Zur mobilen Seite wechseln
04.10.2012 | 17:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 17044Neuigkeiten von Underoath, Frank Turner, Morrissey, Frank Ocean, Sufjan Stevens, Beck, Smashing Pumpkins, Touché Amoré, The Casket Lottery, All Time Low und Tall Ships.

+++ Nach 15 Jahren Bandgeschichte geben Underoath ihre Trennung bekannt. In seiner Begründung haut Frontmann Spencer Chamberlain sämtliche Standardsätze raus, die man bei so einer Bekanntgabe benutzen kann: "Es ist traurig, aber wir spüren, dass wir das Kapitel schließen müssen. Die letzten Jahre waren die besten meines Lebens, und das verdanke ich jedem, der unsere Band in all den Jahren unterstützt hat. Die Trennung war keine voreilige Entscheidung, aber es ist einfach Zeit für uns, Underoath hinter uns zu lassen." Die Metalcore-Band wird aber nächstes Jahr noch eine Abschiedstour spielen und die Termine für diese im Laufe der nächsten Tage bekanntgeben. Außerdem werden Underoath am 9. November eine Anthologie mit Songs aus den Jahren 1999 bis heute inklusive zweier neuer Tracks veröffentlichen.

Underoath - "Anthology 1999-2013"

01. Sunburnt
02. Unsound
03. In Division
04. Catch Myself Catching Myself
05. Paper Lung
06. Desperate Times, Desperate Measures
07. Too Bright To See, Too Loud To Hear
08. In Regards To Myself
09. You're Ever So Inviting
10. Writing On The Walls
11. A Boy Brushed Red Living In Black And White
12. Reinventing Your Exit
13. It's Dangerous Business Walking Out Your Front Door
14. I've Got Ten Friends And A Crowbar That Says You Ain't Gonna Do Jack
15. When The Sun Sleeps
16. Cries Of The Past
17. Heart Of Stone

+++ Bis zur geplanten Veröffentlichung des neuen Frank-Turner-Albums im März 2013 ist es noch lange hin. Die Wartezeit verkürzt uns der charmante Songwriter, indem er sein kürzlich erschienenes Live-Album "Last Minutes and Lost Evenings" im Stream zur Verfügung stellt. Zwar muss man sich zuerst beim entsprechenden Player anmelden, aber wer sich die Previews der einzelnen Songs anhört, weiß: Es lohnt sich.

+++ Morrissey setzt allen zurzeit kursierenden Gerüchten um eine Wiedervereinigung von The Smiths ein jähes Ende. "The Smiths werden sich nie, nie, nie, nie, nie wiedervereinen, nie!", lässt er über einen Sprecher verlauten. Grund für diese neuerliche Beteuerung ist wohl ein Angebot des amerikanischen Coachella-Festivals: Dort hatte man Tierfreund Morrissey versprochen, die gesamte Veranstaltung vegetarisch über die Bühne zu bringen, sollte er sich dazu durchringen, wieder mit Johnny Marr gemeinsam aufzutreten.

+++ Nicht nur Odd-Future-Mitglied Frank Ocean hat mit seinem Album "Channel Orange" bewiesen, dass der musikalische Horizont der Rap-Rabauken aus L.A. weit über HipHop und Horrorgeschichten hinausreicht. Auch Trash Talk, die jetzt zum Odd-Future-Label gehören, zeigen das. Die Hardcore-Band aus Sacramento bietet nun mit dem Song "Exile On Broadway" den zweiten Vorboten aus ihrem Album "119" zum Streamen an, das zumindest in den USA nächste Woche erscheint. Über einen Termin für Deutschland ist allerdings noch nichts bekannt.

+++ Bereits zum zweiten Mal wird Sufjan Stevens ein Weihnachts-Boxset veröffentlichen. Den ersten fünf EPs, die er im Winter 2006 herausbrachte, folgen im November "Silver & Gold: Songs For Christmas, Vols. 6-10". Stevens schrieb die Songs ursprünglich als Geschenke für Familie und Freunde, überarbeitete sie für diese Box allerdings noch einmal. Neben den EPs wird die Box außerdem noch Weihnachts-Sticker, ein Poster, Liner-Notes und die Songtexte inklusive Akkorden enthalten, damit man die Songs auch selbst unter dem Weihnachtsbaum trällern und nachspielen kann.

+++ Zum 75. Geburtstag des Komponisten Philip Glass erscheint im Oktober das Remix-Album "Rework: Philip Glass Remixed". Neben Künstlern wie Memory Tapes, Pantha Du Prince und Dan Deacon hat sich auch Beck, der die Idee zu diesem Album hatte, ein Werk des Komponisten vorgenommen. Seine 21-minütige Version von "NYC 73-78" kann man nun vorab hören.

Beck - "NYC 73-78"

+++ "Mellon Collie & The Infinite Sadness", das 1995er Doppelalbum der Smashing Pumpkins, das die Karriere der Band entscheidend geprägt hat, ist von der Recording Industry Association of America für mehr als 10 Millionen verkaufte Tonträger mit dem "Diamond"-Zertifikat ausgezeichnet worden, dem höchsten Verkaufszertifikat der US-amerikanischen Musikbranche. Passend dazu hat EMI beschlossen, die Platte aufwendig wieder zu veröffentlichen. Am 30. November soll die Platte zum ersten Mal vollständig remastered erscheinen. Die "Limited Deluxe Box" von "Mellon Collie" wird neben fünf CDs und einer DVD, die sage und schreibe 106 Tracks beinhalten, auch ein überarbeitetes Cover enthalten.

+++ Kooperationen hatten wir in letzter Zeit ja schon so einige, jetzt stellen wir euch aber eine besonders laute vor. Die Posthardcore-Helden Touché Amoré haben zusammen mit The Casket Lottery eine Platte aufgenommen, die vier laute und rasante Songs enthält. Die Split-Single wird nur als Seven-Inch zum Vorzugspreis erscheinen, sie kann aber jetzt auch schon gestreamt werden.

Touche Amore/ The Casket Lottery - Split Seven-Inch

+++ Das Debütalbum "Everything Touching!" von Tall Ships aus dem englischen Cornwall erscheint am 9. November. Singleauskopplungen gibt es mit "T=0" und "Gallop" auch schon zwei, inklusive Videos. Wer außer dem unten angehängten Album-Trailer noch mehr Material braucht, findet dieses auf der Soundcloud-Seite der Band.

Tall Ships – "Everything Touching!"-Trailer

+++ All Time Low bieten ihr neues Album "Don't Panic" jetzt im Stream an. Da dieser aus "Gema-technischen Gründen" allerdings in Deutschland nicht funktioniert, kann das Album auch über die Facebook-Seite der Band gedownloadet werden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.