Zur mobilen Seite wechseln
15.12.2015 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Stone Sour, Frittenbude, Idle Class u.a.)

News 24184Neuigkeiten von Stone Sour, Citizen, Frittenbude, Idle Class, Me And My Drummer, Diiv, einer Studie über Streaming, Hinds, Run The Jewels, Sziget Festival, Ariel Pink und Lemmys vorgezogenem Geburtstag.

+++ Stone Sour haben ihre zweite Cover-EP komplett gestreamt. In physischer Form erschien "Straight Outta Burbank" schon am 27. November, nun kann man sich die Neuinterpretationen von Songs von Slayer, Bad Brains, The Rolling Stones, Mötley Crüe und Iron Maiden im Stream anhören. Frontmann Corey Taylor erklärte zur Platte, dass diese nun vom Stil her viel weiter gestreut sei und "es verrückt ist, dass alles funktioniert". Der dritte Teil der Veröffentlichungsreihe ist schon in Planung und soll auf den Namen "No Sleep Til Burbank" hören. Zuletzt hatte die Band um den Slipknot-Sänger die Tracklist, sowie die Cover-Version von "Running Free" veröffentlicht.

Album-Stream: Stone Sour - "Straight Outta Burbank"

+++ Die Location für das Citizen-Konzert in Köln hat sich geändert. Die Show am 24. Januar wurde vom Blue Shell in das Gebäude 9 hochverlegt. An den Zeiten der Veranstaltungen ändert sich nichts, schon gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Zudem spielt das Quintett seine Mischung aus Posthardcore, Grunge und Indie-Rock auch im Dortmunder FZW bei einem VISIONS in Concert. Aus diesem Anlass verlosen wir zwei Mal die aktuellen Alben von Citizen und ihrem Support Turnover.

VISIONS In Concert:
Citizen + Turnover + Newmoon

23.01. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Citizen + Turnover + Newmoon

24.01. Köln - Gebäude 9
25.01. Hamburg - Hafenklang
26.01. Berlin - Comet Club

+++ Frittenbude haben ein neues Video veröffentlicht. Im Clip zu "Michael Jackson hatte Recht" läuft ein Mann, der sich für "den neuen Jesus" hält, durch Essen. Der Track stammt aus dem aktuellen Album "Küken des Orion", welches im August erschien. Zudem kündigten Frittenbude weitere Tour-Termine für das kommenden Jahr an. Karten für die Shows in Deutschland und Österreich gibt es bei Eventim.

Video: Frittenbude - "Michael Jackson hatte Recht"

Live: Frittenbude

28.01. Dresden - Alter Schlachthof
29.01. Erlangen - E-Werk
30.01. München - Tonhalle
02.02. Dornbirn - Conrad Sohm
03.02. Linz - Posthof
04.02. Salzburg - Rockhouse
05.02. Innsbruck - Weekender
06.02. Graz - PPC
07.02. Wien - Arena
11.02. Jena - Kassablanca
12.02. Leipzig - Täubchenthal
13.02. Berlin - Huxley's Neue Welt

+++ Idle Class haben ebenfalls einen neuen Clip präsentiert. Im Video zu "The Sound Of Glaciers Calving" zeigt die Punk-Band Live-Mitschnitte in Schwarz-Weiß-Optik. Die Aufnahmen entstanden im September zur Release-Party ihres aktuellen Albums "Of Glass And Paper". Im kommenden Jahr tourt das Quintett mit seinen neuen Songs durch den deutschsprachigen Raum. Karten für die Shows gibt es an allen bekannten Vorverkaufstellen und an der Abendkasse.

Video: Idle Class - "The Sound Of Glaciers Calving"

Live: Idle Class

23.01. Dülmen - Neue Spinnerei
10.02. Freiburg - Slow Club
12.02. St. Gallen - Grabenhalle
13.02. Augsburg - Ballonfabrik
19.02. Wermelskirchen - AJZ Bahndamm
04.03. Ibbenbüren - Jugendzentrum Scheune
05.03. Siegen - Meyer
06.03. Bonn - Bla
18.03. Meppen - Jam Center
27.03. Vechta - Osterfestival
06.05. Heidelberg - Villa Nachttanz
07.05. Saarlouis - In-Core Festival

+++ Me And My Drummer haben ein neues Video online gestellt. Die Akustikversion ihrer Single "Blue Splinter View" soll auf die kommende Tour hinweisen, die von Charlotte Brandi und Matze Pröllochs nochmal um acht Termine erweitert wurde. Tickets sind weiterhin bei Eventim erhältlich. Das neue Album "Love Is A Fridge" erscheint am 12. Februar auf Sinnbus.

Video: Me And My Drummer - "Blue Splinter View" (Akustisch)

Live: Me And My Drummer

14.01. Groningen - Eurosonic Noorderslag
12.02. Berlin - Columbia Club
13.02. Hamburg - Kampnagel
14.02. Bremen - Tower
15.02. Köln - Luxor
16.02. Essen - Weststadthalle
18.02. Stuttgart - Wagenhallen
19.02. München - Ampere
20.02. Wien - B72
23.02. Dresden - Beatpol
24.02. Jena - Kassablanca
09.03. Oldenburg - Kulturetage
10.03. Münster - Skaters Palace
11.03. Mainz - Schon Schön
12.03. Freiburg - Schmitz Katze
13.03. Zürich - Eldorado
15.03. Dortmund - FZW
17.03. Erlangen - E-Werk

+++ Diiv haben einen neuen Song vorgestellt. "Under The Sun" ist der dritte Vorbote auf ihr neues Album "Is The Is Are", welches am 5. Februar bei Captured Tracks erscheint. Zuvor hatten die Indie-Wave-Rocker schon die Songs "Bent (Roi's Song)" und "Mire (Grant's Song)" im Stream bereitgestellt.

Stream: Diiv - "Unter The Sun"

+++ Eine neue Studie hat untersucht, wie sich Streaming auf den Verkauf von Musik auswirkt. Die Ergebnisse sind durchaus interessant: Demnach gaben 37 Prozent der Teilnehmer an, durch Streaming mehr Geld für Downloads auszugeben. 66 Prozent bezeichneten sich als Multi-Konsumenten, die durch Streaming mehr CDs und Vinyl kaufen. 69 Prozent gaben auch an, durch Streaming neue Musik entdeckt zu haben, die sie im Laden eher übersehen hätten. Die Zahlen basieren außerdem auf Angaben der Britischen Phonographic Industry (BPI) und der Entertainment Retailers Association (ERA), die den Verkauf physischer Tonträger und Downloads registrieren.

+++ Hinds haben ein Videospiel kreiert. Bei dem simplen Jump'n'Run muss man als Hirschkuh (=Hind) über die einzelnen Bandmitglieder springen, wobei man den fliegenden Sangria-Eimern ausweichen sollte, denn diese machen blau und verlangsamen die Spielfigur. Chilischoten hingegen statten den Spieler kurzzeitig mit beschleunigendem Skateboard aus - eine Anspielung auf ihren Song "Chili Town", der als 8-Bit-Version im Hintergrund läuft. Spielen kann man auf der Website der spanischen Indierock-Band. Das Debütalbum "Leave Me Alone" erscheint am 8. Januar, Tickets für die darauf folgenden Livetermine gibt es bei Eventim. Zuletzt hatte die Band bereits die Tracks "Garden", "Davey Crockett", "All My Loving" und "San Diego" gestreamt.

Live: Hinds

15.01. Berlin - Lido
16.01. Hamburg - Molotow
17.01. Frankfurt - Zoom
19.01. Zürich - Bogen F
25.01. Wien - B72
26.01. München - Milla

+++ Killer Mike von Run The Jewels hat den Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders interviewt. Der Rapper empfing den US-Senator in seinem Barber-Shop, "SWAG Shop", in Atlanta und befragte ihn zu den Themen Wirtschaftsfreiheit, soziale Gerechtigkeit, freie Gesundheitsversorgung und weiteren. Alle sechs Videos sind auf Killer Mikes Facebook-Seite zu finden. Mit seiner Band Run The Jewels hatte der Rapper kürzlich das erste mal seinen Song "Crown" live performt.

Facebook-Video: Killer Mike spricht mit Bernie Sanders über wirtschaftliche Freiheit

Here's part 1 of my conversation w/ Bernie Sanders.

Posted by Killer Mike GTO on Dienstag, 15. Dezember 2015

Facebook-Video: Killer Mike spricht mit Bernie Sanders über soziale Gerechtigkeit

Here's part 2 of my conversation w/ Bernie Sanders

Posted by Killer Mike GTO on Dienstag, 15. Dezember 2015

Facebook-Video: Killer Mike spricht mit Bernie Sanders über "aufgetakelte Wirtschaft"

Here's part 3 of my conversation with Bernie Sanders

Posted by Killer Mike GTO on Dienstag, 15. Dezember 2015

+++ Die Veranstalter des Sziget Festival haben für 2016 noch Plätze für ihr Street-Team und ihre Kunstinstallations-Reihe ausgeschrieben. Das multikulturelle Festival in Budapest zieht jedes Jahr etwa 400.000 Menschen aus über 70 Ländern auf die sogenannte "Island Of Freedom". Alle Informationen zur Bewerbung findet ihr auf der Website des Festivals. Auf musikalischer Seite sind für nächstes Jahr bisher Sigur Rós, M83, Bring Me The Horizon und einige weitere Bands bestätigt. Tickets gibt es auf der offiziellen Website.

Live: Sziget Festival

10.-17.08. Sziget Festival

+++ Ariel Pink hat bei einem Festival in Köln zusammen mit einem Chor performt. Beim Week-End Festival im November spielte Pink eine Cover-Version von Donnie und Joe Emersons "Baby" und den "Pom Pom"-Song "Jell-O" mit der Unterstützung des Chors der Technischen Universität Köln. Videos von beiden Songs wurden inzwischen von den Veranstaltern des Festivals auf Youtube gepostet. Zuletzt hatte Pink ein Video zu seinem Song "I Need A Minute" aus dem Soundtrack zum Josh und Benny Safdie Film "Heaven Knows What" veröffentlicht.

Video: Ariel Pink - "Baby (Donnie-und-Joe-Emersons-Cover, mit dem Chor der Technischen Universität Köln)"

Video: Ariel Pink - "Jell-O (Donnie-und-Joe-Emersons-Cover, mit dem Chor der Technischen Universität Köln)"

+++ Auf Geburtstagen in der Welt des Rock'n'Roll würden die meisten Fans gerne einmal Mäuschen spielen. Legenden ranken sich um die alkohol- und drogengeschwängerten Exzesse auf denen Rockstars mit den teuersten Getränken und hübschen Mädels im Arm anstoßen. Geradezu desillusionierend sind da die Bilder, die von Lemmys 70. Geburtstag im Umlauf sind. Da sind sogar Kinder anwesend! Nicht anwesend hingegen ist der Motörhead-Frontmann selbst. Entweder liegt es daran, dass Slash, Robert Trujillo von Metallica und Co. nur einen Grund zum Saufen gesucht, und Lemmy gar nicht Bescheid gesagt hatten - unwahrscheinlich wenn man bedenkt, dass Slash trockener Alkoholiker ist - oder Lemmy hatte keinen Bock auf Party. Für zweiteres sprechen zumindest einige Gründe: Zum einen hat Santa Kilmister erst am 24. Dezember Geburtstag, zum anderen hat er wahrscheinlich keine Lust mehr zu beantworten, wann er denn endlich sterbe und hat sich stattdessen lieber ein Motörhead-Bierchen auf der heimischen Couch gegönnt.

Tweet: Slash und Robert Trujillo feiern Lemmys Geburtstag zu früh und ohne ihn

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.