Zur mobilen Seite wechseln
17.11.2015 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Open Flair Festival, K.I.Z., The Killers u.a.)

News 24021Neuigkeiten vom Open Flair Festival, K.I.Z., dem Pandora-Streamingdienst, Golden Void, At The Gates, Muncie Girls, The Killers, The Amity Affliction, Napalm Death, Malfunction, Ulver und einem Foto lebendiger Musikgeschichte.

+++ Das Open Flair Festival hat vier neue Bands bestätigt. Erst gestern bestätigte das VISIONS-Herzensfestival im hessischen Eschwege fünf neue Bands für die 32. Auflage nächstes Jahr. Schon heute veröffentlichten die Veranstalter mit Limp Bizkit, J.B.O., Keule und Transmitter die nächsten vier Bands. Schon bestätigt waren unter anderem Boysetsfire , Die Fantastischen Vier, Massendefekt, John Coffey und Turbostaat. Vorverkaufskarten gibt es auf der offiziellen Website des Festivals.

Open Flair Festival 2016

10.-14.08. Eschwege, Innenstadt

+++ K.I.Z. haben zwei weitere Open-Air-Shows angekündigt. Vergangenen Freitag startete die "Hurra die Welt geht unter"-Tour der "Kannibalen in Zivil", die seit Monaten nahezu restlos ausverkauft ist. Aus diesem Grund wurden neben 13 Zusatzkonzerten und einem Open-Air in Berlin, nun auch noch zwei weitere Open-Air-Konzerte in Dortmund und Dresden bestätigt. Karten gibts auf Eventim. K.I.Z. sind mit ihrer aktuellen Single "Hurra die Welt geht unter" (mit Henning May von AnnenMayKantereit) auch auf dem Benefizsampler für Flüchtlinge des Labels Unter Schafen verteten.

Live: K.I.Z.

17.11. Mannheim - Maimarktclub
18.11. Hannover - Capitol | ausverkauft
21.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
26.11. Bremen - Schlachthof | ausverkauft
27.11. Leipzig - Haus Auensee | ausverkauft
28.11. Kempten - Kultbox
30.11. Nürnberg - Löwensaal | ausverkauft
01.12. Stuttgart - LKA Longhorn | ausverkauft
04.12. Saarbrücken - Garage
05.12. München - Tonhalle | ausverkauft
08.12. Zürich - Palais Xtra
09.12. Frankfurt - Batschkapp | ausverkauft
11.12. Karlsruhe - Substage | ausverkauft
12.12. Osnabrück - Hyde Park | ausverkauft
13.12. Oberhausen - Turbinenhalle | ausverkauft
18.12. Berlin - Max-Schmeling-Halle | ausverkauft
16.03. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
17.03. Hannover - Capitol
18.03. Bielefeld - Stadthalle
19.03. Lingen - Emslandarena
22.03. Wiesbaden - Schlachthof
23.03. Würzburg - Posthalle
26.03. Braunschweig - Stadthalle
29.03. Graz - Orpheum
30.03. München - Tonhalle
01.04. Stuttgart - Porsche Arena
02.04. Bamberg - Brose Arena
16.07. Dresden - Elbufer
20.08. Berlin - Kindl-Bühne Wuhlheid
10.09. Dortmund - Westfalenpark

+++ Der Streaming-Dienst Pandora hat den Streaming-Anbieter Rdio aufgekauft. Der 75-Millionen-US-Dollar-Deal umfasst neben den wichtigsten Vermögenswerten auch das technologische und intellektuelle Eigentum von Rdio. Es wird davon ausgegangen, dass eine Reihe von Angestellten des Dienstes Jobangebote von Pandora erhalten wird. Erst gestern hatte einer der Hauptkonkurrenten Pandoras, Apple Music, bekannt gegeben, dass er seinen Streaming-Dienst Beats einstellt. Weiterhin wird der Apple-eigene Streamingdienst auf Apple-Music verfügbar sein, welcher seit kurzem auch auf Android-Betriebssystemen funktioniert.

+++ Golden Void haben eine Tour für das kommende Jahr angekündigt. Die Psychedelic-Rocker kommen im Februar für fünf Konzerte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Begleitet werden sie von Oms Emil Amos mit seinem neuen Projekt Holy Sons. Karten für die Shows mit dem Material der aktuellen Platte "Berkana" gibt es bei Eventim.

Live: Golden Void

04.02. Frauenfeld - Kaff
05.02. Linz - Kapu
09.02. Wien - Arena
11.02. Berlin - Musik & Frieden
12.02. Siegen - Vortex

+++ At The Gates haben ein neues Video veröffentlicht. Im animierten Clip zu "The Night Eternal" begleitet man eine Schattenfigur auf ihrer Suche nach dem Licht. Der Song ist die neueste Auskopplung aus ihrem aktuellen Album "At War With Reality", welches 2014 erschien. Zudem verkündete die Melodic-Death-Metal-Band drei kommende Konzerttermine hierzulande, darunter zwei Festivals im August. Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Video: At The Gates - "The Night Eternal"

Live: At The Gates

04.12. Oberhausen - Ruhrpott Metal Meeting
12.08. Schlotheim - Party San Open Air
17.08. Dinkelsbühl - Summerbreeze Festival

+++ Muncie Girls haben ebenfalls weitere Tourdaten bekannt gegeben. Ende des Monats touren die Indie-Rocker durch Europa und machen auch hierzulande halt. Karten für die anstehenden Shows gibt es bei Eventim. Im Februar erscheint ihr Debütalbum "Caplan To Belsize", als Vorgeschmack auf die kommenden Songs präsentierte das Trio ein Video zur aktuellen Single "Gas Mark 4".

Video: Muncie Girls - "Gas Mark 4"

Live: Muncie Girls

28.11. Wien - Das Bach
29.11. Nürnberg - K4
30.11. Hannover - Lux
01.12. Berlin - Cassiopeia
02.12. Hamburg - Molotow
03.12. Köln - AZ Köln
04.12. Münster - Cafe Lorenz
05.12. Illingen - JUZ

+++ The Killers haben ein neues Album für 2016 angekündigt. In einem Interviem mit dem NME verriet Sänger Brandon Flowers, dass er an neuen Songs schreibe. Ende des kommenden Jahres sollten die Fans die neuen Songs zu hören bekommen, so der Frontmann. Er sagt weiterhin in dem Gespräch, dass er auch ein neues Solo-Album herausbringen könne, wenn die Band sich eine Auszeit nehmen wolle. Ihr bislang letztes Album "Battle Born" erschien vor drei Jahren bei Universal.

+++ The Amity Affliction haben einen neuen Song online gestellt. In "Shine On" experimentiert die australische Posthardcore-Band mit doppelten Leadvocals und Kinderchor. Das aktuelle Album "Let The Ocean Take Me" war 2014 bei Roadrunner erschienen.

Video: The Amity Affliction - "Shine On"

+++ Napalm Death-Frontmann Barney Greenway kann die nächsten zwei Konzerte der Band nicht wahrnehmen. Als Grund nennen die Grindcore-Legenden "unvorhergesehene persönliche Verpflichtungen". Ersatzsänger für die Shows in Italien und der Schweiz wird Chris Reese von Corrupt Moral Altar sein. Momentan sind die Briten auf Europatour mit Carcass, Void und Obituary. Tickets für die deutschen Termine gibt es bei Eventim. Zuletzt hatten Napalm Death eine Split-Seven-Inch mit Heaven Shall Burn angekündigt.

Live: Napalm Death

19.11. Wiesbaden - Schlachthof
20.11. Berlin - Astra Kulturhaus
21.11. Eindhoven - Speedfest
22.11. Saarbrücken - Garage

+++ Malfunction haben ihr neues Album im Stream bereitgestellt. "Fear Or Failure" wird am kommenden Freitag auf Bridge Nine erscheinen. Produziert und abgemischt wurde es von Taylor Young, der durch Arbeiten mit Code Orange und Nails bekannt geworden ist. Zuletzt hatte die New Yorker Hardcore-Band den Vorabsong "Drift" online gestellt.

Album-Stream: Malfunction - "Fear Or Failure"

+++ Ulver haben weitere Details zu ihrem kommenden Album "ATGCLVLSSCAP" bekanntgegeben. Demnach stehen die zwölf Buchstaben des Titels für die Anfangsbuchstaben der englischsprachigen Form der zwölf Tierkreiszeichen (Aries, Taurus, Gemini, Cancer, Leo, Virgo, Libra, Scorpio, Sagittarius, Capricorn, Aquarius, Pisces). Außerdem besteht das Album aus zwölf Titeln, wovon man bereits zwei ausschnittsweise streamen kann. Erst kürzlich hatten die Norweger Promovideos zum Album veröffentlicht. "ATGCLVLSSCAP" erscheint am 22. Januar auf House Of Mythology. Die Vorbestellungen für die limitierten Vinyl-Editionen laufen.

Stream: Ulver - "Cromagnosis" (Excerpt)

Stream: Ulver - "Moody Stix" (Excerpt)

Tracklist: Ulver - "ATGCLVLSSCAP"

01. "England’s Hidden"
02. "Glammer Hammer"
03. "Moody Stix"
04. "Cromagnosis"
05. "The Spirits That Lend Strength Are Invisible"
06. "Om Hanumate Namah"
07. "Desert/Dawn"
08. "D-Day Drone"
09. "Gold Beach"
10. "Nowhere (Sweet Sixteen)"
11. "Ecclesiastes (A Vernal Catnap)"
12. "Solaris"

+++ Es passiert immer wieder einmal, dass ein Foto so sehr in der Popkultur ankommt, dass überall darüber diskutiert wird. Man denke nur an das golden-blaue, blau-goldene, für-männer-undefinierbar-farbene Kleid über das sich sogar die VISIONS-Leser im Forum unterhalten haben. Gerade zu epochal im Vergleich zu dem Fetzen komischfarbenen Stoffes ist dagegen das Foto von David Bowies 50. Geburtstag, welches die Pixies heute auf Facebook teilten. Vor 18 Jahren spielte dieser eine Show im Madison Square Garden mit Gastauftritten von Lou Reed, The Cure-Sänger Robert Smith, den Foo Fighters, Billy Corgan, Sonic Youth, und Frank Black von den Pixies. Dieses Foto ist ein Stück lebendiger Musikgeschichte. Vielleicht sollte sich auch die Thrash-Metal-Kapelle Machine Head das Stück Zelluloidfilm noch einmal genau anschauen, bevor sie sich das nächste Mal zu solch arroganten Aussagen bezüglich ihres Publikums hinreißen lassen. Denn diese Legenden spielten Musik, egal vor wem.

Facebook-Post: Pixies posten Erinnerungsbild

How about this one.....a real classic

Posted by PIXIES on Freitag, 9. Januar 2015

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.