Zur mobilen Seite wechseln
19.10.2017 | 14:05 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Weezer, Bob Mould, Legend Of The Seagullmen u.a.)

News 27547Neuigkeiten von Weezer, Bob Mould, Legend Of The Seagullmen, Trivium, Ty Segall, Machine Head, MusiCares, 36 Crazyfists, Gord Downie, In Flames, Jess And The Ancient Ones und einem Green-Day-Eyeliner.

+++ Weezer haben mit "Happy Hour" einen weiteren neuen Song vorgestellt. Mit luftigen Melodien, entspannten Drums und tanzbarem Beat führt dieser das Strand-Feeling der vorab veröffentlichten Tracks fort. Das dazugehörige Video verkörpert die musikalische Untermalung in Form von vielen hellen bunten Farben und sommerlichen Elementen wie Kokosnüssen und tropischen Tieren. Weezers' neues Album "Pacific Daydream" wird am 27. Oktober erscheinen.

Video: Weezer - "Happy Hour"

+++ Bob Mould hat den Titelsong der Animations-Serie "Squidbillies" aufgenommen. Damit erklingt das ursprünglich von Country-Sound beeinflusste Original in einem satten Alternative-Rock-Sound. Mit treibendem Schlagzeugspiel, wuchtigen Gitarren und Moulds unverkennbarer Stimme drückt dieser dem Titelsong seinen musikalischen Stempel auf. Schon in der Vergangenheit haben diverse Bands und Künstler wie Sharon van Etten oder Father John Misty ihre eigenen Interpretationen der Titelmelodie vorgestellt. Am 10. November wird ein umfangreiches Boxset aus der Frühphase von Moulds ehemaliger Band Hüsker Dü erscheinen.

Video: Bob Mould - "Squidbillies Theme Song"

+++ Legend Of The Seagullmen haben die Arbeiten an ihrem Debütalbum abgeschlossen. Der Filmregisseur Jimmy Hayward teilte ein Foto auf Instagram, auf welchem er mit Testpressungen der fertiggestellten Platte posiert. Dazu schrieb er, dass das Werk "unglaublich" klinge. Legend Of The Seagullmen bestehen unter anderem aus Mastodon-Frontmann Brent Hinds und Tool-Schlagzeuger Danny Carey.

Instagram-Post: Legend Of The Seagullmen haben Debütalbum fertiggestellt

+++ Trivium haben den vierten und letzten Teil der Making-of-Reihe zu ihrem neuen Album veröffentlicht. In dem siebenminütigen Video gibt die Metal-Band Einblicke ins Studio und berichtet, dass ihr achtes Studioalbum "melodischer als jede Rock- und Metal-Band" werden soll. "The Sin And The Sentence" erscheint morgen via Roadrunner. Von der Platte hatte das Quartett bereits vorab den Titeltrack sowie die Songs "The Heart From Your Hate" und "Betrayer" veröffentlicht.

Video: Trivium - "The Making Of: 'The Sin And The Sentence'" (Episode 4)

+++ Ty Segall streamt einen neuen Song. "Meaning" beginnt dabei zunächst mit einem treibenden Beat, der von dissonanten Gitarreneinwürfen begleitet wird. Dann allerdings erfolgt ein Bruch: Ein gleichbleibendes Schlagzeug und monotone Noise-Gitarren bringen den Song, begleitet von wildem Gesang, schließlich ins Ziel. Bereits vor einigen Wochen hatte Segall den neuen Track "Alta" geteilt. In diesem Jahr waren außerdem bereits die EPs "Sentimental Goblin" und "Fried Shallots" sowie das nach ihm selbst benannte Album "Ty Segall" erschienen.

Stream: Ty Segall - "Meaning"

+++ Machine Head haben ein Video zum Titeltrack ihres neuen Albums "Catharsis" angeteasert. Frontmann Robb Flynn teilte einige Impressionen vom Set auf Twitter. In dem Clip trägt der US-Amerikaner eine Zwangsjacke, zudem kündigt er an, dass das Video "großartig" werde. Machine Head hatten die Platte erst vor einem Monat angekündigt, "Catharsis" werde demnach im Januar 2018 erschienen. Im nächsten Jahr kommen die Groove-Metaller dann mit neuer Musik nach Deutschland und Österreich, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Robb Flynn teilt Eindrücke vom Set

Live: Machine Head

19.04. Wien - Gasometer
21.04. München - Tonhalle
22.04. Stuttgart - LKA Longhorn
27.04. Münster - Skaters Palace
28.04. Köln - E-Werk
29.04. Berlin - Columbiahalle
05.05. Hamburg - Große Freiheit 36
09.05. Hannover - Capitol
10.05. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Bekannte Musiker wie Dave Grohl, Krist Novoselic und Iggy Pop beteiligen sich an einer gemeinsamen Inititative der Organisation MusiCares und der Modemarke Nixon. Diese setzt sich für Suchtkranke ein und unterstützt sie auf ihrem Weg zur Genesung. Ein neues Projekt von MusiCares ist eine Zusammenarbeit mit Nixon, die im Zuge dieser Kleidung aus Gegenständen von bekannten Künstlern herstellt. So hatte zum Beispiel in der Vergangenheit Chris Cornell einen Gitarengurt gespendet, den Nixon zu einem Band einer neuen Uhr verarbeitet hatten. Die Einnahmen der Kollektion kommen MusiCares zu Gute. "MusiCares ist eine äußerst wichtige Organisation und der MusiCares MAP Fund unterstützt zu 100 Prozent die Musikgemeinschaft in dem Kampf gegen dieses Elend", sagte Chris Cornells' Witwe zur Bedeutung der Organisation. Die Uhr aus dem Gitarrengurt von Cornell wird Anfang nächsten Jahres auf einer Auktion versteigert.

Bild: Uhr aus Gitarrengurt von Chris Cornell

chris cornell

+++ 36 Crazyfists haben eine Europa-Tour für das Frühjahr angekündigt. Dabei wird die Metalcore-Band für sechs Konzerte im deutschsprachigen Raum Halt machen. Ab wann Karten für die Shows erhältlich sind, gab die Band nicht bekannt. Ende September hatten die US-Amerikaner ihr neues Album "Lanterns" veröffentlicht.

Facebook-Post: 36 Crazyfists kündigen Europa-Tour an

Live: 36 Crazyfists

26.01. Köln - Jungle-Club
28.01. Karlsruhe - Die Stadtmitte
29.01. Zürich - Werk 21
06.02. München - Backstage
07.02. Wien - Chelsea
11.02. Berlin - Musik und Frieden

+++ Gord Downie ist gestorben. Der Tragically Hip-Frontmann erlag am 17. Oktober einem Hirntumor, der ihm 2015 diagnostiziert worden war. Laut einem Statement seiner Band verstarb der Kanadier demnach im engsten Kreise seiner Familie. Mehrere Künstler zollten Downie bereits Tribut: Unter anderem teilte Feist ihre Coverversion von "The Stranger" und dankte ihrem Idol für seinen "großmütigen Geist." Auch der kanadische Premierminister Justin Trudeau bekundete sein Beileid. In einem Interview kämpfte dieser mit den Tränen und bezeichnete Downie als seinen Freund, der "sein Land über alles liebte und es daher immer verbessern" wollte. Gord Downies' letztes Soloalbum "Introduce Yerself" erscheint posthum am 27. Oktober. Der Musiker wurde nur 53 Jahre alt.

Facebook-Post: Feist trauert um Gord Downie

Video: Justin Trudeau äußert sich zum Tod von Gord Downie

Tweet: The Tragically Hip mit Statement zum Tod ihres Frontmanns

+++ Der ehemalige In Flames-Gitarrist Jesper Strömblad hat seiner ehemaligen Band zur Namensänderung geraten. Strömblad sagte, die neue musikalische Richtung der Schweden stimme nicht mehr mit dem Bandnamen überein. Er bemühte sich dabei aber, seine Ex-Band nicht persönlich anzugreifen. "Um ehrlich zu sein glaube ich, sie sollten ihren Namen ändern, weil es nicht mehr die Musik ist, die es früher mal war. Aber wenn es das ist, was sie machen wollen, ist es in Ordnung. Sie sind mit den neuen Bandmitgliedern zufrieden, ich wünsche ihnen also viel Glück." Strömblad verstehe nach eigener Aussage bis heute nicht, wieso das 2008 veröffentlichte Album "A Sense Of Purpose" von den Fans so abgelehnt werde. "Meiner Meinung nach hatte es alle In-Flames-Elemente. Die Fans hassen es und ich verstehe nicht warum." Strömblad hatte die Melodic-Death-Metal-Band 2010 verlassen. Seitdem veröffentlichten In Flames drei Alben, vor allem das vor einem Jahr erschienene "Battles" zeigte sich deutlich melodischer und weniger aggressiv. Mit ihrer neuen Platte kommen In Flames in Kürze mit Five Finger Death Punch auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Live: In Flames

21.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
22.11. Berlin - Velodrom
24.11. Oberhausen - König Pilsener Arena
28.11. Zürich - Hallenstadion
29.11. München - Olympiahalle
02.12. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
06.12. Frankfurt/Main - Festhalle
08.12. Wien - Stadthalle

+++ Jess And The Ancient Ones haben die Single "Minotaure" samt Video veröffentlicht. Diese ist der erste Vorbote für ihr neues Album "The Horse And Other Weird Tales". Nach ruhigen, Spannung aufbauenden Gitarrentönen steigert sich der Song in einen groovigen Psychrocker samt Orgeleinsatz. Im Mittelpunkt steht die kraftvolle Stimme von Sängerin Jess, die einen Fixpunkt in der sich wandelnden musikalischen Umgebung bietet. Das dazugehörige Video zeigt energische Performance-Szenen der Band. Passend zu der musikalischen Untermalung ist diese dabei von psychedelischen Farben und Lichtern umhüllt. Jess And The Ancient Ones' neues Album "The Horse And Other Weird Tales" wird am 1. Dezember erscheinen.

Video: Jess And The Ancient Ones - "Minotaure"

+++ Wofür sind Punks besonders bekannt? Richtig, Eyeliner. Billie Joe Armstrong und Kat von D haben einen "Basket Case"-Eyeliner kreiert. Eine offizielle Ankündigung steht zwar noch aus, die Tätowiererin hat von der Zusammenarbeit jedoch fleißig in ihrer Instagram-Story berichtet. Das Duo ist dabei unter anderem beim Fotoshoot zu sehen. Zudem fällt der Green Day-Frontmann dem neuen Produkt direkt zum Opfer. Unser Vorschlag: den Eyeliner allen Käufern des ¡Dos!-Albums der Punk-Band schenken - und zum Song "Eye Of The Tiger" auftragen.

Tweet: Billie Joe Armstrong und Kat von D veröffentlichen "Basket Case"-Eyeliner

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.