Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Philipp Welsing

Neutral Milk Hotel - On Avery Island

On Avery Island

Indie-Nachsitzen für Fortgeschrittene. Zusammen mit zwei Songs der ersten regulären Veröffentlichung und Single "Everything Is" kommt nun das Debütalbum der Kratz-Bratz-Indiefolker um Jeff Mangum neu auf den Markt.

"On Avery Island" wurde auf Vierspur aufgenommen. Und das hört man. Alles darauf ist ganz wunderbar ins Extrem übersteuert, was der Band ein völlig eigenes Klangbild verleiht. Akustische Gitarre, Schepperdrums, alles, was klingelnde Geräusche macht (ein wahrer Fundus!) hinzu, obendrauf Mangums immer ergreifende, erzählende, überbordende Vocals. Macht: ein echtes Erlebnis mit vorhandenem Konzeptfaktor. Ohne Neutral Milk Hotel nicht denkbar: Arcade Fire, The Decemberists (im Dezember 2006 fanden sich die nie offiziell aufgelösten NMH für ein Konzert mit ihnen zusammen), Okkervil River irgendwie auch. Einmalig leidenschaftlich und frei von der Leber weg, als habe es klangliche Restriktionen nie gegeben.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.