Zur mobilen Seite wechseln
14.10.2015 | 18:00 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Ship Thieves, Motörhead, Brian Fallon u.a.)

News 23829Neuigkeiten von Ship Thieves, Braidedveins, Good Tigers, Brian Fallon, dem "Echo In The Canyon"-Festival, Motörhead, Nick Oliveri, Django Django, We Are The City, Neck Deep, Together Pangea und David Bowie.

+++ Chris Wollard And The Ship Thieves haben ihr drittes Album angekündigt. Mit einher geht die Namensändernug in Ship Thieves. Die Country-Punk-Band um Hot Water Music-Co-Frontmann Chris Wollard und Samiams Chad Darby veröffentlicht "No Anchor" im Januar nächsten Jahres via No Idea. In einer Presseerklärung beschrieben Ship Thieves den Sound ihres neuen ALbums als organisch und frei von Kompression. Die Tracks seien lebendig, könnten atmen und seien schlicht und ergreifend die besten die Ship Thieves je geschrieben hätten.

Cover & Tracklist: Ship Thieves - "No Anchor"

Ship Thieves -

01. "Middle Man"
02. "No Anchor"
03. "Rotations"
04. "Born Into This"
05. "Long Way Down"
06. "Something Is Missing"
07. "MBJOK"
08. "Undertakers"
09. "Ruts"
10. "Dark Days"

+++ Braidedveins haben ihr Debütalbum angekündigt und einen Song veröffentlicht. Die Punkband aus Mitgliedern von The Swellers, Kid Brother Collective und Empty Orchestra veröffentlichen ihre selbstbetitelte Platte am 20. November diesen Jahres. Den ersten Song "Unspeakable, Unthinkable" gibt es schon jetzt zu hören.

Stream: Braidedveins - "Unspeakable, Unthinkable"

+++ Good Tiger haben einen neuen Song gestreamt. Die Band aus Ex-Tesseract-Sänger Elliot Coleman, den Ex-The Safety Fire-Gitarristen Derya Nagle und Joaquin Ardiles sowie Ex-Architects-Tourgitarrist Morgan Sinclair am Bass hatte kürzlich ihren Debüt-Song "Snake Oil" veröffentlicht. Der zweite Track "All Her Own Teeth" geht in eine progressivere Richtung. Ob die Band genug Geld für ein Album über ihre Crowdfunding-Kampagne auftreiben kann ist noch ungewiss.

Stream: Good Tiger - "All Her Own Teeth"

+++ Brian Fallon hat kurze Clips seines neuen Solo-Materials veröffentlicht. Der Gaslight Anthem-Frontmann hatte vor kurzem sein erstes Soloalbum "Painkillers" angekündigt. Nun postete der Singer/Songwriter drei kurze Songausschnitte aus dem Studio.

Instagram-Posts: Brian Fallon aus dem Studio

+++ Das Ende September angekündigte Tribute-Festival "Echo In The Canyon" hat vorgestern in Los Angeles stattgefunden. Dort coverten zeitgenössische Alternative-Musiker Künstler des So-Cal-Folks coverten. So nahmen sich Beck und Jakob Dylan unter anderem die Byrds vor, und Fiona Apple interpretierte mit Dylan die Beach Boys. Ein Album, das alle dargebotenen Songs in Studioversionen zusammenfassen soll, erscheint 2016.

Video: Beck und Jakob Dylan covern die Byrds

Instagram-Post: Fiona Apple und Jakob Dylan covern die Beach Boys

+++ Motörhead haben eventuell eine Live-Platte in Planung. Für die kommende Europa-Tournee, während der die Band ihr 40-jähriges Bestehen feiern wird, soll das Londoner Konzert angeblich aufgezeichnet werden. So überlegte Frontmann Lemmy Kilmister laut während eines Interviews mit Uproxx. Außerdem, so Kilmister, werde er seinen 70. Geburtstag standesgemäß in Las Vegas feiern, so wie die letzten fünf Jahre. Im Vormonat jedoch sind die metallastigen Rock'n'Roller zunächst in Deutschland auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim. Zuletzt war bekannt geworden, dass Lemmy eine Rolle im Rock'n'Roll-Stummfilm "Gutterdämmerung" übernehmen wird.

Live: Motörhead

17.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
18.11. Saarbrücken - Saarlandhalle
20.11. München - Zenith
21.11. München - Zenith
24.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle
25.11. Ludwigsburg - MHP Arena
27.11. Berlin - Max Schmeling Halle
28.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

+++ Nick Oliveri hat eine permanente Reunion mit den Queens Of The Stone Age ausgeschlossen. Den Grund dafür hatte der Ex-Bassist auch parat. "So, wie ich die Sache verstanden habe, liegt es einfach daran, dass ich 47 Prozent der Namensrechte halte," so Oliveri. "Warum sollte man jemanden zurückkommen lassen, der das hat? Ich müsste die Anteile verringern und wäre ein Mietmusiker. Ich möchte nicht zum Angestellten werden, nur um wieder in der Band zu sein."

+++ Django Django haben die B-Seite ihrer aktuellen Single im Stream bereitgestellt. "Hold The Line" ist kein Toto-Cover und zu finden auf der Seven-Inch zu "Shake & Tremble" vom aktuellen Album "Born Under Saturn", welches das Art-Pop-Quartett vergangenen Mai veröffentlicht hatte.

Stream: Django Django - "Hold The Line"

+++ We Are The City haben einen Live-Stream für ihre Studioarbeit eingerichtet. Die Experimental-Pop-Band nimmt im Moment ihr drittes Album auf und filmt sich dabei rund um die Uhr. Auf ihrer Website kann man das Geschehen live verfolgen. Vorab veröffentlichten sie die Single "Keep On Dancing" mit dazuzugehörigen Video. Ihre bislang letzte Platte "Violent" hatte das Trio im März diesen Jahres veröffentlicht.

Live-Stream: We Are The City im Studio

Video: We Are The City - "Keep On Dancing"

+++ Der ehemalige Neck Deep-Gitarrist Lloyd Roberts hat sich zu seinem "sexuellen Fehlverhalten" geäußert. Die Ermittlungen in seinem Fall wurden abgeschlossen und ihm konnte keine Schuld nachgewiesen werden. Im August hatte ein Mädchen Lloyd mittels eines Tumblr-Postings beschuldigt, er hätte via Snapchat Nacktbilder von ihr verlangt. Zu diesem Zeitpunkt sei sie jedoch minderjährig gewesen. Nach diesen Anschuldigungen hatte er die Pop-Punk-Band verlassen.

+++ Together Pangea haben einen neuen Track veröffentlicht. Das groovige "Blue Mirror" erinnert an den Psych-Rock der 70er Jahre. Die Garage-Rocker veröffentlichen kommenden Freitag ihre neue EP "The Phage", zu der sie vorab schon die Tracklist bekannt gaben. Die Vorgänger-Platte "Badillac" hatten sie im vergangenen Jahr rausgebracht.

Stream: Together Pangea - "Blue Mirror"

Tracklist: Together Pangea - "The Phage"

01. "Looked In Too"
02. "If You’re Scared"
03. "Blue Mirror"
04. "My Head Is On Too Tight"
05. "Awful"
06. "She’s A Queen"

+++ David Bowie wird entgegen anderslautender Gerüchte nicht mehr live auftreten. John Gidings, der Booking-Agent der Pop-Ikone, dementierte Gerüchte, laut denen Bowie auf dem englischen Glastonbury performen werde. In den vergangenen zehn Jahren trat der Sänger sehr selten auf. Im September hatte er die Alben seiner ersten fünf Schaffensjahre in einer Box-Edition herausgebracht.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Colfax Road Colfax Road 15.10.2015 | 09:28

"Die Supergroup aus Ex-Tesseract-Sänger Elliot Coleman, den Ex-The Safety Fire-Gitarristen Derya Nagle und Joaquin Ardiles sowie Ex-Architects-Tourgitarrist Morgan Sinclair..."

Supergroup...ja genau...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.