Zur mobilen Seite wechseln
30.03.2016 | 13:52 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The White Stripes, Nothing, Kaada/Patton u.a.)

News 24720Neuigkeiten von The White Stripes, Last Shadow Puppets, Nothing, Giants, Kaada/Patton, Wakrat, Solids, Sepultura, Soundcloud, Stone Sour, Black Sabbath und einem einem Büro voller Metalheads.

+++ Jack White hat für den diesjährigen Record Store Day (RSD) ein paar besondere Releases seines Labels Third Man angekündigt. Vor allem die Erstveröffentlichung der Peel Sessions der White Stripes dürfte für Fans interessant sein: 2001 war das Bluesrock-Duo für zwei Live-Sessions beim berühmten BBC-Moderator John Peel zu Gast, um sein aktuelles Album "White Blood Cells" zu promoten. Die Aufnahmen, die Lieder der ersten drei Alben umfasst, wurden bisher nur von Fans als Bootlegs veröffentlicht. Zum RSD werden nun beide Sessions in limitierter Auflage auf rotem und weißem Vinyl erstmalig offiziell erscheinen. Ein reguläres Release auf schwarzem Vinyl soll später im Jahr folgen. Im Rahmen der Blue Series für Whites Label erscheint zudem eine Seven-Inch Single der B-52s-Sängerin Kate Pierson mit dem Shocking Blue-Cover "Venus". Exklusiv für seine Third-Man-Läden in Nashville und Detroit bringt Jack White außerdem noch eine Single mit dem Stevie-Wonder-Cover "You Are The Sunshine Of My Live". White performte den Song zusammen mit der Electric Mayhem Band in der Muppet Show. Die Seven-Inch erscheint im "It's Not Easy Beeing Green"-Vinyl.

Cover & Tracklist: The White Stripes - "The Complete John Peel Sessions"

White Stripes Peel Session RSD

Peel Session 1
01. "Let's Shake Hands"
02. "When I Hear My Name"
03. "Jolene"
04. "Death Letter"
05. "Cannon"
06. "Astro"
07. "Jack the Ripper"
08. "Hotel Yorba"
09. "I'm Finding It Harder To Be A Gentleman"
10. "Screwdriver"
11. "We're Going To Be Friends"
12. "You’re Pretty Good Looking (For A Girl)"
13. "Boll Weevil"
14. "Hello Operator"
15. "Baby Blue (Gene-Vincent-Cover)"

Peel Session 2
01. "Lord, Send Me an Angel (Blind-Willie-McTell-Cover)"
02. "Dead Leaves And The Dirty Ground"
03. "I Think I Smell A Rat"
04. "Well It's True That We Love One Another"
05. "Let's Build A Home"
06. "Little Room"
07. "The Union Forever"
08. "The Same Boy You've Always Known"
09. "Look Me Over Closely (Terry-Gilkyson-Cover)"
10. "Looking At You (MC5-Cover)"
11. "St. James Infirmary"
12. "Apple Blossom"
13. "Do"
14. "Rated X (Loretta-Lynn-Cover)"
15. "Jumble, Jumble"

Video: Kate Pierson - "Venus"

Video: Jack White & The Electric Mayhem Band - "You Are The Sunshine Of My Life"

+++ Die Last Show Puppets haben den Song "Miracle Aligner" akustisch performt. Der Song ist Teil des am Freitag erscheinenden Albums "Everything You've Come To Expect". In den Vox Studios in Los Angeles spielten der Arctic Monkeys-Frontmann Alex Turner und Miles Kane eine Akustikversion des Tracks in Form einer Livesession. Zuletzt hatte das Duo die Albumversion des Songs in Zane Lowes Beats-1-Show vorgestellt und über ihr neues Album gesprochen.

Video: The Last Shadow Puppets -"Miracle Aligner" (Akustikversion)

+++ Nothing haben einen zweiten Vorboten ihrer neuen Platte vorgestellt. "Eaten By Worms" ist Teil des am 13. Mai via Relapse erscheinenden Albums "Tired Of Tomorrow" der Shoegazer aus Philadelphia. Das ziemlich düstere Video setzt sich thematisch mit dem Prozess des Sterbens auseinander. Zuletzt hatte die Band mit "Vertigo Flowers" bereits die erste Single des Albums vorab veröffentlicht.

Video: Nothing -"Eaten By Worms"

+++ Die Posthardcore-Aufsteiger Giants haben ihr Debütalbum in Gänze als Stream ins Netz gestellt. Auf "Break The Cycle" spielen die Londoner brachialen Hardcore mit Punk-Einschlag. Nach den vorab mit Videos präsentierten Songs "Against The Grain", "Break The Cycle" und "I've Been Low" kann das neue Album der Band nun in voller Länge angehört werden. "Break The Cycle" erscheint am 1. April via Holy Roar. Im Mai fungieren Giants für Landscapes und Capsize bei einigen Konzerten im deutschsprachigen Raum auch als Support. Karten gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Giants - "Break The Cycle"

Live: Landscapes + Capsize + Giants

05.05. Köln - Underground
06.05. Dessau - Beat Club
07.05. Kapfenberg - Overdrive Festival
08.05. Wien - Das Bach
09.05. Berlin - Cassiopeia
11.05. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
12.05. Stuttgart - Juha West

+++ Kaada/Patton streamen ihr kommendes Album "Bacteria Cult". Mike Patton hatte erst im vergangenen Monat eine neue Platte mit dem norwegischem Komponisten John Kaada angekündigt. Der Ankündigung folgte bald mit "Red Rainbow" eine erste Vorabsingle und später mit "Imodium" ein verstörendes Video. Nun präsentiert das Duo das neue Album in kompletter Länge im Stream. Der düster bedrückende Mix aus Neo-Klassik, Avantgarde und Soundtrackmusik erscheint am 1. April auf Pattons Label Ipecac.

Stream: Kaada/Patton - "Bacteria Cult"

+++ Wakrat haben die Arbeit an ihrem Debütalbum fast beendet. Das geht aus einigen Facebook-Postings des Trios um Rage Against The Machine-Bassist Tim Commerford hervor. Die Band teilte ein kurzes Video und zwei Fotos, die sie beim Abmischen der noch unbetitelten Platte im Studio zeigen. Schon im Oktober des vergangenen Jahres hatten Wakrat den Song "Knucklehead" samt Video präsentiert und vor einigen Monaten auch den Track "Circus Trick" in einem kurzen Clip vorgestellt. Zuletzt hatte das Trio via Facebook auch einen weiteren Song angeteasert. Weitere Informationen zur neuen Platte sollen in Kürze veröffentlicht werden.

Facebook-Posts: Wakrat mischen ihr neues Album ab

Tim laying down the bass for the latest track.

Posted by Wakrat on Freitag, 25. März 2016

Mixing the album. Day 1.

Posted by Wakrat on Sonntag, 27. März 2016

Mixing. Day 2.

Posted by Wakrat on Montag, 28. März 2016

+++ Das kanadische Duo Solids hat zwei Songs aus seiner neuen EP als Stream veröffentlicht. "Wait It Out" und "Blank Stare" sind entspannte Emo-Indie-Stücke, in denen sich Gitarrist Xavier Germain-Poitras und Schlagzeuger Louis Guillemette die Gesangsparts teilen. Die vier Songs starke EP "Else" erscheint am 15. April via Topshelf. Im Juni sind Solids bei drei Konzerten in Deutschland auch live zu erleben.

Stream: Solids - "Wait It Out"

Stream: Solids - "Blank Stare"

Live: Solids

09.06. Oberhausen - Druckluft
10.06. Leipzig - Zoro
12.06. Darmstadt - Öttinger Villa

+++ Sepultura haben einen Trailer zu ihrer geplanten Band-Dokumentation veröffentlicht. Die sechsteilige Miniserie, die den Namen "Under My Skin" tragen wird, zeigt die Tour zum 30-Jährigen-Bandjubiläum. In der an vier Tagen gefilmten Dokumentation, reflektiert die Band über ihre eigene Bandgeschichte. "Das Schwerste an der ganzen Sache ist definitiv von meinem Sohn getrennt zu sein", kommentiert Frontmann Derrick Green zum Beispiel sein Musiker-Dasein. Zuletzt hatten Sepultura einen Trailer für einen geplanten Film von Regisseur Otavio Juliano über die Band veröffentlicht.

Video: Sepultura -"Under My Skin"-Dokumentation (Trailer)

+++ Soundcloud hat seinen neuen Streamingservice Soundcloud Go gestartet. Der Service soll sich nicht groß von den gängigen Streamingplattformen des Markts unterscheiden, wobei die Suchfunktion sich auf Songs und nicht auf Alben fokussiert. Dem Unternehmen gehe es bei dem neuen Service darum, dass Nutzer neue Tracks kennenlernen, wie beispielsweise bei der Funktion "Explore Our Top 50". Der Zugang ist aktuell für 9,99 US-Dollar für Android-User und Desktop-PCs, sowie 12,99 US-Dollar für iOS-User nur in den USA erhältlich, nachdem die ersten 30 Tage kostenlos sind. Im Laufe des Jahres soll Soundcloud Go aber auch in anderen Ländern verfügbar sein.

Instagram-Post: Soundcloud startet Soundcloud Go

+++ Stone Sour haben mit der Arbeit an einem neuen Album begonnen. Via Twitter postete Frontmann Corey Taylor einige Fotos und Videos aus dem Studio. Ob der Nachfolger von "House of Gold & Bones Part 2" aus 2013 in diesem Jahr erscheinen soll, ist nicht bekannt. Zuletzt hatte die Band ihre 2015 erschienene Cover-EP "Straight Outta Burbank (EP)" in Gänze als Stream zur Verfügung gestellt.

Twitter-Posts: Stone Sour arbeiten im Studio an neuem Album

+++ Das Modelabel Supreme hat eine Zusammenarbeit mit Black Sabbath angekündigt. Nach der eher missglückten Kooperation mit Morrissey widmet sich die Firma jetzt den Metal-Vorvätern. Die "Black Sabbath Collection" umfasst neben T-Shirts, Pullovern, Mützen und Jeansjacken auch ein Hockeyshirt und einen Teppich. Viele der Kleidungsstücke wirken aber ziemlich lieblos und sehen eher wie drittklassiges Bandmerchandising von Raubkopierern aus. Die Kollektion soll ab 31. März in den Supreme-Stores und Online erhältlich sein.

Facebook-Post: Supreme kündigt Black-Sabbath-Kollektion an

Supreme®/Black Sabbath©Black Sabbath© is an English rock band formed in Birmingham in 1968 by Ozzy Osbourne, Tommy...

Posted by Supreme on Montag, 28. März 2016

Bild: Black Sabbath Shirts von Supreme

Supreme Black Sabbath T-Shirts

Bild: Das Sabbath Hockeyshirt von Supreme

Supreme Black Sabbath Hockeyshirt

Bild: Der Black Sabbath Teppich von Supreme

Supreme Black Sabbath Teppich

+++ Jeden Tag das selbe: Man schleppt sich morgens unmotiviert in das Büro, das wenige Sonnenlicht reicht nicht, um den Raum ansatzweise zu erhellen und der Kaffee ist eher eine braune, geschmacklose Brühe als ein Wachmacher. Der graue Büroalltag ist überall auf der Welt erschreckende Realität. Anscheinend aber nicht in dem Büro voller Metalheads, dass ihr unten im Video seht. Dort wird jede Gelegenheit genutzt um zu Headbangen: Beim Kaffeekochen, Telefonieren oder im wichtigen Meeting mit der Führungsebene. So macht die Arbeit wieder Spaß. Das Videomaterial stammt jedoch nicht aus den VISIONS-Räumen. Wir garantieren aber, dass wir morgen beim Circle-Pit-Meeting die neue Ausgabe besprechen.

Video: "Metal Officer \m/"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.