Zur mobilen Seite wechseln
21.01.2016 | 17:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Megadeth, The Last Shadow Puppets, NOFX)

News 24325Neuigkeiten von Megadeth, Killswitch Engage, Muncie Girls, Lamb Of God, Atmospheres, The Last Shadow Puppets, NOFX, Skeletonwitch, Nothing But Thieves, David Bowie, Apple und Speedy Ortiz.

+++ Megadeth haben ein Behind-The-Scenes-Video ihres Videoshoots veröffentlicht. Die Thrash-Metaller hatten im Dezember fünf Virtual-Reality-Videos angekündigt. Nun zeigten sie in einem Making-of, wie sie die Songs "Fatal Illusion", "Dystopia", "The Threat Is Real", "Poisonous Shadows" und "Post American World" abgedreht haben und welche Technik benutzt wurde. Außerdem geben die Bandmitglieder tiefere Einblicke in Songwriting und Sound des kommenden Albums. "Dystopia" erscheint morgen über Universal. "Wir hoffen etwas komplett umwerfendes zu schaffen und tun etwas, was meines Wissens noch keine Metal-Band getan hat, und vielleicht auch noch überhaupt keine Band. Ihr werdet uns nicht nur sehen, sondern denken, dass ihr mit uns in einem Raum wäret", kommentierte Frontmann Dave Mustaine die Intention hinter den Videos. Um den Effekt günstig ermöglichen zu können bietet die Band Brillen aus Pappe an, in denen man ein Smartphone befestigen kann. Zuletzt hatten sie den Titeltrack der kommenden Platte veröffentlicht

Video: Megadeth - Virtual-Reality-Videodreh (Behind The Scenes)

+++ Killswitch Engage haben Veröffentlichungsdatum und Cover ihrer kommenden Platte enthüllt. Das siebte Album der Metalcore-Band, "Incarnate", wird am 11. März über Roadrunner erscheinen. Daraus hatten die US-Amerikaner zuletzt den ersten Song "Strength Of Mind" veröffentlicht.

Cover: Killswitch Engage - "Incarnate"

Killswitch Engage -

+++ Muncie Girls haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Obwohl die Band es nicht als solches, sonder als "offizielles Nicht-Video" zum Song "Ballon" bezeichnet. In diesem steht Sängerin Lande mit einem roten Ballon in der Hand auf einer Wiese, und lässt ihn nach knapp zweieinhalb Minuten in den Himmel steigen, passend auf die Textzeile "You flew away". Der Song wird am 4. März auf dem Debüt der Punkrocker "From Caplan to Belsize" über Uncle M erscheinen. "Balloon" ist nach "Learn In School" und "Gas Mark 4" bereits der dritte vorab veröffentlichte Song der Platte.

Video: Muncie Girls - "Ballon"

+++ Lamb Of God-Gitarrist Mark Morton hat ein neues Nebenprojekt angekündigt. Über Twitter teilte er mit, dass er bald Musik veröffentlichen wird, die nicht im Genre Metal zu verordnen ist. Er hoffe dies Ende dieser Woche noch tun zu können. Morton hatte zuvor bereits zusammen mit Devildriver- und Coal Chamber-Frontmann Dez Fafara die Band Born Of The Storm ins Leben gerufen. Mit seiner Hauptband hatte er zuletzt ein Lyric-Video zum Song "Erase This" veröffentlicht.

Tweet: Lamb-Of-God-Gitarrist kündigt Nebenprojekt an

+++ Atmospheres haben ein neues Video vorgestellt. Auf "Satellite" ziehen die Belgier aus ihrem progressiven Kartendeck den Postrock-Trumpf. Zu finden ist der Song auf dem zweiten Album "The Departure", das bereits am 27. November letzten Jahres erschienen war.

Video: Atmospheres - "Satellite"

Cover & Tracklist: Atmospheres - "The Departure"

atmodepar

01. "Sun"
02. "The Farthest Star"
03. "Void"
04. "Into Orbit"
05. "Laniakea"
06. "Satellite"
07. "The Departure"
08. "Direction"
09. "The Arrival"
10. "Vapor Trail"

+++ Die Last Shadow Puppets haben den Releasetermin ihres zweiten Albums bekanntgegeben. "Everything You've Come To Expect" erscheint demnach am 1. April bei Domino/Goodtogo. Zuletzt hatte das Duo aus Alex Turner und Miles Kane das Video zu "Bad Habits" gezeigt.

Cover & Tracklist: The Last Shadow Puppets - "Everything You've Come To Expect"

lastshadow everthing

01. "Aviation"
02. "Miracle Aligner"
03. "Dracula Teeth"
04. "Everything You've Come To Expect"
05. "The Element Of Surprise"
06. "Bad Habits"
07. "Sweet Dreams, TN"
08. "Used To Be My Girl"
09. "She Does The Woods"
10. "Pattern"
11. "The Dream Synopsis"

+++ NOFX haben sich ein spezielles Feature für ihre Fans ausgedacht. Während sich die Punker im Studio befinden, um am Nachfolger von "Self Entitled" zu arbeiten, kann man ihnen über den Periscope-Account von Fat Wreck Chords bei den Aufnahmen über die Schulter schauen. Zuletzt war bekannt geworden, dass Frontmann Fat Mike am Silvesterabend geheiratet hatte - als Braut.

+++ Auch Skeletonwitch haben sich momentan in ein Studio eingemietet. Seit gestern sind die Melodic-Death-Thrasher in Baltimore, West Virginia zugange, um "Serpents Unleashed" (2013) einen Nachfolger zu spendieren. Wer den wegen Alkoholproblemen ausgeschiedenen Sänger Chance Garnette ersetzt, soll erst zum Start der kommenden US-Tour mit Tribulation und High On Fire verraten werden.

Facebook-Posts: Skeletonwitch im Studio

Dialing in drum sounds.

Posted by Skeletonwitch on Dienstag, 19. Januar 2016

Dustin's studio setup. Laying down the thunder. Pearl Drums SABIAN

Posted by Skeletonwitch on Mittwoch, 20. Januar 2016

+++ Nothing But Thieves haben drei Konzerte in Deutschland bestätigt. Die Alternative-Rocker spielen Shows in Hamburg, Berlin und München. Karten gibt es bei Eventim. Im Oktober hatten sie mit "Nothing But Thieves" ihr Debütalbum via RCA veröffentlicht.

Live: Nothing But Thieves

02.03. Hamburg - Knust
03.03. Berlin - Musik & Frieden
04.03. München - Orangehouse

+++ Ein Fan hat eine Aktion gestartet, die sich für ein Singalong zu Ehren von David Bowie beim diesjährigen Glastonbury-Festival einsetzt. Gerüchten nach sollte der verstorbene Musiker bei dem britischen Event ein letztes Mal performen, bevor er das Touren endgültig an den Nagel hängen wollte. Über den Twitter-Account "@BowieGlasto2016" rief die unbekannte Person auf "am Mittwochabend des Glastonbury auf der Pyramid Stage Bowies größte Hits zu singen". Ebenfalls von Fans initiiert wurde eine Petition, die es Kanye West verbieten soll ein Tribute-Album mit Songs des Künstlers aufzunehmen. In den US-Medien wurde seit vergangener Woche spekuliert, dass der Rapper ihm zu Ehren ein solches Album veröffentlichen wolle. Eine unbekannte Quelle erklärte der Klatsch-Zeitung The Daily Star, dass West sich als Erbe Bowies im Sinne eines musikalischen Erneuerers sehe. Fans von David Bowie befürchten nun, dass der Rapper die Musik "ruinieren" würde. Bislang haben über 120.000 Menschen ihre Stimme gegen das Tribut abgegeben. Eine ernstgemeinte Ehrung erhielt Bowie von der Stadt New York. Deren Bürgermeister Bill de Blasio erklärte den 20. Januar zum offiziellen Ehrentag des Musikers. Verkündet wurde dies bei der bislang letzten Vorstellung des Musicals "Lazarus", welches der Musiker mitproduzierte. "Ich kann mir nicht vorstellen an einem anderen Ort zu leben", sagte Bowie 2003 in einem NME-Interview über die Stadt, in der über 20 Jahre wohnte. David Bowie starb am 10. Januar im Alter von 69 Jahren.

Tweet: David-Bowie-Singalong auf dem Glastonbury-Festival

+++ Apple hat eine neue Musik-App entwickelt. "Music Memos" ist eine Verbesserung der "Voice Memos"-App und soll Musikern helfen Ideen für Songs festzuhalten und aufzunehmen. Neue Features sind die höhere Aufnahmequalität und die Möglichkeit, Informationen während des Spielens festzuhalten. Ebenso gibt es voreingestellte Presets für diverse Instrumente und die Möglichkeit sich Akkorde vorschlagen zu lassen. Die Anwendung entstand in Zusammenarbeit mit der schon bekannten App "GarageBand". "Music Memos" ist ab jetzt kostenlos für Ios-Nutzer im App-Store erhältlich.

+++ Speedy Ortiz-Gitarristin Sadie Dupuis hat zusammen mit Rapperin Lizzo einen Song veröffentlicht. Unter ihrem Pop-Synonym Sad13 nahm sie den Track "Basement Queens" auf, den man sich kostenlos bei Google Plus anhören kann. Passend dazu präsentierte das Duo einen Clip, der seine Zusammenarbeit bei dem Song dokumentiert.

Video: Sad13 feat. Lizzo - "Basement Queens" (Behind The Scenes)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.