Flogging Molly

29.01. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
30.01. Leipzig - Haus Auensee
01.02. Berlin - Columbiahalle
19.02. München - Zenith

+++ Idles veröffentlichen eine limitierte Vinyl-Version ihres aktuellen Albums "Brutalism" mit ungewöhhnlichem Inhalt: Mit der Veröffentlichung soll der verstorbenen Mutter von Frontmann Joe Talbot gedacht werden - indem in die 100 transparenten Platten Teile ihrer Asche hineingepresst wurde. Für Talbot ist dies ein logischer Schritt. Demnach habe sich die gesamte Fertigstellung des Albums um den Verlust seiner Mutter gedreht: "Sie ist das Album. Deshalb ist sie auf dem Cover." Ab dem 30. Oktober ist es nun möglich eine der limitierten Platten im Onlineshop der Band zu erwerben. "Brutalism" war am 10. März erschienen.

Facebook-Post: Idles kündigen limitierte Neuauflage an

+++ Freundeskreis haben neue Konzerte angekündigt. Die wiedervereinigte HipHop-Gruppe um Frontmann Max Herre wird im Sommer neun Shows spielen und hat sich unter anderem für das Deichbrand Festival selbst bestätigt. Tickets für die Konzerte im nächsten Jahr sind ab dem 23. Oktober um 11 Uhr exklusiv auf Eventim und ab dem 30. Oktober bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Live: Freundeskreis

20.07. Jena - Kulturarena
21.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival
02.08. Freiburg - Zelt-Musik-Festival
03.08. Salem - Schloss Salem
04.08. Ludwigsburg - KSK Music Open
18.08. Orpund - Royal Arena Festival
19.08. Bonn - Kunstrasen Open Air
20.08. Bochum - Zeltfestival Ruhr
08.09. Wiesbaden - Kulturpark Schlachthof

+++ Bruce Springsteen hat den bisher unveröffentlichten Song "I'll Stand By You Always" geteilt. Dieser ist eine ruhige Ballade, in welcher Springsteens sanfte Stimme nur durch einen leichten Schlagzeugrhythmus und einem Klavier umrahmt ist. Ursprünglich hatte der US-Amerikaner den Track für den ersten "Harry Potter"-Film aus dem Jahr 2001 geschrieben, da ihn der Zauberer und seine Freunde sehr inspiriert hätten. Allerdings lehnte das damals zuständige Label Warner den Song aus unbekannten Gründen ab. "I'll Stand By You Always" ist Gerüchten zu Folge bereits Teil der Compilation "Odds and Sods", die auf Springsteens File-Sharing-Seite Jungleland erhältlich war. Erst kürzlich hatte der Rockmusiker ein neues Live-Album angekündigt.

Stream: Bruce Springsteen - "I'll Stand By You Always"

+++ We Came As Romans haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der düstere Clip zu "Foreign Fire" zeichnet sich wie der Song selbst durch den mehrmaligen Wechsel der Sänger David Stephens und Kyle Pavone aus. Die beiden Frontmänner der Band scheinen in dem Video an ihren Zukunftsvorhersagen zu zerbrechen. Der Track stammt aus dem Album "Cold Like War", das die Metalcore-Band heute veröffentlicht hat.

Video: We Came As Romans - "Foreign Fire"

+++ Zugezogen Maskulin haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der Clip zu "Alle gegen Alle" spielt in einem postapokalyptischen Wüsten-Szenario, während das HipHop-Duo so ziemlich alles auflistet und kritisiert, was auf der Welt aktuell falsch läuft. Der Track ist zugleich Titeltrack des heute erschienenen Albums "Alle gegen Alle". Die Berliner kommen im neuen Jahr zudem auf ausgiebige Tour. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Zugezogen Maskulin - "Alle gegen Alle"

Live: Zugezogen Maskulin

10.01. Leipzig - Werk 2
11.01. Rostock - Martin-Weiss-Haus
12.01. Bremen - Tower
13.01. Münster - Skaters Palace
15.01. Köln - Club Bahnhof Ehrenfeld
16.01. Frankfurt/Main - Zoom
17.01. München - Strom
18.01. Würzburg - B-Hof
20.01. Berlin - Festsaal Kreuzberg
22.02. Hannover - Musikzentrum
23.02. Hamburg - Uebel & Gefährlich
24.02. Kiel - Orange Club
25.02. Bochum - Bahnhof Langendreer
27.02. Stuttgart - Im Wizemann
28.02. Heidelberg - Kulturhaus Karlstorbahnhof
01.03. Erlangen - E-Werk
02.03. Salzburg - Rockhouse
03.03. Wien - Grelle Forelle
06.03. Reutlingen - Indi(e)stinction @ FranzK.
07.03. Karlsruhe - Substage
08.03. Trier - Exhaus

+++ Heart Ovt haben ein Video zu ihrem Song "29" veröffentlicht. Dieser stammt aus ihrem Debütalbum "We're Not Supposed To Be Lovers". Das dazugehörige Schwarz-Weiß-Video fängt eindrucksvolle Stilleben und Naturaufnahmen ein. So reiht es zum Beispiel Bilder von Hochhäusern einer Stadt, durch einen dunklen Wald scheinendem Sonnenlicht und einem von Steinen bedecktem Flusslauf aneinander. Heart Ovt, die ihren Indierock-Sound mit Versatzstücken aus Emo und Alternative Rock anreichern, hatten bereits ein Video zu "Four Walls Build The Cage" veröffentlicht. Die Debütplatte der Leipziger war am 14. Juli erschienen.

Video: Heart Ovt - "27"

+++ Emily Haines hat LCD Soundsystem gecovert. Mit ihrem Soloprojekt Emily Haines & The Soft Skeleton hat die Kanadierin "American Dream" neu interpretiert. Der Titeltrack des neuen Albums von LCD Soundsystem hat in der Frischzellenkur der Metric-Frontfrau zwar an Länge und Tempo verloren, dafür aber mehr Melancholie hinzugewonnen. Haines hatte erst im September mit "Choir Of The Mind" ein neues Soloalbum veröffentlicht.

Stream: Emily Haines & The Soft Skeleton - "American Dream" (LCD Soundsystem Cover)

+++ Unwissende Menschen steklen sich den klassischen Metal-Fan meistens zu Unrecht als langhaarigen und wenig sozialisierten Musiknerd vor. Doch was passiert, wenn das Klischee doch einmal zutrifft und sich gleich zwei Artgenossen dieser seltenen Spezies in der Öffentlichkeit treffen? Das zeigt ein virales Facebook-Video, in dem ein Napalm Death-Fan in einem handelsüblichen Supermarkt auf einen Iron Maiden-Anhänger trifft. Obwohl sich beide Parteien während dem großen Staunen über die gegenseitige Existenz ausmalen, wie ihre Freundschaft aussehen könnte, schaffen sie es nicht, ihre Schüchternheit zu überwinden. Dabei war es doch Metal auf den ersten Blick!

Video: Treffen sich zwei Metaller im Supermarkt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.