Zur mobilen Seite wechseln
03.11.2016 | 14:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Eagles Of Death Metal, Descendents u.a.)

News 25841Neuigkeiten von Metallica, The Saddest Landscape, Underoath, Ex-Cult, Neutral Milk Hotel, Eagles Of Death Metal, Old Gray, SikTh, Dungen, Priests, Tegan And Sara und die Descendents mit einem eigenen Bier.

+++ Metallica haben einen neuen Song erstmals live gespielt. Erst kürzlich veröffentlichten die Metaller um James Hetfield mit "Atlas, Rise!" den dritten Song ihres kommenden Albums "Hardwired...To Self-Destruct". Seit Anfang der Woche war der Song inklusive eines Studio-Performance-Videos online hörbar, nun hat die Band ihn auch erstmals auf der Bühne performt. Bei einem Auftritt am 1. November in Bogota, Kolumbien spielte die Band ihn als Teil des Sets und gab so einen ersten Live-Eindruck des am 18. November erscheinenden Albums. "Atlas, Rise!" ist neben "Hardwired" und "Moth To The Flame" der dritte Vorabsong der Platte. Einen Gesamteindruck über alle zwölf Songs des Doppelalbums gibt es in unserem Track by Track zu lesen.

Video: Metallica - "Atlas, Rise!" (live)

+++ The Saddest Landscape haben einen neuen Song vorgestellt. "Kissed By Strangers" beginnt mit sanften Gitarrenakkorden, die eine melancholische Stimmung aufbauen, bis plötzlich der klagende Gesang von Andy Maddox die aufgebaute Ruhe zerstört. Der lediglich zweieinhalbminütige Titel ist nach den Aufnahmen des aktuellen Studioalbums "Darkness Forgives" der Screamo-Band entstanden und ist neben vielen weiteren Songs der bisher 15 Jahre umspannenden Karriere auf dem Vinyl-Box-Set "Declaring War On Nostalgia" enthalten. Dieses erscheint am 11. November über Topshelf. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums kommen die vier Musiker außerdem zusammen mit der britischen Hardcore-Band Svalbard auch für mehrere Konzerte nach Deutschland. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Stream: The Saddest Landscape - "Kissed By Strangers"

Live: The Saddest Landscape + Svalbard

06.01. Berlin - Linse
09.01. Wien - Arena
10.01. Stuttgart - Goldmarks
13.01. Essen - Cafe Nova

+++ Underoath haben eine Europatour angekündigt. Die US-amerikanische Posthardcore-Band hatte sich 2012 aufgelöst und bereits drei Jahre später erneut zusammengeschlossen. Zum ersten Mal seit langem sind die sechs Musiker auch in Europa unterwegs und spielen dabei ein Konzert in Deutschland. Die Band hat außerdem angekündigt bei dieser Tour hauptsächlich Songs ihrer Alben "They're Only Chasing Safety" und "Define The Great Line" zu spielen. Ob auch mit neuem Material zu rechen ist, ist bisher noch unbekannt. Karten für das Konzert gibt es bei Eventim. Das letzte reguläre Studioalbum der Musiker erschien mit "(Disambiguation)" bereits 2010.

Live: Underoath

12.05. Köln - Bürgerhaus Stollwerck

+++ Ex-Cult haben ein Video zu ihrem neuen song "Nightmare Zone" veröffentlicht. Der Track ist Teil des aktuellen Albums "Negative Growth" und lässt mit seinen dreckigen Gitarren, dem Joy-Division-Schlagzeug und dem monotonen Gesang keinen Zweifel an seiner Verortung im Postpunk aufkommen. Das Video zum Song zeigt passend dazu gleichgültig dreinblickende Katzen und alte Videoaufnahmen aus einer Pizzeria in Memphis. Die Heimatstadt der Musiker wird im Clip durch eine aufziehbare Elvisspieluhr gewürdigt. So entsteht eine Verknüpfung von Monotonie, Schäbigkeit und Absurdität, die den Klang der Band passend in Bildern zusammenfasst.

Video: Ex-Cult - "Nightmare Zone"

+++ Neutral Milk Hotel haben ein Video eines 1997 gefilmten Halloween-Auftritts veröffentlicht. Der fast 50-minütige Clip zeigt einen Gig der Indie Rocker bei einer Halloween-Party vor 19 Jahren. Nachdem bereits mehrere einzelne Songs des Konzertes online geteilt wurden, ist nun erstmals die komplette Show verfügbar. Diese fand nur ein Jahr nach Erscheinen des Debütalbums ""On Avery Island"" statt. Ein Jahr nach dem Auftritt veröffentlichten Neutral Milk Hotel ihr wichtigstes und bisher aktuelles Album "In The Aeroplane Over The Sea". Zuletzt hatte Sänger Jeff Mangum mit selbstangefertigten psychedelischen Bildern von sich reden gemacht.

Video: Neutral Milk Hotel - Halloween-Konzert 1997

+++ Die Eagles Of Death Metal haben eine Dokumentation angekündigt. Diese soll die Ereignisse sowohl vor, als auch nach dem Attentat im Bataclan am 13. November 2015 näher beleuchten. Der Film mit dem Titel "Eagles of Death Metal: Nos Amis (Our Friends)" schildert dabei die Ereignisse der Nacht aus Sicht der Band und legt einen Fokus auf die Freundschaft von Frontmann Jesse Hughes und Queens Of The Stone Age-Kopf Josh Homme. Die Dokumentation, deren Regie Colin Hanks übernahm, wird im Februar auf HBO Premiere feiern. Hughes hatte zuletzt mit kontroversen Kommentaren Schlagzeilen gemacht und in einem offenen Brief eines Überlebenden kritische Reaktionen erhalten.

+++ Die Screamo-Band Old Gray hat den neuen Song "Everything Is In Your Hands" bei Bandcamp veröffentlicht. Gleichzeitig kündigte sie das neue Album "Slow Burn" an, auf dem der Track erscheinen soll. Es ist der Nachfolger ihres aktuellen Studioalbums "An Autobiography", das sie 2013 herausgebracht hatten. Das Trio besteht zu zwei Dritteln aus Mitgliedern der Emo-Band Sorority Noise, klingt mit seinen Anleihen am Screamo der 90er aber deutlich härter. "Slow Burn" wird wie der Vorgänger via Flower Girls veröffentlicht, das Label von Frontmann Cameron Boucher. Der Release steht am 9. Dezember an.

Stream: Old Gray - "Everything Is In Your Hands"

Cover & Tracklist: Old Gray - "Slow Burn"

old gray slow burn

01. "Pulpit"
02. "Communion"
03. "Blunt Trauma"
04. "Everything Is In Your Hands"
05. "Razor Blade"
06. "I"
07. "Like Blood From A Stone"
08. "II"
09. "Given Up To You"
10. "A Letter For Zach"
11. "On Earth, As It Is In Heaven"

+++ Sikth haben ihren Support für Trivium"s Europatour bekanntgegeben. Die britische Progmetal-Band hatte Anfang des Jahres ihre aktuelle EP "Opacities" veröffentlicht. Die Tour mit Trivium führt sie auf mehrere Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Trivium + Sikth

22.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
06.03. Hannover - Capitol
07.03. Leipzig - Täubchenthal
08.03. Wien - Arena Wien
10.03. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
11.03. München - Theaterfabrik
12.03. Stuttgart - LKA Longhorn
15.03. Lausanne - Les Docks
24.03. Köln - Live Music Hall

+++ Dungen haben einen weiteren Titel aus ihrem kommenden Album "Häxan" veröffentlicht. "Achmed Flyger" ist viereinhalb Minuten lang und vereint jazzige Gitarrenakkorde, ein treibendes Schlagzeug und pastorale Klänge zu einem psychedelischem Prog-Werk. Unterstützt wird das schwebende Stück durch ein hypnotisierendes Video, in dem hauptsächlich Naturaufnahmen zu sehen sind, die mit Farbfiltern und Lichteffekten bearbeitet wurden. Bereits mit "Jakten Genom Skogen" hatten die vier Schweden ihrem zehntem Studioalbum, welches zum ersten Mal ein rein instrumentales Album ist, einen ersten Titel vorausgeschickt. Häxan erscheint am 18. November über Smalltown Supersound.

Video: Dungen - "Achmed Flyger"

+++ Priests haben ein Musikvideo zu "Pink White House" gedreht. Das bunte und überzogene Video kommt pünktlich zur Präsidentschaftswahl in den USA mit etwas absurder Gesellschaftskritik daher. So ganz nachvollziehbar wird das dekadente Verhalten der Protagonisten beim Thanksgiving-Dinner nicht. Dass es sich aber um einen politischen Kommentar handelt wird aber spätestens deutlich, wenn Sängerin Katie Alice Greer immer wieder schaurig den Satz "Oh baby, my American Dream" im Sprechgesang wiederholt. Der Song der Punkband stammt von ihrem kommenden Debütalbum "Nothing Feels Natural", das am 27. Januar über das bandinterne Label Sister Polygon erscheint.

Video: Priests - "Pink White House"

+++ Tegan And Sara singen neuerdings auch in "Simlish". Für die vierte Ausgabe des beliebten Videospiels hat das Duo ihren Song "Stop Desire" in der Fantasiesprache neu eingesungen. Das wirkt zwar unfreiwillig komisch, zeugt aber auch von der Kreativität und Spontanität der beiden Musikerinnen. Bereits andere Bands wie Rise Against oder Awolnation haben schon ihre Songs für die Videospielreihe umgewandelt. Ab Februar kommen die Zwillingsschwestern auch für vier Konzerte nach Deutschland um Songs aus ihrem aktuellen Studioalbum "Love You To Death" zu präsentieren. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Tegan And Sara - "Stop Desire"(Simlish)

Live: Tegan And Sara

01.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
06.02. München - Muffathalle
09.02. Köln - Live Music Hall
10.02. Hamburg - Uebel & Gefährlich

+++ Wieder haben die Descendents mit einer brandneuen Merchandise-Idee nachgelegt: Coffee IPA. Also Craftbeer gebraut mit Kaffeebohnen, die die Band schon länger unter dem Namen ihres aktuellen Albums "Hypercaffium Spazzinate" vermarktet. Fast zeitgleich hatten sie auch noch eine limitierte Armbanduhr angeboten. Wir sammeln hier weiter fleißig die cleveren Marketingstrategien von Bands aus dem VISIONS-Kosmos, denn sie eignen sich wunderbar für ein klassisches Kinderspiel. Ich packe meinen Koffer und nehme mit: ein Kaffee-Bier, eine Armbanduhr und Kaffeebohnen von den Descendents, eine Kugel Eis von Soundgarden, ein Craftbeer von den Deftones, ein starkes Iron-Maiden-Gebräu, eine Kaffeemischung von Caspian, ein Pale Ale von Motörhead und ein seidenweicher Tequila von Rammstein. Du bist dran!

Bild: Kaffeebier von den Descendents

descendents kaffee

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.