Zur mobilen Seite wechseln
11.12.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Spoon, Erik Cohen, Killswitch Engage u.a.)

News 24158Neuigkeiten von Spoon, Factory Brains, Jello Biafra, Killswitch Engage, Winds Of Plague, Nothing But Thieves, Tegan And Sara, Prong, Erik Cohen, Keøma und Banjoom.

+++ Spoon-Frontmann Britt Daniel hat für den "Fargo"-Soundtrack Creedence Clearwater Revival gecovert. Für die zweite Staffel der Serie spielte der Sänger eine folkige Version von "Run Through The Jungle" ein. Schon gestern hatten wir über weitere Künstler berichtet, die Songs aus anderen Filmen der Coen-Brüder für die Show aufnahmen. Der CCR-Song tauchte auch im 1998er-Klassiker "The Big Lebowski" auf. Ob der Soundtrack offiziell erscheint ist bislang noch nicht bekannt.

Stream: Britt Daniel - "Run Through The Jungle" (CCR-Cover)

+++ Die schwedischen Americana-Rock-Newcomer Factory Brains haben ein neues Video veröffentlicht. Der Clip zu "Modern Day" zeigt eine Mischung aus Performance des Trios und einem fiktiven Tag im Leben des Sängers. Die Band aus Stockholm hatte Rival Sons bei ihren Shows supportet und geht im Frühjahr mit Graveyard auf Tour.

Video: Factory Brains - "Modern Day"

+++ Jello Biafra hat sich in einem Interview über Social-Media-Portale, den Klimawandel und Donald Trump geäußert. "Ich bin mir nicht sicher ob die Menschen nun politisch aktiver sind durch soziale Medien, jedoch denke ich, dass politische Aktionen deshalb viel erfolgreicher sind", so Biafra. Zudem teilte der ehemalige Dead Kennedys -Frontmann einen Aha-Moment seiner Kindheit mit der Öffentlichkeit: Sein Vater habe ihm damals erklärt wie die Werbung im Fernsehen funktioniert und das die Menschen darin meistens einem etwas vorlügen. Das gesamte Gespräch kann man auf teamrock.com nachlesen.

+++ Killswitch Engage haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. "Strength Of The Mind" ist die erste Auskopplung der für nächsten Frühling geplanten Platte, die via Roadrunner veröffentlicht werden soll. Das siebte Album der Metalcore-Band ist der Nachfolger zum 2013 erschienenen "Disarm The Descent". Das Quintett hatte bereits im Juni über Instagram gepostet, dass es im Studio an neuen Aufnahmen arbeite.

Video: Killswitch Engage - "Strength Of The Mind"

+++ Prong-Schlagzeuger Art Cruz hat auf seinem privaten Twitter-Account angekündigt, 2016 wieder bei Winds Of Plague einzusteigen. Der Drummer war bereits von 2008 bis 2012 fester Bestandteil der Deathcore-Band gewesen. Bei Prong bleibe er trotzdem weiterhin. Die US-Amerikaner hatte nach ihrem 2013er Release "Resistance" nur noch wenige Male live gespielt und auch keine Platte aufgenommen. Bei einem der wenigen Konzerte im Dezember kündigte Frontmann Johnny Plague an, dass Winds Of Plague 2016 wieder aktiver werden.

Tweet: Drummer Art Cruz steigt wieder bei Winds Of Plague ein

+++ Die Alternative-Rocker Nothing But Thieves haben ein Live-Video veröffentlicht. Bei ihrem Konzert im Electric Ballroom in London spielten sie "Itch" von ihrem Debüt-Album "Nothing But Thieves". Dieses war am 16. Oktober über RCA erschienen.

Video: Nothing But Thieves - "Itch"

Cover & Artwork: Nothing But Thieves - "Nothing But Thieves"

Nothing But Thieves

01. "Excuse Me"
02. "Ban All the Music"
03. "Wake Up Call"
04. "Itch"
05. "If I Get High"
06. "Graveyard Whistling"
07. "Hostage"
08. "Trip Switch"
09. "Lover, Please Stay"
10. "Drawing Pins"
11. "Painkiller"
12. "Tempt You (Evocatio)"
13. "Honey Whiskey"
14. "Hanging"
15. "Neon Brother"
16. "Six Billion"

+++ Sara Quin von Tegan And Sara hat ihren ersten Filmsoundtrack komponiert. Der Soundtrack unterlegt Clea Duvalls Film "The Intervention", der seine Weltpremiere beim 2016er Sundance Film Festival feiern wird. Quin beschrieb den Schaffensprozess als durchaus anspruchsvoll: "Es war eine unglaubliche, aufregende Chance Clea Duvalls großartigen Film musikalisch zu unterlegen. Das Schwierigste für mich war es die cleveren und von Herzen kommenden Dialoge nicht zu stören."

+++ Prong haben einen Teaser zu ihrem kommenden Album "X (No Absolutes)" online gestellt. Der einminütige Clip enthält einen Songausschnitt und weitere Infos zum Album. Außerdem werden Tourdaten eingeblendet. "X (No Absolutes)" erscheint am 5. Februar auf Steamhammer/SPV, knapp zwei Monate später geht es auf Europatour. Tickets für die von VISIONS präsentierten Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Prong - "X (No Absolutes)" (Teaser)

VISIONS empfiehlt:
Prong

29.03. Genf - L'usine PTR
30.03. Zürich - Dynamo
31.03. Stuttgart - Universum
01.04. Wien - Szene
05.04. Berlin - Bi Nuu
06.04. Kiel - Pumpe
07.04. Osnabrück - Bastard Club
08.04. Köln - Luxor
09.04. Frankfurt - Nachtleben

+++ Erik Cohen hat einen neuen Song präsentiert. "Totenspinnengeist" ist der zweite Vorgeschmack auf Cohens kommendes zweites Album "Weisses Rauschen". Der Song knüpft mit seiner wavigen Grundstimmung nahtlos an "Hier ist nicht Hollywood" an. "Weisses Rauschen" wird am 15. Januar erscheinen, zudem ist eine exklusive Record Release Party am 5. Februar im Dortmunder FZW geplant. Tickets dafür und für die reguläre Tour gibt es bei Eventim.

Video: Erik Cohen - "Totenspinnengeist"

VISIONS In Concert:
Erik Cohen

05.02. Dortmund - FZW

VISIONS empfiehlt:
Erik Cohen

15.01. Berlin - Comet Club
16.01. Hamburg - Hafenklang
06.02. Wiesbaden - Schlachthof
11.03. Kiel - Orange Club
12.03. Hannover - Lux
17.03. Magdeburg - Factory
18.03. Nürnberg - Z-Bau
19.03. München - Backstage
01.04. Dresden - Groove Station
02.04. Bremen - Tower
08.04. Osnabrück - Kleine Freiheit
09.04. Köln - Blue Shell

+++ Keøma, die neue Band von Songwriterin Kat Frankie, hat ein neues Video online gestellt. "Shame" ist die erste Single aus dem nach der Band benannten Debütalbum, und bietet eine düstere Atmosphäre zu melancholischem Electronica-Folk. "Keøma" erscheint am 29. Januar bei Embassy Of Music, Im März folgt eine ausgedehnte Deutschlandtournee. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Keøma - "Shame"

Cover & Tracklist: Keøma - "Keøma"

keoma

01. "Shame"
02. "Black"
03. "Blue Valentine"
04. "Gone"
05. "Righteous"
06. "Adrien"
07. "Ghosts"
08. "Streetlights"
09. "Blue Lagoon"
10. "Protected"
11. "Pines"
12. "Pray"

Live: Keøma

03.03. Dresden - Groove Station
04.03. Nürnberg - Club Stereo
05.03. Augsburg - Soho Stage
06.03. München - Feierwerk
07.03. Leipzig - Nato
09.03. Köln - Studio 672
10.03. Kassel - Schlachthof
11.03. Düsseldorf - FFT
17.03. Frankfurt - Nachtleben
18.03. Münster - Gleis 22
19.03. Hamburg - Häkken
20.03. Berlin - Roter Salon

+++ Schon mal daran gedacht, Doom-Songs von Electric Wizard, Black Sabbath, Sleep und Co. nicht über den Bassverstärker aufzunehmen und nicht auf einer Gitarre zu spielen? Normalerweise ist das ja ein ziemliches Unding. Doch Youtuber Joseph Winiarski hat es sich zur Aufgabe gemacht Klassiker des Genres auf einem Banjo zuspielen. Darunter auch die Hymnen aller kiffenden Satans-Anbeter: "Funeralopolis" von Electric Wizard und "Dragonaut" von Sleep, welche überraschend gut auf dem Hillbilly-Instrument funktionieren.

Video: "Funeralopolis" auf dem Banjo

Video: "Dragonaut" auf dem Banjo

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.