0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Jack White veröffentlicht Live-Alben seiner Bands aus den 90ern

Tausendsassa Jack White hat im Archiv gestöbert und Live-Aufnahmen von 1998 und 1999 seiner Bands Two Star Tabernacle, The Go und Jack White And The Bricks ausgegraben – die jetzt auch inklusive unveröffentlichtem Material auf Vinyl erscheinen sollen.

Irgendwas gibt es immer, was Jack White veröffentlichen könnte. Diesmal öffnet er sein Archiv für drei Live-LPs von drei Bands, in denen er Ende der 90er spielte: Two Star Tabernacle, The Go und Jack White And The Bricks, die nur für wenige Shows existierten.

Alle drei LPs wurden zwischen 1998 und 1999 im Club The Gold Dollar mitgeschnitten – und erscheinen deshalb auch auf goldenem Vinyl. Jede der LPs soll zudem einen bisher ungehörten Song von Jack White enthalten. Als Dreingabe gibt es noch Flyer, Setlists und Linernotes. Alle drei LPs befinden sich in einer mit Gold-Akzenten aufgehübschten Box. Erhältlich ist die Box allerdings nur über das Third-Man-Records-Vault-Plattenabo, das für 60 US-Dollar pro Quartal auf der Webseite des Labels abgeschlossen werden kann.

Sowohl mit Two Star Tabernacle als auch mit The Bricks spielt White frühe Inkarnationen von Songs, die später auch ihren Weg ins Repertoire der White Stripes finden – so etwa “Dead Leaves & The Dirty Ground”, wovon es unten einen 35-sekündigen Clip zu hören gibt.

Stream: Two Star Tabernacle – “Itchy” (Clip)

Stream: The Go – “Meet Me At The Movies” (Clip)

Stream: Jack White & The Bricks – “Dead Leaves & The Dirty Ground” (Clip)