Zur mobilen Seite wechseln
05.01.2016 | 14:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Marilyn Manson, Ghost, Lemmy u.a.)

News 24224Neuigkeiten von Marilyn Manson, Columbia House, dem Eurosonic/Noorderslag-Festival, Mother Superior, Best Case Scenario, Ra Ra Riot, Lemmy, Ghost, Alabama Shakes, Panic! At The Disco, Anthrax und pränatale Beschallung.

+++ Marilyn Manson hat zusammen mit dem Country-Sänger Shooter Jennings an einem Giorgio-Moroder-Tribute-Song gearbeitet. Zusammen nahmen die Musiker den Song "Cat People" auf, der im Orginal von David Bowie gesunden wurde. Jennings arbeitet seit einigen Jahren an einem Album zu Ehren des Komponisten. "Countach (For Giorgio)" soll Ende Februar oder Anfang März erscheinen. Ein genaues Release-Datum ist noch nicht bekannt. Vorab veröffentlichte er schon Cover und Tracklist der kommenden Platte. Auch die US-Singer/Songwriterin Brandi Carlile unterstützte den Musiker bei seinem Projekt. Manson hatte im vergangenen Jahr mit "The Pale Emperor" sein neuntes Studioalbum veröffentlicht.

Cover & Tracklist: Shooter Jennings - "Countach (For Giorgio)"


01. "Loading..."
02. "Countach"
03. "From Here To Eternity"
04. "I'm Left You're Right She's Gone"
05. "Born to Die" (featuring Steve Young)
06. "Chase" (featuring Richard Garriott De Cayeux)
07. "Love Kills"
08. "The Neverending Story" (feat. Brandi Carlile)
09. "Cat People" (feat. Marilyn Manson)

+++ Der Besitzer des Mailorders Columbia House hat einen Relaunch als Vinyl-Anbieter angekündigt. John Lippman, der Käufer des Unternehmens, sieht in diesem Bereich nicht genügend Anbieter in den USA, weshalb er nun seine Firma darauf ausrichten möchte. Unter dem neuen Konzept soll Columbia House wie zu seiner Hochzeit als Abo-Service funktionieren; genaue Konditionen sind noch nicht bekannt. Die Marke war in den USA in den 70er Jahren vom Label Columbia Records eingeführt worden, bekannt war vor allem der Columbia Record Club, der mit Lockangeboten wie "12 Platten für einen Penny" zahlreiche Kunden an sich binden konnte. 2009 wurde das Unternehmen auf Eis gelegt und meldete im vergangenen August Insolvenz an. Daraufhin kaufte Lippman die Firma Ende 2015. Ein Datum für den Relaunch gibt es bislang noch nicht.

+++ Das Eurosonic/Noorderslag-Festival legt in diesem Jahr seinen Fokus auf Musiker aus den Ostgebieten Europas. Die Veranstalter arbeiten mit dem European Talent Exchange Programme zusammen, welches eine Verbindung zwischen insgesamt 18 Festivals in dieser Region und dem Eurosonic/Noorderslag schafft. Unter anderem werden Musiker aus Polen, Rumänien, Ungarn und Serbien bei dem Showcase vertreten sein. Weitere Informationen und Hintergründe zu der Zusammenarbeit findet ihr auf der offiziellen Webseite.

+++ Der Mother Superior-Drummer Jason Mackenroth ist an seiner Krebserkrankung verstorben. Sein Bandkollege Marcus Blake machte bei Facebook den Verlust öffentlich und postete ein gemeinsames Bild. Der Schlagzeuger und Saxofonist der Rollins Band litt an einer Prostata-Erkrankung.

Facebook-Post: In Gedenken an Jason Mackenroth

Today, I lost a great friend, Jason Mackenroth to prostate cancer. He was an incredible drummer and had the most...

Posted by Marcus Blake on Sonntag, 3. Januar 2016

+++ Best Case Scenario haben ihr Debüt-Album veröffentlicht und gestreamt. Hinter dem Pop-Punk-Projekt steckt August Burns Red-Bassist Dustin Davidson, der singt und alle Instrumente außer dem Schlagzeug eingespielt hat. Selbiges steuert auf "Staircase Wit", welches am 16. Dezember erschienen war, August-Burns-Red-Bandkollege Matthew Greiner bei. Davidson zeigte sich optimistisch hinsichtlich der Zukunft seines Solo-Projekts: "Diese Songs habe ich vor einiger Zeit geschrieben und sie sehen nun Tageslicht. Ich hoffe, dass ich mehrere solche Alben in naher Zukunft machen kann." Mit seiner Hauptband hatte Davidson zuletzt eine Cover-Version des "Kevin Allein Zu Haus"-Titelsongs veröffentlicht.

Album-Stream: Best Case Scenario - "Staircase Wit"

Video: Best Case Scenario - "Leverage" (Lyric-Video)

Cover & Tracklist: Best Case Scenario - "Staircase Wit"

Best Case Scenario -
01. "Up & Atom"
02. "Leverage"
03. "Technology: 1 Dustin: 0"
04. "Memories on Holiday (feat. JB Brubaker)"
05. "High Hopes / Low Standards"
06. "I.O.U."
07. "No Sense of Direction"
08. "No RAGrets!"
09. "Midtown (feat. Billy Rebosky)"
10. "High Hopes / Low Standards (Acoustic)"

+++ Ra Ra Riot haben einen neuen Song veröffentlicht. "Absolutely" erscheint als Lyric-Video und bietet einen Vorgeschmack auf "Need Your Light", das kommende Album der Indierocker, das am 19. Februar über Barsuk erscheint. Bereits im Dezember hatte das Quintett mit "Water" die erste Auskopplung daraus veröffentlicht.

Video: Ra Ra Riot - "Absolutely" (Lyric-Video)

+++ Die Besitzer des Rainbow Bar & Grill wollen die Trauerfeier für Ian "Lemmy" Kilmister auf den kompletten Sunset Strip in Hollywood ausweiten. Bereits gestern berichteten wir, dass kommenden Samstag eine zwölfstündige Gedenkfeier zu Ehren des verstorbenen Motörhead-Frontmann in seiner Stammkneipe veranstaltet werden solle. Die Reaktionen auf die Trauerfeier-Ankündigung seien so immens gewesen, dass die Veranstalter nun beschlossen hätten, den kompletten Sunset Strip zu nutzen. Daher schließe das Rainbows von 17 Uhr bis 21 Uhr um eine private Trauerfeier abzuhalten, während der Sunset Strip zur öffentlichen Feier genutzt werden könne. Der Rainbow-Besitzer Mikael Maglieri sagte im Interview mit dem US-amerikanischen Rolling Stone, dass er Lemmys bevorzugten Spielautomaten zu ihm nach Hause liefern ließ, als er von dessen Krebserkrankung erfahren hatte. Nur zwei Tage danach verstarb der Sänger. Inzwischen ist eine Petition ins Leben gerufen worden, die die Errichtung einer Statue des ikonischen Frontmanns vor dem Rainbow zum Ziel hat, die bisher mehr als 7000 Unterstützer unterschrieben haben. Kilmister hatte viele Musiker, Fans und auch die VISIONS-Redaktion mit seinem musikalischen Schaffen inspiriert.

Facebook-Post: Lemmy-Trauerfeier wird auf dem kompletten Sunset-Strip stattfinden

Join us Saturday, January 9th as we say goodbye to a dear friend and loved one. We will open our doors at 2pm. The...

Posted by RAINBOW BAR AND GRILL on Samstag, 2. Januar 2016

+++ Ghost haben eine Werbekampagne für einen Grammy-Gewinn gestartet. Die Okkult-Rocker sind mit ihrem Song "Cirice" in der Kategorie "Best Metal Performance" bei der 58. Grammy-Verleihung nominiert. Mit einem Youtube-Video und einer Print-Werbeaktion, wie zum Beispiel im Billboard Magazin, bitten sie die Stimmberechtigten um ihre Stimme beim Voting. Die Zeremonie wird am 15. Februar stattfinden.

Video: Ghost fordern Fans zum Grammy-Voting auf

Bild: Ghosts Grammy-Print-Werbekampagne

Ghosts Grammy Werbekampagne

+++ Die Alabama Shakes haben in der ersten Sendung 2016 des Live-Formats "Austin City Limits" performt. Dabei spielten die Soul-Blueser um Bittany Howard sechs Songs ihres zweiten Albums "Sound & Color". Außerdem zu Gast war die Rhythm-n-Blues-Band Vintage Trouble. Zuletzt hatte Sängerin Howard ein Album unter dem Namen Thunderbitch veröffentlicht.

Video: Video: Alabama Shakes und Vintage Trouble bei Austin City Limits

Setlist: Alabama Shakes Live At Austin City Limits, 02.01.2016

01. "Future People"
02. "Dunes"
03. "This Feeling"
04. "Gimme All Your Love"
05. "Don’t Wanna Fight"
06. "Over My Head"

+++ Panic! At The Disco haben einen neuen Song veröffentlicht. Der Dreieinhalbminüter "Don't Threaten Me With A Good Time" ist der letzte Vorbote des am 15. Januar erscheinenden Albums "Death Of A Bachelor" und erinnert an die Frühphase der Band um Brendon Urie, allerdings ohne die elektronischen Elemente. Produziert wurde die Platte von Jake Sonclair, der für seine Arbeiten mit Fall Out Boy und Popsternchen Taylor Swift bekannt ist. Das bislang letzte Album hatte die Band "Too Weird To Live, Too Rare To Die!" 2013 veröffentlicht. Zuletzt hatte es den Song "LA Devotee" zu hören gegeben.

Video: Panic! At The Disco - "Don't Threaten Me With A Good Time"

+++ Auch Anthrax haben einen neuen Song vorgestellt. Die Premiere erfolgte beim englischen Radiosender BBC1 während eines Interviews mit Scott Ian. In einem fast zeitgleich online gestellten Video sprechen Bassist Frank Bello, Drummer Charlie Benante und Ian über den Song. Das dazugehörige Album "For All Kings" erscheint am 26. Februar bei Nuclear Blast. Während der vergangenen Monate hatte die Big-Four-Band nach und nach Einblicke in die Arbeiten zu "For All Kings" gegeben und die erste Single "Evil Twin" gestreamt.

Stream: Scott Ian bei BBC1 über "Breathing Lightning"

Video: Anthrax über "Breathing Lightning"

+++ Eine spanische Firma hat ein Gerät entwickelt, mit dem man ungeborenen Babys direkter denn je Musik vorspielen kann: Der Babypod genannte Lautsprecher wird in die Vagina der Schwangeren eingeführt. Eine längerfristige Studie des Marquez-Instituts in Barcelona legte jüngst nahe, dass Kinder eher auf Musik reagieren, die innerhalb der Gebärmutter abgespielt wird. Über ein zwischengeschaltetes Mikrofon können werdende Mütter zudem Nachrichten für ihre Schätze aufnehmen. In einem spanischsprachigen Werbeclip mit englischen Untertiteln wird das Konzept näher erläutert, außerdem fand küzlich das weltweit erste pränatale Weihnachtskonzert statt, wobei die Musik über den Babypod live in den Bauch der Mütter übertragen wurde. Weniger seltsam wird die ganze Angelegenheit dadurch nicht, ohne Scheuklappen betrachtet aber durchaus sinnvoll. Man stelle sich nur eine Welt vor, in der Kopfhörer in Zukunft ein drittes Ausgangskabel erhalten - die Phrase "Das ging wohl in die Hose" würde definitiv eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Video: Babypod-Werbevideo

Video: Das erste Weihnachtskonzert für ungeborerene Kinder

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.